Die Sache mit der Bandbreite17.01.2022

Na nun ist ja klar, woher der Irrsinn bei der Bundesnetzagentur kommt. Diese hat ja festgestellt, dass 10MBit einen ausreichend schnellen Internetanschluss darstellen würde - vermutlich im Kongo...

Kann ja auch nicht sein, dass auf der Erde in Europa mit einer höheren Datenrate kommuniziert wird, als die ESA mit dem europäischen Modul der ISS kommuniziert. Da ist man ja jetzt ganz stolz, 50MBit erreicht zu haben.

Peinlich nur, dass sowohl die Amerikaner, als auch die Russen, jeweils schon längst eine massiv schnellere Kommunikation mit der ISS eingerichtet haben.

Aber nun ja, falls diese Technik irgendwann einmal veraltet ist, kann die ESA die ja bestimmt gebraucht kaufen. Und dann wird wohl auch die Bundesnetzagentur den irrwitzig niedrigen Mindestbandbreitenwert minimal nach oben korrigieren.


Rekorde, Rekorde17.01.2022

Der Aiwanger kann sich schon einmal ein Rekordbier mit Odelaroma zur Feier des achtmillionsten Infizierten in Deutschland gönnen.

Derweil muss Ursula von der Leyen wohl noch bis morgen warten, bis sie sich den Prosecco zur Feier des 70-millionsten Infizierten der "Epidemic Union" gönnen darf.

Allerdings fehlen in der EU noch mindestens 69000 Tote, um die Marke von einer Million zu knacken und somit den von der Leyen Gedenkfeiertag am 15.12. einführen zu können.


Die Sachen mit den Inzidenzen17.01.2022

Dass es in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt derzeit bei niedrigen Inzidenzen bleibt, ist leicht zu erklären. Die ganzen Aluhut-tragenden Irren haben sich bereits reihenweise mit Delta vergnügt, bei denen ist die Durchseuchung bereits weit fortgeschritten. Und da wäre noch die Sache, dass niemand, der nicht unbedingt muss, freiwillig die Länder des freidrehenden Irrsinns besuchen wird. Die können dort jetzt auf tiefmittelalterlichen Dorfzinnober machen.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern17.01.2022

Die Gläubigen des heilenden Odeldufts und der Globulisierung leisten im Aschram des ehemaligen Guru und jetzigen Zombie Aiwanger und seinen freidrehenden Wählern ganze Arbeit. Die Inzidenzen steigen dort wieder mit einem Tempo, das einem Raketenstart alle Ehre machen würde.

Ich frage mich so langsam wirklich, ob es südlich des Weißwurstäquators einen speziellen Lehrplan mit den Fächern "Globulisierung" und "Odelheilkunde" gibt. Oder sind die alle von "Isar 2" so verstrahlt worden, dass vernunftbasiertes Denken nicht mehr möglich ist? Oder gibt es dort ein Problem mit der Weißwurst und dem Rinderwahnsinn?


CSU: Wozu Klimaschutz, wir heizen euch ein!17.01.2022

Das ist das, was Söder nebst seiner Vasallen und Seilschafter unter Klimaschutz verstehen. Da kann man nur hoffen, dass das 2023 mit der Agenda "unter 5%" auch klappt.

Nun gut, nachdem der Kurz ja weg ist, scheint der Söder ersatzweise schon mal zu üben, wie man den Trump als besten Kumpel gewinnen könnte. Eine andere Begründung für diesen Irrsinn in der Manier der ewig Gestrigen fällt mir da nicht ein.


Die Sache mit dem Cyberangriff16.01.2022

Die spärlichen Informationen bezüglich des Cyberangriffs auf die Ukraine lassen Böses erahnen. Dies allerdings bezüglich der generellen Verwundbarkeit.

So wie sich diese gewisse Firma aus Redmond hier ins Zeug legt, scheint wohl die gesamte Infrastruktur der Ukraine aus Windows und Active Directory zu bestehen.

Da würde es einen höchstens verwundern, wenn jemand diesen Schweizer Käse als "Emmentaler ohne Löcher" bezeichnen würde.

Diese Art von Closed Source ist ein einziges Einfallstor für eine übergroße Anzahl an Zero Day Exploits. Für so etwas zahlt ja nicht nur die NSO Group (ja, Pegasus), auch andere wie z.B. die NSA (z.B. das DRBG Debakel) sorgen für Sollbruchstellen.

Als Sahnehäubchen dann noch die "Management Engine", die als eigenständiges, fest integriertes System Zugriff auf alle Daten hat - inklusive Exploits für diesen in die Hardware integrierten Müll.

Hier braucht sich dann kein Staat dieser Welt Gedanken über "Cybersicherheit" zu machen, wenn weltweit ein Wettrennen um die schlimmste Cyberunsicherheit stattfindet.

Wenn hier nicht auf globaler Ebene ein Umdenken erfolgt, gehen eben regelmässig irgendwo die Lichter aus, während das eine oder andere Kraftwerk erfolgreich explodiert...


Energiewende a la Kommunalverwaltung16.01.2022

Vor einigen Jahren wurde hier vor Ort ein neues Klinikum gebaut - selbstverständlich mit einem großen Parkplatz welcher ebenerdig und mit geringem Aufwand errichtet, dafür aber mit hinreichend Schranken und Gebühren versehen wurde.

Die Sache ist nun die. Der Parkplatz liegt seiner Ausrichtung nach in Richtung Südsüdwest und wäre somit für eine aufgeständerte Solarzellenüberdachung bestens geeignet. Aber es denkt hier vor Ort niemand daran, diese Möglichkeit überhaupt in Betracht zu ziehen.

Ja, so funktioniert die Energiewende auf kommunaler Ebene - ohne Zwang überhaupt nicht.


Die Sache mit Swift16.01.2022

Wladimir Merz ist gegen Swift-Sanktionen für Russland. Pardon, es muss natürlich Friedrich Putin, Entschuldigung, Friedrich Merz heißen.


Er ist endlich weg16.01.2022

Es ist doch ganz simpel. Regeln gelten ohne Ansehen der Person. Also auch für einen Möchtegern-Gott. Der Rausschmiss ist also völlig gerechtfertigt, egal, wie im Land der Kriegsverbrecher deswegen gezetert wird.

Das ist das, was Australien Bayern und der CSU voraus hat. Regeln für alle und Gesundheit vor Gier. Da könnte der Söder noch was lernen, aber der hat ja lieber solche Foto-Kumpane wie den Kurz...


Wie ein Brummkreisel15.01.2022

Ist schon klar, warum der Söder bezüglich der Corona-Regeln jetzt wie ein Wetterfähnchen im Wind dreht. Der bayerische Landtagswahlkampf hat begonnen und der Söder versucht, die inzwischen verärgerten Seilschafter bei der Stange zu halten.

Nein, in Bayern geht es bei Söders derzeitigen Aktionen nicht um die Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen, sondern einzig und allein um Wählerstimmen und Machterhalt für die CSU.


Kleine Unterschiede14.01.2022

Der hier wird gleich mal zu einer Haftstrafe verdonnert. Mag nicht verkehrt sein, aber: wäre es ein Beamter gewesen, vorzugsweise ein Polizist, hätte er wohl auch bei Trunkenheit auf Freispruch hoffen können.

Denn wenn ein Polizist mit der Dienstrakete bei völlig überhöhter Geschwindigkeit und einem Anfangsverdacht auf Trunkenheit am Steuer einen Menschen tötet, ist ja selbst schon eine Bewährungsstrafe viel zu viel - eine Überprüfung der Blutalkoholwerte wird ja schon gar nicht zugelassen.

Wie man wieder sieht, üben sich die guten Onkels von der Staatsanwaltschaft und deren Vettern von der Richterschaft eifrig darin, überall gleiches Recht ohne Ansehen der Person anzuwenden.


Alles zu mir!14.01.2022

War ja nicht anders zu vermuten, als dass der eine oder andere Staatsbedienstete mit Zugriff auf Bundeswehrressourcen sich bei der Flutkatastrophe zu Lasten wesentlich stärker betroffener Menschen ohne solche Möglichkeiten in Selbstbedienung üben würde. Genau dafür sind solche Posten doch da!


Dichtung und Wahrheit14.01.2022

Irgendwie sind so einige der Grünen schon unschuldige kleine Kinder geblieben. Ein Parlaments-Dichter? Sorry, da gibt es schon Hunderte davon, die heißen allerdings nicht Dichter, sondern Abgeordneter...


Ein Tipp14.01.2022

Und zwar für die Polizei in Dresden im Speziellen und in Sachsen im Allgemeinen:

Einfach bei Frust oder im Fall von unliebsamen Personen 10 Beamte daneben stellen. Dann kann ja getrost behauptet werden, der störende Impfbefürworter oder sonstige polizeikritische Querulant hätte gegen die Versammlungsregeln verstoßen.

Und bei der schlechten Impfrate der Polizei in Sachsen ist dann auch noch die Wahrscheinlichkeit groß, dass bei der Aktion der Delinquent angesteckt wird, da kann man diesen Menschen auch gleich noch in Quarantäne stecken.

Mit dieser Methode wird es sicherlich gelingen, die störenden Impfbefürworter und Polizeikritiker erfolgreich von Sachsens Strassen zu verdrängen. Denn es ist schon wichtig, dass die Freunde des "Dresdener Gestapel" ihrem Tun möglichst ungestört nachgehen können.


Keine Sorge...14.01.2022

Wenn der wieder da ist, wird der garantiert nur die Fälle der krankenhausschützenden Menschen bearbeiten, damit die auch ganz sicher in den Knast müssen...

Ja, so mancher deutsche Richter ist schon eine Schill-ernde Lichtgestalt.


Weiterhin nichts Neues...14.01.2022

Dieser bedauerliche Einzelfall bedarf wohl auch dringend eines Blindenhunds...


Neues aus der Drowning Street14.01.2022

Ich stelle mit das gerade als Schauspiel mit BoJo dem Party-Clown auf der Bühne vor:

Sorry Queen, shouldn't have happened. Is somebody still looking? No? Hey folks, let's party, where is the booze?


Man gönnt sich ja sonst nichts14.01.2022

Der CDU Wieland macht weiter so im Stil der CDU/CSU. Wenn der Scheuer Andi eine halbe Milliarde an Steuergeldern zum Fenster hinauswerfen durfte, dann darf der das mit einer halben Million doch schon lange. Ursula von der Leyen hat das bestimmt auch abgesegnet.

Und da werden natürlich mehrmals täglich die begleitenden Wissenschaftler auftauchen, um die Wirkung des preisgünstigen Umbaus zu dokumentieren...


Ein Vorschlag14.01.2022

Schalten wir doch im Landkreis Deggendorf für einen Monat generell bei Dunkelheit und ansonsten bei Nebel und Schnee ganztägig den Strom ab - testweise im Januar, Februar oder März. Mal sehen, wie danach die Einstellung dieses Landrats zur Windenergie ist...

Wie alt ist der eigentlich? Nach ihm die Sintflut? Bester AfD Stil unter tarnender CSU Kappe? Seilschafter der uralten Garde? Seehofers bester Freund? Ist der aus einem Museum ausgebrochen?


Mehr Blindenhunde, bitte14.01.2022

Die Polizei in Dresden braucht unbedingt Blindenhunde, damit die Beamten vor Ort dort auch erkennen können, wer das Klinikum schützt und wer es angreift. Wedelnde Spenden dürften wohl erbeten sein.


Nichts Neues14.01.2022

Nur schon wieder ein bedauerlicher Einzelfall...

Wenn das so weitergeht, werden polizeiliche und staatsanwaltliche Aktionen, die sich an rechtsstaatliche Prinzipien und geltende Gesetze halten, schon bald die bedauerlichen Einzelfälle sein.

Was für ein Gesocks ist da eigentlich während der 16 Jahre währenden Ägide der CDU/CSU eingestellt worden?


Tag-Alb-Traum14.01.2022

Anruf aus Dresden in Berlin:

Habt ihr einige Hunderschaften uniformierte Impfverweigerer übrig? Wir brauchen die hier unbedingt, um diese lästigen Menschen, die die Krankenhäuser schützen, wegzuprügeln. Wann gibt es denn eigentlich die tollen neuen Polizei-Radpanzer mit den fernsteuerbaren Maschinengewehrhalterungen? Wenn wir dazu noch die Maschinengewehre bekommen könnten, wäre das super. Dann könnten wir mit diesen leidigen Impfbefürwortern viel schneller fertig werden.


Neues vom Rechts-Staat14.01.2022

Jaja, die Polizei, der Freund der Aluhut-tragenden Schwurbler und der Feind aller Vernünftigen. Anders kann man diese Schutzbehauptungen nicht erklären. Denn es gibt ja den in diesem Fall völlig ignorierten Ermessensspielraum - oder wurde der wie im Land des "Dresdener Gestapel" wohl üblich zugunsten der Impfverweigerer ausgelegt?


Zögern, Zaudern, Aussitzen14.01.2022

Völliger Unsinn, der da gerade abläuft. Impfpflicht, das muss erst einmal beraten werden, dann gibt es ja im Februar wegen dem Karneval, der dem Hörensagen nach möglicherweise in irgendeiner Form am anderen Ende der Welt vielleicht doch stattfindet, ja nur eine Sitzung, da kann man doch nicht... - ja frühestens irgendwann im März könnte man da... - ja die Impfpflicht braucht man dann doch nicht mehr, da ist doch die Omikron-Welle schon durch...

Liebe schwurbelnde Freunde der verantwortungslosen Verzögerungstaktik. Behaltet euer Kubik Ihhhh. Das wollen die Menschen genausowenig wie Altersdemenz. Die Sache ist doch ganz einfach. Dank der Bundesdividendenschützerin namens Angela Merkel besteht wegen mangelnder Impfungen in tropischen Gefilden ein hohes Risiko weiterer Mutationen des Virus, die dann neben der Infektiosität auch eine richtig hohe Mortalitätsrate verursachen könnten - so eine Art Ebola light ist grundsätzlich im Rahmen des Möglichen.

Und wenn die ganzen schwurbelnden Träger einer Brille wegen politischer Kurzsichtigkeit dieselbe einfach nicht aufsetzen und die Impfpflicht versanden lassen, dann haben wir im Fall einer heftigeren Mutation den Salat. So gesehen empfehle ich dringend die Inbetriebnahme von Nord Stream 2, damit dann genügend Gas für den Krematoriumsbetrieb zur Verfügung steht. Auch sollten die Krematorien für den 24h-Betrieb fit gemacht werden, damit nicht wieder eines wegen Überhitzung die Feuerwehr rufen muss.


Wüst handeln14.01.2022

Wenn Scholz den Wüst als Amateur bezeichnet, ist das durchaus gerechtfertigt. Der bringt es ja noch nicht einmal fertig, dass die vollmundig angekündigte finanzielle Unterstützung der Flutopfer endlich in die Gänge kommt. Und wenn der schon in NRW nichts auf die Reihe bringt, was will der dann erst bundesweit - außer vielleicht, möglichst viel Chaos anzurichten...


Warum nicht?14.01.2022

Krokodilfleisch schmeckt durchaus nach Hühnchen und eignet sich somit hervorragend für Bami Goreng und Nasi Goreng. Das Fleisch von Krokodilfarmen ist ansonsten ja eigentlich ein Abfallprodukt. So gesehen macht man in Thailand da absolut nichts falsch.


Aufrüstung a la CDU14.01.2022

Ja, als CDU Innenminister hatte man es ja nicht leicht. Wie hätte man bei dem politischen Alzheimer auch erkennen sollen, dass man eine Schusswaffe ganz ohne Bezahlung von einem rechtslastigen Schießplatzbetreiber bekommen hat?


PEI - Panisch entsetzte Insulaner14.01.2022

Soso. Das PEI wetteifert jetzt mit der STIKO um den Preis für die langsamsten Ergebnisse.

Es ist ja schön und recht, wenn das PEI jetzt Schnelltests auf ihre Funktionalität bezüglich Omikron gründlich testet.

Ein Ergebnis dieser Untersuchung für frühestens Ende Februar anzukündigen ist allerdings ein guter Witz und erinnert doch stark an eine Geschichte von Kishon, in der die Warnung vor einer Sprengung und das damit verbundene Ersuchen, die Fenster wegen der Druckwelle zu öffnen, erst Wochen nach der Sprengung zugestellt wird.

Dem PEI war das Auftreten von Omikron und die hohe Infektiosität schon seit Wochen bekannt - außer natürlich, sämtliche PEI Mitarbeiter würden auf einer medienfreien Insel leben. Die Untersuchung von Schnelltests hätte also schon vor Wochen beginnen können.

Ergebnisse erst nach Abschluss aller Untersuchungen und somit vermutlich nach der Omikron-Welle bekannt zu geben ist nun mehr als "German Angst" vor Unternehmensklagen, das grenzt schon fast an vorsätzliche Körperverletzung. Hier wäre der Bevölkerung mit "unverbindlichen Zwischenständen" durchaus zu helfen gewesen.


Die Sache mit der Spaltung14.01.2022

Die ganzen Schwurbler, die vor einer "Spaltung" der Gesellschaft warnen, sollten sich mal die Zahlen ansehen, bevor sie diesen Unsinn in die Welt posaunen.

Bezüglich der Erwachsenen sind ganze 17% nicht oder nicht vollständig geimpft. Sollen die doch so laut schreien, wie sie wollen, sie sind weder eine Mehrheit, noch in irgendeiner Weise relevant.

Mein Vorschlag wäre ja, den verbliebenen rational denkenden Sachsen politisches Asyl in den anderen Bundesländern zu gewähren, dann eine Mauer zu bauen und den lautstarken Anteil der 17% in Sachsen hinter dieser Mauer einzuquartieren. Die Irren haben dann endlich ihre Mauer wieder und für die Mehrheit ist das Problem dann gelöst, solange es Visa für die Irren erst bei Nachweis einer vollständigen Impfung gibt.


Ein Vorschlag14.01.2022

Eine alternative Reality-Show, zu drehen in Australien mit dem Titel: "Der ist kein Gott, schmeisst ihn hier raus".


Die lieben Nachbarn14.01.2022

Italien hat die Marke von acht Millionen Infizierten mit Bravour genommen und auch die Anzahl der Toten stellt mit inzwischen über 140000 die EU-weite Bestleistung dar. Da kommt sogar der Spitzenwert von BoJo dem Party-Clown so langsam in Bedrängnis.

Und auch Spanien hat bezüglich der Infizierten die Marke von acht Millionen fast erreicht und Deutschland mit Leichtigkeit links liegen gelassen.

Frankreich hält zwar mit über 13 Millionen Infizierten den EU-weiten Rekord, muss sich allerdings weiterhin dem Rivalen Großbritannien gegenüber geschlagen geben. Bei der Anzahl der Toten kann Frankreich ja noch nicht einmal Italien einholen, so wird das mit einem Revival der Gande Nation allerdings nichts.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern14.01.2022

Wenn in der SZ lamentiert wird, dass die Inzidenz in Bayern über den Bundesdurchschnitt gestiegen ist, dann ist das so nicht ganz richtig.

Tatsächlich ist die Inzidenz nur im Aschram der freidrehenden Wähler explodiert, ansonsten hält sie sich in Grenzen. Vielleicht sollte der ehemalige Guru und jetzige Zombie Aiwanger doch dem Glauben an den heilenden Odelduft und die Globulisierung abschwören.


Neues vom Rechts-Staat14.01.2022

Ich stelle mal die Vermutung auf, dass die Verfahren gegen die Aluhut-Träger wegen Geringfügigkeit eingestellt werden, während den Menschen, die das Krankenhaus geschützt haben, ein saftiger Strafbefehl ins Haus flattern wird. Ist ja das Land des "Dresdener Gestapel".


Na endlich!14.01.2022

Es scheint dann an einigen Stellen doch der Verstand über die Gier zu siegen. Also, ich würde "Gott" jetzt erst einmal in einem "Ausreisezentrum" unterbringen. Von dort kann er dann ja ausfliegen oder die nächsten Monate vor sich hin klagen.

Ich meine, der wird doch dann gleich nach Frankreich fliegen, denn dort scheint Macron ja so verstrahlt zu sein, dass ihm so ein Typ willkommen ist - wollte der nicht angeblich Impfverweigerer so gerne nerven?

Serbien gehört doch nicht zur EU, da braucht es doch bestimmte Bedingungen für die Einreise, oder? Kann es sein, dass "Gott" meint, so etwas würde ihn doch nicht betreffen?


Neues aus der Drowning Street14.01.2022

Ja, bei BoJo dem Party-Clown sollte man schon schwimmen können, um bei den Alkohol-Mengen nicht zu ertrinken.


Sie sind wieder da13.01.2022

Die Freunde des "Dresdener Gestapel" bereiten sich freudig erregt auf Omikron vor...


Schrotthandel13.01.2022

Genau, die Flinten-Uschi und AKK47 haben wirklich viel erreicht. Respekt!


Lesenswert13.01.2022

Ein wirklich lesenswerter Kommentar. Vielleicht sollte der Söder und sein CSU Kader doch das Lesen lernen?


Sind die irre?13.01.2022

Ich würde jetzt empfehlen, im Landkreis Märkisch-Oderland konsequent nur noch bei Rot über die Ampeln zu fahren. Wenn das dann genügend Aluhut-Träger machen, kann man dort die arme, arme Polizei doch nicht so belasten und wird das dann ganz einfach per Verordnung als erlaubt definieren. Mit der Maskenpflicht hält man es ja auch so.


Unglaublich13.01.2022

Kann bitte irgendjemand mal den STIKO-Mertens ersetzen und diesen dann zurück in das Labor schicken, aus dem man ihn versehentlich geholt hat?

Alternativ könnte der natürlich auch Sprecher der Aluhut-Träger werden, da passen seine Aussagen ja gut...


Die bayerische Methode13.01.2022

In Bayern gibt es gemäß der CSU keine Corona-Probleme mehr. Denn dazu bräuchte es ja Hotspots. Und alle diesbezüglichen Regeln wurden jetzt ausgesetzt. Prost Mahlzeit, oder aber: die CSU-Seilschaftsstammtische sind wohl heilig und wichtiger als die Gesundheit der gemeinen Sklaven, pardon, des bayerischen Wahlvolks.


Nichts Neues13.01.2022

Die Anzahl der bedauerlichen Einzelfälle bezüglich der Luca-App, die öffentlich bekannt werden, nimmt derzeit konsequent zu. Jaja, die Polizei, der Staat im Staat, für den keinerlei Gesetze gelten zu scheinen und deren gute Onkels von der Staatsanwaltschaft, die durch konsequente Untätigkeit diesen Status mit aller Macht unterstützen.


Die lieben Nachbarn13.01.2022

Eines muss man den Italienern ja lassen. So schnell geben die sich nicht geschlagen. Die haben doch ganz still und heimlich Deutschland bei der Anzahl der Infizierten überholt und sind dabei, die Marke von acht Millionen zu knacken. Respekt!

Spanien ist ja eigentlich auch kurz davor, Deutschland diesbezüglich zu überholen. Das scheint den Spaniern aber peinlich zu sein, weil sie ja die "Biometrix von Horch" zwecks besserer Verfolgung unliebsamer Katalanen nicht verärgern wollen. Deshalb planen die, die Zählung generell einzustellen.


Neues vom Rechts-Staat13.01.2022

Ja, in Deutschland wird die AfD von Rechts wegen gehätschelt und getätschelt - da muss man schon ein protestierendes Künstlerkollektiv mit der maximal möglichen Staatsgewalt heimsuchen...

Wie weit muss in Deutschland eigentlich der Rechts-Begriff gebeugt werden, damit er so weit nach unten kommt, um die AfD überhaupt erreichen zu können?


Rekorde, Rekorde13.01.2022

Da sind Ursula von der Leyen und Thierry Breton bestimmt glücklich. Der nächste Meilenstein von 70 Millionen Infizierten ist in erreichbare Nähe gerückt. Und auch zum einmillionsten Toten fehlen nur noch 75000. Das schafft die "Epidemic Union" doch ganz sicher sogar ohne bedauerliche Einzelfälle in Macrons Reaktoren, oder?


Namensvorschlag13.01.2022

Man sollte vielleicht die "Downing Street" in "Drowning Street" umbenennen, wenn man bedenkt, wieviel Party-Alkohol dort während des Lockdowns geflossen ist. Ja, BoJo der Party-Clown weiß genau, wie man so etwas organisiert.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern13.01.2022

In Bayern schlagen die Gläubigen des heilenden Odeldufts und der Globulisierung wieder zu. Die Inzidenzen sind in deren Aschram schon wieder bei über 600. Da muss der Söder wohl gleich weitere Lockerungen vermelden...


Weiterhin nichts Neues...12.01.2022

Nur wieder so ein Versuch, also mal wieder ein bedauerlicher Einzelfall...


Nichts Neues12.01.2022

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern12.01.2022

Der ehemalige Guru und jetzige Zombie Aiwanger ist samt seinen freidrehenden Wählern in Quarantäne - da haben sich erstaunlicherweise trotz Anwendung des heilenden Odeldufts zu viele infiziert.


Vorschlagsergänzung12.01.2022

Zum Vorschlag einer Reality-Show mit dem Titel "Ich bin ein Arsch, lasst mich hier rein" hätte ich noch die Untertitel "Gott muss weder lesen noch schreiben können", "Gott ist unschuldig, das Management war es" und "Ich bin euer Gott, gebt mir die ganze Kohle" als Ergänzung.


Schon witzig12.01.2022

Die CDU beschwert sich jetzt über die Sperrung der Brücke auf der Sauerlandlinie (A45) und verlangt umgehendes schnelles Handeln - also das, was die CDU 16 Jahre lang nicht fertig gebracht hat, zumal der Scheuer die notwendigen Finanzmittel - ja, mit über 500 Millionen hätte man so einige Brücken sanieren können - in hohem Bogen aus dem Fenster geworfen hat.

Wenn das nicht so traurig wäre, könnte man sich über diesen Treppenwitz kranklachen.


Bayerische Unarten12.01.2022

Die bayerischen Befürworter der Globulisierung und Gläubigen des heilenden Odeldufts haben bereits wieder mobil gemacht und beten im Aschram des ehemaligen Guru und jetzigen Zombie Aiwanger mit seinen freidrehenden Wählern lautstark "Ommm-Mikron".

Währenddessen macht Söder wieder einen auf "hat mir ja kein Experte gesagt, was da kommt" und verwandelt nebenbei ganz Bayern in ein schönes großes Ischgl.

Kein 2G Plus am Skilift, kein 2G Plus in der Gastronomie - die sogenannte Schließung von Bars ist da lächerlich, denn ein Tiefkühl-Baguette kann jeder, der einen Gefrierschrank unterbringt, servieren und mutiert damit jede Bar ganz automatisch zur Speisegastronomie. Ach ja, da dürfen die Masken am Platz ja abgenommen werden, dann haben die ganzen Speisegaststätten also alle hochmoderne Belüftungsanlagen, die für effiziente Frischluftzufuhr sorgen, während die Gäste dort 60 Minuten und länger ohne Maske verbringen.

Ob jetzt eine Diskothek oder zehn "Speisegaststätten", das Ergebnis dürfte bezüglich Omikron gleich bleiben. Insofern stellt sich sogar die Frage, warum die Betreiber von Diskotheken und Bars nicht gegen die offensichtliche Ungleichbehandlung klagen - oder haben diese ganz einfach mehr Verstand als die komplette CSU?


Neues vom Rechts-Staat11.01.2022

Ist wohl wieder nur ein bedauerlicher Einzelfall, den man von Rechts wegen nicht früher erkannt hat...


Weiter so a la CDU/CSU11.01.2022

Heiße Luft ablassen, sich beschweren, selbst aber weiter so nichts unternehmen - die CDU/CSU und ihr produktives Verhalten zur Impfpflicht. Das wird nur noch von Söder übertroffen, der schon wieder vor seinem Abnick-Wackeldackel Aiwanger und den Wirtschafts-Seilschaften eingeknickt ist und 2G Plus verweigert. Weiter so, hoffentlich funktioniert das mit der Agenda "unter 5%"!


Waidgerecht erlegt - schon wieder11.01.2022

Die umsichtigen Waidmänner gehen sehr vorsichtig mit ihren Schusswaffen um, wie man auch in Deutschland ganz klar erkennen kann...

Wie oft werden die eigentlich - vor allem unangemeldet - überprüft? So alle 1000 Jahre im Schnitt, oder was? Und gibt es bei denen eigentlich regelmäßige Gesundheitsprüfungen zum Thema Schusswaffentauglichkeit? Oder so etwas wie Gesinnungsprüfungen oder Checks des allgemeinen Geisteszustands? Wird da überhaupt irgendetwas irgendwann überprüft?


Ein Vorschlag11.01.2022

Man könnte doch in Australien eine neue Reality-Show produzieren. Titel: "Ich bin ein Arsch, lasst mich hier rein".


Mal 'ne Frage11.01.2022

Könnte man die Umleitung um die Sauerlandbrücke nicht einfach "Scheuer-Gedenk-Umfahrung" nennen?


Die Sache mit Guantanamo10.01.2022

Die USA könnten sich ihres Guantanamo-Problems doch elegant entledigen. Einfach an BoJo den Party-Clown untervermieten. Der parkt dann dort den Assange, die Spanier dürfen gegen Gebühr ihre unliebsamen katalanischen Politiker dort anliefern und auch als outgesourcetes Abschiebelager wäre das für einige EU-Staaten doch passabel. Und auch die USA könnten dann dort weiter eine Folter-Abteilung betreiben lassen, sie sind diesbezüglich ja nicht mehr verantwortlich.

Was BoJo der Party-Clown dann nicht alles an vertaglichen Beziehungen mit Ländern, die "Problemfälle" verschwinden lassen wollen, bekommen könnte. Da könnte man doch "Great Britain" gleich in "Great Prison" umbenennen.


Garantiert kein Verantwortlicher10.01.2022

Zu diesem eklatanten Fall von Datenmissbrauch hört man jetzt nur Schweigen im Walde. Keine Informationen über ein eingeleitetes Ermittlungsverfahren, keine Informationen über die Suspendierung Beteiligter, einfach nichts.

Das wiederum scheint zu bedeuten, dass behördlicher Datenmissbrauch bei den guten Onkels von der Staatsanwaltschaft besonders wohlwollend gesehen wird, insbesondere wohl dann, wenn der durch die Kumpels der Polizei geschieht.

Und da wundern sich die Abhör-, pardon, Innenminister über die Datenverweigerungshaltung der Bevölkerung? Tsss...


Die Grande Nation hat übernommen10.01.2022

Man merkt ja schon, dass Frankreich die Führungsrolle der "Epidemic Union" übernehmen will. Inzwischen gibt es da mehr als 12 Millionen Infizierte, das ist quasi uneinholbar. Wenn das so weitergeht, macht Frankreich sogar den Briten den Platz streitig.

Bezüglich der Toten fehlen auch nur noch etwa 14000, um Italien auf die Plätze zu verweisen. Und falls das mit Hilfe von Covid nicht klappen sollte, hat Frankreich ja inzwischen den Plan B vorbereitet. Dann lässt man eben das eine oder andere "grüne" Kernkraftwerk mit bedauerlichen Einzelfällen für eine Steigerung der Todesrate sorgen.

Deutschland kommt da nicht mehr hinterher und muss sich mit Platz zwei bzw. drei in der Rangfolge der Mitglieder der "Epidemic Union" zufrieden geben. Glücklicherweise, denn mit Spahn und der CDU/CSU wären wir vermutlich auf dem uneinholbaren Platz 1 in allen Kategorien gelandet - ausge-Merz-t, sozusagen.


Die Methode CDU10.01.2022

Ja, das ist die Methode, die Merz, Söder, Maaßen & Co. wohl für unliebsame Menschen vorgesehen haben. Der Ausführende hat da vermutlich nur getestet...


Uschis Bemühungen wirken10.01.2022

Die EU hat jetzt etwa 2.7 Millionen Infizierte Vorsprung vor den USA. Das ist schon ein Fortschritt. Dagegen kränkelt der Vorsprung bei den Toten und bleibt bei etwa 80000. Hier muss Uschi noch etwas nachhelfen, damit das mit dem von der Leyen Gedenkfeiertag am 15.12. auch ganz sicher etwas wird.


Recht seltsam10.01.2022

Da ist wohl Personal des Landgerichts Hamburg nach Australien ausgewandert - oder hat Mitarbeiter der australischen Gerichtsbarkeit ausgebildet...

Wenn die übrigen Spieler auch nur einen Funken von Anstand haben, sollten sie die Spiele gegen diesen Typen boykottieren. Wenn der dann kampflos gewinnt, ist dieses Turnier dann Geschichte - genauso, wie die gierigen Organisatoren.


Waidgerecht erlegt10.01.2022

Wie man sieht, ist in ganz Europa die Gilde der Jäger äußerst sorgfältig im Umgang mit und in der Benutzung von Schusswaffen. Da brauchen wir doch gleich eine Lockerung aller diesbezüglichen Regeln...


Eiskalte Gier09.01.2022

Soso. Ein kurzer Stromausfall von wenigen Minuten sorgt also für einen stundenlangen Ausfall eines Heizkraftwerks für mehr als 300000 Haushalte.

Na klar, da ist die Systemsicherheit ganz groß geschrieben worden und die Dividende war völlig unwichtig, oder?


Die wahren Verursacher08.01.2022

Wenn die Strom- und Gaspreise explodieren, hat das einen Grund und der nennt sich CDU/CSU:

  • Die CDU/CSU hat ja den Ausbau der erneuerbaren Energien mit aller Kraft verzögert und behindert. Die Quittung durch immens steigende Strompreise bekommen jetzt alle zu spüren.
     
  • Die CDU/CSU hat es zugelassen, dass die Energiekonzerne zur Profitmaximierung die Gasspeicher haben leerlaufen lassen - die meisten deutschen Gasspeicher wurden den Sommer über kaum aufgefüllt. Auch dies spüren jetzt alle.

Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern08.01.2022

Der ehemalige Guru und jetzige Zombie Aiwanger leidet wohl an Stallüberfüllung und dem daraus resultierenden Odelduft-Rausch. Da kommt es ihm wohl ungelegen, dass er den Stall nicht leeren kann...


Fachgerecht erlegt08.01.2022

Da haben die umsichtigen Jäger mal wieder ein zweibeiniges Wildschwein erlegt. Das hat sogar auch gejagt. Tsss...


Seltsam08.01.2022

Ach, der Oberboss des wohl weltgrößten Pädophilenclubs beschwert sich, wenn Menschen Haustiere, aber keine Kinder haben? Gehen seiner Truppe denn die Opfer aus?

Verhaltensänderungen sind da ja nicht auszumachen, denn anstatt die Opfer zu entschädigen, wird das Geld in rauhen Mengen für Anwälte und PR-Agenturen ausgegeben. Und die kanadische Unterabteilung entschädigt doch für die Massentötungen erst gar nicht, da muss jetzt der Staat einspringen.

Ja, mehr Kohle und mehr Opfer braucht diese Truppe!


Die Sache mit der Erziehung08.01.2022

Nichts dagegen, wenn die Ampel die Deutschen etwas erzieht. Und zwar weg von "ihr müsst vor allen Sachen Angst haben und nur die totale Vollüberwachung rettet euch" der Marke CDU/CSU hin zu "seid etwas selbständig und geht die Dinge mit Verstand an".

Auch wenn der Söder deswegen pampig ist, weil im das nicht gefällt - das könnte ja dazu führen, dass die CSU-Seilschaften plötzlich unerwünscht werden und der nächste Monaco-Urlaub gefährdet ist.


Alle Jahre wieder08.01.2022

Es schneit - natürlich völlig überraschend - und LKWs stehen reihenweise quer. Ja, diese Schienenfahrzeuge im Format eines Großraumsportwagens brauchen eben zum Ausgleich etwas mehr Strasse, wenn die Hirne der Fahrer und der Disponenten etwas weniger Platz benötigen.


Wellenbewegungen08.01.2022

Mal sehen, was da demnächst so passiert. Bremen hat ja die bundesweit höchste Impfquote. Und mit Omikron trotzdem die bundesweit höchste Inzidenz. Da bin ich ja mal gespannt, wie das wird, wenn Omikron so richtig bei den Freunden des "Dresdener Gestapel", den Liebhabern der "Thüringer Krematoriumsbratwurst" und den Fans des "Harzer Urnenroller" ankommt. Und auch im Lager der Globulisierungsbefürworter, also im Aschram der freidrehenden Wähler des ehemaligen Guru und jetzigen Zombie Aiwanger dürfte es dann wieder interessant werden - mal sehen, wie der heilende Odelduft dann wirkt.


Mal 'ne Frage08.01.2022

Deutschland hat ja Rüstungsexporte nach Kasachstan gestoppt. Die Frage ist jetzt nicht, warum es diese Exporte überhaupt gegeben hat - das erklärt sich mit dem Begriff CDU/CSU ja von selbst. Die Frage ist, ob die Regierung dort auch diese tollen Radpanzer mit den ferngesteuerten Maschinengewehrhalterungen bekommen hat, die in Deutschland demnächst an die Polizei ausgeliefert werden.


Weiterhin nichts Neues...07.01.2022

Wir brauchen ja in Deutschland keinen Datenschutz, weil Daten ja niemals von Behörden missbräuchlich eingesehen und verwendet werden - außer natürlich, es gibt wieder einmal einen bedauerlichen Einzelfall...


Nichts Neues07.01.2022

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Die Epidemic Union kann feiern07.01.2022

Da werden sich Ursula von der Leyen und Thierry Breton aber freuen. Endlich hat die "Epidemic Union" die Marke von 60 Milllionen Infizierten geknackt. Und das bei immerhin zwei Millionen Infizierten Vorsprung von den USA. Respekt!


Uschi kann bald feiern05.01.2022

Da muss sich Ursula von der Leyen so langsam beeilen, das passende Geschenk für den einmillionsten Toten zu finden. Sind nur noch knapp 89000 Tote, die fehlen, damit Uschi wieder ein Jubiläum der "Epidemic Union" feiern kann.

Wie wäre es denn mit der EU-regulierten Variante des "es saugt und bläst der Heinzelmann" zur stilechten Aschesammlung zwecks Urnen-Recycling? Am besten nuklearbetrieben, da schön EU-grün?


Giftgrün, auch Uschi-farben genannt03.01.2022

Ursula von der Leyen versucht mit aller Macht, sich ein Denkmal zu setzen - auf CDU/CSU und EVP Art, versteht sich. Wenn der von der Leyen Gedenkfeiertag am 15.12. einfach nicht sicher ist, weil der Vorsprung der "Epidemic Union" sowohl bezüglich der Infizierten, als auch der Toten einfach noch zu knapp ist, muss Frau sich eben etwas einfallen lassen.

Da kommt das tausendjährige Reich des Endlagerns doch gerade recht. Uschis Abbild auf jedem grün lackierten Castor, lebensgroße Bildnisse an den Eingangstoren der Endlager und ein Dauergespräch auch nach tausend Jahren - ja, das ist es, was Uschi will. Da ist es dann eben notwendig, Kernkraftwerke als grün einzustufen, damit das auch sicher klappt.


Keine Sorge...03.01.2022

Die CDU wird den Maaßen sicher nicht hinauswerfen. Der und der Merz ergänzen sich doch prächtig...


Nichts Neues02.01.2022

Nur wieder ein bedauerlicher Einzelfall einer tieffliegenden Dienstrakete...


Was zu erwarten war31.12.2021

Entweder haben die Knallköpfe einen Zehnjahresvorrat, oder der Zoll hat so gearbeitet, wie es zu erwarten stand - nämlich gar nicht. Aber das wundert ja auch nicht, da Mitarbeiter des Zolls schon vor Jahren Böller unter Einsatz des Dienstausweises sicher importiert haben...


Rekorde, Rekorde30.12.2021

Ursula von der Leyen hat einen weiteren Meilenstein erreicht. Die "Epidemic Union" durfte den 900000sten Toten feiern. Vermutlich gab es deshalb ein Barbecue...

Da darf sich die Uschi aber ganz doll bei den deutschen Aluhut-Trägern bedanken. Denn diese haben inzwischen für mehr als sieben Millionen Infizierte und auch mehr als 110000 Tote gesorgt.

Thierry Breton hat dann wohl auch kräftig mitgeholfen, denn Frankreich fehlen nur noch etwa 600000 Infektionen, um die magische Grenze von zehn Millionen Infizierten zu erreichen. Ja, dank Thierry Breton und der "Epidemic Union" ist Frankreich dabei, wieder zur Grande Nation zu werden.


Die schlimmen Russen...29.12.2021

Ach ja. Das Ausländische-Agenten-Gesetz in Russland. So etwas könnte es doch bei uns nie geben. Ja, bei uns wird mit Copyright und Geschäftsgeheimnis, sowie freidrehenden Gebühren und Antwortzeiten, die der unendlichen Geschichte würdig sind, behördlicherseits der Meinungsfreiheit und den Menschenrechten der Garaus gemacht. Das ist doch so viel besser als bei den bösen Russen...

Apropos Menschenrechte: Wie haben sich denn die deutschen und europäischen Politiker eigentlich dem Fall Assange gewidmet, oder ist das natürlich etwas gaaaaanz anderes?


Apparatschicks29.12.2021

Das kann es auch nur in Deutschland geben. Wieviele Bürokraten braucht es, damit die gemeldeten Zahlen die tatsächliche Inzidenz wiedergeben?

Genau, keine! Denn mit den deutschen Bürokraten gibt es verlässliche Zahlen erst wieder ab dem 10. Januar - oder so. Bis dorthin herrschen ja die Wechseljahre, pardon, der Jahreswechsel. Und zum Jahreswechsel gibt es in bester merkelwürdiger CDU/CSU Manier dann "weiter so" keine verlässlichen Daten.

Worauf ich jetzt warte? Auf so etwas wie "Der Ebola-Ausbruch wurde wegen der Feiertage leider für zwei Wochen nicht erkannt, weswegen es jetzt leider bereits eine Million Tote gibt - ein bedauerlicher Einzelfall".

Da kann der Lauterbach nichts dafür, das sind die Folgen von 16 Jahren CDU/CSU Schlendrian nebst den Blähungsbemühungen sämtlicher Landesfürsten. Die Situation kann wohl erst durch heftigen Macheteneinsatz im Gesetzes- und Verordnungsdschungel, sowie der Entsorgung von vielen dann überflüssigen und zumeist nicht allzu fähigen Apparatschicks bereinigt werden - also vermutlich nie.


Na immerhin29.12.2021

Deutschland hat sich bezüglich der verabreichten Impfdosen je tausend Einwohner im weltweiten Vergleich von Platz 27 unter Spahn und der CDU/CSU auf Platz 17 unter Lauterbach und der Ampel zurückgearbeitet. Es geht also, wenn man will, d.h. wenn die CDU/CSU nicht mehr das Sagen hat.


Söders heiße Luft29.12.2021

Ja, der Söder und die CSU haben ja ach so harte Regeln wegen der Dealer und der sonstigen Seilschafter und Problemfälle aufgestellt, die müssen doch sofort raus aus der Partei...

Da gibt es nun einen CSU Landtagsabgeordneten, der wegen Erpressung verurteilt wurde. Aber na klar, der darf natürlich bleiben...

Nichts anderes als ein derartiges Lügengebilde konnte man ja von Söder und der CSU erwarten.


Neues vom Rechts-Staat29.12.2021

Ja, die Polizei hat es schon schwer. Da schickt die Politik die gegen diese Aluhut-tragenden rechten Schwurbler los. Dafür wären die doch nicht zuständig. Und dann dieser Stress, gegen diese Menschen vorgehen zu müssen, das macht doch psychisch krank.

Da wundert es dann auch nicht, wenn, wie wohl in Koblenz geschehen, die ach so neutrale Polizei eine kleine Gegendemo gegen eine große Schwurbler-Demo natürlich sofort tatkräftig auflöst und alsbald danach den rechten Schwurblern einen schönen Tag wünscht.

Und auch aus Ravensburg wurde verkündet, da könne man ja nichts machen und lässt die rechten Schwurbler fröhlich laufen.

Ja, genau so stellt man sich in Deutschland die Polizei auch vor. Neutral und gesetzestreu, also von Rechts wegen eben.

Ja, dieses Verhalten ist doch bekannt. Das gab es auch schon in der Weimarer Republik. Darauf folgte dann das Ermächtigungsgesetz...


So wird das nichts28.12.2021

Der von der Leyen Gedenkfeiertag am 15. Dezember ist massiv bedroht. Denn Uschis "Epidemic Union" gerät schon wieder in Gefahr, die gerade erst erlangte Covid-Weltherrschaft an die USA zurückgeben zu müssen.

Da braucht es noch nicht einmal einen Trump, da reicht sogar ein Biden, um Uschis einzigen weltweiten Triumph schon wieder zu gefährden. Der Vorsprung jedenfalls schmilzt und beträgt nur noch 900000 Infizierte.

Ja, man merkt eben, dass die Freunde des "Dresdener Gestapel", die Liebhaber der "Thüringer Krematoriumsbratwurst" und die Fans des "Harzer Urnenroller" sich in der wohlverdienten Jahresendpause befinden und Uschi derzeit nicht so recht unterstützen wollen.

Auf die Anhänger des globulisierten und heilenden Odeldufts im Aschram der freidrehenden Wähler braucht man ja seit der Mutation des Guru Aiwanger zum Zombie nicht mehr zu hoffen.


Weiterhin nichts Neues...27.12.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Wie Arsch auf Eimer27.12.2021

Der Kurz scheint zu Palantir zu wechseln. Schlimmer geht also immer. Nur der Söder dürfte traurig sein, hat der sich doch immer so gern mit dem Kurz getroffen und medial ablichten lassen...


Nichts Neues27.12.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall, der die Rechts-Staatlichkeit doch recht eindrucksvoll belegt. Da sieht man mal, warum die CDU/CSU die AfD nicht braucht...


Geht doch!26.12.2021

Wie haben denn nicht alle geunkt, dass das nichts wird mit den 30 Millionen Impfungen bis Jahresende. Gut, kann man den Menschen nicht verübeln, die waren ja Spahn-abhebendes Arbeiten in CDU/CSU Geschwindigkeit gewohnt, d.h. das einzige, das schnell ging, war das Geschwurbel. Aber kaum sind die Schwarzen weg, muss man nicht mehr alles ganz so schwarz sehen. Das Impfziel ist jedenfalls heute erreicht worden. Glückwunsch an den Lauterbach!


Uschi muss zittern26.12.2021

Ursula von der Leyen wird vermutlich Nägel kauen. Der weltweite feiertägliche Meldeverzug. Und dann nur 1.1 Millionen Infizierte Vorsprung. Der Führung bei den Toten ist ja auch nicht so groß. Ja, die weltweite Vorherrschaft der "Epidemic Union" und somit der von der Leyen Gedenkfeiertag am 15. Dezember ist noch lange nicht gesichert.


Ich sehe doppelt!24.12.2021

Wer kopiert denn hier wen?!? Der Trump den Aiwanger oder der Aiwanger den Trump? Da brauche ich jetzt aber eine schärfere Brille.


Da merkelt doch jemand...24.12.2021

Ach, die FDP Stark-Watzinger merkelt einen auf Patentfreigabe darf nicht sein? Die arme notleidende Wirtschaft wird doch nach Förderung in dreistelliger Millionenhöhe gefolgt von Milliardengewinnen garantiert pleite gehen, wenn die Menschheit die dringenden Impfungen bekommt, ohne dass die Wirtschaft vorab fürstlich entlohnt wird?

Vorschlag für das Weihnachtsessen für die gute Frau: Ein Stück Hirn, serviert auf einer Scheibe Anstand und dazu ein großes Glas Sozialkompetenz.


Alles meins23.12.2021

Baden-Württemberg hat ein neues Spiel erfunden. Das nennt sich "Welches Bundesland sichert sich die meisten Klinikmitarbeiter". Der Verlierer bekommt als Trostpreis einige Gratis-Särge und etwas Erdgas für die Krematorien.


Das Land der Scholz-Köpfe23.12.2021

Ja, die Landesfürsten bemühen sich vorbildlich, die Omikron-Welle zu verzögern und die Krankenhäuser zu entlasten.

Besonderes Vorbild ist da Hamburg. Sportveranstaltungen mit bis zu 5000 Besuchern im Außenbereich und bis zu 2500 Besuchern im Innenbereich sind dort in Ordnung. Das sind doch bloß klitzekleine lokale Ereignisse ohne jede Relevanz für die Virenübertragung...

Also, ich würde dort ja hunderte Wettbewerbe im Komasaufen anmelden und mich auf die Verordnung berufen. Ist ja auch Sport, wenn das ein Wettbewerb ist. Am besten dann gleich auf Schadenersatz klagen, wenn das untersagt wird. Man kann ja auf die Warburg-Bank verweisen.


Aus-Merz-en!23.12.2021

Hey, der Merz hat schon den ersten Präzedenzfall! Mal sehen ob das Parteiausschlussgeschwurbel nichts weiter als mediale heiße Luft war - würde ich ja so vermuten.


Anspruch und Wirklichkeit23.12.2021

Es gibt ja genügend Menschen, die entweder keinen Hausarzt haben oder deren Hausarzt nicht impfen will oder mangels Impfstoff (ja, trotz Bestellung) nicht impfen kann. Es ist dann nicht ungewöhnlich, dass diese Menschen von den KBV-Ärzten zwar nicht abgewiesen werden, um die rechtlichen Rahmenbedingungen einzuhalten, aber auf die hintersten Plätze der Wartelisten eingereiht werden.

Diese nicht unbeträchtliche Anzahl der Menschen ist auf funktionierende Impfzentren mit effizienten Impfstrassen angewiesen.

Wie sollte solche effizienten Impfstrassen denn aufgebaut sein?

  • Mindestens eine Strecke für Terminimpfungen
  • Mindestens eine Strecke für terminlose Impfungen
  • Auf jeder Strecke mehrere Stationen für Anmeldung, Einverständniserklärung/Beratung (hier mit Überholmöglichkeit), Impfung und Nachbereitung (Impfpass/QR-Code)
  • Öffnungszeit mindestens 12, besser 16 Stunden täglich an allen 7 Tagen ohne Rücksicht auf Feiertage

Leider sieht das in der Praxis dank der Delegation an zumeist unfähige Kommunen völlig anders aus.

Schon allein der Standort ist in vielen Fällen falsch gewählt. Statt Veranstaltungsorten oder Turnhallen mit ausreichend Parkplätzen, ÖPNV-Anbindung und geeigneter Infrastruktur finden sich häufig mehr als ungeeignete Lokationen, die auf kommunales Vitamin B hindeuten.

Dann noch Öffnungszeiten, die so minimal sind, dass jede Behörde hocherfreut darüber wäre.

Und natürlich nur das Minimum einer Impfstrecke, damit man bloß nicht zu viele Terminimpfungen anbieten muss.

Somit bleiben Menschen mit Mobilitätseinschränkungen und Risikogruppen auf der Strecke.

Ich hoffe inständig, dass das mit dem Impfen in Apotheken und beim Zahn- bzw. Tierarzt baldmöglichst in die Gänge kommt, um Bewegung in die kommunale Unfähigkeit und die gierige Sturheit der KBV zu bringen.


Von sowas kommt sowas23.12.2021

Ja wenn Buchhandlungen und Blumenläden zu Geschäften des täglichen Bedarfs gezählt werden, braucht man sich über so eine Entscheidung eben nicht zu wundern.

Sagt mal, hat der Aiwanger auch Blumen mit heilendem Odelduft und gedruckte Anleitungen zum Einsatz derselben im Angebot? Oder braucht das Umfeld des Söder dauernden Zugriff auf die aktuellsten Monaco-Reiseführer?

Eigentlich müssten in Bayern ja auch Geschäfte, die Holzköpfe im Angebot haben, wegen dem Ersatzteilbedarf als Läden des täglichen Bedarfs eingestuft werden...


Wehe, wehe, ...23.12.2021

Die Sache ist die. Die Anzahl der Covid-Patienten auf Intensiv nimmt zwar langsam ab, dafür wird aber der Anteil der beatmeten Patienten immer größer. Wenn jetzt Omikron für eine erneute Befüllung der Intensivstationen bei gleichzeitigem Ausfall von Personal wegen Omikron-Erkrankung sorgt, dann haben wir den Salat.

Ich würde daher darum bitten, dass sich in diesem Fall alle bei der CDU/CSU und der Bertelsmann-Stiftung lautstark bedanken. Denn durch diese Allianz wurde ja dem Prinzip "Profit vor Patient" mit Klinikschließungen und Hungerlöhnen massiv Vorschub geleistet, worüber wir uns jetzt ja alle freuen dürfen.

Und spätestens jetzt bräuchte es noch vor Silvester ein Gesetz, das es den Krankenkassen ermöglicht, sich von freiwillig ungeimpften Kranken alle Ausgaben zurückzuholen. Denn dieses Verhalten ist wohl als "grob fahrlässig" bis "vorsätzlich" einzustufen und deshalb nicht durch die Solidargemeinschaft zu finanzieren.


Nachtigall, ick hör dir trapsen23.12.2021

Soso, mal wieder Niederbayern. Aber das ist doch das Refugium des ehemaligen Guru und jetzigen Zombie Aiwanger nebst seinem Aschram der freidrehenden Wähler - da kommt schon die Frage auf, bei wem sich denn der Aiwanger hat impfen lassen...


Weiterhin nichts Neues...23.12.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Hyperschallgeschwindigkeit23.12.2021

Soso, das Corona-Spaziergängchen hat in München zu Festnahmen geführt. 5000? Nein. 1100? Nein. 110? Nein. Ja genau, ganze 11! Das waren dann wohl diejenigen, die wegen Krücken oder Rollstuhl etwas langsamer unterwegs waren...

Die übrigen Teilnehmer hatten wohl ein Tempo, dass selbst die Radarmessgeräte der Polizei überfordert hat, die konnte man nicht erwischen...


Wer zu gierig ist, den bestraft der Umsatz23.12.2021

Ich bin der Meinung, dem Einzelhandel geschieht der Umsatzeinbruch ganz recht. Was für Aufwände, 2G zu kontrollieren, kein Personal, die Schlangen...

Hätte der Einzelhandel mal im Event-Bereich nachgefragt, hätte man sicherlich erfahren, dass es dort viele Menschen gibt, die den effizienten Umgang mit Menschenmassen und Kontrollen hervorragend beherrschen und derzeit keine Aufträge haben.

Eine Zusammenarbeit hätte hier sicherlich zu schnellen und effizienten Lösungen geführt. Aber wer nicht will, der bekommt dann eben auch keine Kunden.


Vorzüglich23.12.2021

Die Bahn hilft bezüglich Silvester aus. Die lassen es schon jetzt knallen...


Haste Empfang?23.12.2021

Wenn man zukünftig in Bayern sehr häufig Schulklassen sehen kann, die sich um Straßenlaternen scharen, so handelt es sich nicht etwa um Freiluftkunst oder eine neue Sekte.

Nein, die Schüler haben dann endlich einen Ort mit funktionierendem WLAN gefunden und den Unterricht dorthin verlegen lassen!

An bayerischen Schulen gibt es so etwas ja nicht, denn die Fördermittel sind schon komplett von Hessen beantragt worden.


Ich bin enttäuscht23.12.2021

So eine vielversprechende Überschrift und dann doch keine Mauer - das ist gemein!


Pisa lässt schön grüßen23.12.2021

Tja, wer hätte das gedacht. Lehrer, die keine Ahnung haben. Aber das ist ja der Normalzustand in Deutschland. Sonst hätte man ja das gute Stück mit flammhemmenden Imprägnierspray behandelt - gibt es bei Amazon für weniger als 20 Euro.


Schwurbeln a la CDU/CSU23.12.2021

Ach, die CDU/CSU drängt jetzt auf eine allgemeine Impfpflicht? Denen geht es zu langsam? Das ist ja merkelwürdig. Ich glaube mich daran zu erinnern, dass es doch die CDU/CSU war, die eine allgemeine Impfpflicht kategorisch abgelehnt und keinerlei Vorarbeit für so etwas geleistet hat. Noch nicht einmal Spahn-abhebende Vorbereitungen.


Alles zum Schutz der Natur23.12.2021

Die Bahn braucht einen Unterbringungsort für Mauereidechsen. Und auch die bedrohte Bevölkerung muss geschützt werden. Wann beginnt endlich der Bau der Naturschutzmauer um Sachsen?


Nichts Neues23.12.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Aufregendes Rügen23.12.2021

Für manche liegt Rügen in NRW. Und in solch schwarzen Gefilden ist das Internet unerwünscht. Es lebe das Fax!


Farbenspiel23.12.2021

Warum unternehmen die Beamten in Bayern eigentlich so wenig gegen "spazierengehende" Schwurbler? Eine Erklärung könnte da eine gewisse Orientierungslosigkeit sein. Streifenwagen mit AfD-blauer Grundfarbe, Uniformen in martialischem CSU-Schwarz, da ist es nicht einfach, ein neutrales Bild zu zeichnen.


Visionär Gorbatschow23.12.2021

Der Gorbatschow hat das schon richtig gemacht. Der hat genau gesehen, was sich da in der DDR zusammenbraut und die braune Gefahr ganz schnell gen Westen entsorgt. Leider war der Westen dumm und ahnungslos wie immer und hat deshalb dieses "Geschenk" gerne angenommen. Wo bekommt man jetzt nur eine Mauer her, wenn man die dringend braucht...


Mit 69 Jahren, da...23.12.2021

Das muss man doch verstehen. Die FDP. Jung, dynamisch, progressiv - wenn da nicht diese verdammten Altlasten wären. Die Halbwertszeit von solch giftigem Material wie dem Kubicki ist einfach zu lang. Der strahlt ja immer noch solchen Unsinn aus, den kann man noch lange nicht entsorgen.

Ein Tipp für die FDP: Da haben Menschen in Tschernobyl einen neuen Sarkophag zum Schutz der Umwelt gebaut. Vielleicht sollte man die fragen, ob sowas auch für den Kubicki und seine Vasallen machbar ist. Die haben ja, historisch bedingt, Erfahrung im Umgang mit einem Stalin. Und einen Hinweis für die benötigten Abmessungen gäbe es ja auch schon: Ein Kubik Ihhhhh...


Klitzekleiner Fehler...23.12.2021

Wüst geht es zu in NRW. Mörderischer Stress wegen dem lachhaften Laschet-Untersuchungsausschuss zur Flut. Da kann man doch schon mal eine Kleinigkeit übersehen...


Aus-Merz-en!23.12.2021

Ja, ich verstehe schon, dass der Merz keine Kooperation mit der AfD dulden will. Der rückt einfach die CDU/CSU soweit nach rechts, dass er die unauffällig integrieren kann. Funktioniert doch, den Maaßen haben die doch schon...


Das reicht nicht!23.12.2021

Nur 795000 Infizierte Vorsprung vor den USA? Da muss "Biometrix von Horch" aber gleich die Liebhaber der "Thüringer Krematoriumsbratwurst" um Hilfe bitten. Bei den Freunden des "Dresdener Gestapel" und den Fans des "Harzer Urnenroller" macht das ja keinen Sinn mehr, die scheinen vom rechten Weg abzukommen.

Zudem hat der Aschram der freidrehenden Wähler ja auch die Gläubigen des heilenden Odeldufts schon vor längerer Zeit verloren, als Guru Aiwanger zum Zombie konvertierte. Von dort ist also auch keine Unterstützung zu erwarten.

Ja, es ist schon schwer, die weltweite Vorherrschaft zu erhalten, damit das auch mit dem von der Leyen Gedenkfeiertag am 15. Dezember klappt. Das ist noch mit so viel Risiko behaftet, dass sich auch noch kein Komponist für "Ihr Uschilein kommet" gefunden hat. Und die EU weigert sich gemeinerweise, den Sternenkreis der Flagge mit Uschis Antlitz auszufüllen...


Alter Verwalter...22.12.2021

Wie alt ist denn der Urheber dieses Artikels? Selbst bei den Simpsons ist Disco-Stu doch schon ein alter Knacker. Ja, ich erinnere mich, Disco-Musik, das gab es doch vor 40 Jahren...

Dance, Trance, Rave, Chillout, Electro, Lounge, Drums&Bass - ja watt denn nu? Sheesh, cringey!


Das Gleichheitsprinzip a la Söder22.12.2021

Es kotzt mich ja sowas von an. Macht Otto-Normalbürger mal einen kleinen Fehler, wird er sofort mit einem Knöllchen beglückt.

Rennen 3000 Schwurbler unangemeldet durch München, dann passiert da was? Ja, die Polizei sperrt die Straßen für die. Die laufen doch da drauf, damit denen auch nichts passiert...

Genau, im Land der CSU gilt es klipp und klar, die Rechts-Staatlichkeit zu bewahren. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Und außerdem: Wären das diese bösen Terroristen mit den bunten Haaren gewesen, hätte man denen doch sofort mit einem Wasserwerfer den Kopf gewaschen. Aber was macht man denn nur bei Glatzen? Da bleibt das Haarwaschgerät dann eben prompt in der Garage.


BoJo der Clown hilft bei Brexit-Blues22.12.2021

Mehr als 100000 Corona-Infektionen an einem Tag? Na dann sind die Briten ja bald die Brexit-Fischer los...

Apropos: Wenn die EU zeitnah den Schweröl-basierten Fischereibetrieb mit entsprechenden CO2-Abgaben belegen würde, wäre das Problem auch schnell erledigt.


Gier ist eine Zier - der KBV-Mitglieder22.12.2021

Ja, die KBV-Ärzte nutzen das verdiente Geld für einige Tage Arbeitspause zwischen den Jahren. Und impfwillige Ärzte, die nicht der KBV angehören, bekommen trotzdem keinen Impfstoff für ihre Patienten. Die Gier der KBV-Mitglieder ist eben grenzenlos.

Daher kann man getrost erwarten, dass Impfungen bei Apothekern & Co. im Bereich des Wunschdenkens bleiben.


Badummm, Tsssss22.12.2021

An alle, die es nicht wahrhaben wollen. Das Problem mit Omikron ist erst einmal die Infektiosität.

Selbst wenn wegen Omikron kein einziger Patient in ein Krankenhaus eingewiesen werden müsste - was passiert denn mit den vorhandenen Patienten, wenn die Hälfte des Klinikpersonals krank oder in Quarantäne ist?

Was passiert denn mit den Lebensmittel- und Warenlieferungen, wenn die Hälfte der Fahrer ausfällt?

Die Liste kann beliebig verlängert werden. Die Probleme können beliebig groß werden. "Sie müssen leider auf die Feuerwehr eine gute Stunde warten, bis das verbliebene einsatzfähige Personal aus 100km Entfernung eintreffen kann". "Der Rettungsdienst aus der Nachbargemeinde braucht etwa 30 Minuten - ein Herzinfarkt, sagen Sie? Da kommen wir eh zu spät, ich gebe ihnen die Nummer eines Bestatters".

Ein Lockdown ohne Notdienste ist gravierend. Kein Lockdown und keine Notdienste umso mehr. Wann verstehen das diese unfähigen Landesfürsten endlich.


Macht der Uschi ein Geschenk!22.12.2021

Achtung, ihr Aluhut-tragenden Schwurbler. Helft mit, dass "Biometrix von Horch" an Weihnachten glücklich ist. Ein Vorsprung von einer Million Infizierten und mindestens 900000 Tote, das schafft ihr doch. Macht Uschi glücklich und helft mit, den 15. Dezember als von der Leyen Gedenkfeiertag zu installieren. Strengt euch an, Weihnachten ist schon bald!


Es hat auch etwas Gutes22.12.2021

Es mag morbide sein, aber das Verhalten der Landesfürsten bezüglich Omikron hat auch positive Seiten. Wenn dadurch so viele ältere Stammwähler der CDU/CSU sterben, dass dieser unsägliche Gevattern-Verein wahltechnisch völlig unwichtig wird, ist das für die deutsche Bevölkerung ein gewaltiger Fortschritt.

Aus biologischer Sicht ist das die Abwägung zwischen Erhalt der Population und Erhalt des Individuums. Und in der Natur zählt nur die Population, um die Spezies als solche zu erhalten.


Ein Vorschlag22.12.2021

Wie wäre es denn, wenn neben der Absenkung der Wahlberechtigung auf 16 Jahre auch festgelegt würde, dass zur Wahl antretende Volksvertreter am Wahltag oder noch besser am Ende der Legislaturperiode der anstehenden Wahl das Renteneintrittsalter noch nicht erreicht haben dürfen? Das würde der Modernisierung dieses Landes sicherlich gut tun, oder?


Soviel zum Thema CSU und Deals22.12.2021

Ja, die CSU muss unbedingt sicherstellen, dass alle noch laufenden Deals auch geheim bleiben. Deswegen werden kommunale Hybrid-Sitzungen von den Mitgliedern der CSU ja konsequent abgelehnt, damit man auch wirklich vor Peinlichkeiten geschützt ist.


Größenproblem?22.12.2021

Na das kann man doch leicht erkennen. Bei Veranstaltungen in festen Räumlichkeiten gibt es häufig die magische Grenze von 99 Besuchern/Sitzplätzen, weil die baulichen Vorschriften ab 100 Personen dann den Aufwand nicht lohnen, wenn man nicht für deutlich mehr als 500 Personen Platz bietet. Und eine Veranstaltung mit deutlich mehr als 500 Personen kann man ja wohl getrost als Großveranstaltung einstufen. Damit sollte logisch erklärt sein, dass eine kleine Veranstaltung für weniger als 100 Gäste zu definieren ist und somit alles andere als Großveranstaltung. Wo war noch gleich das Problem?


Pisa-Versagen par Excellence22.12.2021

Ich verstehe das ja. Aber wie soll man etwas unternehmen, wenn die ganzen Landesfürsten keine Ahnung von exponentiellem Wachstum haben? Oder dem wohl weltgrößten Pädophilenclub und anderen Sektierern aus der Hand fressen?

Solange die Landesfürsten bei jeder dringenden bundesweiten Aktion aus medizinischen Gründen zum Eigennutz und zur Selbstbeweihräucherung den Not-Aus-Schalter betätigen, wird das Schiff eben sinken.

Gäbe es denn zumindest eine Möglichkeit, die Sanitätstruppen der Bundeswehr als rollende Impfkolonne über die Feiertage und die typische Praxisferienzeit bundesweit einzusetzen, oder wehrt sich - außer der AfD, versteht sich - da auch wieder irgendjemand dagegen? Oder ist die Bundeswehr so lahm, dass das wochenlange Vorbereitung bräuchte? Uschifiziert, sozusagen? Oder blockieren demente Politiker dann so etwas? Ein FDP Stalin vielleicht?


Nichts Neues22.12.2021

Soso. Die Meldung lässt allerdings ein kleines, aber wichtiges Detail vermissen. Die Dienstrakete ist also mit Blaulicht geflogen. Von Sonderrechten, d.h. Blaulicht und Martinshorn, ist in der Meldung keine Rede. Somit hat sich der Pilot der Dienstrakete aber an gewisse Regeln zu halten - außer natürlich, es wäre neuerdings Usus, die Aktivierung der Leseleuchte mit der Anwendbarkeit von Sonderrechten gleichzusetzen.

Ob sich der flüchtige Unfallgegner nun vorsätzlich danebenbenommen hat, sei nun explizit dahingestellt. Anhand der Informationen der Meldung kann es sich hier aber nicht um eine Einsatzfahrt mit Sonderrechten gehandelt haben. Somit liegt die Vermutung einer nicht unerheblichen Mitschuld des Piloten der Dienstrakete doch sehr nahe.


Bayerisch Impfroulette a la Holetschek und Söder22.12.2021

In Bayern kann man ja Impftermine online buchen - und wenn es dann bis zum nächsten Termin viele Wochen dauert, soll man ja nachsehen, ob ein früherer Termin freigeworden ist.

Das kann man dann auch machen - nachdem man seinen gebuchten Termin gecancelt hat. Vorher sieht man noch nicht einmal, ob es überhaupt frühere Termine gibt.

Die Wahrscheinlichkeit ist dann allerdings hoch, dass es keinen früheren Termin gibt und der bisherige Termin auch schon wieder vergeben ist, man muss also noch deutlich länger warten.

Und wenn dann die STIKO zwischenzeitlich die Empfehlung für das Boostern verkürzt, ist man in Bayern eben der Dumme. Wer bucht denn auch schon Impftermine. Höchstens Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen und Risikogruppen. Die braucht doch keiner, die können doch weg.

Das ist effektives Impfmanagement in Bayern, präsentiert von Holetschek, Söder und der restlichen CSU-Seilschaft. Applaus, Applaus!


Für ein Fax reicht das22.12.2021

Wieviele Freunde der CDU/CSU arbeiten eigentlich bei der Bundesnetzagentur? Eine Empfehlung einer Mindest-Downloadrate von 10 MBit wäre ja im Jahr 2010 möglicherweise noch gerechtfertigt gewesen. Im Jahr 2021 sollten es doch mindestens 30 MBit sein - und das ist schon knapp bemessen.

Rechnen wir doch mal: Ein HD-Stream für IPTV verlangt midestens 6 MBit. Surfen mit akzeptabler Geschwindigkeit 3 MBit. Das restliche MBit dann für DNS, NTP, VOIP und ähnliches. Work@Home ist auch noch nicht einkalkuliert. Das bedeutet aber 10 MBit pro nutzender Person bei "Fasse dich kurz"-Nutzung der jeweiligen Dienste und nicht per Anschluss.

Wenn es dann auch noch jemand wagt, UHD-Streaming oder Gaming betreiben zu wollen, beträgt die hierbei benötigte minimale Bandbreite schon 16 MBit.

Wie man sieht, hat die Bundesnetzagentur für die Bandbreitenberechnung die Spezialisten aus der Zeit des grauen Amtsapparats zu Rate gezogen und diese zur benötigten Bandbreite für den Versand eines Behörden-Fax befragt. Oder aber eine freidrehende KI genutzt. Die reale Welt scheint in dieser Behörde noch lange nicht angekommen zu sein.


Mal 'ne Frage22.12.2021

Sagt mal, könnte man bei dem prognostizierten Omikron-Problem nicht den FDP Stalin namens Kubicki und seine Vasallen in einem Krankenhaus dienstverpflichten, so als eine Art freiheitlicher Anschauungsunterricht, wie die Wirtschaft das alles schön richtet? Nein, nicht als Brötchenlieferant der Privatstation, sondern als Reinigungskraft auf Covid-Station.


Die spinnen, die Briten22.12.2021

Ich kann ja nur noch belustigt zusehen, wie BoJo der Clown im Circus Downing Street planlos im Kreis rennt, während seine Brexiteers damit beginnen, die Nachfahren des Orchesters der Titanic ausfindig zu machen.

Man stelle sich die Werbung vor: "Arbeiten Sie in Großbritannien mit einem Sondervisum. Der Lohn ist unvergleichlich schlecht und die Ausweisung garantiert, dafür bekommen Sie aber jede Menge Omikron inklusive. Nehmen Sie gleich dieses unwiederstehliche Angebot von BoJo dem Clown an!"

Ja, die britische Methode hat auch etwas Gutes. Ein Großteil der Brexit-Befürworter dürfte dank Corona inzwischen erfolgreich entsorgt worden sein - es sei denn, es gibt bei den Bestattern einen Rückstau.

Ja, diese Vorzüge des Brexit genießen jetzt viele Briten und haben so richtig Freude daran. Endlich wieder Mangel wie im zweiten Weltkrieg, da fühlt man sich doch gleich viel besser.


Die Chef-Dealerin der CDU/CSU22.12.2021

Ist es nicht schön, was Angela Merkel uns da hinterlassen hat? Ich möchte ja mal wissen, wie viele Biontech-Aktien die in ihren privaten Portfolio hat(te). Ja, Impfstoffproduktion ist schon Raketenwissenschaft, da kann man weder Patente freigeben, noch Lizenzen vergeben. Die Milliarden müssen schon in die richtigen Taschen fließen. Was sind da schon so ein paar Mutationen und Lockdowns, wenn doch die Dividende so schön sprudelt. Angela Merkel und die CDU/CSU empfehlen wohl Biontech-Aktien als renditeträchtige Kapitalanlage, solange es immer schön "weiter so" neue gewinnbringende Mutationen gibt. Und damit die Impfkampagne besser vorankommt, sollte man doch endlich auf die Bertelsmann-Stiftung hören und die Mehrzahl der Kliniken zugunsten von mehr Profit schließen. Da war der Spahn eben zu langsam. Bekommt er halt kein Weihnachtsgeschenk.


Ein Wunder!22.12.2021

Ein 17-jähriger Thüringer hat es bewiesen. Das Berühren von Oberleitungen der deutschen Bahn verhindert die Krankenhauseinweisung wegen Corona. Je länger die Berührung, desto sicherer kann man da sein.


Uschi braucht Hilfe22.12.2021

Macht der armen Uschi und ihrer "Epidemic Union" eine Freude. Schenkt ihr Neuinfektionen, damit sie nicht mehr so Angst haben muss, das Einzige, bei dem sie weltweite Dominanz erreicht hat, zu verlieren. Die arme Uschi fängt ja glatt noch an, Fingernägel zu kauen. Wenn sie die Weltspitze abgeben muss, wird das doch nichts mit dem von der Leyen Gedenkfeiertag am 15. Dezember.


Das wundert nicht22.12.2021

Das Bauen ist also in Sachsen 2021 deutlich teurer geworden?!? Das war doch zu erwarten. Es sind doch jetzt zusätzlich Wassergräben, NATO-Draht und auch Selbstschussanlagen, sowie Start- und Landeflächen für Überwachungs- und Kampfdrohnen einzuplanen, um die ganzen Schwurbler auf Abstand zu halten. Und das kostet eben.


Die Ärmsten22.12.2021

Da muss wohl gleich das OVG Lüneburg erneut einschreiten und diese fürchterlichen Masken verbieten. Die sind doch noch nicht als gegen die Ausbreitung von Omikron wirkend einem mehrmonatigem Test unterzogen worden, das ist doch umsatzschmälernde Regierungsgängelei, die sofort gerichtlich untersagt werden muss...


Bei der Rotationsgeschwindigkeit...22.12.2021

...muss man schon aufpassen. Die Umdrehungszahl im Ethikrat ist durchaus beachtlich. Anfang Dezember so,  gut zwei Wochen später dann so.

Ich bin ja für den aktuellen Stand der Dinge, aber was ist denn dann die Empfehlung für den ersten Januar? Gibt es denn da schon Prognosen?!?


Extrem preiswert22.12.2021

Ach, der G7 Gipfel in Bayern kostet nur schlappe 166 Millionen? Viel zu billig, lasst uns gleich die Steuern erhöhen, damit wir das noch etwas pompöser machen können. Alternativ könnte man ja die Corona-Hilfen für Kleinunternehmen zurückfordern, die können sich doch eh nicht wehren.

Also, ich hätte da einen seriösen Vorschlag für eine preiswertere Ausrichtung. Der Gipfel muss nur nach Stuttgart Stammheim verlegt werden. Ist auch im Süden und sämtliche Sicherheitseinrichtungen sind bereits vorhanden. Und die Verschwender der CSU könnten nach dem Gipfel gleich da bleiben.


Söders Geschwurbel und die Realität22.12.2021

Wie sieht das nach der Empfehlung der STIKO bezüglich Booster nach drei Monaten jetzt im Land des schwurbelnden Söder aus? Schleswig-Holstein hat ja prompt reagiert. Aus Bayern mediales Schweigen. Unter BayIMCO keine Informationen. Auf der Webseite des lokalen Impfzentrums stehen weiterhin fünf Monate. Auf der Webseite des bayerischen Gesundheitsministeriums auch.

So und nicht anders habe ich das im Land des schwurbelnden Söder erwartet. Viel heiße Luft der Marke Populismus, dafür keinerlei sinnvolle Aktion. Aber so ist das eben, wenn man noch nicht einmal Impfzentren auf die Beine stellen kann, bei denen die Terminbuchung nicht auf den "Sankt-Nimmerleins-Tag" verweist. Zeitnah in Bayern, das gibt es wohl nur für CSU Mitglieder und deren Monaco-reisenden Familienanhang...


Prioritäten in Sachsen-Anhalt21.12.2021

In Sachsen-Anhalt braucht man keine Virologen. Dort werden Fachleute für Holzköpfe und Hohlbirnen dringend gesucht.


Die Leere der Lehre21.12.2021

Wenn ich mir das so ansehe, was die Kultusminister der Länder, egal welcher parteilichen Geschmacksrichtung, seit Jahren so von sich geben und anrichten, muß der Job als Kultusminister wohl das landestypische Abstellgleis für nicht befähigte, aber zu belohnende Politiker sein.

Ich frage mich da schon ernsthaft, ob die noch den Lehrbüchern nachhängen, in der die Erde eine Scheibe war. Und die Kreidezeit hat für die ja bis heute nicht geendet.

Da wundert es dann auch nicht, wenn diese ach so schlauen Mitglieder der KMK verlauten lassen, die Inzidenzen würden doch momentan sinken, es brauche doch keine Ferienverlängerung oder Distanzunterricht.

Wer die Grundlagen exponentiellen Wachstums nicht kennt, hat jenseits der Einbildung eben keine Bildung. Da braucht man sich über die Pisa-Ergebnisse auch nicht mehr zu wundern. Es fehlt da jetzt nur noch, dass die Vorzüge der Globuli lehrplantechnisch vermittelt werden müssen.


Söders Geschwurbel21.12.2021

Ja was wir jetzt alles so brauchen, verbieten müssen und überhaupt, damit wir die Lage in den Griff bekommen. Denn unter einem Söder wird ja fast alles ganz streng und regelkonform gehandhabt.

Ach ja, die Kleinigkeit mit dem "fast". Ist doch viel besser, wenn die Ski-keria schön weiter so ihre geaiwangerten Sonderrechte hat, da passiert ja nichts, wissen wir doch aus den Erfahrungen mit Ischgl...

Und auch bei den Sektierern und ihren Partys wird es doch garantiert keine Ansteckungen geben, die sind doch per se durch den Horst vom Heimatmuseum vollimmunisiert...

Deswegen schwurbelt der Söder dann eben vor sich hin. Die Sonderrechte für Söders Privilegierte dürfen ja nicht auffallen.


Weihnachten in Deutschland21.12.2021

Ja liebe Kinder, wir kuscheln jetzt ganz doll eng und lang mit allen Verwandten, die wir sonst nie sehen, im schlecht gelüfteten Wohnzimmer neben diesem dekorierten Grünzeug, dass so vor sich hin verdorrt. Und Tante Erna ist auch dabei. Nein, die ist nicht geimpft und hat auch keine Geschenke gekauft, die hustet euch was. Und denkt daran, wenn ihr die nächsten Tage mit euren Kumpels spielt, immer schön im warmen ungelüfteten Kinderzimmer zu bleiben, bis die Kumpels abgeholt werden.


Die Sache mit der epidemischen Lage21.12.2021

Der Wüst beschwert sich ja jetzt lautstark über das Auslaufen der epidemischen Lage. So einfach ist das aber nicht. Zum einen hat das doch sein Kumpel, der Jens (Spahn), angeleiert. Zum anderen hat hier ja eine Art epidemischer Solidaritätszuschlag in bester CDU/CSU Manier gedroht - ein Werkzeug, mit dem man die Bevölkerung unbegrenzt gängeln kann, ist doch äußerst nützlich...

Es spricht nichts dagegen, die entsprechenden Regelungen per Eil-Gesetz für eine wohldefinierte Zeit mit der Möglichkeit genau einer wohldefinierten Verlängerung wieder in Kraft zu setzen. Danach allerdings braucht es eben eine erneute Gesetzgebung bei entsprechendem Bedarf und nicht eine quasi automatisierte unendliche Verlängerung.

Ich bin nicht geneigt, den feuchten Träumen der Autokraten in der CDU/CSU auf irgendeine Art und Weise Vorschub zu leisten. Und dies sollte auch von der Regierung so gehandhabt werden.


Die nächsten Dumpfbacken21.12.2021

Ja, der Wolf hat ein Nutztier gerissen. Abknallen, aber hallo! Die ewig Gestrigen haben es also nicht für notwendig befunden, Maßnahmen, wie sie früher eingesetzt wurden, auch nur ansatzweise anzudenken. Ballern ist doch viiiieeeel schöner...

An alle Dumpfbacken: Es gibt die Möglichkeit von Schutzzäunen, Herdenschutzhunden, Stallunterbringung in der Nacht, ...

Man darf eben nicht nur an das Wohl der schrotproduzierenden Industrie und das eigene Hobby mit den Wildschweinvarianten denken.

Aber darum dürfte es ja noch nicht einmal so direkt gehen. Denn wenn Wölfe die Rehe und Wildschweine dezimieren, dann hat der Jägersmann doch gar keine Freude mehr an seinem jagdlichen Treiben, Das geht doch nicht, die Wölfe müssen da weg!


Die Definition von Unabhängigkeit21.12.2021

Soso. Das RKI ist also unabhängig. Aber wenn das RKI diese "Unabhängigkeit" nutzt, heulen bestimmte Politiker - vor allem aus der CDU/CSU - laut auf, wegen der unabgestimmten Veröffentlichung und so.

Dann ist ja klar, wie unabhängig das "unabhängige" RKI unter der Ägide von Jens Spahn und der CDU/CSU war.


Da fehlt doch was21.12.2021

Aha. Den Impfstatus eines Handwerkers oder anderen Außendienstmitarbeiters darf ich ja nach derzeitiger Rechtslage nicht abfragen. Dann darf ich das bei privaten Zusammenkünften wohl erst recht nicht. Und selbst wenn ich eine freiwillige verbale Aussage erhalte, kann ich die ja nicht prüfen. Aber für den dann möglicherweise resultierenden Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz bin ich aber haftbar. Tssss...

Was hier fehlt ist eine ganz klare Regelung, dass der rechtmäßige private Nutzer einer Immobilie das Recht/die Pflicht hat, von Dritten, die diese Immobilie betreten, einen überprüfbaren Impfnachweis fordern zu dürfen/zu müssen und ohne einen solchen das Betreten der Immobilie durch diese Dritte verweigern zu dürfen/zu müssen.

Umgekehrt muss es dann auch dem Besucher möglich sein, den überprüfbaren Impfnachweis des Besuchten abfragen zu dürfen/zu müssen.


Sektenpartys voraus!21.12.2021

Also das mit den jetzt wieder anstehenden massenhaften Sektiererpartys ist ja wie mit dem Lemmingen und der Klippe. Oder meinen die sowas wie "Kommet und vermehret das Wunder von Omikron"? Kann hier bitte mal jemand den Stecker ziehen und diesen Unfug verbieten?

Ich meine, jeder vernünftige Club hat eine Frischluft- und Klimaanlage und die müssen jetzt schließen. Die Partyzentren der Sektierer dagegen sind üblicherweise Altbauten ohne Belüftungstechnik. Das sollte einem doch zu denken geben - aber genau das scheint ja bei den Sektierern Glückssache zu sein.


Das wäre doch mal Einsatz21.12.2021

Könnten jetzt bitte alle Politiker mit Resten von gesundem Menschenverstand die Arschbacken zusammenkneifen, wenn nötig auf Weihnachten verzichten und die Impfpflicht im Eiltempo verabschieden? Ja, die AfD und der Kubicki samt Vasallen dürfen gerne zuhause bleiben.


Noch eine Frage21.12.2021

Warum heißt die Mutation eigentlich Omikron? Sollte die nicht vielmehr Dividendum Merkelitis heißen? Wegen der Raketenwissenschaft der Patentfreigabe und so?


Mal 'ne Frage21.12.2021

Sagt mal, sollte man den Solidaritätszuschlag nicht langsam zweckgebunden machen, so zum Mauerbau oder so?


Was zu vermuten stand21.12.2021

Ach, Laschet war fluttechnisch beratungsresistent? Zum Thema Krisenstab hat der wohl wie üblich nur gelacht? Also wer hätte denn von einem CDU-Mitglied auch etwas anderes erwartet...


Das Positive des Negativen21.12.2021

Es mag ja grotesk klingen, aber ich finde, dass die Schwurbler-"Spaziergänge" etwas Gutes haben. Dann machen die wenigstens nicht auch noch die Gassi-Routen unsicher.


Nichts Neues21.12.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...

Ich bin zwar der Meinung, dass eine Freigabe hier längst überfällig ist, auch wenn das nun für mich nichts ist - aber andere kriminalisieren und dann selbst kiffen geht nicht.


Das regelt der Markt schon21.12.2021

Das mit der epidemischen Lage wird wohl nichts werden, solange der FDP Stalin namens Kubicki und seine Vasallen darauf bestehen, dass die sargproduzierende Industrie das schon regeln wird - obwohl, nachdem Erdgas ja knapp ist, gibt das dann wohl Staus in den Krematorien, die man bei der Auslastung jetzt aber auch als öffentliche Wärmehallen zweitnutzen könnte.


No Adventure Since Ages...21.12.2021

...oder kurz NASA, da gibt weiterhin wie erwartet Probleme mit dem "Super Lame System", kurz SLS genannt. Ob die problematische Steuerung wohl mit log4j angereichert wurde? Obwohl, das wäre dann ja das erste von der NASA entdeckte Wurmloch...


Der Trump...21.12.2021

Hat der doch glatt einen Buh-ster bekommen...

Ja, Donald ist ein Fan des Italo-Western. Sofern er nicht in der Opferrolle ist, versteht sich.


Mir schwant nichts Gutes21.12.2021

Also, wenn ich mir so ansehe, was STIKO und RKI so sagen und was der Krisenstab an Aussagen verweigert, wird das demnächst sehr unangenehm.

Zeit für den Kubicki, wieder etwas Abstruses wie einen Freedom Day zu fordern. Wann gibt der eigentlich seinen Wechsel zur AfD bekannt? Oder ist der wirklich schon so dement?

Der tagesaktuelle DIVI-Report lässt auch nichts Gutes erahnen. Der prozentuale Anteil beatmeter Patienten ist schon wieder gewachsen, dafür ist die Zahl der nutzbaren Intensivbetten deutlich gesunken. Aber nein, wir brauchen ja keine Impfpflicht für medizinisches Personal, die Betten sind doch so intelligent, die funktionieren doch ganz von selbst...

Ich warte nur noch auf die ersten Patientenberichte der Sorte "die Intensivschwester war sehr nett, aber normalerweise putzt die da bloß - sie hat jetzt einen Schnellkurs bekommen".


Neues vom RKI21.12.2021

Beim RKI traut man sich nach der Entsorgung von Jens Spahn jetzt scheinbar, zeitnah sinnvolle Empfehlungen zu geben. Und die aktuelle Empfehlung lautet ganz einfach "#allesdichtmachen".


Neues von der STIKO21.12.2021

Jetzt natürlich, wenige Tage vor Weihnachten, kommt die STIKO mit einer klitzekleinen Änderung der Booster-Empfehlung um die Ecke. Ab jetzt schon nach drei Monaten, gültig natürlich ab sofort.

Sagt mal, haben die alle bei der CDU/CSU gelernt? So nach dem Motto "wenn alles zu spät ist, beginnen wir zu handeln, und zwar so, dass wir größtmögliches Chaos erzeugen"?

Als ob es über die Feiertage so viele Impfmöglichkeiten geben würde. Als ob zwischen Weihnachten und Dreikönig noch nie eine Arzpraxis Urlaub gemacht hätte.

Und im Januar ist dann erst einmal impftechnisch Land unter. Aber da kann ja die STIKO nichts dafür...

Könnte regierungsseitig bitte jemand dafür sorgen, dass die KBV jetzt dann auch die Kröte mit den Ärzten, die keine Mitglieder sind, schluckt und deren Belieferung mit Impfstoff nicht mehr blockiert? Könnte dann bitte noch jemand für die schnelle Aktivierung der Apotheker, der Tier- und der Zahnärzte sorgen?

Wenn das Impftempo jetzt heftigst anziehen soll, darf die KBV nicht mehr die Impfstoffe kontrollieren und deren Verteilung blockieren. So geht das nicht. Es muss Grenzen der Gier geben.


Deutsches Qualitätshosting21.12.2021

Die DIVI-Website ist down. Keine alternative IP im DNS, somit auch kein Backup. Deutschland im Informationszeitalter, tssss...


Alternative Energie21.12.2021

Es ist doch Unsinn, ggf. in der Nachbarschaft Münchens nach Erdgas bohren zu wollen. Im Landtag wird doch so viel heiße Luft erzeugt, das ist doch die perfekte Fernwärme-Quelle für die gesamte weitere Umgebung.


Auf KaBumm gebürstet21.12.2021

Warum nur jammern denn die Feuerwerkshersteller nur so? Zwei Drittel der Bevölkerung will deren Kram doch nicht. Und sie könnten doch die Produktion zum "Super-Sonderpreis" für das chinesische Neujahrsfest exportieren. Aber nein, die machen auf "AfD des KaBumm". Ist ja schon gut, wir haben alle verstanden, dass die Erde eine Scheibe ist.


Die Apokalypse naht21.12.2021

Ja, das mit der Infrastruktur in Deutschland ist schon kritisch. Da ist alles so alt, dass die Spezialisten, die das noch bedienen können, bereits in dem Alter sind, in dem Corona häufig lebensbedrohlich ist.


Mal 'ne Frage21.12.2021

Warum hat eigentlich der Buchhandel in Bayern immer zum "täglichen Bedarf" gehört? Ist das die Quelle für den Nachschub an Fax-Papier für die bayerische Regierung?


Titanic auf bayerisch21.12.2021

Der Söder. Ich stelle mir das gerade vor, wie der im Sommer als Kapitän der bayerischen Regierungs-Titanic mit der Heino-Sonnenbrille und schwarzbrauner Haselnuss vor sich hinträllert: "Ich sehe da keine Probleme auf uns zukommen, lasst uns alle Beschränkungen aufheben und Fahrt aufnehmen!"

Im Krähennest als Ausguck dann der Aiwanger, der allerdings wegen arger Befürchtungen, die Höhenluft würde zu erheblichen gesundheitlichen Schädigungen führen, seinen Dienst nicht antritt.

Als dem Söder jetzt ein Brillenputztuch gereicht wird und er das wunderschöne Modell abnimmt, scheint er versehentlich aufgeblickt zu haben, denn nun ruft er: "Hindernis in Wandgröße voraus, volle Kraft zurück, Ruder hart Steuerbord!"

Ja, als Kapitän hat man es eben schwer. Und so ein Kurs führt dann bis zur Kollision auch schon einmal im Zickzack.


Wenn die Ampel gelb blinkt21.12.2021

Nee, wir bereiten den Notbetrieb nur prophylaktisch vor. Und den Lockdown planen wir doch nur. Und ansonsten hat der neue "Virus Total" Generalissimo "VS - nur für den Dienstgebrauch" befohlen. Dumme Zivilisten brauchen keine Informationen!

Aber eine Impfpflicht, wo kämen wir denn da hin. Das muss man erst einmal gründlichst und jahrelang rechtlich prüfen, damit das dann auch den Entscheidungen solch ehrwürdiger Institutionen wie dem Landgericht Hamburg standhält. Und dann die Komplexität der Gedankengänge der bundesdeutschen Oberverwaltungsgerichte, da muss man schon sehr sehr penibel sein. Das braucht eben einige Jahre. Außerdem muss man ja noch warten, bis der FDP Stalin mit dem Alias Kubicki in Rente ist - oder zur AfD gewechselt hat.

Und keine Sorge, die Buschtrommel, pardon, der Buschmann hat für die FDP gesprochen, dass es natürlich keine Zwangsimpfungen, sondern gehaltsangepasste Bußgelder für Impfmuffel geben wird. Üblicherweise sind da dann gemäß dem Credo der FDP Summen zwischen 20 Euro für Arbeitslose und einem Cent für Millionäre zu erwarten.


Museumsreif21.12.2021

Die öffentlich rechtlichen Sender haben am 24.12. ja wieder einmal keine Kosten und Mühen gescheut, den Zuschauern ein exklusives und exquisites Progamm zu servieren. Besonders tut sich da die ARD mit ganz speziellen Leistungen der Extraklasse hervor.

Für alle werdenden Rentner wird der Film "Sissi", der nach 66 Jahren der Reifung endlich präsentiert werden kann, zur Prime Time dargeboten.

Für die Zuschauer allerdings, für die diese Produktion zu progressiv und zu modern ist, gibt es dann im Anschluss den Film "Die Feuerzangenbowle", dessen Entstehung vor 77 Jahren zu Zeiten von Adolf Hitler auch die konservativeren Gemüter mit trefflicher Unterhaltung vergnügt.

Ja, das Programm der öffentlich rechtlichen Sender ist kreativ, aufwendig und teuer. Da braucht es umgehend wieder eine Gebührenerhöhung, um dieses qualitativ extrem hochwertige Niveau erhalten zu können.


Die Folgen der Juristerei21.12.2021

Also, ich warte da schon auf die Klagewelle der Sexshops. Zum einen ist das doch Erwachsenenspielzeug und damit in Bayern gemäß der Gleichberechtigung mit dem Kinderspielzeug gleichzusetzen, zum anderen sind das doch ganz klar Artikel des täglichen Bedarfs.

Und der Sanitärfachhandel dürfte dann auch gleich folgen. So eine Toilettenschüssel braucht man eben täglich. Dann muss aber auch der Eisenwarenfachhandel genauso geöffnet werden, wegen der Schrauben für die Schüsseln.

Apropos Schüsseln, der Handel mit denselben in der Küchenausführung darf ja dann auch keinerlei Beschränkungen mehr unterliegen, denn auch für diese besteht doch täglicher Bedarf in Deutschlands Küchen.

Ja, vor Weihnachten ist vor Omikron. Und damit dieses Geschenk dann auch so richtig gut kommt, sorgen die Juristen derzeit für eine schnelle und gerechte Verteilung über die gut funktionierenen Strukturen des Einzelhandels.

Denn in Deutschland klingeln zuerst die Kassen und erst danach der Notarzt.


Upgrade21.12.2021

Die EU will jetzt Uschi (Uncoordinated, Slow, Catastrophic and Hopeless Implementation) durch Hera (Health Emergency Preparedness and Response Authority) ersetzen. Besser spät, als nie...


Wie Arsch auf Eimer21.12.2021

Die USA melden den ersten Omikron-Toten. Genau da, wo es dummheitsbedingt zu erwarten war. In Texas.


Ein Vorschlag20.12.2021

Warum bieten wir den ganzen Aluhut-tragenden und schwurbelnden Querdenkern nicht einen mehrmonatigen Abenteuerurlaub in der demokratischen Republik Kongo an? Das ist doch die Art von Demokratie, die die so lieben. Und außerdem könnten die ja gleich nachweisen, dass eine Ebola-Infektion doch eine reines Fantasieprodukt ist...

Wer das Angebot aber ablehnt, hat ab diesem Zeitpunkt die Klappe zu halten und Mehrheitsentscheidungen zu akzeptieren - wohlgemerkt, es handelt sich um Entscheidungen, die von der absoluten Mehrheit der Bevölkerung getragen werden.


Freiheit für freidrehende Sektierer!20.12.2021

Ja, nach Weihnachten massive Kontaktbeschränkungen, auch für Geimpfte. Aber der wohl weltgrößte Pädophilenclub darf vorher Sektiererpartys nach eigenen Regeln als Superspreader-Events durchziehen. Jaja, die sind ja dann garantiert nicht daran schuld, das werden dann die Anwälte und PR-Berater schon managen...


Ich kann mich nicht erinnern...20.12.2021

Wüst und Laschet demnächst vor dem Untersuchungsausschuss wegen der Flut? Das gibt dann wieder stark verwässerte Erinnerungen...


EY stellt Wirtschaftsprüfer ein20.12.2021

Sowas brauchen die auch dringend, denn bisher scheint so etwas bei EY ja Mangelware gewesen zu sein...


Waidgerecht?!?20.12.2021

Der deutsche Jagdfreund kennt ja so viele Unterarten des gemeinen Wildschweins, dass selbst Obelix vor Neid erblassen würde. Da hätten wir das wiehernde Wildschwein, das zweibeinige Wildschwein, das bellende Wildschwein und jetzt auch das heulende Wildschwein.

Was dieses Jahr von den umsichtigen und verantwortungsvollen Jagdfreunden schon erlegt wurde, hält die Speisekarte dann doch sehr abwechslungsreich. Deswegen werden die wohl aufsichtstechnisch ignoriert. Warum sollten Behörden diese braven Menschen auch noch kontrollieren, die sind doch so sorgfältig...

Wobei wenigstens ein Teil der Jäger noch so fair ist, sich nach Abschuss einer Wildschweinvariation zu melden. Dann allerdings gibt es auch diejenigen, die so sorgfältig sind, dass sie es sorgfältig vermeiden, erkannt zu werden.

Es wäre an der Zeit, eine sorgfältige GPS basierte Munitionsbuchführung von den sorgfältigen Jagdfreunden einzufordern und das auch zu kontrollieren - bei deren Sorgfalt sollte das doch kein Problem sein, oder?

Und wenn das zu kompliziert ist, dürfen Jagdwaffen eben nur noch von Behördern temporär für wohldefinierte Zeiten und Gebiete ausgegeben werden - mit öffentlich online einsehbarem Register, versteht sich.


Mal 'ne Frage20.12.2021

Wie hoch war eigentlich der Anteil der Stasi und der IMs an der DDR-Bevölkerung? Und wie hoch ist jetzt der Anteil der schwurbelnden Aluhut-Träger mit DDR-Herkunft?


Neues vom Party Clown20.12.2021

BoJo der Clown im Circus Downing Street. Es gibt Bilder der Vorstellung!


Kleiner Unterschied20.12.2021

Jens Spahn hatte es ja geschafft, Deutschland bezüglich der Impfdosen je 1000 Einwohner auf Platz 27 der Welt abrutschen zu lassen. Unter Lauterbach ist inzwischen wieder Platz 19 erreicht.

Wenn wir es noch schaffen würden, die schwurbelnden Aluhut-Träger zu einer Abenteuerreise nach Nordkorea zu überzeugen, wird das ganz schnell noch besser.


Sprache im Wandel20.12.2021

In meiner Jugend sagte man "BbbdhkP". Heute dagegen sagt man "AfD".


Uschi baut den Vorsprung aus20.12.2021

Die "Epdemic Union" der Ursula von der Leyen festigt die staubsaugerregulierte weltweite Covid-Spitzenposition. Inzwischen beträgt der Vorsprung 650000 Infizierte und 76000 Tote. Ja, den von der Leyen Gedenkfeiertag am 15. Dezember hat sich Uschi redlich verdient.


Man hat es nicht leicht20.12.2021

Da könnten sich die Bestatter endlich einmal so richtig freuen, weil es bei ihnen auch einmal boomt - und dann müssen sie dauernd ernste und traurige Minen aufsetzen. Das geht doch auf die Psyche, das kann man diesen armen Menschen doch nicht antun!


Öffentlich rechtliche Meinungsfreiheit19.12.2021

So ist das also. Beim öffentlich rechtlichen SWR gibt es eine ganz eigene Begrifflichkeit für "Fake News". Dort nennt man so etwas "Meinungsfreiheit". Nun, der Intendant des SWR ist doch SPD Mitglied, da haben dann wohl Scholz und Lauterbach kräftig interveniert...


Mal 'ne Frage19.12.2021

Warum beschweren sich die Einzelhändler in Sachsen eigentlich über das schlechte Weihnachtsgeschäft? Die müssten doch bloß Särge und Urnen anbieten, ggf. auch Rabattgutscheine für Krematoriumsbenutzung oder DIY-Sauerstoffgerät-Bausätze. Da würde der Umsatz garantiert deutlich steigen...


Aus-Merz-en!19.12.2021

Der Merz. Erst ist alles gar nicht so schlimm, dann sind die Maßnahmen ja ungenügend, nur seine Versager sind doch heilsbringend...

Nur eine Frage: Zu welcher Partei gehörte noch einmal dieser Versager, der im Sommer wider besseren Wissens das wahlkampftaktische Ende der epidemischen Lage eingeleitet hat?

Und ja, zu welcher Partei gehören die gierigen Dealer, die eine Impfstoff-Patentfreigabe verhindert haben, weswegen wir uns jetzt alle über Mutationen wie Omikron freuen dürfen?


Die Sache mit der Mauer19.12.2021

Texas baut jetzt selbst eine Mauer. Wann macht Sachsen das denn endlich? Aber bitte komplett außen herum.


Die Sache mit dem Namen18.12.2021

Sachsen, dann Sachsen-Anhalt, jetzt Niedersachsen. Und doch auch die Angelsachsen.

Der korrekte Eintrag im Wörterbuch wäre wohl: "Sachsen - alleinstehend oder als Bestandteil eines Wortes Synonym für verrückt, irre, geistig verwirrt".

Könnte man bitte mit der Suche nach einem Medikament gegen diese Krankheit beginnen? Und klären, wie ansteckend das ist?


Neues von der STIKO18.12.2021

Manchmal glaube ich ja, dass das "I" in STIKO für "irre" steht. Selbständig überlebensfähig dürften deren Mitglieder wohl nicht sein, bei dem, was die so von sich geben.

Eine Impfpflicht lohnt doch nicht, der bürokratische Aufwand...

Nun, es gibt ja den, ahem, Impfpass. Dann gibt es die QR-Codes, obschon auch bei diesen kräftig gepfuscht wurde.

Dann braucht man eben den QR-Code als Nachweis für den Arbeitgeber und Kunden müssen berechtigt sein der QR-Code von Außendienstmitarbeitern zu prüfen. Das ganze dann noch mit kräftigen Strafen garniert und den Gewerbeaufsichtsämtern und dem Zoll beigebracht, wie man denn den Status überprüft.

Für den nichtarbeitenden Teil der Bevölkerung dann Vorlage des QR-Codes z.B. beim Shoppen und bei Behördengängen.

Dann noch das Recht für Krankenversicherungen, im Fall einer Covid-Erkrankung von unrechtmäßig Ungeimpften finanziellen Ersatz für erbrachte Leistungen unmittelbar per Gerichtsvollzieher einfordern zu dürfen.

Schon ist ein Impfregister überflüssig und die Impfquote wird nach kurzer Zeit bei 95% oder höher liegen.


Gute Nachrichten?18.12.2021

Die Anzahl der belegten Intensivbetten ist also leicht zurückgegangen. Dabei wird aber verschwiegen, dass der Anteil der beatmeten Patienten schon wieder gewachsen ist.

Eine plausible Interpretation scheint wohl, dass die Intensivstationen vor Weihnachten entlastet werden sollen und Patienten so früh wie irgend geht auf Normalstation verlegt werden.

Also das würde ich keinesfalls eine Verbesserung oder Entspannung der Situation nennen.


Das perfekte Geschenk18.12.2021

Hallo, liebe schwurbelnden Aluhut-Träger. Sie wissen noch nicht, was sie ihren lieben Freunden im Geiste schenken sollen? Der Hutständer ist bereits voll? Da gäbe es doch das perfekte Produkt. Was gegen 5G so gut wirkt, muss doch auch gegen Corona perfekt abschirmen. Sehen Sie, staunen Sie, kaufen Sie!


Mal 'ne Frage18.12.2021

Könnte man Produkte, an deren Produktion Impfgegner mitgewirkt haben, nicht irgendwie kennzeichnen? Ich persönlich möchte derartige Produkte nämlich möglichst nicht kaufen, da ich Aluhut-Träger nicht auch noch finanziell unterstützen will. Das Biogefahr-Symbol könnte doch für diesen Zweck verwendet werden, oder?


Es geht langsam voran18.12.2021

Ursula von der Leyen muss immer noch um die Weltherrschaft der EU bangen. Der Vorsprung der EU vor den USA beträgt gerade mal 412000 Infizierte. Und auch bei den Toten geht es nicht so recht voran. Da hat die EU erst 880000 und die USA haben die 800000 doch auch schon erreicht. Das geht doch nicht. Da müssen die Aluhut-tragenden Schwurbler in der gesamten EU endlich mehr Einsatz zeigen, das kann Deutschland doch nicht alleine stemmen, seitdem die Jünger der AfD der Uschi den Gehorsam verweigern.

Aber das ist eben so vor Weihnachten. Den Freunden des "Dresdener Gestapel" fehlen die gewohnte Abgeschiedenheit und die alten Freunde. Die sind gerade sentimental und deshalb nicht in der Lage, der Uschi zu helfen. Darum lasst uns um Sachsen eine Mauer bauen und das Land dann Polen als Reparation schenken. Als kleines Extra Teile von Thüringen vielleicht auch. Und schon sind alle glücklich.


Kleine Fantasie18.12.2021

Ja wenn der Merz die Herrschaft übernehmen könnte, würde er wohl sofort ein Upgrade des Marder der Bundeswehr in Auftrag geben. Ein großer gepanzerter Kabelschneider zur Bekämpfung der bösen Cyberterroristen...


Wüst entsorgen18.12.2021

So geht korrekte Abfallentsorgung im NRW der CDU/CSU...


Sicherungsausfall17.12.2021

Was wollen die denn noch? Ausfallsicherung? Die wurden doch schon mit öffentlichen Geldern finanziert. Brauchen die jetzt Kohle für die Aufführung der Riefenstahl-Filme, mit denen die ihre Kameraden bei Laune halten? Sozusagen Braunkohle als Finanzierung?


Gedankenkontrolle17.12.2021

Ja, der CDU Kretschmer fordert die absolute Kommunikationskontrolle. Wie kann es auch sein, dass nach Jahren der Ignoranz und des Wegsehens die Rechten Zulauf erhalten haben? Und dann kommunizieren die auch noch über Telegram? Sofort verbieten. Am besten auch gleich noch Signal und Whatsapp, damit es keine Ausweichmöglichkeiten gibt. Dann wird Tor gesperrt und die Great German Firewall errichtet. Für Telefonate vermittelt dann das freundliche Fräulein vom Staatsschutz.

Was, man hätte Jugendarbeit betreiben müssen? Aufklärung der Bevölkerung? Selbständigkeit und Integrität fördern? Wie bitte, als CDU?!? Das geht doch nicht!


Frischzellenkur a la CDU17.12.2021

Ja, der Merz verjüngt die CDU. Posten, die es früher erst ab 70 gab, für die dürfen sich jetzt alle ab 60 bewerben. Das Wahlalter muss auf mindesten 40 angehoben werden, damit der Name der jungen Union wieder korrekt ist. Ja, Deutschland braucht mehr Dampflokomotiven.

So traurig es ist, kann man jetzt nur auf Omikron und eine Übersterblichkeit der senilen Alten hoffen, um der Katastrophe des Aus-Merz-ens die Kraft der jugendlichen Vernunft entgegensetzen zu können.

Wie dem auch sei, ich wünsche der CDU/CSU bei ihrem Bestreben, die 5% Hürde zu durchbrechen, alles erdenklich Gute und viel Erfolg. Dinosaurier sind ja auch ausgestorben, dann sollte die CDU/CSU das doch ebenfalls schaffen.

Wie die CDU/CSU junge Menschen verwaltungstechnisch behandelt, kann man hier nachlesen. Denn nur der Mensch ab 60 mit teutschem Stammbuch ist es doch, der dem Wunschbild der CDU/CSU entspricht.


Vorrrwärrrts, Kamerrraden...17.12.2021

...ab heute wird der Gegner ausge-Merz-t. Huldigt Friedrich, Bewahrer des Fax, Retter der Vorratsdaten, Beschützer des Bundestrojaners, Verfechter des 56kBit/s Geschwindigkeitlimits.

Lasst uns wie unser Brüder in Thüringen über alle Maaßen feiern, denn der Segen des wohl weltgrößten Pädophilenclubs ist uns ob unseres Namens doch gewiss.

Bei uns gibt es das frivole Internet nicht mehr, da werden ab sofort die Daten als Brief versendet. Diese undankbare Bevölkerung muss reguliert und kontrolliert werden, damit auch keinerlei Kommunikation unseren Kontrollorganen entgeht.

Noch gibt es sie, unsere Richter, die strikt nach unserem Kodex handeln, Freunde. Also seit guten Mutes, damit derartige Urteile unsere zukünftige Macht nicht schmälern.

Unser heimlicher schwarzer Freund im grünen Schlafrock hat bereits mit der subversiven Unterminierung dieser kommunikativen Ausgeburt der Hölle begonnen. Wir brauchen Vollüberwachung, damit wir diese jungen Blender unter 60 auch kontrollieren können.

Lasst und mit der Agenda 60 beginnen und das Mindestalter für die Wahl von abstrusen 16 ablehnen. Denn der Jugend entwachsen ist man doch erst mit 66. Diese 50 Jahre der Reife unter unserer Herrschaft werden für Wohlwollen uns gegenüber sorgen, denn wir sind es ja dann, die die Rentenhöhe nach dem Verhalten jedes Einzelnen uns gegenüber festsetzen.

Lasst uns sogleich beginnen, dies Unrecht, das uns angetan wurde, mit jeder möglichen Art der Lüge und Verleumdung zu bekämpfen, denn wir wollen doch nichts anderes als aufopferungsvolle Untertanen, die unsere Schatzkammern ohne zu fragen mit Geldern aus Deals und Dividenden füllen. Wir sind diejenigen, denen der Reichtum zusteht, lasst das Volk für uns arbeiten.

Kamerrraden, Schwarrrz ist die Zukunft. Die Farbe der Kohle, das unsere Kraftwerke befeuert. Die Farbe des Öls, das unsere Fax-Geräte schmiert. Die Farbe des Toners, mit der Strafanzeigen gegen fortschrittliche Menschen gedruckt werden. Ja, Kamerrraden, Schwarrrz ist die Zukunft aller Menschen mit uns. Macht das möglich, huldigt Merz.


Richtungsweisend17.12.2021

Hamburg hat eine neue U-Bahnlinie. Der Farbe nach soll die zukünftig bis in das Erzgebirge verlängert werden...


Uschi braucht Hilfe17.12.2021

Der EU weite von der Leyen Gedenkfeiertag, der zukünftig am 15.12. jedes Jahres mit einer Gedenkinfektion zelebriert werden soll, ist immer noch in Gefahr. Die EU hat nur einen äußerst geringen Vorsprung von knapp 360000 Infektionen vor den USA und die Jünger der AfD haben erkannt, dass ihre Hilfe für "Biometrix von Horch" auf einer Verwechslung beruht - sie streiken jetzt. Darum der Aufruf an alle aufrechten Aluhut-Träger: Helfen Sie Uschi bei der Verwirklichung ihres Lebenswerks und infizieren Sie sich umgehend!


Der neueste Hit in Sachsen16.12.2021

Der musikalische Untergrund in Sachsen boomt gerade. Hier der neueste Hit, dem Hörensagen nach von einer Band namens "Beknackt" zur Melodie von "My Sharona" (The Knack):

Ooh, my little itty one, my gritty one
When you gonna kill me with pace, Corona?
Ooh, you make my breather run, my breather run
Got it comin' off of my face, Corona

Never gonna stop, give it up, such a weirdo mind
I always get it up for the touch of the sicker kind
My, my, my, ay, ah, woh!
M-m-m-my Corona

Come a little closer, hon, a-will you, hon?
Close enough to put up my thumbs, Corona
Keep it in a mystery, infecting me
Running down the length of my lungs, Corona

Never gonna stop, give it up, such a weirdo mind
I always get it up for the touch of the sicker kind
My, my, my, ay, ah, woh!
M-m-m-my Corona

When you gonna give to me, g-give to me?
Is it just a matter of breath, Corona?
Is it d-d-destiny, d-destiny?
Or is it just a game for my death, Corona?

Never gonna stop, give it up, such a weirdo mind
I always get it up for the touch of the sicker kind
My, my, my, ay, ah, woh!
M-m-m-my Corona

M-m-m-my Corona
M-m-m-my Corona
M-m-m-my Corona
M-m-m-my Corona

Oh, my Corona
Oh, my Corona
Oh, my Corona


Weiter so!16.12.2021

Nur noch 15000 Tote, bis Deutschland Frankreich in dieser Kategorie den Rang abgelaufen hat. Wenn sich die ganzen Schwurbler ranhalten und es bei etwa 500 Toten täglich bleibt, haben wir das in nur einem Monat geschafft...


Weiterhin nichts Neues...16.12.2021

Nur einige bedauerliche Einzelfälle...


Richtungsweisend16.12.2021

Soso, die Himmelsscheibe von Nebra ist jetzt schon beinahe fünf Monate in London. Die Höhlenmenschen der Downing Street sind ganz begeistert von ihrem neuen Himmelskompass.

Andererseits ist die da auch gut aufgehoben, weil dort der Anteil irrationaler Neandertaler geringer ist, als am Fundort.

Ach ja, was bedeutet "IS" heute eigentlich? "Irre Sachsen"?


Sachen gibts, ...16.12.2021

Und jetzt werden alle ungeimpften AfDler aus den Seuchenhochburgen einen Ausflug machen und die Geschenke zum Corona-Fest in Niedersachsen kaufen...

Ob dann das zuständige Gericht für die resultierenden Behandlungs- und Bestattungskosten aufkommt?

Der neueste Weihnachtshit in Niedersachsen beginnt jetzt so:

Oh kommet ihr Sachsen, oh kommet zuhauf
Und bringet Omikron bei uns in Umlauf
Die Kassen, die klingeln, der Notarzt dann auch
Das ist dank Juristen frohweihnachtlicher Brauch
...


Nichts Neues16.12.2021

Hey, beim LKA Sachsen geht man als Hobby auf Corona-Demo und verprügelt dann die Kollegen aus Niedersachsen. Wer hätte denn vermutet dass so etwas in Sachsen nicht passieren würde? Aber das war wohl wieder nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Darf es etwas mehr sein?16.12.2021

Ja, in Bayern ist der Bitcoin nichts wert. Dort ist der Tandler die teuerste Währung.

Und die ganzen Beteuerungen und Regelungen werden dann eben dazu führen, dass die Deals von der Nichte, dem Neffen, der Tante, dem Onkel oder jemand ähnlichen abgewickelt werden, der dann vor lauter Freude dem Abgeordneten eine großes familiäres Geschenk zukommen lässt - oder so.


Wie Arsch auf Eimer16.12.2021

Die CDU hat abgestimmt - fast die Hälfte der Stimmen wurde per Brief abgegeben. Ob die Briefwähler wohl schon von der Erfindung des Farbfernsehers unterrichtet wurden?


Sitz, Platz, Aus16.12.2021

Warum will denn die CDU/CSU partout nicht neben der AfD sitzen, die müssten doch über alle Maaßen begeistert sein?


Vorhang auf...16.12.2021

zur Enthüllung der nächsten Lockdown Party im gut mit Waren versorgten Circus Downing Street von BoJo dem Clown. Kommen Sie, hören Sie, sehen Sie, staunen Sie!


Vorsicht, bitte16.12.2021

Wildschweine mit Sendern ausstatten ist bei dem Bildungsniveau der deutschen Jäger eine schlechte Idee. Die werden dann steif und fest behaupten, dass das zweibeinige Wildschwein auch einen Sender mit SIM-Karte bei sich trug und deswegen erlegt werden durfte.


Au Weia16.12.2021

Portugal bietet Deutschland medizinische Unterstützung an. Lasst das bloß niemand von der Bertelsmann-Stiftung hören. Die fordern sonst die sofortige Schließung aller deutschen Kliniken und den ersatzweisen Einsatz wöchentlicher Sanitätszüge nach Portugal, weil das doch viel wirtschaftlicher ist...


Nomen est Omen16.12.2021

Kubicki, das klingt wie ein Kubik Iiiiihhhhhhh.....


Luxusbauten für Landesfürsten16.12.2021

Ja, Oper hier, Oper da, dürfen es noch einige hundert Millionen mehr sein? Das braucht so ein Landesfürst doch, da kann man ja so schön mit der dieselnden Luxuskarosse vorfahren und sich so toll narzistisch präsentieren.

Die vom gemeinen Volk genutzten Kleinkunstbühnen dagegen, die üblicherweise wesentlich klimaneutraler erreicht werden, darben dann eben vor sich hin und müssen mangels Zuschuss schließen - denn so etwas profanes besuchen Landesfürsten ja nicht, da gibt es dann auch kein Geld.

Merke: Bei der Finanzierung von Kunst geht es nicht um Künstler und Besucher, sondern um die Selbstbeweihräucherung weniger. Kunst gibt es nach deren Ansicht nur dort, wo die Pressefotografen auf sie lauern.


Schwierige Zeiten für Bayerns Verwaltung16.12.2021

Den Apparatschiks von Söder stehen wohl schwierige Zeiten bevor. Da fehlt doch jetzt Papier für die vielen lebenswichtigen Formulare...


Heute schon geschnetzelt?16.12.2021

Der Fleischwolf des ÖPNV hat wieder zugeschlagen. Egal ob Fußgänger oder Zweiradfahrer - wenn ich mir die Anzahl der Unfallmeldungen so ansehe, wäre es Zeit, dass die Uschi diese Fahrzeuge regulieren würde. Bei LKWs klappt es mit dem Unterfahrschutz ja auch. Und so etwas wie eine Knautschzone zum Personenschutz wäre doch auch nicht verkehrt, oder? Aber bei der Uschi gibt es doch wichtigeres zu regulieren: "Es saugt und bläst der Heinzelmann..." (Loriot).


Jetzt auch noch feige16.12.2021

Ja, die lieben Jägersleut'. Die Variation bellendes Wildschwein ist derzeit ja stark im Kommen. Traurig nur, dass die inzwischen zu feige geworden sind, das wenigstens auch zuzugeben. Wie ist das eigentlich mit Sorgfalts- und Eignungsprüfungen behördlicherseits so? Findet so etwas auch unangemeldet und häufiger als alle 100 Jahre statt?


Daneben ist auch vorbei16.12.2021

Eigentlich hat die CDU/CSU ja sogar einmal Recht, wenn sie den Stalin der FDP, also den Kubicki, wegen seiner Aiwangerei kritisiert. Dann allerdings verfällt der Verein in die üblichen Irrungen und Wirrungen - da wird doch der Scholz aufgefordert, den Stalin zur Ordnung zu rufen, obwohl eigentlich der Lindner für den zuständig ist. Das müsste jetzt den Lauterbach auf den Plan rufen - ist ja der erste bestätigte Fall von Rot-Gelb-Blindheit. Und dann kann der gleich mal prüfen, ob der Stalin auch seine Medikamente gegen Senilität brav einnimmt.


Der geht so: Bestellt ein Banker Impfstoff...16.12.2021

Soso, der Spahn soll also eine Bestelloption für Impfstoff nicht genutzt haben, was jetzt zu einer Knappheit führt. Das muss man dem doch verzeihen. Als fachfremder Banker sind für den Optionen doch wertlos, da kann man doch nicht wirklich Geld mit verdienen. Und da kann es eben schon einmal passieren, dass so ein Spahn beim Begriff Option den Bestellschein umgehend in der Rundablage entsorgt. Hätte man dem Spahn noch einige weitere Legislaturperioden gegönnt, er hätte vielleicht sogar noch gelernt, was der Begriff Option in der realen Welt bedeutet.


So geht das nicht!16.12.2021

Also, liebe Jünger der AfD. So geht das nun wirklich nicht. Ihr könnt nicht einfach auf Omikron warten. Ihr müsst euch auch mit Delta begnügen. Ja, der Weg zur Weltdominanz führt eben über infizieren, Intensiv blockieren und sterben, da darf die Virusvariante doch keine Rolle spielen. So wie ihr euch zurückhaltet, weil ihr euch auf das neue Omikron freut, werdet ihr es niemals schaffen, Frankreich und Italien zu überholen und damit schafft ihr es noch nicht einmal in der EU an die Spitze. Strengt euch gefälligst an und unterstützt die notleidenden Sargbauer!


Falsche Partei16.12.2021

Die Mitglieder der AfDP, also des "Flügel" der FDP unter der Leitung des FDP Stalin Kubiki haben sich gegen eine Impfpflicht ausgesprochen. Das wird doch die Wirtschaft schon richten, es boomt doch bei medizinischem Equipment und Särgen.


Mal 'ne Frage15.12.2021

Ein Abrutschen eines Teils von La Palma, ein darauf folgender Mega-Tsunami, heftige Verwüstungen inklusive Verlust aller Offshore-Windkraftanlagen...

Nein nein, das haben wir erforscht, so etwas findet frühestens in Tausenden von Jahren statt.

Ach der Vulkanausbruch auf La Palma. Da kann man sich nun aber nicht erklären, warum das jetzt schon fast drei Monate so geht.

Und genau deshalb habe ich mal eine Frage an die zuständigen Wissenschaftler. Wie sieht das eigentlich aus mit dem instabilen Teil der Insel bezüglich der durch den Vulkan verursachten Erdbeben und der generell durch die Mengen an Lava völlig veränderten Gewichtsverhältnisse? Prüft das eigentlich jemand?

Wenn es da keine Probleme gibt, bin ich ja froh. Wenn aber doch, dann sollte man frühzeitig öffentlich warnen.


Die CDU/CSU schwurbelt munter weiter15.12.2021

Da kommt Geschrei von Seiten der CDU/CSU, das stimme doch gar nicht, der Impfstoff sei doch nicht knapp.

Soso, wenn deren PKW dann auf Reserve fährt, ist der Sprit im Tank doch nicht knapp, der reicht doch ewig...

Tatsache ist, dass die Ärzte mehr Impfstoff bestellen, als unter Einbeziehung aller Reserven geliefert werden kann, weil die staatlichen Lager leer sind. Wenn das keine Knappheit ist, dann bedeutet wohl bei der CDU/CSU das Vorhandensein auch nur einer Impfstoffampulle egal welchen Verfallsdatums, dass keinerlei Mangel vorliegt.

Da kommen einem dann schon Gedanken, wie ähnlich sich CDU/CSU und AfD eigentlich sind - schwurbeltechnisch gesehen.


Verbotspopulismus15.12.2021

Ja, auf Telegram tummeln sich die ganzen Schwurbler und hecken böse Sachen aus, die Betreiber unternehmen nichts dagegen. Lasst uns Telegram verbieten!

So einfach ist das leider nicht. Denn laut dieser Prämisse müsste dann auch folgendes passieren:

Da werden doch jeden Tag so viele Straftaten mit dem PKW begangen und die Hersteller unternehmen nichts dagegen. Lasst uns den PKW verbieten!

Oder aber, um die selektive Untätigkeit und den Populismus der CDU/CSU deutlich zu machen:

In Deutschland wird doch mit Immobilien soviel Geldwäsche betrieben. Lasst uns den Barkauf verbieten und den Eintrag aller Eigentümer anstatt von Holdings in das Grundbuch erzwingen.

Richtig dagegen wäre, fähige und kreative Köpfe einzusetzen, die sich in diese Gruppen virtuell einschleusen und dabei helfen, die Extremisten dingfest zu machen.

Das hat aber einige gravierende Probleme. Zum einen hat die CDU/CSU in ihren Borniertheit durch Gesetze und Strafanzeigen genau diese Menschen, die jetzt notwendig wären, in das Ausland getrieben. Selbst die hier Verbliebenen haben nach 16 Jahren eine Regierungspsychose entwickelt und werden für keine deutsche Regierung mehr arbeiten wollen.

Selbst wenn sich theoretisch jemand finden sollte. Mit der Bezahlung a la öffentlicher Dienst kommt da keiner. Von nichts kommt nichts. Da wäre dann auch noch die behördliche Vorschriftenreiterei, die jede Kreativität im Keim erstickt und die notwendige Arbeit ad Absurdum führt. Das tut sich dann keiner an. Man stelle sich den Leadgitarristen einer Rockband vor, der gezwungen wird, tagein und tagaus auf der Klampfe Brahms zu spielen - zu Hartz IV Entlohnung. Da findet sich dann auch niemand.

Somit hat sich der Staat in 16 Jahren der CDU/CSU in das Fax-getriebene Abseits geschossen und jetzt wird gejammert, das sich die Schoten eines Dreimasters biegen würden.

Es helfen eben keine populistischen Verbotsorgien, wie sie die CDU/CSU so liebt, sondern nur kreatives Arbeiten, das beim Umdenken hilft und den verbleibenden Sumpf durch Aufdeckung trockenlegt. Dafür braucht es aber Personal, das jetzt erst die Schulen besucht, denn die aktuelle Generation ist bereits verprellt. Es braucht rechtliche Korrekturen, geeignete Bezahlung und Freiheiten, sowie Durchhaltevermögen, bis das geeignete Personal eingestellt werden kann.

Bis das soweit ist, könnte die CDU/CSU als Wiedergutmachung doch Investigativ-Reporter sponsoren, die bringen doch allemal bessere Ergebnisse als die Fax-erprobten Fahndungsapparate.


Emanzipation!15.12.2021

Es gibt ja in Deutschland Vornamen, die recht unbeliebt sind, sowas wie Adolf oder Herrmann. Das widerspricht aber der Gleichberechtigung. Deswegen kommen jetzt zum Ausgleich Alice und Beatrix dazu. Dann stimmt das wieder.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern15.12.2021

Ich höre es schon klingen, im Aschram der freidrehenden Wähler und des ehemaligen Guru und jetzigen Zombie Aiwanger:

Ommmm-mikron, Ommmm-mikron, Ommmm-mikron, ...

Das ganze dann noch mit heilsamen Odelduft garniert und der Globulisierung gehuldigt. So stelle ich mir das jedenfalls vor.


Die Herrscherin der Covid-Welt hat gesprochen15.12.2021

Nachdem Ursula von der Leyen mit freundlicher Unterstützung von Thierry Breton und der EVP für die Covid-Weltherrschaft der EU gesorgt hat, schwurbelt sie gleich wieder, es gäbe doch genügend Impfstoff. Da hat wohl wieder Thierry Breton souffliert, denn Sanofi will ja alsbald auch etwas verkaufen...

Verwunderlich ist allerdings, das die Uschi keine Party bei 800000 Toten gegeben hat. Die USA hat die doch erst jetzt erreicht und gedenkt derer auch noch. So eine Frechheit. Da muss die Uschi wohl in Kürze die 900000 Tote Party der EU planen, damit die EU auch beim Feiern aufholt. Ist aber dringend, denn die sind ja bald erreicht.

Wer in der EU hat eigentlich den Preis für die 50-millionste Infektion gewonnen? Gab es da einen Gratisaufenthalt auf Intensiv? Wird es denn für den millionsten Toten einen Gratis-Sarg geben?


Wüst zurückrudern15.12.2021

Wüst hat ja etwas gelernt. Laschet Handeln nennt sich das. Aber da waren wohl die bundesweiten Proteste zu groß und haben das NRW-Gelächter lautstark übertönt. Und schon wird das Boostern in NRW wieder in normale und medizinisch sinnvolle Bahnen gelenkt. Ja, so ein Fluthilfsgeldverwalter, der kann schon kräftig rudern. Schon allein deshalb, damit er Betroffenen nichts auszahlen muss.


Das Erbe der Angela Merkel15.12.2021

Die Merkel hat uns ja was Schönes hinterlassen. Nennt sich Omikron und ist auf ihrem Dividendenhaufen gewachsen. Denn es gibt ja weltweit keine Firmen, die mRNA Impfstoffe herstellen können, das ist doch patentgewaltige Raketentechnik. Und deswegen haben wir jetzt dank mangelnder Impfungen weltweit die Omikron Mutation. Vielen Dank auch an die gierige CDU/CSU.


Um-Lei-Tung in der Geschmacksrichtung Söder15.12.2021

Der Söder. Endlich hat er einen Grund. Nein, nicht um fähige Ermittler zu fordern oder die vorhandenen durch fähige Menschen fortbilden zu lassen - ja, die "Great German Firewall" muss es jetzt sein. Wie schön, dass der nur ein deutsches Schlitzohr und nicht ein schlitzäugiger Chinese ist. Es zeigt sich eben wieder, dass die Unterschiede zwischen der CDU/CSU und der chinesischen Regierung viel kleiner sind, als man gemeinhin vermuten würde.


Nichts Neues15.12.2021

Aha. Die Fahrer der Dienstraketen nehmen also nicht nur die normalen Autofahrer, sondern auch ihresgleichen ins Visier. Das ist dann gaaaaaaanz sicher wohl nur ein bedauerlicher Einzelfall gewesen...


Es ist vollbracht15.12.2021

Gratulation an Ursula von der Leyen, Thierry Breton und die EVP. Endlich ist die EU wieder wer. Als "Epidemic Union" haben die Gratulanten es geschafft, die USA zu verdrängen und die Weltspitze zu erobern. Nicht nur bei den Covid-Toten, nein, auch bei den Covid-Infektionen ist die EU jetzt die unangefochtene Nummer 1 der Welt.

Die Anstrengungen, um diese Leistung zu erreichen, waren ja fast übermenschlich, wenn man bedenkt, dass auch noch so viel Zeit in die Regulierung von Staubsaugern und in die Amtshilfe bei der Verfolgung gewählter Politiker durch die spanische Regierung gesteckt werden musste. Vor diesem Hintergrund ist es umso erstaunlicher, dass diese Höchstleistung bereits jetzt erreicht wurde.

Die nächsten Etappenziele sind dann 900000 Tote und mindenstens 55000000 Infizierte, damit Platz 1 garantiert bei der EU verbleibt. Man darf gespannt sein, wie schnell diese professionellen Akteure die hochgesteckten Erwartungen erfüllen können.

Leider konnte Angela Merkel nicht mehr erleben, wie ihr Protege der darbenden deutschen Autoindustrie zu immer neuen Höhenflügen verhilft. Sanitätsfahrzeuge und Leichenwagen sind die Renner. Und auch bei den Schwerlastfahrzeugen boomen die Kühllaster. Die Bestatter können sich vor Aufträgen nicht retten und die Krankenhäuser suchen verzweifelt Personal. Ja, die Konjunktur brummt.


Traurig, traurig15.12.2021

Die Freunde des "Dresdener Gestapel" haben ja den Stab beim Staffellauf im Wettbewerb um das Bundesland mit den dümmsten Einwohnern an die Liebhaber der "Thüringer Krematoriumsbratwurst" abgegeben.

Und die haben jetzt einen Leistungseinbruch. Inzidenzen auf Landesebene unter 1000, das geht doch nicht. Da sterben doch viel zu wenig von diesen Verrückten. Könnte man das bitte korrigieren, damit die Geimpften diesen Irrsinn nicht noch länger ertragen müssen?


Deutschland in Geiselhaft von STIKO und Spahn15.12.2021

Da las ich gerade interessante Neuigkeiten. In Frankreich muss jeder ab 65 seit heute geboostert sein, weil es für diese Altersgruppe doch seit September Booster gibt. Und bis Mitte Januar gilt das dann für alle ab 18. Es scheint auch so, als läge die Impfstoffbeschaffung in Frankreich im Plan, Engpässe sind nicht in Sicht.

In Deutschland dagegen hat die STIKO mit ihrer inhärenten Prüfungsangst erst einmal für eine richtig schöne Verzögerung beim Boostern gesorgt. Und damit das auch so bleibt hat der Spahn kaum Impfstoff geordert. Ja, dank der STIKO und Jens Spahn braucht man in Deutschland nicht einmal mehr den Scheuer Andi, um einen gigantischen Stau zu produzieren.

Aber Jens Spahn ist ja jetzt mit seiner neuen Tätigkeit als stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU beschäftigt, den kann man doch nicht für sein Versagen verantwortlich machen, das geht doch nicht.

Und die STIKO ist doch so überlastet, das muss man schon verstehen, wenn es da schildkrötenartige Reaktionen gibt. Das mit Corona ist zwar die derzeit einzige wirkliche Aufgabe der STIKO, aber man kann doch nicht erwarten, dass man dort alle Aufgaben auch effizient erledigt.

Genau, die STIKO und der Spahn, da wird unisono jede Verantwortung abgelehnt und sich um Entscheidungen gewunden, als wäre man eine Boa Constrictor. Das Ergebnis badet jetzt - schon wieder - der impfwillige Teil der Bevölkerung aus.

Mir bleibt da nur noch zu hoffen, dass der Lauterbach mit diesem Verhalten gründlich aufräumt, denn die Geduld der Impfwilligen neigt sich dem Ende zu.


Die spinnen, die Spinner14.12.2021

Da hat wohl ein schwurbelnder Aluhut-Träger die Überreste seiner Lobotomie entsorgt...


Die Folgen eines blinden 'weiter so'14.12.2021

Ja, diese schlimmen Terroristen. Das sieht man doch schon an den bunten Haaren und dieser fürchterlichen Bekleidung, dass das garantiert linke Staatsfeinde sein müssen, die man besser mit aller Härte verfolgt. Einsperren muss man die alle, am besten lebenslänglich. Sämtliche Verfassungsschutzorgane zur Vollüberwachung angetreten!

Da muss man diese adretten Menschen mit den gepflegten Glatzen und den sauber geputzen Stiefeln schon in Schutz nehmen. Sogar weiße Schnürsenkel haben die, so sauber ist das!

Und wenn so einer dann mal einen klitzekleinen Fehler mit dem Baseball-Schläger begeht, hält man denen doch gleich die schwere Jugend zugute und lässt die umgehend wieder laufen. Bei denen gibt es doch keine Opfer, das Blut ist doch nur Show. Deswegen werden die ja vor Gericht auch nie wirklich bestraft.

Und deswegen beschützt die CDU/CSU auch heute noch und immer weiter so Menschen wie den Maaßen, die sich doch der Rechts-Staatlichkeit so verbunden fühlen, dass es ihrer unverstandenen Meinung nach doch nie so etwas wie Hetzjagden gegeben hat.

Da fragt man sich dann schon, wieso die CDU/CSU wegen schwurbelnder Aluhut-Träger mit Rechtsdrall so irritiert ist. Die sind doch ein Produkt des von der CDU/CSU präferierten und beschützten Verhaltens.


Gierig ohne Ende14.12.2021

Die bayerischen Kassenärzte wollen mehr Kohle. Wegen der aufopferungsvollen Corona-Arbeit.

Da hätte ich gleich mal ein passendes Beispiel aus dem lokalen bayerischen Umfeld:

Eine ältere Dame bekommt im lokalen Impfzentrum den Booster, hat aber ihren Impfausweis vergessen. Sie bekommt die nötigen Unterlagen und die Empfehlung, ihren Impfausweis beim Hausarzt nachtragen zu lassen. Das versucht sie dann auch - und der Kassenarzt verweigert das auch prompt. Nachfolgend erhält sie beim Impfzentrum den durchaus inoffiziellen Kommentar, dass der Hausarzt für das Nachtragen ja kein Geld bekommt und deswegen wohl das Nachtragen verweigert...

Ja, für derart aufopferungsvolle Arbeit haben die Kassenärzte in Bayern doch unbedingt mehr Geld verdient.


Spahns überbordende Impfstoffmengen14.12.2021

Der Lauterbach hat wie angekündigt Inventur gemacht und ist entsetzt. Ab Januar fehlt Impfstoff an allen Ecken und Enden. Das geht dann das ganze erste Quartal so.

Ja, Spahns unendlich großer Impfstoffvorrat entpuppt sich wie nicht anders zu erwarten als ein Leerverkauf eines schwurbelnden Bankers.

Da freue ich mich doch schon jetzt auf meinen zugesagten Booster-Termin Anfang Januar. Ob dann auf der Ampulle der Aufdruck "Heiße Luft der Spahn GmbH" prangt?

Könnte bitte endlich jemand den Spahn juristisch zur Rechenschaft ziehen?

Ach ja, genau jetzt heult natürlich der Holetschek, also der Spritzenwart vom Söder, lautstark wegen fehlendem Impfstoff herum. Warum hat er das bloß nicht schon in der Ära Spahn gemacht, als noch Zeit für Bestellungen war? Ein Schelm, der dabei an tätschelnde Flickschusterei denkt...

Und das Schnell-Boostern Marke Wüst - dass hatte ich ja schon etwas weiter unten kommentiert und ja, meine Glaskugel ist wohl wieder richtig gelegen.


Be-scheuer-t14.12.2021

Die südlich von München lebenden Freunde der Globulisierung wollen ja keine Windräder und auch keine Neubaustrecken der Bahn. Die wollen den Scheuer im Amt zurück, der ihnen doch so viele tolle neu gebaute Straßen verschafft hat. Ja, so eine Autobahn verschandelt die Landschaft doch gleich viel weniger, als diese bösen Windräder oder diese furchtbaren Eisenbahntrassen.

Ich warte da ja nur noch auf den "Experten", der die Windräder dafür verantwortlich macht, dass mit der Bahn herangeschaffte Aerosole verteilt und so Corona gefördert würde - und dann für Aiwangers heilenden Odelduft als Gegenmittel wirbt.


Das ist eben so in Bayern14.12.2021

Wenn es in Bayern tandlert, dann ist das wohl eine löbeliche Sauterei. Da ist dann auch niemand angesödert.


Rettet das Fax!14.12.2021

Ach die CDU/CSU will wegen einem Nachtragshaushalt mit dem Ziel des Klimaschutz und der Digitalisierung Verfassungsbeschwerde einlegen? Kann ja nicht sein, dass das Geld nicht für Corona gebraucht wird, der Spahn hat doch immer so viel verblasen. Deswegen unbedingt weiter so mit den Kohlekraftwerken und den Papierformularen um jeden Preis! So ist das eben bei der CDU/CSU. Es muss richtig stinken und die Rauchschwaden müssen den Blick vernebeln, dass man die Dealmacher nicht so wahrnimmt.


Wüst handeln14.12.2021

Ist schon klar, warum NRW das Boostern schon nach vier Wochen erlaubt. Die CDU kennt eben das wahre Volumen von Spahns grandios hohen Impfstoffvorräten und will sich schnell noch einige Extradosen sichern, weil man jetzt doch viel mehr Impfstoff braucht...


Nichts Neues14.12.2021

Jaja, so ein bedauerlicher Einzelfall, dem kann man doch nicht zumuten, so zu fahren, wie es vom Rest der Bevölkerung verlangt wird, nämlich so, dass man bei auftetenden Hindernissen in Sichtweite noch anhalten kann. Und man muss doch von Normalbürgern erwarten können, dass sie jederzeit mit einem Dienstgeschoss, welches mit völlig überhöhter Geschwindigkeit im Tiefflug ankommt, rechnen. Da kann man diesen bedauerlichen Einzelfall doch gar nicht genug in Schutz nehmen. Und ob der getrunken hatte, das prüft man im Nachgang doch nicht nach, so ein braver Uniformträger macht das doch nicht...

Warum wurde da nicht gleich noch entschieden, dass dem armen Beamten sogleich ein Dienstpanzer zusteht, damit der nicht mehr so bremsen muss?


Wenn der Virologe den Psychologen braucht14.12.2021

Genau, Omikron, gefährlich denn Genaues weiß man nicht, da darf es für Geboosterte doch keine Freiheiten geben...

Liebe Virologen. Wenn ihr es schon nicht fertig bringt, die Aluhut-Träger zu bekehren, dann solltet ihr wenigstens das Boostern nicht vorsätzlich torpedieren. Jeder Anfänger in Psychologie wird euch sagen, dass ohne Karotte die Dinge wesentlich schlechter laufen.

Gönnt euch eine Pause beim Psychologen und lasst euch beraten, wie es wenigstens bei den Impfwilligen schnell zu erhöhtem Schutz vor Omikron kommen kann. Der wird euch dann sagen, dass die Methode Lauterbach mit Erleichterungen für Geboosterte der Weg zum Ziel ist.

Die einzige andere Alternative wäre eine sofortige (ja, ab heute) bundesweite Impfpflicht, wenn man sich die Wachstumsraten von Omikron so ansieht. Und das funktioniert schon allein deshalb nicht, weil die CDU/CSU in deren üblicher Ignoranz es verschlafen hat, eine funktionierende Impf-Infrastruktur zu schaffen, in der man nicht sechs Wochen auf den Booster warten muss - in dieser Situation dann noch Millionen von Aluhut-Trägern zu impfen, die wohl häufig bereits verseucht beim Arzt die zu Boosternden anstecken, wäre wohl, nun ja, kontraproduktiv.


Es bleibt spannend14.12.2021

Und schon wieder hat Ursula von der Leyen bei der Jagd um die Weltspitze um 10000 Infektionen aufgeholt. Nur noch 110000 Infektionen, bis die EU die USA überholt hat.

Leider geht es jetzt ja langsamer voran, nachdem Uschis "Biometrix von Horch" Alias aufgeflogen ist und die ganzen Jünger der AfD jetzt keine Lust mehr haben, mitzuhelfen, die EU an die Weltspitze zu hieven.

Es könnte allerdings auch sein, dass die Jünger der AfD die ähnlich klingenden Begriffe "Spitze" und "Spritze" verwechselt haben und deswegen vorsichtshalber in Deckung gegangen sind - das würde dann auch die Politiker-Allergie erklären: Wegen der Nadel-Streifen...


Mal 'ne Frage13.12.2021

Hat eigentlich irgendjemand mal getestet, ob der polizeiliche Fußgängerschreck in modernen Fahrzeugen überhaupt hörbar ist? Und wenn ja, ab welcher Entfernung und somit mit angemessener Zeit, um reagieren zu können?

Das behördliche Formel 1 Team erkennt man erfahrungsgemäß nur am Blaulicht, das akustische "Signal" kann man typischerweise erst ab einer Entfernung von weniger als 50m wahrnehmen und dann ist es bei der üblichen Rallye-Fahrweise des Dienstgefährts eh schon zu spät zum Reagieren.

Da wundert man sich eben nicht, wenn es ständig "TaTü-TaRumms" geht.


Die Sache mit dem Impftermin in Bayern13.12.2021

Da bekommt man einen Impftermin beim lokalen Impfzentrum ab Buchung in 6 Wochen via BayImCo. Das scheint in Bayern ja noch schnell zu sein. Aber es wird ja geraten, immer wieder einmal nachzusehen, es könnten doch frühere Termine frei sein.

In Bayern ticken die Uhren da aber ganz anders, zumindest jedenfalls bei Söders BayImCo. Wenn man da einen Termin hat, kann man sich schon nach einem potentiell früheren umsehen - wenn man vorher den gebuchten Termin storniert, versteht sich, denn ansonsten werden erst einmal gar keine anderen Termine angeboten.

Das ist intelligente Software, wie sie nur in einem Bayern von Söders Gnaden zum Einsatz kommen kann. So demonstriert man, wie verlogen und unfähig die CSU tatsächlich ist. Intelligent und bürgerfreundlich ist jedenfalls anders.

Wenn der Lauterbach die anvisierten Impfungen bis Jahresende nicht hinbekommt, darf er sich da insbesondere bei Söder und der CSU bedanken.

Natürlich hat das Impfzentrum terminlose Impfungen im Angebot. Für 17 Stunden die Woche. Und wer gesundheitlich nicht in der Lage ist, bei Wind und Wetter stundenlang Schlange zu stehen, um dann ggf. auch noch abgewiesen zu werden, sieht eben alt aus.

Ja, so ist das eben in Bayern. Aber der Söder hat seinen Booster garantiert schon und sein Töchterlein wohl auch, damit der nächste Monaco-Trip auch klappt...


Nichts Neues13.12.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...

Ach ja, ehemalige Polizisten sind ja auch bei der AfD groß im Geschäft...


Namensvorschlag13.12.2021

Tauft doch bitte die Brücke in Scheuer-Gedenk-Übergang um. Zumindest, bis der Neubau erfolgt ist.


Fortbildung in Deutschland13.12.2021

Ja, so ein Hartz IV Empfänger in Deutschland, der muss schon von seinem hohen Einkommen ein ÖPNV-Ticket erwerben um beim Jobcenter in Corona-Zeiten höchstselbst Widerspruch einzulegen.

Es kann ja nicht sein, dass sich so jemand nicht weiterbildet und so triviale preiswerte Dinge wie eine qualifizierte elektronische Signatur nicht verwendet.

Das ist doch so simpel, dass selbst Behörden das nach vielen Jahren beherrschen, das kann doch jeder. Sieht man ja auch daran, dass extrem viele Bürger so etwas machen.

Hat das Landessozialgericht Celle möglicherweise verwandschaftliche Beziehungen zum Landgericht Hamburg?


Das ist die Lösung13.12.2021

Ich hätte da eine Idee, wie man die Impfquote erhöhen könnte. Gratis-Erwachsenenwindeln! Dann schaffen es die ganzen Angsthasen, zur Impfung zu gehen, ohne auch noch Kleidung zum Wechseln mitbringen zu müssen.


Traurig, traurig13.12.2021

Warum lassen die Jünger der AfD denn so nach? Alle haben sich doch schon so auf die kollektive Selbstauslöschung gefreut...


Die Spannung steigt13.12.2021

Ursula von der Leyen ist auf der Zielgerade. Man kann die Kraftanstrengung fast fühlen. Die Weltspitze vor Augen, endlich! Nur noch knapp 120000 Neuinfektionen, dann ist die EU wieder wer, denn dann hat die EU nicht nur bei den Toten, sondern auch bei den Infizierten den weltweiten ersten Platz erzielt. "Weiter so" möchte man da rufen!


Datenübertragung - aber doch nicht bei uns!13.12.2021

Soso, es gab mal wieder Schwierigkeiten bei der Datenübermittlung zum RKI. Waren denn alle Beamten, die den Telegraphen bedienen können, krank?


Söder schwurbelt schon wieder13.12.2021

Aha, der Söder schwafelt etwas von überschätzer Eigenverantwortung. Und das, nachdem die CDU/CSU der Bevölkerung doch 16 Jahre lang jede Art von Eigenverantwortung abgesprochen hat. Ja, wer unter der Ägide der CDU/CSU Initiative und Eigenverantwortung gezeigt hat, wurde doch sogleich mit Strafanzeigen beglückt. Fehler in CDU/CSU Software gefunden? Strafanzeige! Protest gegen durch Richterspruch als illegal festgestellten Bau eines Kohlekraftwerks? Strafanzeige! Schlimmste Verbrechen wir das Duzen einer bayerischen Amtsperson? Strafanzeige! Die Liste lässt sich beliebig verlängern. Der Söder soll mal schön die Klappe halten und vor der eigenen Türe kehren, wenn es um die Frage geht, warum die Bürger so unmündig geworden sind. Ein Tipp für nichtsahnene CSUler: Jede Form der Unterdrückung fördert Extremismus ungemein. Dazu kommt Eigenverantwortungsentzug und die daraufhin fehlende Eigenverantwortung kann nur durch hinreichende Freiheiten langsam wieder erlernt werden. Ok, das wird bei der CSU sowieso keiner kapieren. Niemals.


Gegen Globulisierung12.12.2021

Also, das muss doch endlich mal gesagt werden. Die armen Pferde, die werden doch durch den Mangel an Ivermectin jetzt ihre ganzen Würmer nicht mehr los. Und was machen die Döner-Verkäufer nur, wenn die ganze Alufolie von den Querdenkern verbraucht wird. Das sind nur einige der schlimmen Folgen der Globulisierung. Dagegen muss endlich protestiert werden!

Und jetzt stellt euch die ganzen ach so ängstlichen querdenkenden Impfgegner-Mimosen mit ihren Globuli vor, wenn sie einer unfreundlichen Rotte Wildschweine begegnen. Ich kriege mich da nicht mehr ein vor Lachen, bei diesem Bild.

Das erinnert mich daran, dass es nur einen einzigen irischen Wolfshund gebraucht hat, um eine NPD-Demo erfolgreich zu sprengen... - ja, dieser irische Wolfshund hat allein durch seine 90kg-was-wollt-ihr-Optik meinen Döner erfolgreich verteidigt und für einen ungeordneten Rückzug der ach so tapferen NPD-Recken gesorgt. Da kriege ich mich auch heute noch vor Lachen nicht ein.


Was ist da nur los12.12.2021

Die Freunde des "Dresdener Gestapel" scheinen lustlos geworden zu sein. Sie haben sogar die Länderkrone an die Liebhaber der "Thüringer Krematoriumsbratwurst" abgegeben. Sind die denn alle krank? Jetzt schon? Hey, mehr Neuinfektionen bitte, ihr schwurbelnden Aluhut-Träger. Schaut euch das endlich von den Lemmingen ab! Und nicht vergessen: Sofort sterben, um die Intensivstationen nicht zu belasten.


Ich höre sie schon rufen12.12.2021

"Weiter so!", "Wir schaffen das!". Ich glaube, Ursula von der Leyen rufen zu hören. Nur noch 241000 Neuinfektionen bis zur Covid-Weltherrschaft. Endlich an der Spitze, das gibt dann sicherlich eine Siegesfeier mit Thierry Breton.


Hausgemachte Schwierigkeiten12.12.2021

Aha. Das BSI warnt und vermeldet roten Alarm. Denn wer hat jede Menge Java-basierten Müll am Laufen, weil das doch von Oracle kommt und man da nichts falsch machen kann? Na klar, die deutschen Behörden! Und weil unter Java alles monolithisch gebaut wird, müssen jetzt eben alle Applikationen, bei denen log4j integriert wurde, neu gebaut und ausgerollt werden.

Nun, es ist Wochenende. Und dann kommt ja Weihnachten. Und dann der Jahreswechsel. Wie soll man da eine Ausschreibung nach VOB für die notwendigen Änderungen machen. Also vor Mitte Januar können da mit Sicherheit keine Updates ausgerollt werden. Um diese Zeit werden doch erst einmal die Aufträge vergeben.

Klitzekleines Problem am Rande. Ingenuity bräuchte da ein Software-Update für log4j. Die Mars-Rakete mit der Wartungs-Crew zur Startrampe, bitte...


Hihi12.12.2021

Wahre Worte...


Mal 'ne Frage12.12.2021

Ist eigentlich die Firma, die in Israel diese Mauer gebaut hat, jetzt verfügbar? In Deutschland würde diese Expertise an der Grenze zu Sachsen benötigt...


Von sowas kommt sowas11.12.2021

Warum sollen Geimpfte eigentlich Shoppen gehen? Denn selbst unter 2G gilt ja, dass das Personal im Einzelhandel nicht geimpft sein muss. Denn das Personal kommt ja garantiert niemals mit vielen Kunden täglich in Kontakt. Vermutlich deswegen will der Einzelhandel ja auch, dass die Aluhut-Träger die Läden fluten dürfen...


Recycling für CSU-Bauten11.12.2021

Die neue Bundesregierung unterstützt ja die tollen, sozialverträglichen und integrationsfördernden "Ankerzentren" in Bayern nicht mehr. Da gefällt wohl dieser tolle Stacheldraht nicht, den Söders Vasallen ganz sicher nur "zum Schutz" anbringen haben lassen.

Aber diese "Zentren" könnte man jetzt doch recyclen, um z.B. chronischen Maskenverweigerern und militanten Querdenkern ein schönes neues Heim mit integrierter Bewachung zu bieten. Was doch für Asylbewerber so komfortabel ist, muss doch für Aluhut-Träger der schiere Luxus sein, oder?


Vertraulichkeit a la CDU/CSU11.12.2021

Das mit der ach so sicheren De-Mail ist ja glücklicherweise gefloppt. Es will eben keiner einen Mail-Dienst, der an zentraler Stelle zwangsweise unverschlüsselt läuft.

Aber wenigstens konnte das die CDU/CSU für eine Berufsgruppe erzwingen. Die elektronische Kommunikation aller Anwälte in Deutschland muss ja über das "besondere elektronische Anwaltspostfach" laufen. Und auch hier steht die gesamte Kommunikation an zentraler Stelle unverschlüsselt zum Abgriff zur Verfügung.

Und damit das so richtig mies wird, wurde die notwendige Software wohl nie auf Sicherheitslücken überprüft...


Energiekosten a la CDU/CSU11.12.2021

Die Bürger Norwegens durften frohe Kunde vernehmen. Die Regierung übernimmt die Kosten für sprunghaft gestiegene Strompreise. Also alles, was 7 Cent je Kilowattstunde übersteigt.

Das muss man sich schon auf der Zunge zergehen lassen. Bei uns dagegen hat die CDU/CSU ja in 16 Jahren der Verwüstung für exorbitante Strompreise für Privatverbraucher gesorgt, damit die notleidenden Autobauer und alle stromfressenden Industriebetriebe auch "weiter so" hohe Dividenden auszahlen können. Das hat der Altmaier schon passend geregelt.


Nichts Neues11.12.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall einer spontan und blickwinkelabhängig beschlagenen Brille...

Hätte dieser Pressevertreter nur deutlich weiter rechts gestanden, dann wäre sein Presseausweis doch auch lesbar gewesen. Das ist eben bei der Polizei (nicht nur) in Sachsen so. Ist eben ein Rechts-Staat.


Versorgungssicherheit a la CDU/CSU11.12.2021

Ja, die Stromversorgung ist sicher. So sicher wie alles, was Altmaier, Scheuer & Co. mit dem Placet von Merkel in die Böschung gefahren haben.

Das wichtigste war bei der Stromversorgung für die CDU/CSU ja immer die Dividende, gefolgt von populistischem Gezeter um Trassenführungen, weil es die ja doch gar nicht braucht... - Vorgaben für Redundanz an versorgungskritischen Punkten im Netz, wer braucht denn so etwas, das schmälert doch den Gewinn, das geht doch nicht!

Nun, die Folgen dieser hypermodernen und gut gewarteten, sowie ausreichend redundanten Stromversorgung, wie sie die CDU/CSU hinterlassen hat, dürfen jetzt die ersten Menschen dieses Landes zur besten Jahreszeit auf unbestimmte Dauer genießen.

Aber Hauptsache, die Dividende stimmt und dem Aktienportfolio geht es gut. Und wenn nicht, erhöht man eben einfach die Strompreise. Und wenn Uralt-Technik ausfällt, dann erst recht.

Ob jetzt den Betroffenen wohl Nichtnutzungsabgaben in Rechnung gestellt werden, damit der Gewinn des Energieversorgers  nicht so einbricht?

Gut, früher war das z.B. bei der Telekom so, dass dort Container für Notfallvermittlungen vorgehalten werden mussten, die auch notfalls per Helikopter hätten eingeflogen werden können. Diese wurden dann in den östlichen Bundesländern zur schnellen Modernisierung verwendet. Nach 16 Jahren CDU/CSU gibt es die nicht mehr, dafür fällt heutzutage gefühlt etwa jede zweite Woche irgendwo eine Notrufnummer aus.

Dass es bei so einem Konzept, bei dem nie in Richtung Versorgungssicherheit und dem Vorhalten mobiler technischer Reserven geplant wurde, dafür aber das vollständige Belauschen der Bevölkerung und die Beschaffung von Panzerwagen mit ferngesteuerten Maschinengewehren für die Polizei (ja, die Polizei) priorisiert wurde, war bei der CDU/CSU ja zu erwarten. Die Munitionsversorgung für die ist dann wohl auch garantiert und in allen Lebenslagen gesichert.

Das Problem bei der Angelegenheit ist aber vor allem, insbesondere auch dank dem Altmaier, dass z.B. typischerweise keine preiswerte Inselstromversorgung möglich ist. Wenn also der lokale Energieversorger ausfällt, werden die schönen neuen Solaranlagen auf dem Dach zwangsweise abgeschalten, damit auch wirklich jeder den Stromausfall genießen darf. Natürlich nicht die Sicherheitsbehörden, bei denen auf Steuerkosten sauteuere Insellösungen gebaut werden.

Eine preiswerte Insellösung würde z.B. nach einigen Minuten Stromausfall ohne Netzsynchronisation einspringen. So etwas müsste natürlich vor dem Wiederanfahren des Netzes dann auch wieder abgeschalten werden. Könnte man per Funk einleiten. Die dafür notwendige Bandbreite wollten die Energieversorger - wenn auch nur für Zählerstandsabfragen. Aber da kamen ja gleich die Sicherheitsbehörden und haben die Bandbreite für sich reklamiert, natürlich für die ach so wichtige Bildübertragung und so. Versuche doch mal jemand, 10 unkomprimierte Bilder eines modernen Handys mit einem analogen Modem zu übertragen, das wäre da in etwa vergleichbar. Es war also völlig egal, ob die verfügbare Bandbreite denn überhaupt geeignet wäre, Hauptsache, man bekommt jede freie Frequenz. Wie gut das schöne neue BOS-Konzept des BMI des Seehofer dann im Notfall funktioniert, konnte man erst kürzlich im Ahrtal bewundern. Buschtrommeln wären dort die funktionierende Alternative gewesen.

Aber auch die Normalbevölkerung hat die CDU/CSU ja mit guter Planung beglückt. Es gibt z.B. bundesweit eine Myriarde Heizungsanlagen, deren Funktion vom einer funktionierenden Stromversorgung abhängt. Warum hat es denn die CDU/CSU in 16 Jahren Misswirtschaft nicht fertiggebracht, zumindest für die Heizungs-Basisfunktion eine Notstromversorgung für z.B. mindestens 48 Stunden vorzuschreiben und zu fördern? Warum hat die unfähige CDU/CSU nicht einmal versucht, Menschen, die auf wichtige medizinische Geräte angewiesen sind, mit einer Ausfallreserve zu unterstützen?

Es hätte ja schon gereicht, z.B. für Heizungsanlagen den Einbau einer manuellen mechanischen Umschaltung zu einer normierten Einspeisesteckdose vorzuschreiben, damit im Notfall wenigsten die Möglichkeit eines Notbetriebs ohne freifliegenden Umbau der Stromversorgung möglich ist. Anschluss der Heizung an das Stromnetz via CEE16 (blau) an geeigneter Stelle als Vorgabe hätte auch schon gereicht. Aber so etwas war für die CDU/CSU doch schon immer unwichtig. Denn das hätte ja dem Credo der Versorgungssicherheit wegen der hohen Energiepreise geschadet. Ja, mit der CDU/CSU geht eben nie etwas kaputt-putt-putt-putt-putt-putt...


Weiter so a la CSU11.12.2021

Kaum ist der Spahn aus dem Getriebe entfernt, schon nimmt in Deutschland das Boostern Fahrt auf - bis auf Bayern, versteht sich. Denn hier gilt scheinbar, dass die Öffnungszeiten der Impfzentren kürzer sein müssen, als die von Behörden. Dafür aber bekommen auch nur KBV-Ärzte Impfstoff. Nicht-Mitglieder können in Bayern gerne Impfstoff bestellen, die kriegen einfach keinen. Ja, wer in Bayern gerne impfen würde, darf das noch lange nicht. Und wer in Bayern gerne geimpft würde, bekommt deswegen eine Impfung noch lange nicht.

Ist eigentlich die Tochter vom Söder bereits geboostert, damit der nächsten Monaco-Tour auch nichts im Wege steht? Und wie lange dauert es eigentlich noch, bis alle Seilschafter der CSU endlich geboostert sind, damit auch andere Menschen die Impfung bekommen können?


Augenwischerei11.12.2021

Soso. Die CDU will mehr Medizin-Studienplätze. Also die CDU, wegen derer viele Krankenhäuser schließen mussten, weil die ja nicht wirtschaftlich waren. Also die CDU, die es der KBV ermöglicht hat, niedergelassenen Ärzten wegen "Überfüllung" die Kassenzulassung zu verweigern, während im selben Gebiet hausarztsuchende Patienten ein "wir sind voll" Konzert zu hören bekommen. Muss hier noch mehr gesagt werden?


So geht das nicht!11.12.2021

Die ganzen querdenkenden Aluhut-Träger schwächeln. Es braucht immer noch 450000 Neuinfektionen, bis die EU die USA überholt hat. Macht doch Ursula von der Leyen bitte dieses passende Weihnachtsgeschenk, damit sie sich endlich darüber freuen kann, zumindest bei irgendetwas die Weltspitze erreicht zu haben.


Mal 'ne Frage10.12.2021

Warum gibt es eigentlich regelmäßig Demonstrationen gegen Globalisierung, aber keine gegen Globulisierung? Dabei ist Letzteres doch durchaus lebensgefährlich, wie man in Zeiten von Corona erkennen kann...


Hmm...10.12.2021

Verschrotten die das Ding jetzt, oder hat das die sächsische Landesgruppe gekauft?


Lauterbach ist nicht Spahn und das ist gut so10.12.2021

Da hat der Bouffier wohl zuviel Rio Reiser gehört. Wenn der und die anderen Mitglieder der MPK den Spahn am Nasenring in der Manier eines "König von Deutschland" durch die Manege führen konnten, muss sich der Lauterbach dieses Verhalten doch nicht antun lassen. Blöd, das Interview. Aber ansonsten doch ok, weil er bei der MPK nun wirklich nicht benötigt wurde.


Ein Dankeschön10.12.2021

Ich möchte mich doch einmal bei den freiwillig Ungeimpften bedanken, die möglichst schnell versterben, da diese die Intensivstationen für die echten Notfälle freihalten. Die die Intensivstationen verstopfenden freiwillig Ungeimpften, die nicht so schnell versterben, sollten sich daran doch ein Beispiel nehmen.


So einfach wäre das10.12.2021

Wir brauchen doch gar keine Impfpflicht. Wir brauchen nur eine Regelung, die es den Krankenkassen erlaubt, freiwillig Ungeimpften sämtliche Behandlungskosten in unbegrenzter Höhe in Rechnung stellen zu können. Und das dann rückwirkend ab dem Zeitpunkt, ab dem jeder impfbare Erwachsene hätte geimpft sein können.

Die Impfquote würde da wohl förmlich explodieren.


Ein Vorschlag10.12.2021

Wie man Corona-Proteste effektiv verhindert? Man kesselt die Protestierenden ein, darin ist die Polizei doch sehr geübt. Und anschließend führt man die einzeln zum mobilen Impfbus...

Die "Proteste" hören dann umgehend und dauerhaft auf.


Dreckfuhler10.12.2021

Was, da wurde eine Haltestelle in "DFB-Campus" umbenannt? Das muss ein Fehler sein, korrekt wäre doch "Geld-Druck-Anlage" gewesen.


Die Bundeswehr bleibt sich treu10.12.2021

Nun, die Bundeswehr fliegt ja bekanntlich lieber Steine als Menschen aus. Da verwundert es auch nicht, wenn die Bundeswehr lieber einem General als Menschen hilft.


Jetzt aber los...10.12.2021

Wir brauchen Windräder. Und dazu muss die neue Regierung die privaten xH Regeln der Landesfürsten durch eine bundeseinheitliche Regelung ersetzen, die den Windkraftausbau auch erlaubt. Dazu gehören dann auch vereinfachte Genehmigungsverfahren und reduzierte Widerspruchsmöglichkeiten, damit endlich etwas vorwärts geht.

Aber genauso wichtig, da akzeptanzfördernd, ist die von der CDU/CSU wohl vorsätzlich verschlafene Einführung der transpondergesteuerten On-Demand-Flugwarnleuchten. Ist doch kein Problem. Die Luftfahrt hat doch generell erst einmal über 300m zu fliegen und da gibt es keine Windräder mehr. Luftfahrzeuge, die auch bei schlechter Sicht unter 300m fliegen können müssen, brauchen dann eben einen Aktivierungs-Transponder. Für Notfälle werden die Leuchten eben vom nächsten Kontrollturm aus aktiviert. Und schon werden die Anwohner nicht mehr durch nächtliches Dauerblinken genervt. Ist doch auch energiesparend...


Mal 'ne Frage10.12.2021

Und zwar zur Schreibweise. Wie schreibt man denn "Rechtsgutachten" in Sachsen? Etwa "Rechts gut achten"?


So ist das also...10.12.2021

Jetzt ist klar, warum es im lokalen Impfzentrum nicht vorwärts geht. Die müssen MdB Versorgung betreiben. Ja, so ein neugieriger MdB, für den ist schon Zeit. Dann gibt es die nächsten Terminbuchungen eben noch etwas später...


Unglaublich10.12.2021

Die Bertelsmann-Stiftung hat das deutsche Corona-Management gelobt. Da haben also die, die massive Krankenhausschließungen zugunsten von mehr Profit gefordert haben, das Chaos der CDU/CSU und des Jens Spahn gelobt. Gleich zu gleich gesellt sich eben gern.

Merke: Aussagen der Bertelsmann-Stiftung, egal zu welchem Thema, sind mit extremer Vorsicht zu genießen, da häufig unverdaulich bis vergiftet.


Dicke Luft10.12.2021

Ist schon klar, an Schulen reicht es doch, wenn die Hirne der Verantwortlichen auf Durchzug geschalten sind, weitere Lüftungsmaßnahmen sind dann ja überflüssig.


Leistungseinbruch10.12.2021

Was ist da bloß los bei den Freunden des "Dresdener Gestapel"? Deren Spitzensportler sind lustlos geworden. Keine neuen Rekorde mehr, allerorts sinkende Leistungen.

Nun, vermutlich schmollen die, weil ihr Lieblingslieferant für stimmungsvolle und stilechte Weihnachten nicht mehr liefern kann. Und ohne passende Stimmung auch keine Leistung.


Endspurt!10.12.2021

Weniger als 500000 Neuinfizierte oder aber nicht einmal mehr 1%, dann hat die EU endlich die USA überholt. Da muss man Ursula von der Leyen doch unterstützen, damit sie endlich auch einmal an der Spitze steht.


Schau'n wir mal...09.12.2021

Klasse, der Lauterbach will die STIKO besser ausstatten, damit die schneller wird. Da wird wohl das Spahn'sche Dienst-Fax jetzt dem Recycling zugeführt. Es wird aber wohl noch Ausbilder brauchen, die die STIKO auf den PC und das Internet vorbereiten.

Auch Sprachenlehrer wären wohl anzuraten, denn andere Länder verfassen ihre Studien eben nicht in Beamten-Deutsch und Dolmetscher für diese besondere Sprache sind bekanntermaßen ja rar.

Ein Integrationsbeauftragter wäre für die STIKO auch nicht schlecht, da diese ja bis heute Menschen, die eine andere Sprache als Deutsch sprechen, für mit deutschen Menschen absolut nicht vergleichbar hält.


Eine Bitte09.12.2021

Lieber Herr Lauterbach,

es ist ja nett, wenn Sie der hoffnungsvollen Meinung sind, dass alle Impfwünsche bis Jahresende bedient werden könnten.

Da wäre es doch angebracht, Ihrem bayerischen Kollegen Dampf zu machen, denn in Bayern gibt es mindestens einen Impfwilligen, der im November den Booster gebucht hat - der früheste Termin war da bereits 2022. Und nein, Schlange stehen ist für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen eben nicht möglich.

Dass gleichzeitig die KBV niedergelassenen impfwilligen Ärzten keine Impfstoffe zukommen lässt, wenn diese kein KBV Mitglied sind, sollte dann auch gleich korrigiert werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ein auf den Booster Wartender.


Die Langsamkeit der STIKO09.12.2021

Die Bedenkenträger der Nation, denen es immer an Daten fehlt, die der Meinung sind, Menschen mit anderer Sprache müssten wohl eine andere und mit der heimischen DNA absolut nicht vergleichbare Genetik haben, also die STIKO, hat jetzt wieder eine Aufgabe, die wohl für monatelange Beratungen sorgen wird.

Booster schon ab drei Monaten? Da muss die STIKO wohl erst einmal einige Jahre lang Daten sammeln, dann ein weiteres Jahr prüfen - und wenn dann alle infiziert sind, gibt auch die STIKO grünes Licht.

Bei einem Wettrennen zwischen einer Schnecke und den Mitgliedern der STIKO würde ich persönlich ja auf die Schnecke setzen. Und das selbst dann, wenn sich die Schnecke unterwegs noch ein Salatblatt gönnt.


Der 'klimafreundliche' ÖPNV09.12.2021

Wer fährt häufig nur Kurzstrecke und zumeist rein innerstädtisch, dafür aber den lieben langen Tag? Genau, die ÖPNV-Busse. Und wer verweigert zumeist die Anschaffung von Elektrobussen, weil man die ja laden müsse? Genau, die ÖPNV-Betreiber.

Da wäre es für die neue Bundesregierung doch opportun, für den innerstädtischen ÖPNV eine Pflichtquote von Elektrobussen bei der Anschaffung vorzugeben und diese Quote regelmäßig zu erhöhen, bis diese dann möglichst 100% erreicht.

Die Diesel-Ruß und "lärmt dieser schlecht gewartete Bus" geplagten Anwohner an ÖPNV Strecken würden dies sicherlich begrüßen. Die definitiv lautesten Fahrzeuge, die man regelmäßig hört, sind die Busse des lokalen ÖPNV. Über die sich ansammelnden Ruß-Schichten will man besser erst gar nicht nachdenken.

Ach ja, eine Vorgabe zu leiserer Bereifung wäre auch nicht schlecht. Zumindest beim lokalen ÖPNV-Betreiber scheinen die billigsten Pneus sehr begehrt zu sein. Der Lärm, den diese bei feuchter Straße auch bei langsamen Geschwindigkeiten verursachen, ist allerdings erheblich. Die Busse pfeifen dann, als wäre die gesamte Strecke mit "LP" Schildern (läuten/pfeifen) gepflastert.


Ischgl? Kann mich nicht erinnern...09.12.2021

Ja, wenn es um die (draht)seilschaftende Klientel geht, gibt es einen sofortigen Schulterschluss zwischen der CSU und den freidrehenden Wählern. Denn für diese Klientel ist doch jedes bisschen Restriktion, wie sie andernorts gilt, doch viel zu viel.

Da bewegen sich die Skilifte auf einmal wie geschmiert, wenn die Personenlimits auf lächerliche Werte a la "nur Sardinen haben es enger in der Dose" angehoben werden. Genau, die Seilschaften von Söders Gnaden leben und gedeihen, wenn Wackeldackel Aiwanger mit dem Schwanz wedelt.

Das muss man aber auch verstehen. Das sind doch die letzten verbliebenen Kernwähler der CSU und der freidrehenden Wähler, die müssen doch Narrenfreiheit haben.

Ich persönlich frage mich allerdings, wer denn der bayerische Ischgl-Nachfolger wird und ahne, wie dann die gesamte Mannschaft der bayerischen Staatsregierung sofort unisono behaupten wird, von nichts gewusst zu haben.


Altersgerecht09.12.2021

Bei den öffentlich rechtlichen, genauer gesagt der ARD, wurde wohl in den Nachrichten Scholz mit Kohl verwechselt. Nun, das muss man schon verstehen. Bei dem Altersschnitt der Zuschauer dieses Senders löst doch ein neuer Name nur noch weitere Verwirrung zusätzlich zum eh schon vorhandenen Alzheimer aus.


Weiterhin nichts Neues...09.12.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Nichts Neues09.12.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Alle Jahre wieder09.12.2021

Ja, die Bahn stockt wie jedes Jahr das Zugangebot zu Weihnachten auf. Dann gibt es wie jedes Jahr wegen der vielen nicht vorhersehbaren jahreszeitlich bedingten Zugausfälle wegen der Witterung wenigstens ein Basisangebot an Transportmitteln. Ja, die Bahn kommt - irgendwann...


Der Kampf um die Weltspitze09.12.2021

Da hatte Thierry Breton doch eine tolle Idee, als er Ursula von der Leyen empfohlen hat, unter dem Alias Biometrix von Horch um die Unterstützung der Jünger der AfD zu werben - zumindest liegt diese Vermutung nahe.

Der Erfolg ist jedenfalls ganz klar erkennbar. Es fehlen nur noch etwa 700000 Neuinfektionen, bis die EU endlich die Weltspitze erreicht hat. Beim jetzigen Tempo schafft die EU das locker bis Weihnachten. Ursula von der Leyen freut sich bestimmt schon auf dieses wundervolle Geschenk.


Das RKI hat es geschafft, irgendwie09.12.2021

Nun ist die Welt doch wieder in Ordnung. Das RKI hat nachgebessert und schon erstrahlen Sachsen und Thüringen wieder im schönsten vorweihnachtlichen Schwurbler-Violett.

Was war dieses Aiwanger-Pink auch für eine hässliche Farbe. Das passt doch gar nicht zum Aluhut-Silber oder den tollen weißen Schnürsenkeln. Man stelle sich einmal Pink im Fackelschein vor, das geht doch nicht.

Die vermutliche Ursache diese Panne war wohl, dass die Datenverarbeiter des RKI so erschrocken waren, dass die Inzidenz in Sachsen die 3000 nicht erreicht hat, dass die Leselineale auf den Meldebögen reihenweise verrutscht sind und so falsche Daten übernommen wurden.


Die Sache mit den Cookies09.12.2021

Da gab es ja jüngst ein Urteil zum Thema US-Cookies. Und schon sind das RKI-Dashboard und das JHU-Dashboard ausgefallen. Ob das wohl daher kommt, dass der Betreiber in Kalifornien sitzt?

Ist ja auch klar, in Deutschland oder der EU hat man Fähigkeiten zur sicheren Datenbereitstellung ja nicht. Da haben die CDU/CSU und die EVP die fähigen Software-Entwickler mit Strafanzeigen und Hausdurchsuchungen vertrieben, da gibt es jetzt niemand mehr, der sowas kann.


Spass mit dem RKI09.12.2021

Soso. Nachdem über Stunden falsche Daten präsentiert wurden, ist das RKI-Dashboard jetzt offline - wegen Problemen bei der Datenübermittlung. Ich verstehe das ja, bei diesem Wetter kommen die reitenden Boten mit den ausgefüllten Erfassungsbögen einfach nicht rechtzeitig an. Da wurden wohl die falschen orthopädischen Hufeisen verschrieben und kein Winterhafer genehmigt.


Nun wird das klar09.12.2021

Jetzt verstehe ich endlich, warum es in Sachsen so viel Aluhut-tragende Querdenker und Extremisten gibt. Die sind einfach bloß verstrahlt im Kopf. Sind eben Spätfolgen des Uranbergbaus der DDR.

Nachdem das jetzt klar ist, könnte man die dann bitte alle wegen unheilbarer Strahlenkrankheit in eine geschlossene Anstalt einweisen?


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern09.12.2021

Auch die letzten beiden Bastionen haben dem Glauben an die heilende Wirkung wohltuenden Odeldufts abgeschworen und damit Zombie Aiwanger und dem Aschram der freidrehenden Wähler den Rücken gekehrt.

Das kommt eben davon, wenn sich der Guru den Impfstoff der Umbrella Corp. verabreichen lässt und dann sogleich zum Zombie mutiert, obwohl er ja genau davor wochenlang gewarnt und den Odelduft angepriesen hatte.


Nachgetreten...09.12.2021

Soso, die Baerbock ist also schon unterwegs nach Paris. Natürlich im Flugzeug. Ist dann eben einer dieser Kurzstreckenflüge, die von den Grünen doch so verteufelt werden.

Moment, wo war die Baerbock doch gleich noch mal? Ach ja, bei den Grünen! Nun da wird es wohl die Begründung geben, dass die Bahn einfach nicht schnell und vor allem nicht zuverlässig genug ist. Außerdem diese lästigen Fahrkartenkontrollen alle 30 Minuten wegen Personalwechsel, das geht doch nicht. Und dann auch noch Umsteigen vom ICE in den TGV und das ohne gesonderten Fußweg mitten durch das gemeine Volk hindurch, was für eine Zumutung.

Bevor also die Grünen mal wieder eine extremistische Spinnerei a la "morgen verbieten wir den PKW" medial präsentieren, sollten sich die Mitglieder der Partei an die eigenen Vorgaben halten. So etwas wie "enger Zeitplan" ist da nur eine Ausrede, den kann man bahngerecht planen, so wie es auch von allen anderen Menschen gefordert wird.

Dies bedeutet schlichtweg, dass die Baerbock bei Reisen innerhalb der EU bei Verfügbarkeit von Hochgeschwindigkeitsverbindungen dann auch gefälligst mit der Bahn zu fahren hat. Die letzten Kilometer dürfen dann auch gerne per PKW zurückgelegt werden - solange es sich um ein Elektrofahrzeug handelt. Falls nicht, muss sie eben ein Pedelec mit auf Reisen nehmen oder laufen.

Wenn die Baerbock das nicht macht, dürfen die Grünen dann aber von der Bevölkerung nicht erwarten, das diese der folglich ach so glaubhaften Partei bei auch nur irgendeiner Klimagängelei, mag diese auch noch so sinnvoll sein, in irgendeiner Form Unterstützung zukommen lässt. Und in diesem Fall würde sich auch wieder bewahrheiten, dass als deutscher Außenminister auch ein Kleiderständer gute Dienste tun würde...


Die Sache mit dem Impftermin09.12.2021

Der Lauterbach hat ja recht. Es braucht den Booster. Wenn man denn einen bekommen kann. Ich muss jedenfalls mehr als einen Monat auf den Termin warten.

Leider bin ich weder jung, noch fit genug, um bei Eiseskälte und Schneetreiben stundenlang irgendwo im Freien auszuharren, um vielleicht einen Booster zu bekommen oder aber mangels Impfstoff dann wieder nach Hause geschickt zu werden. Deswegen bleibt mir somit nur die Terminbuchung im lokalen Impfzentrum.

Und wie das in Bayern nördlich des Weißwurstäquators so ist, sind Termine Mangelware. Und so muss ich als Risikopatient mal wieder warten.

Es wundert ja auch nicht. Das lokale Impfzentrum hat jetzt doch grandios erweiterte allgemeine Öffnungszeiten. 17 Stunden in der Woche, das ist schon phänomenal, wenn man an die vollmundigen Sprüche eines Markus Söder denkt. Aber es ist eben wie immer mit der CSU - außer Spesen nichts gewesen.


Hauptsache, die Kohle stimmt...08.12.2021

Der Rei Bach, pardon, Thomas Bach, also der TV-Rechte Chefvermarkter, pardon, IOC Präsident, fürchtet das Ende der Abzocke, pardon, der olympischen Spiele, wenn die Menschenrechte gewahrt werden sollen. Der Ärmste...


Ist die Lage schon so schlimm?08.12.2021

Der DIVI-Tagesreport von heute ist bereits sieben Stunden überfällig. Sind die Datenquellen, also die Krankenhäuser, so überlastet oder ist die Lage generell so schlimm, dass der Tagesreport nicht mehr veröffentlicht wird?

Nun, wenigstens im RKI Archiv ist der Tagesreport zu finden, man muss einfach nur tief genug graben.

Aber dabei fällt dann auch auf, dass die detaillierten CSV Daten an ganz vertrauenswürdiger Stelle gelagert werden, nämlich bei Microsoft. Da waren wohl alle Hoster in Deutschland oder aus der EU viel zu unzuverlässig...


Die Leistungen der leyenhaften Truppe08.12.2021

Biometrix von Horch, pardon, ich meinte natürlich Ursula von der Leyen, sucht schöne neue Aufgaben, nachdem sie die Covid-Weltherrschaft der EU demnächst erreicht hat.

Ja, die schönen biometrischen Bildersammlungen des Horst vom Heimatmuseum sollen jetzt europaweit verteilt werden, damit z.B. Spanien leichter gegen abtrünnige Katalanen mit vorgeschobenen angeblichen Straftaten vorgehen kann.

Ja, Ursula von der Leyen und die EVP setzen den Rechts-Staat eben auch auf EU Ebene durch.


Untersuchet und findet nichts, Brüder!08.12.2021

In Bayern wurde jetzt der Vertuschungs-, pardon, Untersuchungsausschuss zur Maskenaffäre eingesetzt. Bis das Gegenteil bewiesen ist, gehe ich davon aus, das dort mindestens so lange untersucht wird, bis das mediale Interesse völlig erloschen ist, um dann einen größeren Aktenberg beiseite zu schieben, denn schlussendlich hat doch keiner etwas falsch gemacht oder irgendeine Verantwortung.


Dies wäre Ihr Job gewesen!08.12.2021

Da beginnt das LKA Sachsen zu ermitteln - nachdem Journalisten die eigentliche Arbeit geleistet haben.

Nun stellt sich die Frage, ob die Mitarbeiter des LKA Sachsen, nun ja, gewisse Gesinnungen haben, die sie etwas blind auf dem rechten Auge machen. Oder ob der Schreibtischsessel so schön warm und bequem ist, dass man den nicht sehr gerne verlässt.

Als ob bei dieser hochmotivierten Arbeitsleistung irgendeine Form der Datenabschnorchelei a la CDU/CSU auch nur irgendetwas gebracht hätte.

Ich frage mich ja, wer in Sachsen denn verdeckte Ermittler und V-Leute hat. Das LKA oder die Extremisten...


Zählen in Bayern08.12.2021

Nun, solange es nicht um die Gewinne aus Masken-Deals geht, scheinen die Mitglieder der CSU wohl Probleme mit den Grundrechenarten zu haben. "Unschärfe" ist dann die schönfärbende Bezeichnung dafür.


Sponsored by Proud Boys?08.12.2021

Oder gehört Woolworth etwa zum Trump-Imperium? Ist diese Kette am Schluss mehrheitlich in AfD-Eigentum? Aus meiner Sicht heraus empfiehlt sich da jedenfalls ein Boykott durch alle Geimpften. Slogan: Ansteckung, nein danke!


Landeskunde08.12.2021

Was ist Sachsen? Nun, mir fällt dazu folgendes ein:

  • Spinner
  • AfD-Fans
  • Chaoten
  • Heil-Suchende
  • Schwurbler
  • Extremisten
  • Neonazis

Sollten dort doch noch normale Menschen verblieben sein, so möchte ich mich bei diesen hiermit entschuldigen.


Geht schon los08.12.2021

Da hat der Spahn wohl zum Abschied alle Faxgeräte einsammeln lassen. Wegen Datenschutz und so. Ein anderer Grund fällt mir da nicht ein, warum der für täglich 13 Uhr angekündigte DIVI-Tagesreport heute auch um 17 Uhr noch nicht zur Verfügung steht.

Da bleibt wohl nur der Aufruf an die Bevölkerung, Faxgeräte und Pferde zur Datenübermittlung zu spenden.


Tagtraum08.12.2021

"Sie ist endlich weg". Der Nachfolgefilm von "Er ist wieder da". In der Hauptrolle: Angela "weiter so" Merkel. Mit Auftritten von Peter "Solarkiller" Altmaier, Jens "Impfstoffschwurbler" Spahn, Andreas "Steuernversenker" Scheuer und vielen mehr. Special Guests sind Horst "Ausweiser" Seehofer und Markus "Windradab" Söder.


Immer noch Maas-Arbeit08.12.2021

Und auch der Horst vom Heimatmuseum wird sich zum Abschied über dieses doch auch von ihm erzielte Ergebnis so richtig freuen.


Nichts Neues08.12.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Weltbewegende Erkenntnis08.12.2021

Soso, da hat jemand mal analysiert, wie sich 2G, 2G+ und ein allgemeiner Lockdown auf die Impfwilligkeit auswirken.

Völlig überraschend ist natürlich 2G die Methode, mit der die Impfwilligkeit gefördert wird. Also, die Politiker, die das dann irgendwann tatsächlich berücksichtigen, sollten dann doch mit einem Nobelpreis oder Verdienstkreuz geehrt werden.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern08.12.2021

Der ehemalige Guru und jetzige Zombie Aiwanger samt seines Aschrams der freidrehenden Wähler trauert jetzt ganz bestimmt. Konnte er doch das Volk nicht von der heilenden Wirkung des wohltuenden Odeldufts überzeugen. Selbst mit zwei eingeschworenen Bastionen treuer Anhänger hat Bayern den Glanz des schicken Odel-Pink verloren. Da braucht es jetzt wohl das tiefviolette Taschentuch.


Die verschleierte Triage08.12.2021

Dass viele Schmerz-, Krebs- und Tumorpatienten jetzt auf benötigte OPs bis zum Sankt Nimmerleinstag warten müssen und dann medikamentenabhängig werden oder versterben, ist natürlich keine Triage.

Dass auch Notfallpatienten nicht mehr adäquat versorgt werden, bzw. deren Aufnahme einfach abgelehnt wird, woraufhin diese Patienten bleibende Schäden davontragen oder versterben, ist natürlich auch keine Triage.

Und dass die Rate der beatmeten Intensivpatienten kontinuierlich steigt, deutet doch ganz sicher auch nicht auf eine Triage hin.

Leute, seit doch endlich ehrlich und zeigt den Aluhut-tragenden Schwurblern die Realität. Die Triage ist längst da und diese Dummköpfe sollten endlich verstehen, dass sie das sind, was man anderswo Massenmörder nennt.


Ein Vorschlag08.12.2021

Viele Versicherungen haben doch risikoorientierte Prämien. Warum verdoppeln oder verdreifachen wir da nicht einfach die Beiträge zur Krankenversicherung für freiwillig Ungeimpfte, wobei der Aufschlag allein durch den Arbeitnehmer zu zahlen wäre? Natürlich darf es für diesen Aufschlag keinesfalls staatliche Zuschüsse geben. Ich denke mal, dies würde für eine alsbaldige Impfquote von weit über 90% sorgen. Und das ganz ohne Impfpflicht.


Rekorde, Rekorde08.12.2021

Die Jünger der AfD haben ihre Spitzensportler konsequent angespornt. Deswegen haben die Freunde des "Dresdener Gestapel" mit einer Spitzeninzidenz von fast 2900 einen neuen Rekord aufgestellt. Da können die Freunde der "Thüringer Krematoriumsbratwurst" und die Fans des "Harzer Urnenroller" nur noch anerkennend Applaus klatschen.

Man muss auch sagen, dass die Jünger der AfD der EU sehr positiv gegenüberstehen. Sie helfen doch nach Kräften, damit die EU endlich wieder die Weltspitze erreicht. Und dazu fehlen gerade noch einmal 815000 Neuinfektionen. Dann hat die EU die USA überholt und ist sowohl bezüglich der Infektionen als auch der Toten die unangefochtene Nummer Eins der Welt. Ja, die Jünger der AfD denken eben in großen Dimensionen.


Corona-Regeln a la Söder07.12.2021

Kita-Kinder bringen kein Geld und dürfen nicht wählen. Skifahrer dagegen bringen Geld und dürfen zumeist wählen. Da hat Söder doch gleich die jeweils passenden Corona-Maßnahmen aus dem Hut gezaubert. Hut ab vor soviel populistischer Unvernunft. Ja, in Bayern führt Zombie Aiwanger den Söder an der Leine herum.

Passend dazu verbietet München den Alkoholkonsum in der Fußgängerzone. Der Sprit wird doch jetzt an den Skiliften gebraucht...


Eine Bitte07.12.2021

Könnten bitte alle Inhaber einen gefälschten Impfpasses diesem Beispiel folgen, damit die Welt etwas sicherer wird?


Waidmannsheil!07.12.2021

Nun, nach wiehernden Wildschweinen und zweibeinigen Wildschweinen jetzt zur Abwechslung bellende Wildschweine. Ja, die sorgsamen Jäger achten sehr genau darauf, der Artenvielfalt des Wildschweins auch gerecht zu werden.


Wunsch an die Werkstatt07.12.2021

Hoffentlich wird jetzt bald der Spahn aus dem Getriebe entfernt, damit sich in Deutschland wieder etwas bewegt und das seltsam schwurbelnde Geräusch verschwindet.


Rekorde, Rekorde07.12.2021

Obwohl die Spitzensportler der AfD sich wiederum bemüht haben und eine neue Spitzeninzidenz von 2380 vorweisen können, so scheint doch den Freunden des "Dresdener Gestapel" etwas die Energie abhanden gekommen zu sein. Möglicherweise liegt es ja auch daran, dass jetzt die Fackelvorräte zur Neige gehen.

Dagegen halten sich die Liebhaber der "Thüringer Krematoriumsbratwurst" gut und haben endlich auch eine Inzidenz über 2000 vorzuweisen. Auch die Fans des "Harzer Urnenroller" holen sukzessive auf und haben die landesweite Marke von 900 für Sachsen-Anhalt geknackt.

Der Wettbewerb um die absolute Schwurblerschaft ist also, wie man klar erkennen kann, noch völlig offen, auch wenn wohl feststeht, dass bei den Einzelwertungen die Freunde des "Dresdener Gestapel" nicht mehr einzuholen sind.

Da ist gerade die Meldung hereingekommen, dass es den Verdacht gibt, die Zahlen der Freunde des "Dresdener Gestapel" wären zu niedrig. Nun, falls es tatsächlich einen Engpass bei Fackeln geben sollte, haben die Jünger der AfD wohl zur Alternative gegriffen und das nächtliche Leuchten möglicherweise mit Meldeformularen betrieben, weswegen jetzt bedauerlicherweise die Daten fehlen. Man kann eben nicht alles haben.

Am Rande zu erwähnen wäre noch, dass in Bayern weiterhin zwei Landkreise dem ehemaligen Guru und jetzigen Zombie Aiwanger mit dem Aschram der freidrehenden Wähler die absolute Treue halten und immer noch auf die heilende Wirkung des wohltuenden Odeldufts setzen. Allerdings sind diese bezüglich der Leistungen, die die Jünger der AfD erbringen, weit abgeschlagen und haben keinerlei Chance auf einen bundesweiten Spitzenplatz.


Nichts Neues06.12.2021

Nur einige bedauerliche Einzelfälle...


Daneben06.12.2021

Eine gute Nachricht für die Freunde des "Dresdener Gestapel". Damit sich das besser türmt, wird in Dresden ab morgen die nächtliche Ausgangssperre für Schwurbler und Aluhut-Träger aufgehoben.

Da sind die Jünger der AfD des Nächtens wohl gleich ganz aus dem Häuschen und werden das mit stimmungsvoller Fackelbeleuchtung begrüßen.

Es wird dann vermutlich nur einige Tage dauern, bis das dann den gewünschen Effekt zugunsten der Erhöhung des Stapels zeigen wird.


Blöd eben06.12.2021

Blöd, die seriöse Quelle der täglichen Information für Schwurbler, Scharlatane und Aluhut-Träger. Blöd, die beste Quelle wissenschaftsfeindlicher Berichterstattung. Blöd, die Quelle der Information für alle Blöden.


Eine Bitte06.12.2021

Könnte nach dem Abgang von Ursula von der Leyen der irischen Datenschutz-Aufhebungsbehörde sämtliche die EU betreffenden Kompetenzen entzogen werden? Könnte die EU dann bitte gegen diese vorgebliche Behörde rechtlich vorgehen?


Laschet Arbeiten06.12.2021

Was hatte der Laschet doch von unbürokratischer und schneller Fluthilfe getönt. Tatsache ist, das ein großer Teil der Hilfsanträge immer noch in der Vorprüfung feststeckt.

Wüst geht es eben immer noch zu, bei der CDU in NRW. Da erinnert man sich doch nur allzu schnell an Laschets Flut-Gelächter...


Das Heulen des Söder06.12.2021

Der Söder muss doch nur abtreten, samt der CSU Seilschaft. Und am besten auch noch den Aiwanger samt der freidrehenden Wähler mitnehmen. Dann klappt es auch bestimmt wieder mit der bayerischen Repräsentanz in Berlin. Denn wahltechnisch wollte in Bayern die Mehrheit die CSU ja auch nicht.


Ach nee06.12.2021

Die AfD klagt wegen 2G in Hotels, weil ihre Abgeordneten es dann doch so schwer hätten. Sollen die sich doch einen Camper kaufen oder bei ihren Jüngern pennen. Ich persönlich würde mir als Hotelmanager jedenfalls das Recht herausnehmen, dieser Sorte Mensch generell und überhaupt kein Zimmer zu geben. Ist ja ein freies Land.


Sie sind schon fast weg06.12.2021

Scheuer, Spahn, Altmaier, Maas und natürlich der Horst vom Heimatmuseum endlich (fast) weg. Es kann eigentlich nur noch besser werden. Nur macht bitte nicht die Merkel zum Bundespräsident, sonst bekomme ich Anfälle.

Wir müssen jetzt nur noch etwas durchhalten, bis Ursula von der Leyen auch verschwindet, damit die Aussichten auch auf EU-Ebene ein bisschen besser werden.


Endlich06.12.2021

Nachdem jetzt endlich der schwurbelnde Banker mit Luxusvilla durch einen Menschen vom Fach ersetzt wird, bleibt nur zu hoffen, dass das Spahn-abhebende Wirken nicht allzulange Folgen hinterlässt und es jetzt endlich vorwärts geht. Glückwunsch an den Lauterbach - und das meine ich tatsächlich ernst. Nur bitte: Mahnen pur beenden und mit den wichtigen Arbeiten umgehend beginnen.


Wie die KBV die Impfkampagne blockiert06.12.2021

Ja, endlich sollen auch Apotheker, sowie Zahn- und Tierärzte impfen dürfen. Schön. Fragt sich nur, ob die auch Impfstoff bekommen. Niedergelassene Ärzte, die nicht der KBV angehören und gerne impfen würden, können jedenfalls Impfstoff bestellen, solange sie wollen, sie bekommen einfach nichts. Da werden die neuen Impfstellen dann wohl genausowenig bekommen, da wird die KBV schon dafür Sorge tragen.


Aber es gibt doch keine Triage...06.12.2021

Nein, es gibt in Deutschland doch keine Triage. Da werden doch bloß orthopädische Operationen verschoben, bis die Patienten dann schmerzmittelabhängig werden oder aber Krebs- und Tumoroperationen auf unbekannte Zeit verschoben, bis das ganze dann sowieso nicht mehr operabel ist.

Ja, es gibt keine Triage, eine Impfpflicht gibt es auch nicht und strikte Beschränkungen für freiwillig Ungeimpfte mit strenger Überwachung und hohen Strafen sind doch nicht möglich, weil das doch die Gesellschaft so sehr spaltet.

Meine persönliche Meinung ist, dass die Verantwortlichen endlich öffentlich zugeben sollten, dass die Triage schon längst zum Einsatz kommt und dass Impfverweigerern endlich der Status von Massenmördern zugesprochen wird.


Kostet doch fast nichts...06.12.2021

Jeder Corona-Beatmungsfall auf Intensiv kostet also durchschnittlich etwa 33000 Euro. Bei derzeit 2570 derartigen Fällen sind das also knapp 85 Millionen Euro. Davon gehen dann etwa 76 Millionen Euro auf das Konto impfverweigernder Schwurbler - und das nur für die tagesaktuellen Fälle. Und diese Kosten soll natürlich die geimpfte Mehrheit tragen.

Fehlt nur noch, dass die geimpfte Mehrheit jedem Impfverweigerer einen Neuwagen und eine Luxusvilla spendieren muss, um die Gesellschaft nicht so zu spalten...

Aber warten wir das mal lieber ab. Die Ethikrat-Rostalski dürfte wohl genau das vorschlagen, ist doch viel besser als die schlimme, schlimme Impfpflicht.


Rekorde, Rekorde06.12.2021

Die Freunde des "Dresdener Gestapel" haben mit einer Spitzeninzidenz von 2328 schon wieder einen neuen Rekord aufgestellt. Trotzdem bemühen sich die Anhänger der "Thüringer Krematoriumsbratwurst" und die Fans vom "Harzer Urnenroller" nach Kräften, aufzuholen.

Deshalb hat Deutschland bei nur 25% der Einwohner der USA inzwischen eine 28 Tage Infektionsrate erreicht, die 55% derer der USA entspricht. Da sollte es nicht einmal mehr verwundern, falls Donald Trump vor Freude darüber die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen sollte.

Ich kann nur wieder und wieder fragen: Warum können wir die ganzen schwurbelnden Aluhut-Träger nicht nach Sachsen schicken und dann eine Mauer bauen?

Anzumerken sei noch, dass sich auch Ursula von der Leyen, Thierry Breton und die EVP nach Kräften bemühen, der EU den weltweiten Spitzenplatz zu sichern. Nur noch etwa eine Million Infizierte, dann ist es auch schon soweit.


Entschädigung - aber warum denn?05.12.2021

Hey, was macht man so im wohl weltgrößten Pädophilenclub? Genau, man gibt die Kohle für Anwälte & Co. aus, damit man möglichst keine Entschädigungen zahlen muss.

Und deswegen betragen diese Ausgaben im Millionenbereich etwa das Doppelte der totalen Entschädigungssumme von mehr als 10 Jahren.

Ja, so verwendet der wohl weltgrößte Pädophilenclub seine Gelder. Da muss der Horst vom Heimatmuseum vermutlich gleich zur nächsten Sektiererparty rennen, um denen Geld zu spenden.


Rekorde, Rekorde05.12.2021

Die Jünger der AfD haben ihre Leistungssportler angespornt und die Spitzeninzidenz auf über 2200 getrieben. Ja, die Freunde des "Dresdener Gestapel" zeigen absoluten Einsatz. Da kommen selbst die Liebhaber der "Thüringer Krematoriumsbratwurst" nicht hinterher und auch die Fans des "Harzer Urnenroller" können nur abgeschlagen staunen.

In Bayern dagegen bleibt es vorerst dabei, dass nur noch zwei Landkreise dem ehemaligen Guru und jetzigen Zombie Aiwanger und seinem Aschram der freidrehenden Wähler die Treue halten und sich voll und ganz auf die heilende Wirkung des wohltuenden Odeldufts verlassen.

Deuschland als solches hat inzwischen bezüglich der Infektionen den Iran überholt und liegt damit weltweit auf Platz acht, während die Schwurbler bereits heftig daran arbeiten, Frankreich von Platz sieben zu verdrängen.


Schon wieder05.12.2021

Es ist Sonntag. Die von der CDU/CSU zementierte Nichtverfügbarkeit von behördlich gestützten Diensten am Wochenende funktioniert. Das RKI Dashboard ist schon wieder nicht verfügbar.

Es bleibt eben bei "Im Katastrophenfall erreichen Sie uns zu den behördlichen Dienstzeiten Montag bis Freitag von 9:00 bis 11:00 Uhr. Außerhalb unserer Öffnungszeiten können Katastrophen leider nicht bearbeitet werden."

Da ist eine gesamte von der CDU/CSU geprägte Beamtengeneration am Werk. Das wird daher wohl nie mehr etwas.


Kirchensteuer? Prima, deckt die Anwaltskosten!04.12.2021

Ja, staatlich eingetriebene Zwangsabgaben für den wohl weltgrößten Pädophilenclub werden so sozial verwendet, wie es zu erwarten stand. Zum Beispiel zur Deckung von Anwaltskosten wegen der Missbrauchsverfahren und deren Aufarbeitung. Das ist doch eine wirklich fürsorgliche Verwendung, so wünschen sich das deren Sektierer.


Freidehender Unsinn der Ethikrat-Schwurbler04.12.2021

Schickt dem Ethikrat und insbesondere der Rostalski Globuli und Ivermectin, damit die das samt Klangschalen, Odelduft aus Dosen und Fackeln zu Weihnachten verteilen können. Das fördert die Impfquote sicher ungemein.

Alternativ könnte der Ethikrat dann ja auch Schusswaffen verteilen. Die Einschusslöcher könnte man dann ja als impfbedingt deklarieren.

Und wenn dann genügend ungeimpfte Menschen gestorben sind, erhöht sich die Impfquote doch ohne Impfpflicht ganz von alleine, das ist doch so eine ethische Lösung, da muss man sich doch dafür begeistern.

Und wenn die Rostalski gerade dabei ist, könnte sie doch gleich die Abschaffung der Schutzimpfungen gegen Masern, Windpocken und anderen neurotropen Viren verlangen, damit das zu SARS2 und somit Corona auch stimmig in dieser Virengruppe geregelt ist. Die paar Toten und Gelähmten extra, das ist doch die pure reine Lehre der Ethik und viel wichtiger als die Spätfolgen dieser Virenklasse.

Ich frage mich jetzt, ob es in Deutschland noch Menschen mit gesundem Menschenverstand in Entscheidungspositionen gibt, oder ob dort inzwischen alle Schwurbler abgeladen wurden.

Also wenn mir die Rostalski persönlich rechtzeitig vor Weihnachten ihre Adresse zukommen lässt, dann falte ich höchstselbst einen Aluhut als Weihnachtsgeschenk für sie.


Das RKI und aktuelle Daten - zwei Welten treffen aufeinander04.12.2021

Kommen Sie und werden Sie Mitarbeiter beim RKI, wenn sie sich für Datenveröffentlichung begeistern können, sich aber geregelte Arbeitszeiten und garantiert arbeitsfreie Wochenenden wünschen, wie schlimm die Lage auch immer ist.

So könnte man sich eine Stellenausschreibung des RKI vorstellen. Dort gibt es eben am Wochenende keine Datenaktualisierung z.B. der Covid-19-Trends in Deutschland. Basta!


Medialer Irrsinn04.12.2021

Schon interessant, was man heute bei der DPA so mit dem Titel Fackel-Protest schönfärbt. Dann waren das zu Hitlers Zeiten gemäß der Lesart der DPA ganz sicher auch nur Fackel-Proteste, oder?


Ein Vorschlag04.12.2021

Wenn der STIKO Mertens nicht mikrofontauglich ist und eine Katastrophe nach der anderen von sich gibt, sollte man ihm vielleicht einen Pressesprecher gönnen, der zu ihm passt.

Da fällt mir ein, der Spahn und der Laschet werden doch gerade frei...


Spahn-abhebende Impfstoffverwaltung04.12.2021

Also, der Spahn behauptet doch mit Fug und Recht, dass Impfstoff nicht knapp wäre. Sein Leibarzt hat doch immer eine Dosis auf Vorrat.

Da kann das lästige Fußvolk doch nur falsch liegen, wenn es sich wegen mangeldem oder gar fehlendem Impfstoff beschwert. Hätten die Beschwerdeführer doch ganz einfach das Anforderungsformular zur Anforderung eines Anforderungsformulars vor einem halben Jahr ausgefüllt und ihm höchstpersönlich zugefaxt, dann hätten sie jetzt ja auch das Anforderungsformular bekommen und ausfüllen können.

Also, Impfstoff einfach mal so und nicht Wochen im Voraus bestellen zu wollen, wo käme man denn da auch hin. Das stört doch den ganzen Verwaltungsschlaf, das geht doch nicht. Da geht doch glatt die Stempelfarbe für den Genehmigungsstempel aus, was soll denn das.


Damit die EU endlich Nummer Eins ist04.12.2021

Ja, Ursula von der Leyen, Thierry Breton und die EVP, also die europäische CDU, geben sich so richtig Mühe. Nur noch etwa 1.3 Millionen Neuinfektionen und schon hat die EU den Spitzenreiter USA überholt und ist sowohl bei Infektionen als auch bei den Toten die unangefochtene Nummer Eins der Welt.

Und als nächster Meilenstein steht die Zahl von 900000 Toten wohl auch schon fest. Man gönnt sich ja sonst nichts.


Ein Vorschlag04.12.2021

Könnten wir nicht allen Aluhut-tragenden Schwurblern ein One-Way Ticket nach Nordkorea spendieren? Das ist doch billiger als Intensivpflege und dort werden die doch garantiert nicht geimpft!

Das wäre doch auch ein gutes Reiseziel für Laschet und Mertens, denn die wollen doch keine Impfpflicht.


Das verwundert nicht04.12.2021

Da wird leicht irritiert festgestellt, dass Flüge ab Erfurt trotz der Inzidenzen gut gebucht sind. Das muss man aber verstehen. Die ganzen Sonderbotschafter der AfD müssen doch die Viren weltweit verbreiten...


Wegen Überfüllung geschlossen04.12.2021

Tja, Feuer im Krematorium? Im Land des "Dresdener Gestapel" wird das jetzt vermutlich häufiger passieren. Da kommt einem doch glatt der Gedanke, dass man ja eigentlich Sondermüllverbrennungsanlagen verwenden könnte, die sind doch auf größeren Durchsatz ausgelegt...


Eile mit Weile, oder: Aktuelle Daten, nun, vielleicht zukünftig04.12.2021

Sinkende Inzidenzen im modernen Bayern von Söders unfehlbaren Gnaden? Keine Sorge, das wird schon wieder, das kommt von einer aktuell durchgeführten "Systemumstellung", wegen derer nicht alle Fälle erfasst werden können.

Money Quote: "Mit der Systemumstellung sollen die Corona-Daten zwischen den Ämtern automatisiert ausgetauscht werden. Teilweise dauert es Tage, bis positive Tests in der landesweiten Statistik auftauchen, weil sie bisher händisch in eine Excel-Tabelle eingegeben werden mussten".

Excel. Nach Jahren immer noch. Schickt dem Söder Fax-Papier, der braucht das!


German Angst04.12.2021

Jetzt haben alle deutschen Bedenkenträger Angst vor einer Radikalisierung von Impfgegnern bei einer Impfpflicht.

Als ob die nicht schon radikal genug wären. Vom Brandanschlag bis zum Mord ist doch schon alles dabei.

Aber es ist natürlich so, dass die CDU/CSU, allen voran der Horst vom Heimatmuseum, den Rechts-Staat 16 Jahre lang nach Kräften gefördert hat. Deswegen beschweren sich ja rechte Schläger bereits, wenn sie ausnahmsweise Bewährungsstrafen bekommen, über die unangemessene Härte.

Wenn man in Deutschland also die "German Angst" pflegen will, dann bitte vor den Folgen dessen, was die CDU/CSU angerichtet hat.

Das wichtigste Korrektiv wäre, rechte Gewalt endlich angemessen zu bestrafen, anstatt Justizia weiterhin das rechte Auge zu verbinden. Notfalls auch mit einem Vorgehen gegen Richter, die dies "weiter so" nicht umsetzen.


Laschet Schwurbeln04.12.2021

Der Laschet kann es nicht lassen. Aber doch keine Impfpflicht, wo sind wie denn hier. Bitte, liebe CDU, macht den unbedingt zum Parteivorsitzenden, damit das mit der Agenda "unter 5%" auch garantiert klappt.

Ja, die Ächtungskultur in Deutschland sollte sich auf diesen Typ beziehen. Soll er doch nach China auswandern, wenn er es so toll findet, dass es dort keine Impfpflicht gibt. Wenn möglich sollte er dann gleich den Mertens mitnehmen.


Rekorde, Rekorde04.12.2021

Was den Sachsen das "Dresdener Gestapel" und den Thüringern die "Thüringer Krematoriumsbratwurst" ist, nennt sich in Sachsen-Anhalt ja "Harzer Urnenroller". Und dessen Fans arbeiten hart daran, die Leistungen der Nachbarn ebenfalls zu erreichen. Deswegen gibt es in Sachsen-Anhalt jetzt auch eine landesweite Inzidenz von weit über 800. Wenn sich die dort ansässigen Jünger der AfD bemühen, kann auch in Sachsen-Anhalt die 1000er Marke noch geknackt werden.

Andererseits haben sich die Spitzensportler der AfD Sachsen so richtig ins Zeug gelegt, damit das "Dresdener Gestapel" unangefochten in Führung liegt. Zwei Landkreise mit einer Inzidenz von mehr als 2000, das ist wirklich eine grandiose Leistung. Da schlage ich vor, den Leistungserbringern posthum den Tölpel am Band zu verleihen.

Es ist mir allerdings unklar, warum das RKI diese Spitzenleistung in der Dashboard-Grafik nicht mit einer eigenen Farbe belohnt, z.B. mit warnendem AfD-Blau.


Rekordjagd der Schwurbler03.12.2021

Einige Hinweise, welche Rekorde die Jünger der AfD demnächst noch brechen können, wenn sie ihre Spitzensportler nur genügend anfeuern.

Bei einer Rate von etwa 400 Toten täglich sollte es möglich sein, bis Mitte Januar Argentinien und bis Anfang Februar Frankreich zu überholen. Mit viel Einsatz kann bis Anfang März sogar noch Italien überholt werden.

Bezüglich der Infektionen sollte es bei mindestens 70000 Neuinfektionen im täglichen Schnitt bereits Anfang Januar soweit sein, dass Frankreich überholt wird. Danach liegen die Türkei, Russland und Großbritannien in Reichweite. Den Iran, der in den nächsten Tagen bereits überholt wird, braucht man da erst gar nicht mehr zu erwähnen.

Wenn das alles erreicht ist, ja dann ist Deutschland wieder die unangefochtene Nummer Eins in der EU und klares Führungsmitglied des weltweiten elitären Kreises der Länder, deren Verhalten von Aluhut-tragenden Schwurblern diktiert wird.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern03.12.2021

Nach seiner Mutation zum Zombie hat der Aschram des ehemaligen Guru Aiwanger und der freidrehenden Wähler wohl scharenweise Anhänger des heilenden Odeldufts verloren. Nur noch zwei Landkreise halten ihm die Treue und sorgen für eine wohlriechende Inzidenz von über 1000.


Das ist Aufopferung03.12.2021

Die Liebhaber der "Thüringer Krematoriumsbratwurst" haben nicht aufgegeben und deswegen wie die Freunde des "Dresdener Gestapel" eine landesweite Inzidenz von über 1000 erreicht. Respekt!


Eine Bitte03.12.2021

Könnten der HDE und der Mittelstandsverband bitte eine leicht zugängliche Liste der Geschäfte ihrer Mitglieder veröffentlichen, damit geimpfte Menschen wie ich es einfacher haben, diese zukünftig dauerhaft zu meiden?

Es muss sich dabei ja um Zentren der Virenverteilung und Treffpunkte Aluhut-tragender Schwurbler handeln, so wie diese Vereinigungen gegen 2G wettern. Und an solche Orte will ich doch nicht.


Vorsicht, ahnungslose Epidemiologen am Werk03.12.2021

Es mag ja sein, dass einige Experten der Meinung sind, es brauche jetzt auch einen Lockdown für Geimpfte. Es mag sogar etwas dafür sprechen.

Ich denke aber, dass die kleinen Gewinne, die damit erzielt werden, bei weitem nicht die psychologischen und medizinischen Verluste aufwiegen können, die man mit so etwas erzielt. Warum denn impfen oder gar boostern, wenn man trotzdem einen in die Fresse bekommt?

Das ist die Sache mit der Karotte, die Verhaltensexperten den Epidemiologen mal erklären sollten. Zuerst muss eine Impfpflicht kommen und auch durchgesetzt werden, anschließend können dann im Bedarfsfall wieder Einschränkungen für alle durchgesetzt werden.

Alles andere wird mittelfristig zu irgendeiner Form des Bürgerkriegs führen und damit den Jüngern der AfD und weiterem Gesocks in die Hände spielen. Denn genau das wollen die ja erreichen, damit sie auf das Ermächtigungsgesetz 2.0 hoffen können.


Die Spur der Verwüstung03.12.2021

Die Leistungen des Scheuer Andi sind ja grandios. Wer schafft es denn schon, eine halbe Milliarde Euro einfach so aus dem Fenster zu schmeißen, dazu gehört schon Know How. Wenn dann an anderer Stelle etwas Geld fehlt, dann ist das eben so.

Da darf man sich dann auch nicht beschweren, wenn von den vielen gut überwachten und instandgehaltenen Brücken die eine oder andere ein klitzekleines Problem hat.

Ja der Scheuer Andi hat dafür gesorgt, dass es bei diesen von ihm grandios gepflegten Bauwerken niemand langweilig wird, besonders nicht dem Schwerlastverkehr.

Mein Vorschlag wäre ja, die "Autobahn GmbH" zu Ehren der Verdienste des Scheuer Andi in "Bescheuerte GmbH" umzubenennen. Derart fantastische Leistungen müssen doch belohnt werden.


Wie wird man das nur los...02.12.2021

Sagt mal, einerseits haben wir unerwünschte NS-Bauten und andererseits zu entsorgende Blindgänger. Da könnte man doch eine gemeinsame Entsorgung mit Knalleffekt durchführen, das wäre doch eine Win-Win Situation.

Möglicherweise könnte man ja so auch die von der CSU gepflegten Hakenkreuze endlich entsorgen...


Geheuchelt muss es sein02.12.2021

Also, wenn Merkel als Mitglied der CDU/CSU und somit der Parteiengruppe mit den meisten Korruptionsskandalen Deutschlands zum Kampf für Demokratie aufruft, finde ich das schon sehr heuchlerisch.


Die Ruhe vor dem Sturm02.12.2021

Also wenn ich mir die Rate der Neuinfektionen so ansehe und das mit den freien Intensivbetten querhalte, wird mir übel. Die Abschätzung von 6000 Covid-Intensivpatienten zum Jahreswechsel scheint mir da sehr konservativ.

Und der Effekt der abgesagten "planbaren" OPs auf die Anzahl der freien Intensivbetten lässt ja bereits merklich nach.

Mal sehen, wohin die Bundeswehr die überzähligen Intensivpatienten dann zum Jahreswechsel fliegt. Nach Afghanistan vielleicht, den Weg kennen die ja? Oder so lange im Kreis, bis sich die Verlegung erübrigt hat?

Also ich würde alle freiwillig ungeimpften und überzähligen Intensivpatienten einfach in der Parteizentrale der AfD abladen, die sind dort doch sicher willkommen. Die Luxusvilla von Spahn oder das Hauptquartier der Bertelsmann Stiftung wären sicherlich auch lohnenswerte Zielorte für den Transport überzähliger Intensivpatienten.


Die Sache mit dem ReiBach02.12.2021

Tja, beim IOC hat der ReiBach wie immer Priorität, während Menschenrechte getrost den Bach hinunter gehen dürfen.

Es braucht hier dringend eine boykottierende Trockenlegung von diesem Bach.


Vergebliche Liebesmüh02.12.2021

Der OB von Dresden hätte gerne einen Lockdown für ganz Sachsen. Dem gefällt das "Dresdener Gestapel" wohl nicht. Er übersieht dabei aber, dass es für alle freiwillig Ungeimpften eine elektronische Fußfessel braucht, damit so ein Lockdown in Sachsen nicht nur von den Geimpften eingehalten wird.

Und dann braucht er geimpfte Polizeieinheiten, die im Schnellzugriff ungeimpfte Lockdown-Brecher aufgreifen und am besten gleich präventiv kasernieren. Aber geimpfte Polizeieinheiten in Sachsen? Ist ja auch Mangelware...


Söder geht seiner Lieblingsbeschäftigung nach02.12.2021

Söder fröhnt mal wieder dem Populismus. Impfpflicht ab 12. Nun ja, wir brauchen doch erst einmal eine Impfpflicht für Erwachsene. Und im Zuge derer sollte man erst einmal ein Impfrecht ab 12 einführen, d.h. ein Kind oder ein Jugendlicher, der geimpft werden will und bei dem es keine medizinischen Indikationen dagegen gibt, darf auch ohne weitere Zustimmung Erziehungsberechtigter geimpft werden. Auf Wunsch des Impflings werden Erziehungsberechtigte auch nicht über den Impfstatus informiert. Das wird mit Sicherheit für einen Impfschub in der Altersgruppe 12-17 sorgen.


Rekorde, Rekorde02.12.2021

Laut den Daten der Johns Hopkins University haben die Spitzensportler der AfD geliefert und die Anzahl der Infizierten in Deutschland auf über 6 Millionen getrieben. Gratulation!

Auch die Anzahl der Infizierten der letzen 28 Tage hat inzwischen gut 54% des Werts des Spitzenreiters USA erreicht und das bei nur 25% der Bevölkerungsmenge. Donald Trump ist sicher sehr stolz auf die Jünger der AfD. Die wird er dann wohl liebevoll seine "German Proud Boys" nennen.

Auch auf EU Ebene sind Ursula von der Leyen und Thierry Breton sicherlich erfreut zu hören, dass der nächste Meilenstein von 850000 Toten fast schon erreicht ist. Da müssen die vor Freude wohl gleich die Staubsauger nochmals regulieren.


HDE - das ist Schwurbeln, bis der Arzt kommt02.12.2021

Soso. Laut HDE machen also 20% freiwillig Ungeimpfte 50% des Umsatzes aus. Dann hat der HDE doch sicher auch für alle Beschäftigten des Einzelhandels eine Versicherung für durch freidrehende Ungeimpfte verursachte Verletzungen und Tötungen des Personals abgeschlossen, oder?

Warum empfiehlt der HDE dann den Geimpften nicht einfach den Online-Einkauf? Laut der Angaben des HDE macht die große Masse doch viel zu wenig Umsatz und damit viel zu viel Arbeit, das lohnt sich dann ja nicht, die Geimpften zu bedienen.


Eine Bitte02.12.2021

Könnte man diesen Tunnel nicht so planen, dass er unter ganz Sachsen hindurch führt, damit nicht so viele Aluhut-Träger die Züge benutzen und dann denkende Menschen drangsalieren?


Ein Vorschlag02.12.2021

Tankstellen sollten nicht als Geschäfte des täglichen Bedarfs eingestuft werden. Es gibt für freiwillig Ungeimpfte doch die Alternative des ÖPNV. Oder ein freundlicher Geimpfter bringt denen einen Kanister mit.


Hoffentlich gibt das dann zeitnahe Impfungen02.12.2021

Die Ausweitung der Impfberechtigten war schon lange überfällig. Die Schlangen haben ja schon längst britische Verhältnisse angenommen. Fehlt jetzt nur noch, dass der Nachfolger von Spahn dann auch für genügend Impfstoff sorgt.


Endlich02.12.2021

Das muss dann aber auch entsprechend kontrolliert werden...


Sinnvoll02.12.2021

Das ist dann hoffentlich das Ende des Shopping-Tourismus für Aluhut-tragende Schwurbler.


Da hat die Vernunft gesiegt02.12.2021

Wenigstens eine kleine Entlastung für die Krankenhäuser - und Otto Normalverbraucher braucht dann keine Feinstaubmaske im Freien. Das könnte man generell so beibehalten.


Nichts Neues02.12.2021

Etwa 20% des Personals der bayerischen Polizei sind also freiwillig ungeimpfte bedauerliche Einzelfälle. Ich schlage für diese Personen mit schwurbelndem Vorbildcharakter die Ausgabe von Aluhut-Dienstmützen vor, damit die geimpfte Normalbevölkerung erkennen kann, wen man da vor sich hat.


Ach der Arme02.12.2021

Soso. Der Kurz zieht sich also aus der Politik zurück. Da hat der Söder einen guten Kumpel verloren, mit dem er sich doch so gerne hat ablichten lassen. Wird der jetzt aber traurig sein...


Und schon wieder02.12.2021

Da übt wohl der Telekommunikationsanbieter für die Triage...


Der Mertens02.12.2021

Chef der STIKO. Meister der Bedenkenträger. König der Mutlosen. Sucher der immerfehlenden Daten. Hüter des Ivermectin. Bewahrer des Globuli.

Mehr gibt es zu dem wohl nicht zu sagen.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern02.12.2021

Es scheint, als würde der Aschram der freidrehenden Wähler langsam dem Glauben des heilenden Odeldufts entsagen, nachdem Guru Aiwanger durch eine Dosis des Impfstoffs der Umbrella Corporation, pardon, der Bundesregierung ja umgehend zum Zombie mutiert ist. Ein ernstes Anzeichen dafür sind in jedem Fall die unsinnigen Worte, die er stammelt.


Nur noch ein kleines bisschen...02.12.2021

Morgen, ja morgen, fängt ein neues Leben an - weil Deutschland dann die Marke von 6 Millionen Corona-Fällen geknackt hat.

Und wenn sich die Spitzensportler der AfD anstrengen, überholt Deutschland noch diese Woche den Iran. Bis dorthin sind es doch nur noch etwa 120000 Fälle.


So entschleunigt man in Bayern das Impfen02.12.2021

Das lokale Impfzentrum hatte seit geraumer Zeit angekündigt, die Öffnungszeiten im Dezember deutlich zu erweitern, die neuen Zeiten würden noch bekannt gegeben.

Wir haben jetzt Dezember und die Öffnungszeiten sind - Trommelwirbel - bis auf einige Sonderimpftermine gleich geblieben. 14 allgemeine Öffnungsstunden je Woche, der Traum einer jeden Behörde mit Besucherphobie. Ja, so wird in Bayern geboostert, was das Zeug hält. Da wird dann wenigstens der Impfstoff nicht knapp.


Schnell, das Faxpapier ist alle!02.12.2021

Oder die Stempelfarbe. Oder die Formularvordrucke. Irgendetwas davon muss es wohl sein, wenn bei gleichbleibend hohen Infektionszahlen die Inzidenzen sinken. Behördliche Datenerfassung in Deutschland nach 16 Jahren CDU/CSU, da kann man schon froh sein, wenn keine reitenden Boten im Einsatz sind.


Die Ungeimpften in ihren tollkühnen Särgen02.12.2021

Im Wettkampf der Freunde des "Dresdener Gestapel" mit den Liebhabern der "Thüringer Krematoriumsbratwurst" haben die ersteren weiterhin die Nase vorn. Gratulation!


Noch eine Frage 01.12.2021

Warum landen denn so viele freiwillig ungeimpfte Aluhut tragende Schwurbler auf Kosten der Allgemeinheit im Krankenhaus? Dort gibt es doch weder Globuli, noch Ivermectin, was wollen die denn dort? Gesundbetendes Handauflegen nebst Klangschalentherapie funktioniert doch im ausgependelten Zuhause viel besser, oder?

Oder ist das wie bei einem trotzigen kleinen Kind, das dann beim ersten Aua doch heulend zu Papa und Mama rennt? Falls ja, wer bekommt denn dann das Kinder-, pardon, Schwurblergeld?


Mal 'ne Frage01.12.2021

Werden eigentlich die Mitglieder der Bertelsmann Stiftung auch brav und bevorzugt in den Krankenhäusern behandelt, oder lassen die sich doch lieber inkognito einliefern?

Denn laut den Wünschen der Bertelsmann Stiftung müssten wir doch deutlich weniger Krankenhäuser haben, die dann viel mehr Dividende abwerfen. Ob dann deutlich mehr Menschen sterben, ist ja dabei nebensächlich, da den Gewinn nicht beeinflussend.

Hoffentlich ist mit der Ära Spahn dieses Thema endlich vom Tisch, wenn jemand mit Fachkenntnissen diesen Bänker mit Luxusvilla ersetzt.


Die Taliban und die CDU01.12.2021

Erinnert sich jemand daran, dass die Taliban vor Jahren ein Stadion als einen sicheren Ort betrachtet haben - für öffentliche Hinrichtungen, versteht sich.

Da wundert es auch nicht, dass der NRW CDU Fraktionsvorsitzende ein Stadion als den sichersten Ort Deutschlands betrachtet - für öffentliche Ansteckungen, auch mit Todesfolge, versteht sich.


Noch einmal01.12.2021

Könnten die Jünger der AfD und auch alle anderen rechten Bazillen nicht alle nach Sachsen umziehen und dort den Freistaat Absurdistan ausrufen? Ich glaube, die übrige Bevölkerung würde dann gerne für den Mauerbau und die Bewachung spenden.


Die armen, armen Kassenärzte01.12.2021

Ok, in einer Sache gebe ich denen Recht. Wann immer Spahn behauptet hat, es gäbe genügend Impfstoff, dann war das nur in seiner Fantasie so und die reale Welt musste Mangelverwaltung betreiben.

Es ist aber nun so, dass die Ärzte nicht nur rund um die Uhr impfen sollten, was ja richtig Kohle bringt, sondern auch noch den einen oder anderen Patienten mit anderen Problemen doch auch einmal behandeln sollten, auch wenn sich das dann finanziell nicht so lohnt.

Da ist es schon sinnvoll, dass in Apotheken geimpft wird, um die Ärzte dahingehend zu entlasten, dass sie sich wieder Zeit für ihre normalen Patienten nehmen können. Ärzte, die das nicht einsehen wollen, sind einfach nur geldgierig.


Braune Socken und weiße Schnürsenkel01.12.2021

Die Jünger der AfD. Demokratisch und friedliebend wie immer...

Wenn die doch angeblich so meinungstolerant sind, wieso verklagen die dann mit schöner Regelmäßigkeit Menschen mit normalem Verstand, die sich kritisch äußern?

Wie kann es eigentlich sein, dass ein Innensenator sein Pimmelgate gegen einen Normalbürger mit aller Gewalt durchzieht, während BjöHö der Entimmunisierte gerichtlich bescheinigt bekommt, für strafrechtlich relevante Äußerungen nicht belangt werden zu können, da man ja nicht mit absoluter Sicherheit nachweisen könne, dass diese von ihm stammten. Hat eigentlich bei diesem Richter eine Gesinnungsprüfung stattgefunden?

Nun ja, dank der vielen Jahre der CDU/CSU leben wir ja in einem Rechts-Staat, in dem Justizia das rechte Auge wohl vollständig entfernt wurde. Da ist dann eben auch ein Ermächtigungsgesetz in gehabter Manier nicht mehr sehr weit. Ich kann nur hoffen, dass jetzt dringend benötigte Korrekturen stattfinden.


Nichts Neues01.12.2021

Nur einige bedauerliche Einzelfälle...


Es ist traurig01.12.2021

Also das können die Jünger der AfD doch besser. Nur 446 Tote heute. Das dauert doch zu lange, bis mit diesem mickrigen Wert das "Dresdener Gestapel" dafür sorgt, dass Deutschland endlich wieder den verdienten Spitzenplatz in der EU einnimmt. Alternativ könnte ja Thüringen durch die Produktionserhöhung der "Thüringer Krematoriumsbratwurst" aushelfen.

Da müssen doch jetzt mal die Spitzensportler der AfD für höhere Zahlen sorgen, damit die Bestatter endlich auch einmal ein boomendes Weihnachtsgeschäft haben.


Illegal? Scheißegal!01.12.2021

Soso. Schufa und Konsorten haben mal wieder illegal Daten gesammelt. Da bleibt nur zu hoffen, das jetzt endlich etwas passiert, nachdem die CDU/CSU weg vom Fenster ist.


Der Unfug mit dem Plus30.11.2021

3G Plus, 2G Plus, ich warte ja nur noch auf 1G Plus. Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, die bereits überlasteten Labore mit noch mehr Arbeit einzudecken?

Macht doch überall 2G und kontrolliert das richtig. Und einen 3G Tag in der Woche für Geschäfte des täglichen Bedarfs. Die Labore werden es danken.


Das korrekte Symbol für Schwurbler30.11.2021

Da gibt es doch ein treffendes Zeichen, mit dem sich impfverweigernde Aluhut-Träger jederzeit schmücken könnten. Keine Ahnung, warum die das nicht verwenden...


Wichtiger Hinweis für Entscheidungsträger30.11.2021

Zum Jahreswechsel sind die Intensivstationen überfüllt. Da freut sich das Krankenhauspersonal garantiert, wenn dann noch Feuerwerks-"Opfer" eingeliefert werden.

Das Thema Böller & Co. kann man getrost bereits jetzt absagen, genauso wie Feiern zum Jahreswechsel.

Wem das nicht gefällt, der sollte sich bei den Trägern der Aluhüte bedanken. Und auch bei der CDU/CSU, deren Untätigkeit es diesen Menschen erst ermöglicht hat, mal so richtig den Irrsinn rauszulassen.


Kleine Träumerei30.11.2021

Die Impfpflicht kommt, die Mitglieder der AfD weigern sich, die Immunität von deren Parlamentariern wird aufgehoben und die landen dann alle im Knast.

Das ist so ein schöner Traum, den könnte ich immer wieder träumen.


Freidrehender Einzelhandel30.11.2021

Ach, der HDE lehnt 2G ab? Haben die Einzelhändler denn zu viele Aluhüte auf Lager liegen?

Da kann ich nur den etwa 80% geimpften Erwachsenen raten, die Mitglieder des HDE zukünftig dauerhaft zu meiden und online zu kaufen. Das spart dann Nerven und erzeugt größeren Abstand zu Aluhut tragenden Schwurblern.

Sollen die Mitglieder des HDE doch in die selbstverschuldete Pleite gehen, wenn sie die 20% Aluhut-Träger als die Hauptumsatzquelle betrachten.


Gute Nachrichten30.11.2021

Eine Impfpflicht ab Februar, das wäre super - nach Monaten des Grauens dank der CDU/CSU. Allerdings braucht es da noch das eine oder andere Zubehör:

Arbeitgeber müssen den Impfstatus abfragen dürfen - eine dokumentationspflichtige Abfragepflicht wäre angebracht. Eine Weigerung gegen die Impfpflicht oder die Vorspiegelung einer Impfung müssen Gründe sein, die eine fristlose Entlassung rechtfertigen, eine unentgeltliche Freistellung als Minimum muss Pflicht werden. Arbeitgeber, die gegen diese Maßnahmen verstoßen müssen empfindlich bestraft werden.

Generell muss die Vorlage gefälschter Impfdaten oder die Verweigerung der Impfung mit Geldstrafen im vierstelligen Bereich und Gefängnis im Wiederholungsfall bewehrt werden.

Denn nur so werden die Schwurbler da getroffen, wo es so weh tut, dass sie sich tatsächlich impfen lassen.


Glück gehabt30.11.2021

Tja, wenn man nicht neben Aiwanger wohnt, kann man sogar etwas gegen die von ihm so geliebten Düfte machen...


Wenn man auf Booster mehr als ein Monat warten muss...30.11.2021

Nichts dagegen, wenn die SPD den Impfstatus nach 6 Monaten verfallen lassen will - wenn man denn auch irgendwie an einen Booster kommt.

Ein Beispiel: Terminbuchung für den Booster knapp 5 Monate nach der zweiten Impfung. Erster verfügbarer Termin mehr als 6 Monate nach der zweiten Impfung.

Bei solchen Zuständen sollte man vielleicht erst einmal mit einem Verfallsdatum von 9 Monaten beginnen und wenn dann wirklich überall auf Zuruf und für absolut jeden Menschen eine Impfung binnen eines Werktags stattfinden kann - erst dann kann man über ein Limit von 6 Monaten nachdenken.

Zuerst braucht es Impfstoff und genügend Möglichkeiten, sich zeitnah impfen lassen zu können. Dann können auch engere Fristen geltend gemacht werden.

Außerdem: Laut STIKO - und daran orientieren sich die KBV-Ärzte - soll ja immer erst im Abstand von 6 Monaten geboostert werden. Da ist ein Verfallsdatum von 6 Monaten für eine Impfung doch etwas knapp, oder?


Mal 'ne Frage30.11.2021

Und zwar an die Politiker aller Parteien. Hat jemand eine Ahnung von Mathematik? So in etwa Grundschul-Niveau?

Falls ja, wie lange dauert es bei derzeit bundesweit weniger als 2400 Intensivbetten, bis diese alle belegt sind, wenn täglich mehr als hundert Betten wegen der Aluhut-Träger zusätzlich belegt werden?

Ein Hinweis zur Lösung: das passiert noch vor 2022.

Für alle Schwurbler, die der Meinung sind, das könne doch gar nicht passieren: die Zahl der täglichen Infektionen schlägt erst nach etwa 12 Tagen bei den Intensivstationen durch, da kommt demnächst eine große Welle.

Die einzige Lösung, die es hier noch gibt, sind möglichst vollständige Ausgangssperren für freiwillig Ungeimpfte und die umgehende Einführung einer Impfpflicht. Freiwillig Ungeimpfte müssen dann aber gerechterweise zuhause warten, wenn der Impfstoff für Booster benötigt wird.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern30.11.2021

Der Aiwanger. Kann der nicht endlich zurück in seinen Kuhstall, damit er den Odelduft seiner Rindviecher genießen kann, anstatt Geimpfte zu gängeln und Ungeimpfte zu tätscheln?

Das ist kein Politiker, sondern ein potentieller Fall für die Klapsmühle. Der soll dann am besten den ganzen Aschram der freidrehenden Wähler gleich mitnehmen, damit es in Bayern nicht so nach freidrehendem Odel duftet.


Idiotenzuschlag, natürlich für alle30.11.2021

Aha. 100% der Beitragszahler sollen also wegen 20% Aluhut-Träger höhere Beiträge zur Krankenversicherung zahlen. Wie lange sehen die Geimpften diesem Irrsinn eigentlich noch zu, ohne sich zu wehren?


Die Invasion von der Insel30.11.2021

Soso. BoJo der Clown will umgehend mehr Militär in Deutschland stationieren. Eine komplette Brigade vorzugsweise weiter östlich. Angeblich wegen der Russen.

Ich frage mich ja, ob diese spezielle Brigade im Reichstag stationiert werden soll, damit nach dem Abgang der CDU/CSU auch weiterhin alles wie geschmiert für die Briten läuft...


2G ohne 2G30.11.2021

Der Habeck. Der will bundesweit 2G. Wäre zu begrüßen. Aber natürlich ohne Supermärkte und so. Welch ein Irrsinn. Bei 20% freiwillig Ungeimpften reicht bei Geschäften des täglichen Bedarfs ein 3G Tag pro Woche und ansonsten muß auch hier konsequent 2G gelten.

Oder meint der Habeck, es wäre gut, wenn die wandelnden Seuchenherde für möglichst viele Impfdurchbrüche sorgen würden, da die Geimpften ja auch die Geschäfte des täglichen Bedarfs benötigen und daher zwangsweise mit den Seuchenschleudern in Kontakt kommen?


Kommunaler Irrsinn30.11.2021

Und was machen bayerische Kommunalpolitiker zur Bekämpfung der Pandemie und der hohen Inzidenzen so? Genau, sie inszenieren einen langen Einkaufssamstag mit "Eiskönigin"-Event, damit auch möglichst viele Menschen zum Corona-Kuscheln die Innenstadt bevölkern. Geht's noch?


Die Mähr vom regionalen Lockdown30.11.2021

Die Idee klingt am grünen Tisch doch so gut. Wenn irgendwo die Infektionen aus dem Ruder laufen, gibt es eben einen regionalen Lockdown.

Und wenn dann das Gebiet nicht komplett mit Nato-Draht abgeriegelt wird, fluten die Seuchenträger eben ganz einfach die Nachbarregionen, damit die dann auch etwas davon haben...

Die einzige Möglichkeit, die Dinge wieder unter Kontrolle zu bringen, sind entweder eine Impfpflicht oder eine bundesweite Dauer-Quarantäne für Ungeimpfte.

Ich komme mit jedenfalls inzwischen gelinde gesagt verarscht vor. Ich gehöre zur großen Mehrheit der Geimpften und muss alles mögliche ertragen, weil Politiker vor einer kleinen Minderheit kuschen. So geht das nicht weiter. Notfalls müssen eben die Geimpften das BVG bemühen, da die Politik ihnen gegenüber das Grundgesetz mit Füßen tritt.


Nicht mehr lange...30.11.2021

Hey, nur noch 2 Millionen Neuinfektionen, dann hat die EU die USA vom weltweiten Spitzenplatz verdrängt. Das schaffen die Aluhut-Träger doch ganz sicher im Alleingang. Die brauchen dazu nicht einmal die Unterstützung von Ursula von der Leyen und Thierry Breton. Respekt!


Ein Vorschlag30.11.2021

Wenn alle Politiker so viel Angst vor einer Impfpflicht haben, wie wäre es denn mit einer vorbeugenden häuslichen Quarantäne ohne Lohnausgleich für Ungeimpfte? Verstöße könnte man ja mit Strafen ab 1000 Euro aufwärts belegen. Und mit dem Geld einen Teil der Impfstoff-Kosten decken.


Gesucht und gefunden30.11.2021

AfD-Mäzen Stöcker und FDP-Stalin Kubicki bei der gemeinsamen Arbeit? Passt perfekt wie Arsch auf Eimer.

Ist leider hinter der SZ-Paywall versteckt, daher kein Link.


Rekorde, Rekorde30.11.2021

Die Leistungssportabteilung der Jünger der AfD hat einen neuen grandiosen Inzidenz-Rekord von 2133 vorgelegt. Donald Trump wäre so stolz, wenn das US-Bürger wären...


Mal 'ne Frage29.11.2021

Soso, Heckler & Koch hat einen größeren Gewinn gemacht. Haben sich da die Querdenker eingedeckt?


Na sowas29.11.2021

Da haben die Bestatter jetzt endlich mal auch ein florierendes Weihnachtsgeschäft. Und dann haben sie Angst vor den vielen Aufträgen? Es gibt doch nichts, was man mit einigen Kühlanhängern oder Kühlhäusern nicht lösen könnte. Ich hatte es schon einmal vorgeschlagen, den Begriff "Dresdener Gestapel" einzuführen, der würde sich ja trefflich anbieten.


Irrsinn a la Schleswig29.11.2021

Nein, nein. Eine Impfpflicht, die können wir doch nicht durchsetzen. Aber eine allgemeine Testpflicht, auch für Geimpfte, das geht doch.

Ja, dann stehen eben achtzigjährige mit Rollator, Gehbehinderte und generell krankheitsanfällige Menschen bei Kälte, Schnee und Eis möglicht dichtgedrängt in einer Schlange, um nach Stunden einen der wenigen verfügbaren Tests zu machen. Der Grund, weswegen der Test gemacht wurde, hat dann natürlich bereits geschlossen, dafür erkrankt die getestete Person in der Folge wegen der Witterungsbedingungen oder einer Covid Ansteckung in der Warteschlange.

Nein, Frau Schleswig, Normalbürger haben nicht Ihren Leibarzt, der auf Zuruf sofort einen der für Regierende vorgehaltenen Tests sofort durchführt. Und ja, verpflichtende Tests für alle ohne Impfpflicht, ausreichende und geeignete Testverfügbarkeit, das wäre dann ein Grund, den Staat wegen massenhafter Körperverletzung zu verklagen. Zumindest jedoch wäre hier eine Verfassungsbeschwerde im Eilantragsverfahren geboten.

Wirken würden eine flächendeckende 2G Regel, die Möglichkeit für Arbeitgeber, freiwillig Ungeimpfte ohne Bezahlung freistellen zu können und exklusive eines einzelnen Tages der Woche auch 2G in allen Geschäften des Einzelhandels, sowie außer bei Notfällen in Arztpraxen, sofern dort ein getrennter Wartebereich für freiwillig Ungeimpfte zur Verfügung gestellt werden kann - wenn nicht, muss eben auf Notfallambulanzen oder die Kollegen verwiesen werden. Apotheken können dann die freiwillig Ungeimpften ja am separaten Nachtschalter bedienen. Ist dieser nicht vorhanden, muss der freiwillig Ungeimpfte eben eine andere Apotheke aufsuchen.

Egal wie, ich sehe einen getrennen Wartebereich bei freiwillig Ungeimpften egal wo als verpflichtend an, sowohl zum Schutz der Geimpften gegen Impfdurchbrüche als auch zum Schutz der Ungeimpften vor der erhöhten Ansteckungsgefahr. Dieser Wartebereich kann für freiwillig Ungeimpfte durchaus im Freien sein, da dort das Ansteckungsrisiko nachgewiesenermaßen geringer ist.


Rekorde, Rekorde29.11.2021

Die Jünger der AfD leisten ganze Arbeit. In Sachsen nähert sich die Inzidenz der 1300 und die Spitzensportler der AfD haben einen Wert von fast 2100 erreicht. Diese Vögel haben sich doch ein Ehrenabzeichen am Sarg verdient, so in etwa die Abbildung von einem Tölpel, oder?


Sinnvoll28.11.2021

Den geplanten Krisenstab soll ein Bundeswehr-Logistiker leiten. Macht Sinn, wegen der ganzen bald anstehenden Leichentransporte und Entsorgungen.


Schon witzig28.11.2021

Die ganzen Schwurbler der CDU/CSU, die während ihrer Regierungszeit eine Impfpflicht konsequent abgelehnt und sämtliche Warnungen vor der aktuellen Situation ignoriert haben, fordern jetzt eine Impfpflicht.

Ich bin ja für die Einführung einer Impfpflicht, möglichst vorgestern. Genauso bin ich aber dafür, diese Unfähigen der CDU/CSU zu entlohnungsfreien Hilfsdiensten für Krankenhäuser zu verdonnern, bis das von ihnen angerichtete Chaos beseitigt ist. Und das auch möglichst vorgestern.


Gute Nachrichten für Impfgegner28.11.2021

Nach neuesten Erkenntnissen gibt es zwei Wundermittel, nach deren Einnahme bei korrekter Dosierung 100% der Probanden nicht an Covid-19 erkrankt sind. Bei den Mitteln handelt es sich um Zyklon B und E605. Dem Hörensagen nach soll man auch mit Zyankali und Blausäure so gute Wirkungen erzielen, dass eine Impfung überflüssig wird.


Rekorde, Rekorde28.11.2021

Die Jünger der AfD haben sich wirklich angestrengt. Sachsen hat eine Inzidenz von über 1200 und die sächsischen Leistungssportler der AfD haben eine Inzidenz von 2021 erreicht.

Da lassen sich auch die deutschen Nachbarländer von Sachsen nicht lumpen und haben bis auf das angesöderte Bayern allesamt die Inzidenz von 700 überschritten. Thüringen als direkter Nachbar von Bayern hat freundlicherweise mit einer Inzidenz von weit über 800 für den statistischen Ausgleich gesorgt, damit das schwächelde Bayern nicht so ins Gewicht fällt.

Das ist schon so eine Sache. Nach der impfbedingten Mutation Aiwangers vom Guru zum Zombie scheinen viele seiner Anhänger des heilenden Odeldufts seinem Aschram den Rücken zuzuwenden. So kann Aiwanger den Wettstreit mit der AfD um die höchste Inzidenz natürlich niemals gewinnen. Dazu gehört eben Standhaftigkeit und Willensstärke, wie man sie nur bei echten Aluhut-Trägern mit einem zumeist deutlich unterdurchschnittlichen IQ findet.

Ganz generell hat Deutschland bezogen auf die Neuinfektionen je 28 Tage einen Wert erreicht, der fast 53% des Werts der USA erreicht. Und das, obwohl Deutschland nur 25% der Einwohner der USA hat. Ja, so erreicht Deutschland endlich wieder die Weltspitze. Trump wäre ja so stolz auf die Jünger der AfD. Die hätte der beim Sturm auf das Kapitol an seiner Seite gebraucht, dann wäre das wohl ganz anders gelaufen...


Marktlücke27.11.2021

Was wir brauchen ist der Fielmann unter den Bestattern. 50% Rabatt für Särge im Angebot. Als Dauerbrenner bei Abnahme eines Standardmodells gibt es das zweite gratis dazu. Gruppenbestattungen in Mehrparteiengräbern gibt es zum Super-Sonderpreis. Verbilligtes Erdgas bei Einäscherungen. Seebestattungen ohne Angehörige für nur 19.99 Euro inklusive Urnenversand. Täglich neue Sonderangebote, damit man nicht termingebunden sterben muss.


Die mordenden Schwurbler27.11.2021

Ja genau. Wir brauchen impfverweigernde Schwurbler, die mit ihren virenresistenten Astralkörpern sämtliche Intensivstationen blockieren. Denn falls eine neue Virusmutation ernsthafte Probleme bereitet, ist das dann auch egal, weil sowieso keine Behandlungsmöglichkeiten mehr bestehen.

Ich sage es ganz deutlich: impfverweigerne Schwurbler sind verhaltenstechnisch gleichwertig mit Massenmördern und sollten dementsprechend behandelt werden.


Ein Vorschlag27.11.2021

Wie wäre es denn, wenn die ganzen ungeimpften Schwurbler zusammenlegen würden, um dann mit der Wünschelrute eine Lagerhalle auszupendeln, die sie mit ihrem Schakra zum esoterischen Heilzentrum des astralen Globuli aus tönenden Klangschalen umwandeln? Natürlich gäbe es dort auch Ivermectin in ausreichender Menge, gesundbetendes Handauflegen inklusive und alle ungeimpften Schwurbler wären im Krankheitsfall dort herzlich willkommen.

Ich denke, der Großteil der Bevölkerung würde so einem Vorhaben nicht im Weg stehen, weil damit die Krankenhäuser endlich entlastet würden. Man muss dann nur darauf achten, dass genügend Verbrennungsöfen im Umfeld dieses Zentrums zur Verfügung stehen.


Das ist Leistungsbereitschaft27.11.2021

Nur noch etwa 2 Millionen Neuinfektionen, bis Deutschland dann Frankreich auf die Plätze verwiesen hat. Das werden die Aluhut-Träger doch problemlos schaffen, so wie die sich anstrengen...


Die verschleierte Triage27.11.2021

Ja, die Triage findet schon statt. "Planbare" OPs werden verschoben, damit Intensivbetten für die Aluhut-Träger frei bleiben und werden. Dies bedeutet, dass zum Beispiel geimpfte Krebspatienten nicht operiert werden. Und wenn dann wieder Platz ist, braucht man die ja nicht mehr zu behandeln, weil der Krebs bis dann inoperabel ist.

Da muss man sich wirklich fragen, was die sogenannte Ethikkommission mit Ethik zu tun hat und wieviele Aluhut-Träger dieser Kommission denn angehören.

Es bringt doch sowieso nichts, das Unvermeidliche bei den derzeitigen Infektionszahlen um ein bis zwei Wochen hinauszuzögern. Die Intensivstationen werden bundesweit überlaufen und die sogenannte Reserve ist ein gespielter Witz, da hierfür kein Fachpersonal zur Verfügung steht. Ja, Betten sind schon da, aber die CDU/CSU hat jahrelang erfolgreich dafür gesorgt, dass garantiert kein Personal mehr da ist.

Ich bin sehr gespannt darauf, was hier noch so alles getrieben wird, um die Triage zu verschleiern. Die Verweigerung der Aufnahme von echten Notfällen findet ja bereits statt, denn wer nicht aufgenommen wird, für den gibt es ja keine Triage.

Wie wäre es denn mit "Wartezentren", in denen die Plege dann durch Angehörige zu erfolgen hat, bis mal wieder Platz auf ITS ist? Ist doch dann auch keine Triage sondern eine Art erweiterter häuslicher Pflege, oder?


Ein Vorschlag27.11.2021

Könnten wir den freiwillig Ungeimpften nicht einfach einen verpflichtenden Abenteuerurlaub spendieren, nach Südafrika oder so, mit einem Mindestaufenthalt von 30 Tagen und gleich zu Beginn Ausflügen zu Infektionspartys?

Das wäre doch eine Win-Win-Situation. Wir stoßen dann deutlich weniger CO2 aus und so ein Urlaub ist doch billiger als ein ITS-Aufenthalt. Und nachhaltig ist das doch auch, wenn dank Omikron deutlich weniger Aluhut-Träger heimfliegen, als hinfliegen.


Das Wochenende, der Platz des himmlischen Friedens27.11.2021

Für alle, die sich freuen, dass es heute etwas weniger Neuinfektionen und Tote sind: Die Vergangenheit hat gezeigt, dass man sich am Samstag und erst recht am Sonntag nicht infiziert und schon gar nicht stirbt - zumindest meldetechnisch. Ja, das verdiente behördliche Wochenende ist für deutsche Beamte bürokratietechnisch heilig, da müssen echte Daten eben warten.


Was Sachsen und UK eint27.11.2021

Die Sachsen haben ja den gesunden Menschenverstand aus den Angeln gehoben. Das kommt einem doch bekannt vor. Haben das nicht die Angelsachsen mit Bojo dem Clown vorexerziert? Nun, dann sollte man Sachsen eben Little Britain nennen - einen BjöHö den Entimmunisierten haben die doch auch schon. Fehlt nur noch ein Blaumilch-, pardon, Ärmel-, Entschuldigung, Abwasserkanal, den man zu Abgrenzungszwecken um dieses Land graben müsste. Und noch eines hätten beide Länder dann gemein: Fremdarbeiter werden sich in Scharen weigern, diese Länder zu betreten.


Was wir jetzt unbedingt brauchen...26.11.2021
  • Jede Menge Weihnachtsfeiern und vor allem weihnachtliche Sektiererpartys zur Sicherung einer hohen Infektionsrate
     
  • Keine intensive behördliche Überprüfung des Impfstatus, damit sich Impfgegner nicht so gegängelt fühlen
     
  • Feuerwerk und Besäufnisse ohne Ende, damit dem Krankenhauspersonal die Arbeit nicht ausgeht
     
  • Politiker, die erst einmal beobachten müssen, wie so eine exponentielle Verbreitung eines Virus denn funktioniert
     
  • Bloß keinen Lockdown für freiwillig Ungeimpfte, das wäre ja so etwas von ungerecht gegenüber den Aluhut-Trägern
     
  • Eine generelle Testpflicht für Geimpfte, damit sie endlich den freiwillig Ungeimpften gleichgestellt werden
     
  • Eine weitere Reduktion der Kliniken, damit die verbleibenden wirtschaftlicher, d.h. mit höherer Dividende arbeiten

Zukunftsvisionen...26.11.2021

Ein Albtraum, wie man ihn derzeit mit voller Berechtigung träumen darf...

Wir schreiben das Jahr 2025. Auch die Bevölkerung von Nordkorea ist inzwischen vollständig geimpft. In Deutschland tobt dagegen der Wahlkampf. Die ehemaligen Volksparteien sind in der Versenkung verschwunden, da ihre Anhänger inzwischen altersbedingt verstorben sind.

Die freiwillig Ungeimpften, die noch nicht gestorben sind, fordern per Volksbegehren eine Verfassungsänderung, die das Tragen eines Aluhuts verpflichtend für "teutsche Kameraden" macht. Auch sollen Schuhe nur noch mit weißen Schnürsenkeln und bundesdeutscher Beflaggung verkauft werden dürfen.

Die verbliebenen Parteien der Normalbevölkerung streiten sich weiter, ob eine Impfpflicht denn möglich sei, während sich die extremistischen Schwurbler ungehindert profilieren können.

Wer eine entsprechende Ausbildung oder Fähigkeiten nachweisen kann, versucht verzweifelt, zu emigrieren, nachdem die Nachbarstaaten wegen der hierzulande nicht enden wollenden Pandemie die Grenzen dicht gemacht haben. Sogar der Bau einer Mauer wird erwogen.

Die Bundeswehr wurde angewiesen, alle ihre Waffen zu vernichten, damit die vollständig geimpfte Truppe sich auch paritätisch gegenüber den Schwurblern verhält.

Die Polizei ist jetzt verpflichtet, die armen Schwurbler notfalls unter Zuhilfenahme der Schusswaffe vor den gemeingefährlichen Geimpften zu schützen. Polizeianwärter müssen inzwischen nachweisen, dass sie niemals geimpft wurden.

Vollständig Geimpfte unterliegen weitgehenden Ausgangsbeschränkungen, damit die freiwillig Ungeimpften nicht mehr so belästigt werden.

Es gibt für Geimpfte nur noch Zugang zu Sonderverkaufsstellen mit stark reduziertem Produktangebot, damit den freiwillig Ungeimpften das volle Warensortiment immer zur Verfügung steht.

Neu eingeführt werden soll auch eine Geimpftensteuer, um das Einkommen der freiwillig Ungeimpften bedingungslos und steuerfrei zu verdoppeln.


Die Qual der Wahl26.11.2021

Es gibt nur zwei Möglichkeiten, die kommende Katastrophe abzumildern. Entweder eine Impfpflicht oder einen totalen Lockdown für freiwillig Ungeimpfte. Nachdem ja alle wegen der Impfpflicht so zaudern, muss es eben den Lockdown für freiwillig Ungeimpfte geben.

Dann dürfen freiwillig Ungeimpfte eben nur noch an einem Tag der Woche das Haus verlassen, um Einkäufe oder ähnliches zu erledigen, nachdem vorher ein negativer PCR-Test, zu zahlen durch die zu testende Person, erfolgt ist.

Bei Arzt- oder Medikamentenbedarf an anderen Tagen kann ja das Rote Kreuz zum üblichen Standardtarif, zu zahlen durch den Nutzer, einspringen.

Und bei Problemen mit der Haustierversorgung muss es eben angeordnete Unterbringung in einer Tierpension zu Lasten des Tierhalters geben.

Wer dann nicht aus dem Home Office heraus arbeiten kann, wird eben ohne Lohn beurlaubt oder entlassen.

Freiwillig Ungeimpfte, die diese Maßnahme ignorieren, werden für mindestens ein Monat in einem Quarantänelager festgesetzt. Die Kosten der Unterbringung sind durch sie selbst zu erbringen.

Personen mit gefälschtem Impfpass werden im Schnellverfahren mit einer Freiheitsstrafe von mindestens 5 Jahren bestraft. Widerspruch ist hier frühestens nach Antritt der Freiheitsstrafe möglich, um die Allgemeinheit zu schützen.

Sämtliche anfallenden Kosten dürfen durch den Staat gepfändet und unbegrenzt eingefordert werden, dem freiwillig Ungeimpften darf maximal der Hartz-IV Regelsatz bleiben, bis die Kosten vollständig und mit Zinsen beglichen sind.

Das alles klingt zwar radikal, aber wenn die Träger der Aluhüte konsequent eine hohe Zahl Toter und generell immense Kosten verursachen, sowie für den Kollaps des Notfall- und Intensivsystems, als auch der normalen Krankenhausfunktionen sorgen, ist das durchaus zum Schutz der geimpften Mehrheit im Rahmen dessen, was man rechtfertigen kann.

Denn das einzige, was Aluhut-Trägern weh tut, sind Verluste in ihrem Geldbeutel und Bewegungsbeschränkungen. So und nur so kann man diese Menschen von der Notwendigkeit einer Impfung überzeugen.


Die Qualitäten der CDU/CSU26.11.2021

Ich frage mich ja schon, wie wenig Bock Angela Merkel wohl schon länger haben muss. Als Naturwissenschaftlerin sollten ihr Exponentialfunktionen, genauso wie theoretische Vorhersagemodelle doch eigentlich geläufig sein. Oder stammt ihr Abschluss möglicherweise vom VEB STASI?

Eines von beiden muss wohl wahr sein, denn den Sommer trotz eindringlicher Warnungen und realistischer Modellberechnungen so zu verschlafen, zeugt entweder von absolutem Desinteresse oder völliger Unfähigkeit. Möglicherweise trifft ja auch beides zu.

Aber wie dem auch sei, als Kanzlerin für die CDU/CSU war sie so die perfekte Wahl, als dividendenfördernde Volksverdummerin ohne jedes Interesse jenseits ihrer Tätschel-Industrien.

Und der großspurige Populist Söder hat wieder einmal demonstriert, auf welchem Niveau sich seine tatsächlichen Fähigkeiten und Kompetenzen befinden: Zwei mal drei macht vier, widewidewitt und drei macht neune, ich mach mir die Welt, widewide wie sie mir gefällt.


Wer hätte das gedacht26.11.2021

Spahn scheint zum Abschied leise Servus zu lügen und, nunja, kleine Diskrepanzen zwischen zugesagten und tatsächlichen Impfstofflieferungen aufkommen zu lassen. Ein Schelm, der denkt, Spahn hätte ob der tatsächlich verfügbaren Impfstoffmenge schon wieder gelogen.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern26.11.2021

Soso. Der ehemalige Guru und jetzige Zombie Aiwanger fordert von der Umbrella Corporation, pardon, der Bundesregierung die umgehende Lieferung von viel mehr vom dem ach so gefährlichen Teufelszeug, das ihn doch gleich hat mutieren lassen. Angst vor der Zombiekalypse lässt da jemand vom heilenden Odelduft abschwören, wie es scheint.

Aber nun gut, wie schon ein berühmter Staatsmann sagte, wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Und deswegen wird der Aschram der freidrehenden Wähler jetzt gründlich dezimiert, da kann Aiwanger nichts mehr gegen machen.


Autsch26.11.2021

Es ist nach 14 Uhr. Die theoretisch ab 13 Uhr bereitstehenden tagesaktuellen Daten des DIVI Registers stehen immer noch nicht bereit.

Entweder sind die Zulieferer oder das DIVI völlig unter Wasser oder aber die Daten sind zu schlimm. Egal, die Zeichen stehen auf Sturm.


Nichts Neues26.11.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Und wieder ein Rekord26.11.2021

Deutschland hat bei den Neuinfektionen innerhalb von 28 Tagen jetzt auch Großbritannien hinter sich gelassen und Platz zwei hinter den USA eingenommen. Das nenne ich dann vollen Körpereinsatz der Aluhut-Schwurbler.


Mal 'ne Frage26.11.2021

Warum gilt für Sektiererpartys eigentlich nicht 2G+? Ist doch eine reine Freizeitveranstaltung, häufig veranstaltet durch den wohl weltgrößten Pädophilenclub. Könnte man als Kontaktsport eigentlich komplett verbieten.


Die Sache mit dem Lada26.11.2021

Na klar, bei täglich neuen Inzidenzrekorden impfen und boostern wir nicht, was das Zeug hält, sondern beschränken die Impfmöglichkeiten aus Geldgier und den Impfstoff aus purer Idiotie. So geht das, wenn die CDU/CSU geschäftsführend agiert.

Ja, wie der Ehring schon richtig konstatierte: wenn Biontech der Merzedes und Moderna der Rolls Royce der Impfstoffe sind, dann ist Spahn der Lada der Politik.


Ein Hinweis für die neue Bundesregierung26.11.2021

Wenn das mit der Impfpflicht rechtlich zu kompliziert und langwierig erscheint, dann sollte man freiwillig ungeimpfte Infizierte wegen Fahrlässigkeit an allen anfallenden Arzt- und Krankenhauskosten zu mindestens 50% beteiligen, notfalls mit einem zwangsweisen Grundbucheintrag und ansonsten ohne jede Verjährungsfrist. Dies sollte bezüglich der Impfbegeisterung Wunder wirken.


Ein Hinweis für das RKI26.11.2021

Inzidenzen ab 2000 sollten im RKI-Dashboard parteipolitisch korrekt und somit blau gekennzeichnet werden, damit sich die Jünger der AfD vor ihrem Tod noch einmal so richtig freuen können.


Ein neuer Rekord26.11.2021

Die Jünger der AfD haben sich angestrengt und vermutlich Ivermectin in rauhen Mengen verbraucht, um diesen Rekord zu stemmen: eine Inzidenz von fast 1200 in Sachsen, das ist ein absolut unerwarteter Rekord und kann wohl von allen anderen Bundesländern nicht mehr eingeholt werden. Gratulation an die AfD für diese mit tödlicher Präzision erzielte Meisterleistung.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern26.11.2021

Der ehemalige Guru und jetzige Zombie Aiwanger mit seinem Aschram der freidrehenden Wähler muss sich im Rennen um die höchste Inzidenz wohl den Jüngern der AfD geschlagen geben. Eine Inzidenz von mehr als 2000, das ist fast uneinholbar und absoluter Rekord.


Das Abschiedsgeschenk für Angela Merkel26.11.2021

Da kochen die Aktienwerte, da brodelt die Dividende. Da kann man doch Impfstoffpatente nicht einfach aussetzen. Die Produktion ist doch so schwierig, das ist doch heftigste Raketenwissenschaft, das können doch die dummen Menschen in Entwicklungsländern gar nicht.

Gegen diesen Tenor von Angela Merkel und der daraus resultierenden Weigerung der Aussetzung von Impfstoffpatenten soll nun geklagt werden. Recht so!

Nebenbei bemerkt ist dank des resultierenden Impfstoffmangels Covid-19 inzwischen in Afrika weiter mutiert - derzeit ist noch unklar, ob die aktuellen Impfstoffe dagegen hinreichend wirken. Ein tolles Geschenk, das die CDU/CSU der gesamten Welt da gemacht hat. Aber Hauptsache, den Aktienportfolios und Spahns Luxusvilla geht es gut.


Inlandsterror26.11.2021

Ist es nicht so, dass der Angriff mit B-Waffen auf Bürger eines Staats als Akt des Terrorismus einzustufen ist? Ist es denn nicht so, dass Impfverweigerung nicht zumindest als gleichwertig mit einem versuchten Angriff mit einer B-Waffe einzustufen ist? Warum werden dann die AfD und die anderen Querdenker-Vereinigungen nicht als terroristische Vereinigungen eingestuft und verboten?


Nichts Neues26.11.2021

Nur einige bedauerliche Einzelfälle...


Das Abschiedsgeschenk für den Horst26.11.2021

Gutachter des EuGH haben dem Horst vom Heimatmuseum ein sinnvolles Abschiedsgeschenk zukommen lassen.

Soviel zum Thema Gitterkäfige an Flughäfen und ähnlicher menschenverachtender Einrichtungen, die der Horst doch so liebt. Die Käfige kann der jetzt in seinem Vorgarten aufstellen und höchstselbst bewohnen.


Keine Sorge...25.11.2021

Nein, natürlich wird es in Sachsen kein Bergamo geben. Den Ort gibt es dort doch gar nicht. Das nennt man dann alternativ z.B. ganz einfach "Dresdener Gestapel".


Merkelwürdiges Verhalten25.11.2021

Die Merkel. Nein, einen Lockdown wird es nicht mehr geben - und das, obwohl jedem klar sein musste, dass das bei der tatsächlichen Impfquote eine Lüge sein muss.

Und kaum tritt Merkel ab, da fordert sie auch schon - Trommelwirbel - einen Lockdown.

Ja, so funktioniert das mit den Lügengebilden der CDU/CSU.


Dummheit ohne Ende25.11.2021

Nein, liebe Jünger der AfD, es gibt hier keine Apartheid. Wir Normaldenkende wollen nur, dass ihr alle nach Sachsen zieht und eine Mauer baut. Wir bewachen die dann auch gerne, damit keiner von euch ausbrechen kann. Und wenn dann der Letzte von euch an einer Corona-Mutation gestorben ist, wird die Welt ein bisschen besser sein.


Nein, es gibt doch keine Triage...25.11.2021

Eine Triage ist, zumindest in Bayern, ja niemals notwendig. Da gibt es doch einen ganz einfachen Trick, den ich an einem aktuellen Beispiel erläutern möchte:

Patient mit Lungenembolie, Rettungshubschrauber ist eingetroffen. Abweisung durch die Uni-Kliniken Würzburg und Erlangen, somit Verbringung des Patienten in ein kleineres Krankenhaus, in dem nach einigen Stunden ein Intensivbett zur Verfügung stand. Da eine operative Behandlung in diesem Krankenhaus nicht möglich war, wurde der Patient in ein künstliches Koma versetzt. 24 Stunden später war der Patient dann verstorben.

Man kann hier deutlich erkennen, dass keine Triage erfolgte, denn ein Patient, der von einem Krankenhaus erst gar nicht angenommen wird, kann ja auch nicht zur Causa einer Triage werden. Und wenn der Patient dann verstirbt, kann man eben nichts machen.

So funktioniert das derzeit in Bayern. Da ist doch für die CSU noch Luft nach oben. Warum nicht einfach die Rettungsdienste in den verdienten Urlaub schicken?


Notwendige Berichterstattung25.11.2021

Da hatte ich doch der Tage das öffentlich rechtliche Aussitzen und Totschweigen der Folgen der Evakuierungskatastrophe von Heiko Maas, die ja mit tatkräftiger Unterstützung durch den Horst vom Heimatmuseum erfolgte, bemängelt.

Aber wenigstens hat sich ein privater Medien-Mainstream der Sache angenommen.


Damals wie heute25.11.2021

Früher hieß es: "Der schwarze Tod". Heute heißt es: "CDU/CSU".

Denn dank der Weigerung der Einführung einer Impfpflicht durch die CDU/CSU sterben jetzt Tausende.


Die Bundeswehr bringt Afghanistan nach Deutschland25.11.2021

Soso, die Bundeswehr stellt zur Patientenverlegung zwei Transportflugzeuge bereit. Das ist dann wie mit der Evakuierung der afghanischen Ortskräfte. Zwei Flugzeuge für hochgerechnet mehr als 10000 fehlende Intensivbetten zu Weihnachten. Bravo!


Die politischen Schwurbler25.11.2021

Nein, eine Impfpflicht braucht es doch nicht, die hilft doch in der aktuellen Welle nicht. So schwurbelt es hauptsächlich von Seiten der FDP und der CDU - über AfD, freidrehende Wähler und Konsorten brauchen wir erst gar nicht zu reden.

Wenn es denn heute eine Impfpflicht gäbe und die freiwillig ungeimpften 20% der Erwachsenen im Eiltempo geimpft würden, würde das das weitere Anwachsen der Welle deutlich abmildern und vor allem die Länge der Welle deutlich verkürzen. Es gäbe somit deutlich weniger Infizierte und Tote.

Wer also auf politischer Seite immer noch gegen eine Impfpflicht schwurbelt, muss sich vorwerfen lassen, Mitschuld am Tod tausender Menschen zu tragen.

Ich würde mir wünschen, dass diese Politiker dann vor Gericht gestellt und wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt werden.


Qualitätsjournalismus25.11.2021

Da konnte man doch gestern auf n-tv lesen, dass noch mehr als 3000 Intensivbetten frei wären. Man braucht sich also keine Sorgen zu machen, oder?

Die Sache ist nur die, dass bei n-tv zur Volksberuhigung und Verdummung die mehr als 700 freien Kinder-Intensivbetten mit eingerechnet wurden, die Realität sieht also ganz anders aus.

Das nenne ich doch mal hochwertigen deutschen Qualitätsjournalismus.


Zeichen und Wunder25.11.2021

Das ich das noch einmal erleben darf. Die Jünger der AfD haben sich ein Motto der CDU zueigen gemacht. "Wir schaffen das" haben sie sich zu Herzen genommen und versuchen jetzt ernsthaft und hoffentlich auch mit Erfolg, sich selbst auszurotten.


In Sachsen nichts Neues25.11.2021

Also wenn man sich die heutige Karte der Bundesländer des RKI Dashboards so ansieht, ist Deutschland doch auch ohne Sachsen schön.

Könnten wir da nicht eine Mauer drum bauen und sie dann die eigenständige Republik Absurdistan ausrufen lassen?

Aber vorher bitte die bundesweite Rest-AfD und auch den ehemaligen Guru und jetzigen Zombie Aiwanger mit dem Aschram der freidrehenden Wähler umsiedeln.

Dann hätte Deutschland auf einmal so viel Ruhe und Frieden, dass man sich ganz auf die wichtigen Dinge konzentrieren könnte.


Hirnloses Gesundheitssystem25.11.2021

Ja, die ungeimpften schwurbelnden Aluhut-Träger werden deutschlandweit von Intensiv zu Intensiv verlegt, damit diese Dumpfbacken auch die beste Versorgung erhalten.

Echte Notfälle dagegen erhalten keine Intensivbetten und schon gar keine Verlegung, damit man sie überhaupt behandeln kann, die sind dann eben selbst schuld, wenn sie sterben.

Welcher dummdreiste Idiot hat sich denn dieses System ausgedacht?


Mal 'ne Frage25.11.2021

Gibt es eigentlich bei den Betreibern von Kühlhäusern und Kühlanhängern inzwischen staatliche Voranfragen bezüglich verfügbarer Kapazitäten?


Nur eine Ahnung25.11.2021

In ganz Europa sind ja die Gaspreise explodiert. Ob das wohl mit der Auslastung der Krematorien wegen der ganzen Corona-Toten zusammenhängt?


Rekorde, Rekorde25.11.2021

Deutschland ist jetzt Mitglied im exklusiven 100000 Club der EU. Da gehören ansonsten nur noch Frankreich und Italien dazu. Beitrittsvoraussetzung für diesen Club sind mindesten 100000 Corona Tote.

Und im Rennen um die höchste Inzidenz haben die Jünger der AfD den ehemaligen Guru und jetzigen Zombie Aiwanger mit seinem Aschram der freidrehenden Wähler mit einem Wert von 1688 entthront.

Generell haben die Jünger der AfD auch länderbasiert die Führung übernommen. Eine Inzidenz von 1074 für Sachsen ist schon fast uneinholbar. Der Wert ist so phänomenal, dass dem RKI Dashboard dafür die Farbe ausgegangen ist.

Ja, Ivermectin hat, zumindest derzeit, den heilenden Odelduft gründlich geschlagen.

Das macht sich natürlich auch bundesweit bemerkbar. Eine Inzidenz von fast 420 und beinahe 76000 Neuinfektionen können sich sehen lassen. Da wird es nicht mehr lange dauern, bis Deutschland dann Frankreich und Italien überholt und bezüglich Infektionen und Toten den Spitzenplatz der EU übernimmt.

Das macht sich natürlich auch im weltweiten Vergleich hervorragend. Deutschland hat jetzt Russland vom dritten Platz bezüglich der Neuinfektionen je 28 Tage verdrängt und ist nun dabei, das auf Platz zwei liegende Großbritannien einzuholen.

Glückwünsche für diese monumentalen Leistungen an Jens Spahn und die CDU, Markus Söder und die CSU, an den ehemaligen Guru und jetzigen Zombie Aiwanger mit den freidrehenden Wählern, sowie an die Jünger der AfD.


Es reicht24.11.2021

Es ist soweit. Die schwurbelnden Aluhut-Träger haben die Intensivstationen inzwischen so geflutet, das für echte Notfälle keine geeigneten Betten mehr zur Verfügung stehen und diese Notfälle dann sterben.

Ich wünsche daher allen schwurbelnden Aluhut-Trägern einen möglichst langsamen und qualvollen Tod, damit sie wenigstens einmal im Leben erfahren, was sie anderen angetan haben.

Bei der kommenden Triage erwarte ich von den zuständigen Personen, dass sie ungeimpfte schwurbelnde Aluhut-Träger grundsätzlich in die niedrigste Prioritätskategorie einordnen und nur bei tatsächlich freien Kapazitäten behandeln. Alles andere wäre den echten Notfällen gegenüber unethisch.


Verantwortungslos wie immer24.11.2021

Das Politiker nicht rechnen können, solange es nicht um Gewinne aus ihrem Aktienportfolio oder um Deals zu ihren Gunsten geht, ist ja bekannt. Das ist ebenso wie der spontane Polit-Alzheimer die Grundvoraussetzung für jedes politische Amt in diesem Land.

Es stimmt allerdings dann doch traurig, dass Politiker sich noch nicht einmal von der reinen Mathematik belehren lassen. Das ist bei denen scheinbar wie bei kleinen Kindern, die alles selbst sehen und anfassen müssen, um es zu glauben.

Wir haben zum Jahreswechsel ein massives Problem und eine Triage. Es ist egal, was die Politiker heute noch schwurbeln, die Anzahl der bisher Infizierten ist die dafür unabänderliche Ursache und Kennziffer. Kann mir dann bitte ein Politiker erklären, warum an Weihnachten und Feuerwerk vehement festgehalten wird?

Haben die Angst vor einer Art Kristallnacht gegen freiwillig Ungeimpfte und politische Entscheidungsträger? Die Wahrscheinlichkeit für so etwas wird allerdings mit jedem Tag, an dem entsprechende Absagen nicht kommuniziert werden, immer größer. Die große geimpfte Mehrheit hat den Kanal voll. Wenn dann noch Absagen wie immer konfus, hektisch und viel zu spät erfolgen, kann es sein, dass das Fass überläuft.


Rekorde, Rekorde24.11.2021

Bezüglich der Infektionsfälle je 28 Tage hat Deutschland inzwischen den weltweit vierten Platz erreicht. Der Abstand zu Russland und Großbritannien ist inzwischen so gering, dass Platz zwei für Deutschland in greifbare Nähe gerückt ist.

Gratulation an Jens Spahn samt CDU/CSU, an den ehemaligen Guru und jetzigen Zombie Aiwanger mit seinem Aschram der freidrehenden Wähler und natürlich auch an die Jünger der AfD.

Für diese Leistung müsste eigentlich der goldene Pappsarg mit Aluhut verliehen werden.


Neues vom Rechts-Staat24.11.2021

Bei der Bundespolizei ist also die Impfrate erschreckend niedrig? Dann allerdings wundert die mangelhafte Aufklärung von Straftaten durch Querdenker und Rechtsausleger doch auch nicht mehr, oder?


2G ist machbar24.11.2021

Tja, als Geimpfter möchte man ja einen Impfdurchbruch vermeiden. Wie aber kann man das, wenn im Einzelhandel, insbesondere in Geschäften des täglichen Bedarfs, für das Personal 2G nicht vorgeschrieben ist und es keinerlei sinnvolle Beschränkungen für freiwillig ungeimpfte Kunden gibt.

Dann steckt sich also ein ungeimpfter Mitarbeiter bei einem ungeimpften Kunden an und verteilt fröhlich die Seuche, bis dann endlich mal ein Test anschlägt - falls das denn passiert, denn die Testpflicht kontrolliert ja keiner...

Es braucht 2G für das Personal im Einzelhandel und genau einen 3G Einkaufstag in der Woche, der Rest der Woche ist dann generell 2G. Und wenn das Personal sich nicht impfen lässt, wird es eben fristlos gekündigt. Es suchen doch derzeit genügend frustrierte ehemalige Krankenhausmitarbeiter einen neuen Job.

Dann müssen freiwillig Ungeimpfte eben notfalls unbezahlten Einkaufs-Urlaub nehmen oder doch den Online-Lebensmittelhandel nutzen.

Und wenn es um Apotheken oder Ärzte geht: Apotheken haben doch Nachtschalter, die von freiwillig Ungeimpften frequentiert werden können. Bei Ärzten kann ja eine Stunde des Tages für 3G reserviert werden, für Notfälle gibt es doch entsprechende Ambulanzen und Notaufnahmen.


Ein Vorschlag24.11.2021

Ich hätte da einen Vorschlag zur Entlastung der Krankenkassen. Eine Luxussteuer für Särge bei deren Benutzung durch freiwillig ungeimpfte Tote zugunsten der Krankenversicherungen und des Krankenhauspersonals.

Kann man auch gut begründen. Der freiwillige Tod durch freiwilliges Nicht-Impfen bei verfügbarem Impfstoff ist doch ein Luxus-Problem. Und Luxus kann doch besteuert werden...


Da hilft alles Zureden nichts24.11.2021

Ach, die freiwillig Ungeimpften. Bei nur 66000 täglichen Neuinfektionen trifft es doch garantiert nur die anderen. Und eine schwere Erkrankung, nun, das kann doch gar nicht sein, so etwas hatte man doch noch nie.

Mal sehen, ob diese Denkweise zur Ausrottung der oberbayerischen Windkraftverweigerer führt. Dann hätte Corona ja sogar zum Klimaschutz beigetragen...


Rekorde, Rekorde24.11.2021

Die bundesweite Inzidenz hat endlich die 400er Marke geknackt und die täglichen Fallzahlen explodieren. Die Marke von 100000 Toten sollte bereits morgen deutlich überschritten werden.

Wisst ihr, was wir alle jetzt brauchen? Noch eine MPK und wochenlange Diskussionen, ob und wenn ja welche Art von Lockdown, wie es denn um die Impfpflicht steht und weiterer Unsinn.

Diese ganzen Dumpfbacken sollten zur Pallativarbeit bei der anstehenden Triage verdonnert werden, damit sie endlich ihren Arsch vom bequemen Politikerstuhl bekommen und in Bewegung geraten.


Spahn-abhebende Datenverarbeitung24.11.2021

Das Dashboard des RKI. Die Betreiber haben es entweder bis heute nicht geschafft oder wurden bis heute dafür nicht bezahlt, die Verfügbarkeit 24 Stunden am Tag sicherzustellen.

Das Wissen, dass man eine Datenbank auch so nutzen kann, dass man neue Datensätze einpflegt und diese dann am Schluss freigibt, scheint eine grundlegend neue Erkenntnis zu sein, die bei den Mitgliedern der CDU/CSU und deren Beauftragten immer noch nicht angekommen ist. Deswegen gibt es während der Aktualisierung der Datensätze eben gar keine abrufbaren Daten.

Wie soll man dieses Wissen auch Menschen beibringen, bei denen die Telefonleitung bei Faxbenutzung schon immer blockiert war...


Nachtigall, ick hör dir trapsen24.11.2021

Soso. Spahn will die nächste MPK vorziehen. Dann ist dem wohl klar, dass die Triage Anfang Dezember kommt.

Da braucht der jetzt natürlich einen Euphemismus für, der den Begriff Triage vermeidet. Mal sehen, was der MPK dazu einfällt.

Ich hätte da einen Vorschlag. Die bei der Triage ausgesiebten Ungeimpften einfach auf Bundeswehr-LKWs verladen und dann als "beim Transport verstorben" deklarieren. Dann taucht der Begriff  Triage erst gar nicht auf. Und so ein Transport zu einem freien Intensivbett, der kann eben auch mal etwas länger dauern. Und ja, der Abflugbereich des BER dient ja auch dem Transport, ist ja nur ein Zwischenstopp.

Dann ist es eben bedauerlich aber unabänderlich, dass wieder ein ungeimpfter Astralkörper trotz Einnahme von Globuli und Ivermectin die Lebensfunktionen einstellt, obwohl die ganzen mit der Wünschelrute ausgerichteten Heilkristalle doch ihre klangtherapeutische Wirkung hätten voll entfalten sollen.


Eine politische Corona-Fabel24.11.2021

Es gab da mal eine sehr demokratische Bauernfamilie. Die hatte einige Pferde, die für die Familie überlebenswichtig waren.

Nun begab es sich, dass der Stall für die Pferde reparaturbedürftig wurde. Daraufhin brach in der Familie eine große Diskussion aus, ob und wenn ja wann und wie man den Stall denn reparieren solle. Da man sich nicht wirklich einigen konnte und wollte, dauerte diese Diskussion Monate.

Eines Tages dann wachte die Familie auf und die Tore des Stalls waren abgefallen. Erschreckt wurde das Innere des Stalls begutachtet. Die Pferde waren auch weg.

Da beschloß die Familie nach einiger Diskussion, den Stall vorerst nicht mehr zu reparieren, weil die Pferde doch schon weg seien. Leider vergaß die Familie vor lauter Diskutieren zu versuchen, zumindest einige Pferde wieder einzufangen.

Ein Jahr später war die Familie dann tot. Trotz vieler Besprechungen fand sich niemand, der bereit war, anstatt der Pferde die notwendige Feldarbeit zu leisten. Dies sei eines Menschen doch unwürdig und inakzeptabel. Im nächsten Winter dann wurde die Familie daher ohne Ernte eingeschneit und von der Außenwelt abgeschnitten. Die verhungerten Leichen wurden im darauffolgenden Jahr gefunden.

Der Hof der Familie wurde als Mahnmal für Mut-, Verantwortungs- und Tatenlosigkeit dem Verfall preisgegeben.


Der BER wird jetzt gebraucht24.11.2021

Ja, der BER ist doch noch rechtzeitig fertig geworden. Natürlich nicht, um als Flughafen zu dienen, sondern als bundesweites Triage-Zentrum.

Zu Weihnachten kann man ja prognostizieren, dass weit mehr als 10000 Intensivbetten bundesweit fehlen werden. Nun, das bedeutet Triage im großen Stil und irgendwo müssen die abgewiesenen Ungeimpften ja bleiben.

Da kann man die doch prima bis zu ihrem Tod in den Abflugbereichen des BER unterbringen und die Leichen anschließend mit dem Gepäckfördersystem auf die passenden Ankunftsbereiche verteilen, wo sie dann von den zuständigen Bestattern oder der Bundeswehr abgeholt werden.

Selbst die Landebahnen und Rollfelder sind wichtig, damit die Seuchenflugzeuge mit den Neuankömmlingen schnell und problemlos abgefertigt werden können. Andererseits sind natürlich auch entsprechende Bus-Terminals vorhanden, wobei ich bezweifeln möchte, dass sich für Seuchenbusse ohne getrennte Fahrerkabine Fahrer finden lassen.

Wie man sieht, kann der BER für bestimmte Zwecke doch sinnvoll genutzt werden.


Wo er recht hat...23.11.2021

...hat er recht, der Spahn. Natürlich hilft in der derzeitigen Situation eine Impfpflicht nicht mehr. Da hilft nur noch, Massengräber vorzubereiten.

Allerdings hätte eine Impfpflicht bereits im Sommer, also unter der Ägide der CDU/CSU und Jens Spahn, die derzeitige Situation vollständig vermieden.

Es bleibt also nur zu konstatieren, dass die CDU/CSU und insbesondere Jens Spahn für zigtausende Tote und noch wesentlich mehr Erkrankte verantwortlich sind. Werden Verbrechen gegen die Menschlichkeit eigentlich immer noch in Den Haag geahndet?


Noch eine Frage23.11.2021

Ist eigentlich bekannt, ob die Transport- und Pioniereinheiten der Bundeswehr derzeit verstärkt üben? Ich meine, nachdem das mit der Impfpflicht für die Bundeswehr jetzt klar ist, werden die dann wohl die ganzen zu erwartenden Toten abholen und vergraben müssen, oder?


Mal 'ne Frage23.11.2021

Warum reduziert Spahn die Impfstoffmenge insbesondere in Ballungszentren, Alten- und Pflegeeinrichtungen und sozialen Brennpunkten nicht generell und massiv? Dann könnte sich Angela Merkel doch noch mit der Lösung des Wohnungs- und Rentenproblems schmücken, oder?

Das ist doch ganz einfach. Die Rate von derzeit 300 Toten täglich muss einfach auf 5000 gesteigert werden. Dann gibt es nach dem Winter mindestens 500000 Menschen weniger - und das sind dann genau die, die begehrten Wohnraum belegen und zuviel Geld kosten.

Und genau deshalb war die CDU/CSU ja auch immer vehement gegen eine Impfpflicht. So eine praktische Gelegenheit zur Problembeseitigung, die bekommt man eben nicht alle Tage, die muss man nutzen!


Nur gegen Schmerzensgeld23.11.2021

Spahn kann gerne 2G+ einführen. Ich erwarte dann allerdings für alle bereits Geimpften eine einmalige steuerfreie Zuwendung in Höhe von 10000 Euro für die durch das Missmanagement der CDU/CSU entstandene Unbill, zahlbar zuerst aus Spahns Privatvermögen, dann dem Parteivermögen und schließlich durch eine Solidaritätsabgabe für Ungeimpfte.

Ansonsten kann Spahn eine Abgang machen und sein Duett mit dem Scheuer proben. Die passen doch perfekt zusammen. Gab es nicht einmal Geschosse mit dem Namen dieses Duos, die heutzutage verboten sind, weil die von ihnen verursachten Verletzungen einfach zu schlimm waren?


Nachwirken a la Spahn22.11.2021

Spahn schwurbelt weiter so. Er behauptet, dass bis Jahresende 24 Millionen Dosen Biontech und 26 Millionen Dosen Moderna zur Verfügung stünden.

Sollte dies, was bei Spahn ja erfahrungsgemäß nie der Fall war, tatsächlich wahr sein, dann würden bis Jahresende von diesen 50 Millionen Dosen schon etwa 40 Millionen Dosen für Booster benötigt, wenn der Mindestabstand von 6 Monaten strikt eingehalten wird. Bei 5 Monaten ist das Kontingent dann bereits weitgehend aufgebraucht. Dazu kommt dann noch die Annahme der perfekt bedarfsgerechten Verteilung, die völlig unrealistisch ist. Wenn dann noch einige Millionen Erstimpfungen dazukommen sollten, bedeutet das mal wieder gravierenden Impfstoffmangel.

Ja, schon wieder. Impfstoffmangel. Warum folglich nicht in Apotheken geimpft werden soll und eine Impfpflicht in weiter Ferne bleibt, wird dann wohl klar.

Eine Meisterleistung von Jens Spahn samt CDU/CSU. Aber Hauptsache, der Luxusvilla geht es gut. Und Angela Merkel kann sich darüber freuen, wie gut sie doch die geliebte Mangelwirtschaft der DDR in die Moderne hat retten können.


Der Dezember der Wahrheit22.11.2021

Wer meint, im Dezember im Notfall - und damit ist explizit nicht Covid-19 gemeint - in Deutschland adequate und zeitnahe medizinische Versorgung erhalten zu können, sollte sich besser darauf einstellen, qualvoll zu sterben.

Während dieses Vorgangs bitte ich dann darum, sich bei den ganzen Aluhut-Trägern und insbesondere auch bei der CDU/CSU, der AfD und den freien Wählern für dieses Todesurteil zu bedanken.

Ich bin ja mal gespannt, wie Spahn, Söder, Aiwanger und Konsorten jede Schuld für dieses Aus-Merz-en vehement von sich weisen.

Die Mitglieder der AfD bitte ich, sich Zyanidpillen zu beschaffen und im Bedarfsfall auch zu benutzen, um der Bevölkerungsmehrheit nicht weiter zur Last zu fallen.


Traurig, aber wahr22.11.2021

Auch wenn die Politiker noch so schwurbeln und zaudern, bei der derzeitigen Rate an Neuinfektionen ist eine Triage unausweichlich. Die Dumpfbacken der CDU/CSU haben mit tatkräftiger Hilfe der AfD und der freien Wähler den Öltanker mit voller Kraft voraus auf die Kaimauer zugesteuert. Der ist jetzt nicht mehr zu stoppen oder vom Kurs abzubringen, die Kollision ist unausweichlich.

Und der Einschlag wird schmerzhaft sein. Das ist dann das Sahnehäubchen von 16 Jahren Merkel in der Geschmacksrichtung Spahn. Jeder Triage-Tote geht auf das Konto der CDU/CSU samt AfD und freien Wählern. Wer die eintreffende Katastrophe der neuen Regierung anlasten will, hofft wohl, dass das Volk so dumm ist wie von den Pisa-Studien behauptet und keine Ahnung von grundlegender Mathematik hat.

Wer es selbst nachrechnen kann und will, soll das tun, für alle anderen gibt es eine schöne Tabelle zum Lesen. So verkackt die CDU/CSU. Aber Hauptsache, die Dividende stimmt.


Weiterhin nichts Neues...22.11.2021

Nur wieder so ein bedauerlicher Einzelfall...


Nichts Neues22.11.2021

Nur einige bedauerliche Einzelfälle - das ach so neue Verhalten ist mir seit Jahrzehnten bekannt. Es gab genügend Beamte, die in ihrer Freizeit damit geprahlt haben, nur darauf zu warten, dass jemand ihren Dienstausweis berührt, damit sie wegen "tätlichen Angriffs" so richtig zuschlagen können. Ja, das läuft seit mehr als 20 Jahren und das scheint mehr die Regel als die Ausnahme zu sein.


Mal 'ne Frage22.11.2021

Was ist eigentlich aus dem Maas und seiner grandiosen Evakuierungsmission der Ortskräfte geworden? Fällt das jetzt unter die Rubrik "öffentlich rechtliches Aussitzen und Totschweigen", wie man es von der ach so neutralen Berichterstattung staatlich finanzierter Medien erwarten durfte?


Die Wetterfahne22.11.2021

Der Söder. Wie war das? Nein, nein, wir brauchen keine Inzidenzen als Bewertung mehr, eine viel zu hoch angesetzte "Krankenhausampel" reicht doch völlig und die Prognosen und Warnungen von RKI und Co. sind doch so etwas von egal.

Dann: Aber wie konnte denn das passieren, wir wurden doch nicht gewarnt...

Und jetzt: Wir verlangen eine Impfpflicht!

Nun, Söder und die CSU hätten als Mitglied der Bundesregierung eine Impfpflicht schon lange fordern können und sollen. Aber das war ja populistisch nicht opportun.

Der Söder, ein populistisches Wetterfähnchen, oder aber vereinfacht ausgedrückt: ein notorischer Lügner.


Zeichen und Wunder22.11.2021

Es ist soweit. Österreich hat Deutschland bezüglich der Impfdosen je 1000 Einwohner überholt. Es gibt also in Deutschland mehr Dumme, als in Österreich. Wer hätte das gedacht...


Der öffentlich rechtliche Informationsauftrag22.11.2021

Der wird ja gewissenhaft ausgeführt. Deswegen wohl ist bei den ziemlich dreisten Fälschern, kurz ZDF genannt, der Informationsstand bezüglich des internationalen Impfvergleichs der 18.11. - und das am 22.11. morgens. Da ist wohl der staatlich garantierte und gebührenfinanzierte Kaffee ausgegangen und dann sind die alle eingeschlafen...


Die Sache mit der Mauer22.11.2021

Die Jünger der AfD sind auf Rekordjagd. In Sachsen fehlen nur noch 40 Zähler, bis der landesweite Inzidenzwert von 1000 geknackt ist.

Könnten wir bitte den Aschram der freidrehenden Wähler des ehemaligen Guru und jetzigen Zombie Aiwanger nach Sachsen umsiedeln und dann einfach eine Mauer errichten? Dann haben die ganzen Aluhut-Träger ihre Spielwiese und der Rest der Nation hat endlich Ruhe.


Dumpfbacke voraus!21.11.2021

Der Kubiki. Ein gutes Beispiel dafür, dass es bei der FDP die Wirtschaft schon richten wird. Vermutlich die sargproduzierende Industrie. Da scheint der politische Alzheimer nahtlos in die reale Demenz überzugehen. Wer hat denn bloß FDP gewählt?!?

Einen Vorschlag hätte ich da noch. Wie wäre es denn, wenn Kubiki ab sofort Stalin der FDP genannt würde?


Es ist wieder soweit21.11.2021

Es ist Sonntag. Egal ob nun Lockdown oder 2G Regeln, eine bestimmte Kategorie Mensch taucht an so einem Tag wieder im Wald auf. Nach bester AfD Manier gehört diesem Typ Mensch dann schlagartig das ganze Gebiet und eine Stimme scheint diesen Menschen einzuflüstern, sie wären die Herrscher der Welt und alle hätten nach ihrer Pfeife zu tanzen.

Nun, ich habe beschlossen, die Polarisierung der Gesellschaft bezüglich dieses Menschentyps voranzutreiben und diese Menschen nebst ihrer Forderungen zu ignorieren. Stattdessen werde ich ihnen ab sofort anraten, sich in psychiatrische Behandlung zu begeben.

Nein, es gibt nicht Tausende von Geisterfahrern. Da ist immer nur der eine. Und in Wald gibt es weniger als 1% Geisterfahrer. Die muss man eben für ihr unsoziales Verhalten entsprechend belohnen, bis sie aus dem Wald verschwinden. Basta.


Die spinnen, die Politiker21.11.2021

"Hey, Politiker, gebt mir euer gesamtes Geld!"

Nun, das müssten die jetzt, allen voran der Lindner, doch sofort und ohne Zögern machen, da eine Weigerung doch zur Spaltung der Gesellschaft beitragen würde.

Bezüglich einer Corona-Impfpflicht machen die es ja genauso. Lieber den gesamtwirtschaftlichen Schaden ins Unermessliche steigen lassen und zehntausende tote Kollateralschäden hinnehmen, als einmal Rückgrat gegenüber schreienden Aluhut-Trägern zu zeigen.

Ich bin wohl nicht der einzige, der die Schnauze voll hat, wenn es um die Aluhut-Träger geht, deren Verhalten das Wohlergehen der großen Mehrheit massiv gefährdet.

Es gab doch einmal in Deutschland ein Urteil, in dessen Begründung man nachlesen konnte, dass jeder Inhaber einer Fahrerlaubnis doch ein potentieller Mörder sei. Gemäß dieser Prämisse sind das Impfverweigerer doch dann auch. Da sollte es ja gerade in Bayern möglich sein, aufgrund der bayerischen Polizeigesetzgebung alle Impfverweigerer vorbeugend zu inhaftieren. Oder wird diese Möglichkeit nur bei Gegnern der CSU angewendet?


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern21.11.2021

Das Rennen um die höchste Inzidenz zwischen dem ehemaligen Guru und jetzigen Zombie Aiwanger mit seinem Aschram der freidrehenden Wähler und den Jüngern der AfD geht rasant weiter. Beide Gruppen haben erfolgreich die 1600er Marke geknackt, aber Aiwangers Aschram bleibt klar in Führung und hat schon die Hälfte des Wegs zur 1700 hinter sich gebracht. Weiterhin Glückwunsch an die Anhänger des heilenden Odeldufts.

Das gemeinsame Ziel beider Gruppen, die Marke von 100000 Toten zu überschreiten, ist fast erreicht, die 99000 wurde bereits überschritten.


Spahn-abhebend20.11.2021

Deutschland braucht dringend Erstimpfungen und Booster. Die STIKO hat endlich Booster freigegeben. Und was macht Spahn?

Tja, wenn die Bevölkerung Biontech akzeptiert hat, dann liefert Spahn diesen Impfstoff nur noch rationiert. Moderna dagegen gibt es ohne Beschränkungen. War da nicht etwas in den Medien bezüglich Herzmuskelentzündungen und einem höheren Risiko dafür bei Moderna im Vergleich mit Biontech? Müssen jetzt Herz-/Kreislaufpatienten extra lang auf Impfung oder Booster warten, da Biontech ja "aus" ist?

Und was sagt eigentlich die STIKO? "Für die Auffrischimpfung soll möglichst der mRNA-Impfstoff benutzt werden, der bei der Grundimmunisierung zur Anwendung gekommen ist." - also zumeist Biontech.

Spahn sorgt also in bester schmollender Kleinkind-Manier dafür, dass die Pandemie möglichst schlimm wird, weil sich jetzt wieder viele bezüglich Erstimpfungen und Booster zurückhalten werden, denn man weiß ja nicht, ob man überhaupt Biontech bekommt...

Es fehlt eigentlich nur noch, dass Spahn dem Scheuer die Auslieferungslogistik überlässt, damit die nächste Impfstofflieferung nicht vor dem ersten April erfolgt, dafür aber mindesten eine Milliarde kostet.

Aber Hauptsache, Spahns Luxusvilla geht es gut und Uschis Moderna-Lieferungen sind nicht mehr im Weg.

Nun gut, früher hieß es einmal "was auf den Tisch kommt, wird gegessen" - und das ohne Rücksicht auf Verträglichkeit. Bei Spahn heißt das jetzt eben "was in die Nadel kommt, wird gespritzt" - das aus-Merz-en der nicht die CDU/CSU wählenden Bevölkerung hat begonnen.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern20.11.2021

Das Rennen um die höchste Inzidenz zwischen dem ehemaligen Guru und jetzigen Zombie Aiwanger mit seinem Aschram der freidrehenden Wähler und den Jüngern der AfD geht weiter. Beide Gruppen haben erfolgreich die 1500er Marke geknackt, aber Aiwangers Aschram bleibt - wenn auch knapp - in Führung. Glückwunsch an die Anhänger des heilenden Odeldufts.

Das gemeinsame Ziel beider Gruppen, die Marke von 100000 Toten zu überschreiten, wird bei den derzeitigen Bemühungen in wenigen Tagen erreicht worden sein.


Wahre Worte...19.11.2021

...die es hier zu lesen gibt. Ich würde allerdings "grob verschätzt" als sehr vorsichtige Formulierung bewerten und stattdessen auf die übliche Unfehlbarkeit des Söder'schen Populismus als Ursache verweisen.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern19.11.2021

Der ehemalige Guru und jetzige Zombie Aiwanger hat gemeinsam mit dem Aschram der freidrehenden Wähler Großes geleistet, denn sie haben mit einer 1400er Inzidenz den absoluten Rekord überboten und somit die Jünger der AfD im Rennen um die höchste Inzidenz von der Spitze vertrieben.


Ein Weihnachtsgeschenk für den Horst18.11.2021

Der Horst vom Heimatmuseum hat als Noch-Chefabschnorchler das passende Weihnachtsgeschenk von der EU erhalten. Recht so!


Geschwurbel a la CDU/CSU18.11.2021

Na klar, alle machen es jetzt falsch und nur die CDU/CSU kennt die heilsbringenden Maßnahmen. Nun, dann hätte die CDU/CSU diese doch seit 2019 anwenden können. Und auch jetzt als noch geschäftsführende Regierung hätte die CDU/CSU die Geschäfte bezüglich Corona noch führen können.

Aber wie immer, es gibt von der CDU/CSU "weiter so" nichts, was in irgendeiner Form zur Lösung der Krise beigetragen hätte. Es bleibt da nur noch, die CDU/CSU ange-Söder-t auszu-Merz-en.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern18.11.2021

Ja, es ist ein Kopf an Kopf Rennen, dass sich der vormalige Guru und jetzige Zombie Aiwanger mit seinem Aschram der freidrehenden Wähler auf der einen Seite und die Jünger der AfD auf der anderen Seite liefern. Heilender Odelduft gegen Unmengen Ivermectin. Nur 10 Inzidenzpunkte Unterschied mit knapper Führung für die Jünger der AfD. Es bleibt spannend.


Bravo, Bravissimo18.11.2021

Das Katzbuckeln von Söder gegenüber seinem Abnick-Wackeldackel Aiwanger zeigt deutliche Wirkung. Die bayerische Inzidenz hat die 600er Marke geknackt und die Krankenhäuser verlegen eifrig Intensivpatienten wegen Überfüllung. Genau so stellt man sich die Leistungen von Söder und der CSU ja auch vor.


Eine Art Kinderarbeit18.11.2021

Eine KI hat nach derzeitigem Stand der Dinge bestenfalls die Fähigkeiten eine vierjährigen Kinds. Im Umkehrschluss bedeutet dies nun, dass das BKA Kleinkinder zur Suche nach Kriminellen einsetzt. Tsss...


Eine Bitte18.11.2021

Könnten die ganzen ungeimpften Aluhut-Träger denselben bitte auch tragen, damit die vernunftbegabte Mehrheit sie erkennen und vermeiden kann?


Waidgerecht17.11.2021

Tja, wenn es gerade keine wiehernden Wildschweine gibt, müssen die ach so sorgfältigen Jägersleut' eben auf zweibeinige Wildschweine ausweichen. Kreativ muss man eben sein...


Ein Vorschlag17.11.2021

Die ganzen freiwillig ungeimpften Aluhut-Träger sollten vielleicht mal in einer Sargeteria ihrer Wahl probeliegen, damit sie sich rechtzeitig entscheiden können, in welcher Kiste ihr unbefleckter Astralkörper dann verschimmelt.


Hirnverbrannt17.11.2021

Soso, weniger als 22% freiwillig Ungeimpfte Erwachsene sorgen wohl für über 90% des Umsatzes im Einzelhandel. Eine andere Interpretation des 2G Gejammers des Einzelhandelsverbands ist da nicht möglich. Da bleibt es doch nur noch, den mehr als 78% geimpften Erwachsenen zu empfehlen, die Orte der Seuchengefahr zu vermeiden und stattdessen online zu ordern.


Und schon wieder17.11.2021

Die Sache ist die. Wir brauchen eine Notrufnummer für die Notrufnummer, so oft, wie das in letzter Zeit passiert. Jaja, die Telekom, wie sie eben waltet, aber nicht schaltet...


Es ist angesödert17.11.2021

Der Söder. Jetzt schreit er nach allem Möglichen und natürlich ist die Ampel an allem schuld.

Tatsächlich hat Söder ja unter der Ägide der CDU/CSU in Bayern die Inzidenzen als Richtwert abgeschafft und eine zentrale Krankenhausampel mit viel zu hoch angesetzten Schwellwerten eingeführt, um populistisch zu signalisieren, dass es doch keine Probleme mehr gäbe.

Damit war klar, dass lokal stark steigende und generell deutlich höhere Inzidenzen bei exponentieller Verbreitung des Virus unter einer viel zu hohen Menge Ungeimpfter eine Überlastung der Krankenhäuser zwingend auslösen würde.

Und wer als Experten augenscheinlich die Glaskugelbeschwörer von Aiwanger beruft, braucht sich über die Resultate dann nicht zu wundern.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern17.11.2021

Auch wenn der Wettbewerb um die höchste Inzidenz zwischen dem ehemaligen Guru und jetzigen Zombie Aiwanger mit seinem Aschram der freidrehenden Wähler und den Jüngern der AfD wohl noch länger nicht entschieden ist, verfolgen die Rivalen doch intensiv das gemeinsame Ziel, die Marke von 100000 Toten noch dieses Jahr zu knacken.


Es geht abwärts16.11.2021

Die Fortschritte sind unübersehbar. Deutschland hat alle Anstrengungen unternommen, um sich bezüglich der Impfdosen je 1000 Einwohner möglichst weit hinten in der Tabelle zu verstecken und hat dabei inzwischen Platz 28 im weltweiten Vergleich der Staaten mit mehr als 2 Millionen Einwohnern erreicht. Glückwunsch an die Aluhut-Träger und an die STIKO!


Die schaffen das16.11.2021

Das merkelwürdige Verhalten freiwillig ungeimpfter Aluhut-Träger ergibt langsam Sinn. Die wollen doch nur, das Deutschland den ersten Platz in der EU einnimmt. Bezüglich der Infektionen befindet sich Deutschland hinter Frankreich inzwischen auf Platz zwei, bezüglich der Toten hinter Italien und Frankreich auf Platz drei. Da bleibt nur noch ein "weiter so, ihr schafft das".


Das RKI Crashboard16.11.2021

Nein, Dashboard kann man das nicht mehr nennen, so oft, wie das mit Spahn-abhebender Datenverarbeitung wiehlert. Modern, sicher, funktional und verfügbar sieht anders aus. Aber das ist ja noch ein Produkt der CDU/CSU, was will man da auch schon erwarten...


Ein Vorschlag15.11.2021

In Deutschland gibt es derzeit etwa 22% freiwillig ungeimpfte Erwachsene. Da wäre es doch billig und gerecht, wenn sämtliche Geschäfte für maximal 25% der Öffnungszeit für diese Ungeimpften zugänglich und ansonsten den Geimpften und Genesenen, sowie nicht impfbaren Personen vorbehalten wären.

Die Durchführung wäre extem einfach. Ein Tag der Woche, z.B. der Montag ist dann Einkaufstag für alle, den Rest der Woche gilt dann 2G mit strikten Kontrollen. Und es sollte den Geschäften möglich sein, den Zutritt für freiwillig Ungeimpfte vollständig zu untersagen.

Wem das dann nicht gefällt, der kann sich ja impfen oder sämtliche Waren inklusive Lebensmitteln gegen Gebühr anliefern lassen. Und wer sich den Zugang mit gefälschten Impfdaten erschleicht, sollte mit einer Strafe nicht unter 1000 Euro und im Wiederholungsfall Gefängnis nicht unter einem Jahr bestraft werden.

Ich würde wetten, dass diese Maßnahmen die Rate der schwurbelnden Aluhut-Träger sehr deutlich reduzieren und für alsbald fallende Inzidenzen sorgen würde.


Im Wald, da sind die...15.11.2021

...Räuber. Nein, natürlich nicht. Aber wohl bald wieder Massen von Ungeimpften, denen dann natürlich der Wald sofort und vollständig gehört. Da macht das Gassi-Gehen dann wieder so richtig Spass...

Vielen Dank an die geschäftsführende CDU/CSU, als auch an die des Denkens unfähigen Weicheier der FDP. Warum verfolgen wir eigentlich noch Mord und Totschlag? Diese Verfolgung ist doch für die Täter so eine schlimme Beeinträchtigung, das kann man doch nicht verlangen. Und außerdem wird die sargproduzierende Wirtschaft das doch schon richten, oder?


Die schlafwandelnde STIKO15.11.2021

Also, die STIKO, das ist die datensammelwütige Truppe, der die gesammelten Informationen nie ausreichen. Deswegen gibt es von deren Seite ja auch keine Booster Freigabe für alle.

Ich stelle mit jetzt gerade vor, wie in nicht allzu ferner Zukunft die STIKO Booster deswegen ablehnt, weil inzwischen ein Großteil der Bevölkerung gestorben ist und es deswegen nicht genügend Daten gibt.

STIKO, ist das der deutsche Begriff dafür, was im internationalen Sprachgebrauch als "German Angst" bezeichnet wird?


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern15.11.2021

Die Jünger der AfD haben im Wettbewerb um die höchste Inzidenz gnadenlos zurückgeschlagen und den ehemaligen Guru und jetzigen Zombie Aiwanger mit seinem Aschram der freidrehenden Wählen vom ersten Platz verdrängt. Die 1300er Inzidenz der AfD Jünger war für Aiwangers Aschram nicht zu schlagen, obwohl sie sich redlich bemüht haben.


Warum es keinen Lockdown gibt14.11.2021

Ein Lockdown, das wäre jetzt wirklich schlecht. Wenn die Krankenhäuser und Intensivstationen überfüllt sind, dann werden doch freie Betten benötigt. Und woher sollen die dann kommen, wenn das Hotel- und Gastgewerbe sich im Lockdown befindet? Auch der Sargnachschub ist bei geschlossenen Schreinereien doch stark gefährdet...


Neues aus Söders Irrenhaus14.11.2021

Die Ski-Saison wird eröffnet, die Lifte gehen in Betrieb. Da wird sich doch gleich auf kuscheliges Apres-Ski vorbereitet, oder? Ist ja nicht so, als ob es da ein klitzekleines Infektionsproblem mit einem Virus gäbe...


Ich hätte da einen Vorschlag14.11.2021

Nun, außerhalb der behördlichen Öffnungszeiten gibt es der Datenlage nach ja deutlich weniger Infizierte und Tote. Dann sollte man die Behörden doch ganz einfach dauerhaft schließen...


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern14.11.2021

Der vormalige Guru und jetzige Zombie Aiwanger konnte den Verlust des Spitzenplatzes an die Jünger der AfD wohl nicht ertragen. Deswegen hat sich der Aschram der freidrehenden Wähler ernsthaft bemüht und den Inzidenz-Spitzenwert erfolgreich zurückerobert. Nur das Knacken der 1200er Marke hat noch nicht ganz geklappt.


Not fully configured14.11.2021

Das RKI-Dashboard wiehlert schon wieder und präsentiert mangels Fax-Papier Spahn-abhebende Datenverarbeitung.

Wenn ich mir so ansehe, wie lange es nun schon dauert, die Länder der ehemaligen DDR zu integrieren - wie man an Sachsen sieht, scheint das noch immer nicht zu gelingen -, dann graut mir davor, wie lange es dauern wird, 16 Jahre der staatlichen Fax-Pflege durch die CDU/CSU durch moderne, funktionierende und sichere Technik zu ersetzen.


Was für ein Wettrennen13.11.2021

Es bleibt spannend. Die Jünger der AfD haben Zombie (der vormalige Guru) Aiwanger und den Aschram der freidrehenden Wähler im Wettrennen um die höchste Inzidenz tagesaktuell überholt und liegen knapp vorn.

Es bleibt somit spannend zu erfahren, wo sich die meisten Aluhut-Träger Deutschlands befinden.


Was soll dieser Unfug?!?12.11.2021

Ach, Pflicht-Tests für Geimpfte, aber keine Impfpflicht und kein Lockdown für Ungeimpfte. Wann gibt es denn dann Gratis-Aluhüte für alle?!?


Die STIKO schnarcht weiter so12.11.2021

Die Inzidenzen sind außer Kontrolle. Was macht die STIKO? Wir haben nicht genügend Daten. Wir prüfen. Die sind ja schlimmer als die Callcenter-Warteschleifen von diversen Dienstleistern. Bis die endlich Booster für alle freigeben, ist das dann wohl auch schon zu spät. Die haben wohl alle bei der CDU/CSU gelernt...


Der Wahnsinn gedeiht12.11.2021

Nein, wir machen keinen Lockdown, wir machen Weihnachtsmärkte und Karneval. Sollen doch die Krankenhäuser überlaufen, dann müssen Herzinfarkte eben verschoben werden, bis wieder Platz ist, denn Aluhut-Träger haben Vorrang und die Geimpften haben gefälligst deren Kosten zu tragen.

Leute, es reicht. Sucht die Eier in eueren Hosen und verhängt für Ungeimpfte einen Lockdown, sowie eine Impfpflicht. Und das heute noch. Dann besteht vielleicht die Möglichkeit, noch etwas retten zu können.

Oder wollt ihr, dass das Krankenhauspersonal in Massen aufhört, weil es nicht mehr kann?


Es wäre so einfach gewesen12.11.2021

Es wäre heute alles gut, die vierte Welle wäre kaum spürbar - hätte diese merkelwürdige CDU/CSU und auch Jens Spahn sich um eine Impfpflicht gekümmert, anstatt sich mit Masken-Deals den persönlichen Ruhestand zu versüßen.

Jetzt haben wir den Salat. Vielen Dank noch einmal an die CDU/CSU für diese grandiose Abschlußleistung, die das Sahnehäubchen von 16 Jahren Selbstbereicherung zu Lasten des Volks darstellt.


Der Irrsinn geht weiter12.11.2021

Kann mir eigentlich irgendjemand plausibel erklären, warum die Politik sich "weiter so" standhaft gegen eine allgemeine Impfpflicht wehrt?

Ist das nicht zumindest unterlassene Hilfeleistung mit Todesfolge, bezogen auf die Impfdurchbrüche?

Wie viele Dumme braucht es denn noch, bis Notfallpatienten wegen des Tätschelns der Aluhut-Träger reihenweise nicht mehr rechtzeitig behandelt werden können und deswegen sterben?

Für jeden dieser Fälle sollten die verantwortlichen Politiker dann persönlich haftbar gemacht werden. Möglicherweise fällt ihnen ja dann auf, dass das Tätscheln der Aluhut-Träger auch für sie ernsthafte Konsequenzen hat.

Es ist jedenfalls nicht mehr einsichtig und mit einer Demokratie nicht vereinbar, wenn die absolute Mehrheit der Bevölkerung wegen einer dummen Minderheit gegängelt und auch bis zum Tod geschädigt wird.

Dann brauchen wir eben Basisdemokratie in Form von bundesweiten Volksbegehren, die zum einen schnell abgehalten werden und deren Ausgang dann verpflichtend ist. Anders scheint die Unfähigkeit der Politik nicht mehr zu beseitigen sein.


Wie dumm kann man nur sein12.11.2021

Im Aschram von Zombie Aiwanger - ehemals Guru, aber der muss ja jetzt tot sein, wegen der schlimmen Impffolgen, von denen der immer geschwurbelt hat - und den freidrehenden Wählern ist das Mantra des heilenden Odeldufts weiterhin die Maxime. Daher sind dort die Inzidenzen inzwischen großflächig jenseits der 1000er Marke angekommen.

Und der unfähige Populismus-Schreihals Söder versucht sich jetzt wie ein heulendes Kleinkind an Schadensbegrenzung dessen, was er in selber Manier großspurig verbockt hat.

Na klar, Inzidenzen sind unwichtig, eine Krankenhausampel mit einem möglichst hohen Schwellwert muss es sein und dann noch ja keine Einschränkungen für die Aluhut-Träger.

Das Ergebnis war abzusehen. Exponentielle Verbreitung des Virus unter ungeimpften Aluhut-Trägern, worauf natürlich mit entsprechender Verzögerung eine dementsprechende Belastung der Intensivstationen folgt. Und wegen der populistisch hoch angesetzten Schwellwerte dann eine Reaktion erst, nachdem die Situation schon längst außer Kontrolle geraten ist.

Haben denn die Unfähigen der CSU denn gar nichts durch den "Einzelfall" bei Webasto gelernt? Das scheint wohl so zu sein.

Bayern braucht keine CSU und keine freidrehenden Wähler, genausowenig wie Deals und Sautereien. Bayern braucht eine Regierung, die für das Volk und nicht für den Erhalt der Macht und der eigenen Pfründe da ist. Und das wird sich bei den derzeit in Bayern regierenden Parteien wohl niemals ändern.


Spahns Hirngespinste11.11.2021

Da schwurbelt der Spahn doch, eine Impfpflicht würde Deutschland spalten.

Tatsache ist, das Deutschland derzeit gespalten ist. Eine Impfpflicht würde diese Spaltung beseitigen.

Aber ein einig Volk gegen Spahn und CDU/CSU, das geht doch nicht, da muss Spahn einen auf Trump machen...

Und wenn es gar nicht geht, schicken wir eben alle Jünger der AfD und auch die freidrehenden Wähler nach Sachsen und bauen dann eine Mauer drumrum...


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern11.11.2021

Guru Aiwanger hat im Aschram der freidrehenden Wähler ein neues Mantra jenseits der odeligen Dufttherapie entdeckt und sich tatsächlich impfen lassen.

Ob die Spritze wohl auch Stammzellen zur Gehirnentwicklung enthalten hat?


Wo er recht hat...11.11.2021

Ja, BoJo der Clown hat durchaus Recht, wenn er sagt, Großbritannien sei nicht korrupt. Korrupt ist ja nur die britische Regierung...


Die Schwurbler Helfer11.11.2021

Könnte bitte mal jemand so Typen wie Drosten oder Institutionen wie den Marburger Bund einfach abstellen?

Die reiten auf dem theoretischen weißen Ethik-Ross jenseits jeder Realität und sind in der Folge mit die besten Unterstützer der Schwurbler zu Lasten der Geimpften.

Wir brauchen Impfungen und kein Gängeln Geimpfter. Notfalls eben als gesetzliche Verpflichtung. Wenn dann alle impfbaren Menschen geimpft sind und es immer noch Probleme gibt, genau und nur dann sind Einschränkungen für Geimpfte akzeptabel.

Ob es wohl die drei Affen demnächst im Drosten-Look und mit rosaroter Brille gibt?


Da werden Sie nicht geholfen11.11.2021

Es wäre an der Zeit, dass die Bundesnetzagentur ernsthaft eingreift. Das darf einfach nicht passieren, geschieht in letzter Zeit aber immer häufiger. Ist wohl eine Spätfolge von 16 Jahren "weiter so" a la CDU/CSU. Aber Hauptsache, die Dividende stimmt. Die paar Kollateralschäden muss man dann eben hinnehmen...


Zum Kotzen10.11.2021

Es ist angesödert. Ja, Politiker, die keinerlei Ahnung von exponentiellem Wachstum haben und dafür odelduftliebenden Aluhut-Trägern das Patschhändchen halten, rufen dann eben völlig erstaunt über die von ihnen verursachte Situation den Katastrophenfall aus.

Ist ja auch praktisch. Da kann man dann die geimpfte Mehrheit mal wieder so richtig gängeln, damit den ungeimpften Schwurblern auch ja kein Quäntchen Freiheit entzogen wird.

Ob dieser Zustand wohl bis zur nächsten Wahl beibehalten wird, damit nur CSUler ihre Stimme abgeben dürfen? Söder & Co. wäre eine solche Sauterei durchaus zuzutrauen.


Nichts Neues10.11.2021

Nur wieder so ein bedauerlicher Einzelfall, der doch sehr deutlich den kompetenten Umgang mit Schusswaffen durch hochqualifizierte Staatsbedienstete zeigt...


Immer langsam voran10.11.2021

Auch Argentinien ist jetzt bezüglich der Impfungen je 1000 Einwohner an Deutschland vorbeigezogen und El Salvador setzt gerade den Blinker.

Deutschland, das Land der Schwurbler und Memmen. Das ist das Ergebnis von 16 Jahren CDU/CSU. Traurig.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern10.11.2021

Guru Aiwanger und der Aschram der freidrehenden Wähler haben einen Rekord aufgestellt, bei dem sogar die Jünger der AfD blass vor Neid werden. Die heilende Wirkung wohltuenden Odeldufts hat für eine Inzidenz jenseits der 1100 gesorgt. Das nenne ich mal Treue bis in den Tod...

Da bleibt jetzt nur noch zu hoffen, dass die Evolution zuschlägt und möglichst viele Aluhut-Träger entsorgt, damit die Logik und das Wissen wieder die Oberhand gewinnen können.


Ach nee09.11.2021

Der sonst so großspurige Söder verzichtet also zugunsten seines Abnick-Wackeldackels auf 2G und lässt die geimpfte Mehrheit im Regen stehen.

Ich hoffe mal, diese Mehrheit merkt sich das und hilft kräftig mit, dass die CSU die "Agenda unter 5%" auch wirklich bei der nächsten Wahl erreicht.


Es bleibt spannend09.11.2021

Das Rennen um die höchste Inzidenz ist noch nicht entschieden. Tagesaktuell hat der Aschram von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern die Jünger der AfD überholt und liegt knapp in Führung.

Unterdessen erhält der Aschram von Guru Aiwanger tatkräftige Unterstützung von Markus Söder, der lieber jammert, als 2G an den Orten, die auch Geimpfte nicht vermeiden können, einzuführen. Ein Abnick-Wackeldackel ist doch viel wichtiger als die paar Toten wegen Impfdurchbrüchen, das müssen diese Leichen doch verstehen...


Was soll das?08.11.2021

Endlich 2G - aber nicht im Einzelhandel. Was für ein Schwachsinn. Gerade im Einzelhandel wäre für das Personal 2G Pflicht. Wie viele Kunden sollen denn bitte ungeimpfte Mitarbeiter anstecken, bis es reicht? Und ja, stark eingeschränkte Öffnungszeiten für ungeimpfte Kunden wären das Mindeste, was einzuführen wäre.

Der Querdenker-Kuschelkurs der hierzulande eingeschlagen worden ist, wird wohl noch zu kostenlosen Alu-Hüten für alle führen - am besten mit einem Stempel "sponsored by Aiwanger".

Wovor hat die Politik eigentlich Angst? Das die Hälfte der Läden mangels geimpften Personals schließt? Na und wenn. Wenn dieses Personal wegen fehlender Impfung dann keinen Lohn mehr bekommt, wird sich die Verweigerungshaltung sehr schnell ändern. Und schon haben alle wieder offen.


Nichts Neues08.11.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Rekordjagd der Schwurbler08.11.2021

Und schon wieder ein Rekord. Die 900er Inzidenz ist erfolgreich geknackt worden. Gratulation an die Jünger der AfD, sowie an Guru Aiwanger und den Aschram der freidrehenden Wähler.

Und klar, da ist sich die Politik einig, Einschränkungen für Ungeimpfte, wo kommen wir denn da hin! Ich bin ja mal gespannt, wieviele Intensiv-Plätze für diese Schwurbler reserviert bleiben.


Wettrennen der Schwurbler07.11.2021

Da ist ein spannendes, heißes Rennen im Gang. Guru Aiwanger und sein Aschram der freidrehenden Wähler gegen die Jünger der AfD.

Derzeit haben eindeutig die Jünger der AfD die Nase vorn. Die Marke der 800er Inzidenz ist von ihnen erfolgreich geknackt worden.

Ich bin ja gespannt, ob der Aschram der freidrehenden Wähler diesen Rückstand mit Hilfe von mehr heilendem Odelduft aufholen kann.


Mal 'ne Frage06.11.2021

Warum soll eigentlich die geimpfte absolute Mehrheit der Krankenversicherten als Solidargemeinschaft für die Kosten aufkommen, die freiwillig Ungeimpfte unsolidarisch erzeugen?

Soll doch die Gemeinschaft der freiwillig Ungeimpften für die von ihnen verursachten Kosten selbst aufkommen. Das wäre dann fair und entspräche durchaus dem demokratischen Grundgedanken.


Armes Deutschland06.11.2021

Die Inzidenzen explodieren - und Söder schwurbelt irgendetwas von 3G, denn für den ist ja sein ungeimpfter Abnick-Wackeldackel viel wichtiger als die geimpfte Bevölkerungsmehrheit.

Und auch die STIKO schnarcht weiter so vor sich hin. Na klar, es braucht keine allgemeine Booster-Empfehlung, bis es zu spät ist und alle, die dann terminlich fällig sind, sich wieder um viel zu wenige Impfmöglichkeiten kloppen müssen.

Und auch generell, warum sollte man auch den armen, armen freiwillig ungeimpften Pandemietreibern auch nur eine einzige Einschränkung vorschreiben, das geht doch nicht.

Ist irgendwie so wie auf der Titanic. Eisberge? Egal, volle Kraft voraus!


Darf es etwas mehr kosten?05.11.2021

Da müssen jetzt wohl unbedingt die Abgaben für die notleidenden Krankenkassen erhöht werden, nachdem sich die kassenärztliche Vereinigung Thüringen eine Party für schlappe 195000 Euro geleistet hat. Man gönnt sich ja sonst nichts...


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern04.11.2021

Dank der heilenden Wirkung des wohltuenden Odeldufts liegt die Inzidenz im Aschram von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern jetzt bei über 700.

Dieser Irrsinn macht mich sprachlos.


Rekorde, Rekorde03.11.2021

Deutschland hat die Marke von 96000 Toten geknackt. Gratulation an Jens Spahn samt CDU/CSU und insbesondere an Guru Aiwanger und dem Aschram der freidrehenden Wähler.

Auch die EU hat einen Rekord zu vermelden, hier wurde der Wert von 800000 Toten überschritten. Glückwunsch an Ursula von der Leyen und Thierry Breton, sowie der EVP.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern01.11.2021

Ja, die Jünger von Guru Aiwanger im Aschram der freidrehenden Wähler folgen dem heilenden Odelduft. Anders können die explodierenden Inzidenzen dort wohl nicht erklärt werden.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern30.10.2021

Der Aschram der freidrehenden Wähler hat inzwischen eine Inzidenz von fast 650 erreicht. So hohe Zahlen liebt Guru Aiwanger doch mit Sicherheit, oder?

Das kommt dabei heraus, wenn man auf die heilende Wirkung wohltuenden Odeldufts setzt.


Es wird Zeit...30.10.2021

Die absolute Mehrheit der Deutschen ist jetzt geimpft. Endlich. Somit ist es aber endgültig nicht mehr einsichtig, warum die freiwillig Ungeimpften weiterhin ohne Einschränkungen zu Lasten dieser Mehrheit das Gesundheitssystem belasten und dann auch noch für Impfdurchbrüche bei Geimpften sorgen dürfen.

Die Regel muss jetzt durchgängig und ohne Ausnahme für alle impfbaren Erwachsenen 3G und bezüglich Shopping 2G für die Hälfte der Öffnungszeiten bedeuten. Und ja, freiwillig Ungeimpfte sollten zumindest teilweise für ihre Behandlungskosten aufkommen. Das wäre dann deren Beitrag zur Solidargemeinschaft der Versicherten.


EU wie 'extrem unwillig'28.10.2021

So sehr ich für die europäische Gemeinschaft bin - löst die EU auf!

Klingt komisch, oder? Aber ein Konstrukt, dass es nicht schafft, den Willen einer großen Mehrheit seiner Bürger zu respektieren, hat seinen Zweck verfehlt.

Staubsauger-Regulierung hat eben Priorität vor der Abschaffung der Sommerzeit. Oder aber: Diäten und Stumpfsinn haben Priorität vor bürgernahem Wirken.

Das ist das, was man von Ursula von der Leyen und der EVP (die europäische CDU) erwarten darf. Mehr nicht.


Das Schweigen des Söder28.10.2021

Die Inzidenz in Bayern ist über 200. Söder schweigt. Die Inzidenz im Aschram von Guru Aiwanger hat die 600 überschritten. Söder schweigt.

Natürlich gibt es bei diesen Werten keinerlei Einschränkungen für freiwillig Ungeimpfte, man will doch nicht die verbleibenden Wähler vor der kommenden Landtagswahl verärgern. Die paar Extra-Toten sind eben Kollateralschäden.

Aber möglicherweise ist Söder ja auch voll und ganz damit beschäftigt, zu verhindern, dass weiter Deals und Machenschaften öffentlich bekannt werden. Man muss ja schließlich Prioritäten setzen...

Ich kann nur hoffen, dass die große geimpfte Mehrheit Söder und auch Aiwanger beim Erreichen der Agenda "unter 5%" kräftig hilft.


Interessant27.10.2021

Kaum ist die CDU/CSU abgewählt, gibt es die erste größere Razzia gegen Geldwäsche. Das sollte einem doch zu denken geben.


Nach-Wirkungen von Spahn27.10.2021

Auch Australien hat Deutschland jetzt bezüglich der Impfquote überholt. Damit ist Deutschland dank des Wirkens von Spahn und der CDU/CSU, sowie Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern, inzwischen von Platz 11 auf Platz 27 abgerutscht. Ja, Deutschland hat ein Trump-artiges Republikaner-Problem. Nur nennen sich die bei uns anders.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern27.10.2021

Im Aiwanger-Land wird weiter so auf den Guru und die heilende Wirkung von Odelduft gesetzt. Deswegen gibt es dort jetzt auch eine Inzidenz von fast 600. Glückwunsch!


Nichts Neues26.10.2021

Nur einige bedauerliche Einzelfälle...


Schwurbeln a la Schäuble im CDU/CSU Stil26.10.2021

Der Schäuble. Der mahnt jetzt eine Wahlrechtsreform an. Weil der Bundestag doch zu groß sei. Nur hat er dabei wohl vergessen, dass er höchstselbst und seine CDU/CSU diese Reform 16 Jahre lang versäumt haben.

Ist in etwa genauso, wie mit der Geldwäsche-Truppe. Die hat er ja zum Zoll versetzt und mit miesester Technik versehen. Warum das wohl geschehen ist?!? Und dann will die CDU/CSU diesen Zustand dem Scholz anhängen. Nicht, dass der nicht Dreck am Stecken hätte, aber für die Geldwäscheförderung kann allein Schäuble und die CDU/CSU, also die, die so gerne Deals machen...


Mal 'ne Frage26.10.2021

Was bitte ist für Spahn und das RKI denn "früher Vormittag"? Das RKI Dashboard meldet jedenfalls um 11:20 Uhr immer noch, dass die Daten am frühen Vormittag zur Verfügung stehen würden. Der Tag wurde allerdings nicht genannt...

Das ist eben das Ergebnis von 16 Jahren merkelwürdiger CDU/CSU Regierung. Hoch lebe das Fax!


Ein Fax, ein Königreich für ein Fax26.10.2021

RKI, das steht wohl für "Richtig kaputte Infrastruktur" und Spahn-abhebende Datenverarbeitung. So oft jedenfalls, wie das RKI-Dashboard nicht zur Verfügung steht, war das zu der Zeit nicht ungewöhnlich, als man sich mit einem analogen Modem in das Internet einwählen musste und Mosaic der Browser der Wahl war - also so in etwa vor mehr als 30 Jahren.


Rechtsstaatlichkeit a la Söder25.10.2021

Tja, wer in Bayern im Knast ist, hat keinerlei Rechte mehr, so wie das aussieht. Ob Söder wohl demnächst dann Hinrichtungen einführen will?


Nichts Neues25.10.2021

Nur einige bedauerliche Einzelfälle...


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern25.10.2021

Ja, auch Australien ist inzwischen an Deutschland bezüglich der Impfdosen vorbeigezogen. Mal sehen, ob Aiwangers Geschwurbel dafür sorgt, dass igendwann auch noch Nordkorea überholt.

Dafür will der jetzt plötzlich Windräder. Gut, irgendwohin muss Aiwangers heiße Luft ja. Und etwas anderes ist das nicht, denn sonst hätte der das ja schon lange öffentlichkeitswirksam gefordert. Aber da war bis jetzt Sendepause. Ist ja auch klar, als Abnick-Wackeldackel für Söder darf man so etwas ja nicht fordern. Aber die nächste Landtagswahl scheint zu nahen...


Pressefreiheit a la CDU/CSU24.10.2021

So geht das also, wenn es um die Masken-Dealer geht. Vorsicht, CDU/CSU bei der Bewahrung der Pressefreiheit...


Söders Sauterei geht munter weiter23.10.2021

Einfach nachlesen und dann bitte der Agenda "unter 5%" helfen.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern23.10.2021

Guru Aiwanger hat ein Etappenziel erreicht. Die Jünger seines Aschram des heilenden Odeldufts haben dafür gesorgt, dass die 500er Inzidenz geknackt wurde. Der wird dafür von Söder garantiert "weiter so" gaaaanz sanft behandelt, damit der Wackeldackel auch weiterhin zu Lasten der großen Mehrheit brav abnickt.


Weiterhin nichts Neues...22.10.2021

Ich gehe mal davon aus, dass es sich hier um eine Ballermann-Party gehandelt hat. Erst schießen, dann irgendetwas behaupten. Ist üblicherweise ja die Vorgehensweise bei so einem bedauerlichen Einzelfall...

Nebenbei bemerkt: Wenn ein bellender Hund direkt erschossen wird, wohl wegen der bedrohlichen Lautstärke, dann wird auch klar, warum Maschinengewehrhalterungen auf der polizeilichen Wunschliste stehen. Diese bedrohlich lauten Demonstranten muss man dann ja wohl gleich allesamt...


Nichts Neues22.10.2021

Der hat doch bestimmt nur für eine strahlende Zukunft sorgen wollen, dieser bedauerliche Einzelfall...


CSUler unbekannt...21.10.2021

Soso, die Mitglieder der CSU haben ganz plötzlich wieder einen gemeinschaftlichen Schub von spontanem Alzheimer...


Klimaschutz a la CSU und Söder21.10.2021

Ein neues Klimaschutzgesetz, natürlich ohne Windkraft. Der Lügenbaron Söder bei der CSU-Arbeit. Ich kann nur hoffen, dass die Menschen dieser dealenden Seilschaft bei der nächsten Wahl die Quittung präsentieren. Auf zur Agenda "unter 5%".


Die lieben braven Sektierer21.10.2021

Und ja, der Staat zieht für die immer noch Zwangsabgaben ein. Ist doch sicherlich wieder bloß ein bedauerlicher Einzelfall...


Schiebung?21.10.2021

Nun, ich frage mich gerade, ob diese Filter dann mit Strom aus Kohlekraftwerken betrieben werden...


Der Kindergarten-Spahn21.10.2021

Explodierende Inzidenzen, keine Impffortschritte - bezüglich der Impfdosen je 1000 Einwohner ist Neuseeland gerade dabei, Deutschland zu überholen und auch Australien dürfte das in einigen Tagen geschafft haben. Das gibt Jens Spahn doch allen Grund, die epidemische Lage auslaufen zu lassen, oder? Hmmm, könnte es vielleicht sein, dass sich Spahn im Kindergartenmodus befindet und der Nachfolgeregierung, nun ja, Unbill bereiten will, natürlich zu Lasten der Bevölkerung?


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern21.10.2021

Die Inzidenzen in den Landkreisen von Guru Aiwangers Gefolgschaft explodieren, die 400er Marke ist geknackt. Da hilft eben kein Odelduft, sondern nur Impfungen.


Deutscher Qualitätsjournalismus...21.10.2021

Früher nannte man das zensieren, heute nennt man es zens-Ippen. Aber immerhin gibt es wenigstens noch den Streisand-Effekt...

Wie hieß noch gleich dieses Lied, "The Rule from Ippenema" oder so?


Die Leistungen des Jens Spahn21.10.2021

Was hat der Spahn doch geschwurbelt, dass die Beschäftigten in Krankenhäuser doch bessere Arbeitsbedingungen und Entlohnung erhalten müssen.

Und genau diese Beschäftigten müssen jetzt für selbige streiken, dank der großartigen Leistungen des Jens Spahn.

Aber Hauptsache, der Luxus-Villa geht es gut.


Nichts Neues21.10.2021

Der arme, arme Beamte. Wie kann man ihm auch das zumuten, was anderen und im Gegensatz zu diesem Menschen durchaus tatsächlich unschuldigen Personen zugemutet wird. Da bekommt der doch tatsächlich Besuch von Kollegen - und ist dadurch natürlich schwerst traumatisiert. Deswegen wohl muss er ja noch nicht einmal eine Geldstrafe fürchten. So ein bedauerlicher Einzelfall...


Telekom, AWS und das RKI Dashboard21.10.2021

Soso, das RKI Dashboard kann nicht erreicht werden. Gehostet wird das bei AWS, also Amazon. Und die Telekom scheint dorthin derzeit nicht zu routen, bereits der erste Telekom-Hop meldet "No Route to Host". Tolle Leistung aller Beteiligten. Die Folgen von 16 Jahren des Fax a la CDU/CSU werden uns wohl noch länger erhalten bleiben.


Almosen a la CDU/CSU21.10.2021

Ja, so eine bitterarme Firma musste doch mit einem Besuch von Laschet und Millionenbeträgen unterstützt werden...

Mich wundert, dass die CDU/CSU keine Sondersteuer zugunsten des notleidenden Elon Musk eingeführt hat.


Neues vom Rechts-Staat20.10.2021

Die guten Onkels von der Staatsanwaltschaft sehen bei diesen bedauerlichen Einzelfällen natürlich überhaupt keinen Grund, ein Verfahren einzuleiten. Interessant, weil sonst doch gerne auch an den Haaren herbeigezogene Vorwürfe gegen Normalbürger zur sofortigen Verfahrenseinleitung führen...


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern20.10.2021

Da hat dann wohl der wohltuende und heilende Odelduft, der doch gesetzlich geschützt werden soll, dann doch nicht geholfen...


Nichts Neues20.10.2021

Die wollten doch sicher nur spielen, diese bedauerlichen Einzelfälle...


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern19.10.2021

Aiwangers Impfgeschwurbel wirkt und wirkt. Die Inzidenz in Bayern steigt "weiter so". Und wenn ich es mir so ansehe, scheint es, als ob die Landkreise mit einem hohen Anteil seiner Jünger die Höchstwerte aufweisen. Das ist doch das, was einen Sektierer, der Dumme verführt, ausmacht, oder?

Und Aiwangers Spezl Söder greift da dann nicht ein, man will ja den Abnick-Wackeldackel nicht verprellen. Lieber foltert man die geimpfte Mehrheit. So geht Demokratie, die Minderheit entscheidet, zumindest jedenfalls im Bayern von Söders CSU Gnaden.


Waidgerecht 2.0...18.10.2021

Ja, schusswaffentragende Jagdgenossen sind doch immer sorgsam beim Umgang mit denselben und das wird doch garantiert behördlicherseits regelmäßig und unangekündigt geprüft?

Oder trauen sich das die Behördenvertreter ganz einfach deswegen nicht, weil sie befürchten müssen, von blinden Ballermännern genauso wie diese wiehernden Wildschweine behandelt zu werden?

Was muss eigentlich noch alles geschehen, bis dieser Spezies endlich eine notwendige Verschärfung der Spielregeln blüht, oder sind das alles Seilschafter der CDU/CSU, die sich im rechtsfreien Raum bewegen dürfen?


Waidgerecht...18.10.2021

Die seltenen Ausnahmen mögen es mir verzeihen, aber es scheint, dass man zur Zulassung zur Jagdprüfung den Nachweis erbringen muss, dass man taub und blind ist.


Nichts Neues16.10.2021

Soso, angepasste Geschwindigkeit hat also zu diesem bedauerlichen Einzelfall geführt...


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern16.10.2021

Das Wirken des impfschwurbelnden und odelfanatischen Aiwanger im Aschram der freidrehenden Wähler: Die Inzidenz in Bayern ist jetzt im dreistelligen Bereich angekommen.

Es ist an der Zeit, diesen Seuchenherd aus dem Amt zu jagen.


Das Nach-Wirken des Altmaier16.10.2021

Energiepreise explodieren? Nun, da kann man sich bei der CDU/CSU und insbesondere beim Altmaier bedanken.

Die Gasspeicher wurden nicht richtig gefüllt worden - keine gesetzliche Verpflichtung wohl wegen Dividendenmaximierung - um dann den schwarzen Peter nach Russland schieben zu können, dabei ist das russische Gas noch das günstigste.

Dafür dann konstante Verhinderung von Windkraft- und Solaranlagen, damit auch die Strompreise durch die Decke gehen können.

Ohne unabhängige inländische Stromerzeugung ist der Weltmarkt für den Preis zuständig - und wenn in anderen Regionen der Welt für Energieträger hoher Bedarf besteht, gehen die Preise eben durch die Decke.

Und mangels sinnvoller Förderung und Vorbereitung sind strombasierte Heizungen in Form von Wärmepumpen - egal ob Luft-Luft oder Boden-Luft - Mangelware und bei einer plötzlichen massenhaften Installation reicht es dann vermutlich stromseitig nicht.

Das Globalisierungsthema wird uns noch heftiger treffen. Wir sind reichlich abhängig von Containerschiffen - und die fahren mit Schweröl. Womit die wohl dann in Zukunft fahren? Dann vervielfacht sich eben der Preis für diverse Alltagsgüter.

Aber Hauptsache, das Fax hat für die CDU/CSU immer gut funktioniert. Das ist eben das Credo der CDU/CSU: Die Zukunft ist gestern!


Die Flut der Hilfsgelder - a la CDU/CSU16.10.2021

Darf es auch ein Rinnsal sein?


Weiterhin nichts Neues...13.10.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall, der zeigt, wie gut das Fahrtraining der Polizei sein muss...


Nichts Neues13.10.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Weiterhin nichts Neues...12.10.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Nichts Neues12.10.2021

Nur einige bedauerliche Einzelfälle...


Es altmaiert immer noch11.10.2021

Altmaiers Wirken bezüglich der Vernichtung der deutschen Solarindustrie wirkt immer noch. Fertige Solaranlagen können dank der CDU/CSU nicht ans Netz gehen und Strom liefern. Gas- und Kohlekraftwerke sind doch so viel besser, deswegen hat Laschet ja Rechtsbeugung begangen, um Datteln 4 in Betrieb zu nehmen...

Schluss mit dem Sondieren und weg mit der CDU/CSU, damit der Ausbau der erneuerbaren Energien endlich in Gang kommt.


Nichts Neues09.10.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Sondieren statt Regieren08.10.2021

Tja, Sondierung hier, Sondierung da, Sondierung tralala...

Währenddessen kann dann die CDU/CSU lustig mit dem Verkacken weitermachen, sinnvolle notwendige Aktionen unterbleiben "weiter so".

Traurig. Ein Beweis der Unfähigkeit.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern08.10.2021

Das Schwurbeln von Aiwanger und auch Spahn wirkt. Bezüglich der Impfquote ist jetzt auch Südkorea an Deutschland vorbeigezogen und verweist Deutschland damit auf Platz 25 im internationalen Ranking.

Könnte man jetzt wirklich mal den Geimpften Freiheiten zurückgeben und die Aluhut-Fraktion mit ernsthaften Beschränkungen beglücken? Oder soll die große Mehrheit weiterhin für die Dummen den Kopf hinhalten?


Nichts Neues08.10.2021

Nur einige bedauerliche Einzelfälle...


Die Intensivwirkung von Spahn08.10.2021

Das kommt dann von einem schwurbelnden Banker, den man auf das Gesundheitssystem loslässt. Vorsicht vor dem Wirken der CDU/CSU im Gesundheitssystem. Aber Hauptsache, der Luxusvilla des Herrn Spahn geht es gut.


Immer noch nichts Neues05.10.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Digitalisierung a la CDU/CSU05.10.2021

Das RKI Dashboard ist down. Schon wieder. Spahn-abhebende Datenverarbeitung eben.


Weiterhin nichts Neues...05.10.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Nichts Neues05.10.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Spahns Nach-Wirken02.10.2021

Das Geschwurbel von Spahn und die jahrelange Angstmacherei von Seehofer & Co., sowie die Dummheit von Guru Aiwanger vom Aschram der freidrehenden Wähler wirken noch: Bezüglich der Impfquote haben jetzt auch Japan und die Türkei Deutschland überholt.


Rechts schwenkt, Marsch!01.10.2021

Jaja, die Bundeswehr mal wieder, diesmal Reservisten. Sicherlich alles nur bedauerliche Einzelfälle...


Nichts Neues30.09.2021

Also das lernt man beim Fahrtraining der Polizei. Sich selbst schützen, indem man Unbeteiligte von der Strasse abdrängt und verletzt. Aber das war doch ganz bestimmt nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Notfallbehandlung a la CDU/CSU30.09.2021

Was macht man, wenn nach Ausfall des Notrufs die äquivalente App tatsächlich verwendet wird? Genau, man verhindert deren Download, damit die mickrigen Server nicht so überlastet werden.

Vorsicht, CDU/CSU bei der digitalen Notfallarbeit.

Und ja, für diese Situation ist Laschets persönliche Truppe verantwortlich. Wer hat den und die CSU/CSU gleich nochmal gewählt?


Das RKI braucht ein neues Fax30.09.2021

Ja, das Fax ist wohl wieder kaputt. Der Kurierfahrer steckt wohl im Stau. Anders lässt es sich wohl kaum erklären, dass das RKI Dashboard schon wieder - angeblich wegen Datenaktualisierung - nicht zur Verfügung steht.


Das Abschiedsgeschenk von Scheuer30.09.2021

Der be-scheuer-te digitale Führerschein. Kaum nutzbar, dafür leicht zu fälschen. Daher nach jeder Menge Geldverschwendung erst einmal eingestellt. So geht Digitalisierung bei Scheuer und der CDU/CSU.


Du kriegst die Tür nicht zu...28.09.2021

Der Altmaier. Der fordert doch glatt neue Köpfe für die CDU/CSU. Nur er muss natürlich bleiben. Dabei ist Altmaier derjenige, der das Thema Solarenergie und Windkraft mit Gewalt in den Boden gestampft hat. Und er ist einer der Hauptschuldigen an der hohen Anzahl der Toten bei der Flutkatastrophe - er hat ja Cell Broadcast verhindert, damit die armen, armen Netzbetreiber nicht so leiden müssen.

Ja, den Altmaier braucht niemand. Das ist einer aus den Top Ten derer, deren Köpfe sofort rollen müssen. Schlimmer als der sind nur Scheuer, Spahn und Seehofer.


Die Glaskugel27.09.2021

Wenn der Söder jetzt weiterhin den Aiwanger hofiert und auf der 10H Regel besteht, sollte allen vernunftorientierten Menschen klar sein, wer bei der nächsten bayerischen Landtagswahl unwählbar ist.


Ein Hinweis27.09.2021

Sind Sie LKW-Fahrer? Spielen Sie mit dem Gedanken, eines der Brexit-Visa zu nutzen und in Großbritannien zu fahren?

Lassen Sie es. Sie werden als Billig-Pausenclown benutzt und baldmöglichst wieder des Landes verwiesen. Sparen Sie sich das, falls sie auch nur etwas Würde und Selbstachtung haben.


Bloß nicht weiter so27.09.2021

Welche Koalition auch immer, bloß nicht mit der CDU/CSU. Das Land und das Klima weiter so in Grund und Boden zu stampfen geht nicht. Es reicht ja schon, dass sich jetzt vermutlich monatelang bezüglich Solarenergie und Windkraft nichts tut, weil Koalitionsverhandlungen doch viel wichtiger sind und deswegen die CDU/CSU erst einmal geschäftsführend weiter so regieren darf. Verlorene Zeit. Schon wieder.


Nichts Neues26.09.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Digitalisierung a la CDU/CSU25.09.2021

Tja, die Bundeswehr wird genauso langsam digitalisiert, wie die Regierung. Und deswegen braucht die Bundeswehr jetzt dringend Ersatz für 40 Jahre alte analoge Funkgeräte. Was dann passiert, ist typisch CDU/CSU: Es werden 30000 analoge Funkgeräte durch analoge Nachbauten ersetzt. Zum Stückpreis von 20000 Euro. Macht dann 600 Millionen Euro.

Vorsicht, CDU/CSU bei der Digitalisierungsarbeit.


Der Level der FDP25.09.2021

Klar, dass der FDP Lindner über Lastenfahrräder verwundert ist. Die FDP würde doch viel lieber Ferrari & Co. als Einkaufsgefährt sehen und so etwas vermutlich sogar gerne subventionieren.


Rechts Zwo Drei Vier25.09.2021

Nur einer dieser bedauerlichen Einzelfälle...


Die Machenschaften von Söder24.09.2021

Der Söder. Populistisches Schaulaufen zur Verhinderung von Windkraftanlagen. Die 10H Regel bleibt. Natürlich können die Gemeinden anders entscheiden. Allerdings ist ihm dabei klar, dass Kommunalpolitiker mit schöner Regelmäßigkeit vor den Schreihälsen einknicken und deswegen Windkraftanlagen nicht errichtet werden können. Aber das ist ja von Söder so gewollt. Klimaschutz ist dem egal.


Ein neuer Rekord von Spahn24.09.2021

Deutschland ist bezüglich der verimpften Dosen von Malaysia überholt worden und auf Platz 23 abgerutscht. Dies ist der neue Negativrekord von Jens Spahn und der CDU/CSU. Und ja, auch die Türkei wird Deutschland wohl demnächst überholen.

Dagegen hat Jens Spahn ja geschwurbelt, dass wir ohne seinen bravourösen Einsatz mehr als hunderttausend Corona-Tote hätten. Er verschweigt dabei allerdings, dass zu diesem Wert nur noch etwa 6700 Tote fehlen. Dies ist dann die übliche Selbstbeweihräucherung von Jens Spahn und der CDU/CSU.

Nebenbei bemerkt hat die EU dank Ursula von der Leyen, Thierry Breton und der EVP (die europäische CDU) die weltweit meisten Corona-Toten, derzeit mehr als 767000.


Die Leistungen der CDU/CSU24.09.2021

Hier einige Beispiele, wie der ach so niedrige Strompreis, das ach so billige Gas und die ach so preiswerten Immobilien. Die einzige Partei, bei der das noch schlimmer wäre, ist die FDP, bei der der Markt ja alles richtet.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern24.09.2021

Der Aiwanger will jetzt erzwingen, dass die große geimpfte Mehrheit für seinen Aschram der querdenkenden und freidrehenden Wähler zahlt.


Hassen Sie Kinder?24.09.2021

Oder wollen sie Kindern aus Boßheit die Lebensgrundlagen zerstören? Dann sind Sie bei Maaßen und der CDU/CSU genau richtig.

Ach ja, wenn Sie meinen, ich würde nicht richtig ticken: Das kann schon sein, wenn ich mir so ansehe, wie die CDU/CSU und die EVP (das EU Pendant) das vollmundige Versprechen der Abschaffung der Sommerzeit in Rekordgeschwindigkeit zum Wohl der Bürger umgesetzt haben.


Nichts Neues23.09.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Der Traum der FDP22.09.2021

Hier gibt es ein Beispiel, wie der Markt das schon richtet, so wie die FDP das will.


Ein Vorschlag22.09.2021

Es wäre doch sinnvoll, wenn es nur noch Politiker gäbe, die auch noch eine Ahnung von der Realität haben und für die TikTok nicht die Bezeichnung einer antiken Kuckucksuhr ist. Dafür wäre ganz einfach eine zwingende Altersobergrenze von 55 bis 60 Jahren angebracht - und zwar für Politiker und entscheidungstragende oder entscheidungsbeeinflussende politische Beamte.


Mal 'ne Frage22.09.2021

Und zwar an Streeck und Konsorten. Was soll denn den lieben braven Ungeimpften anstelle von Druck gegeben werden, vielleicht die eine oder andere Schusswaffe?


Weiterhin nichts Neues...22.09.2021

Und wieder nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Nichts Neues22.09.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Nicht lieferbar, zu teuer?22.09.2021

Engpässe allerorten, Mondpreise für Gebrauchsgüter, Produkte einfach nicht lieferbar?

Dann bedanke man sich bei der CDU/CSU und der EVP (die europäische CDU).

Das ist das Ergebnis der Erwartung, dass die weltweiten Lieferketten immer "weiter so" funktionieren werden, dass Europa ja keine eigene Chip-Produktion braucht und dass es ja nicht notwendig ist, für diverse Produkte zumindest eine europäische Basisproduktion aufrechtzuerhalten.

Es gibt nur eine Partei, die das noch verschlimmbessern könnte, und zwar die FDP. Der Markt richtet bei denen ja alles - für die, die mindestens 12500 Euro brutto im Monat verdienen.

Und dank Altmaier haben wir ja auch keine Hersteller für Windkraft- und Solaranlagen mehr. Wenn China das Material jetzt selber braucht, heißt es bei uns eben, entweder monatelang zu warten oder es besser gleich aufzugeben.

So geht vorausschauende und zukunftsorientierte Politik bei der CSU/CSU und der FDP.

Dies sollte man auch für die Zeit nach der Wahl bedenken. Die CDU/CSU hat den Karren so in den Dreck gefahren, dass es wohl mehr als eine Legislaturperiode braucht, um wieder Bewegung in die Sache zu bringen. Die resultierenden Kosten kann man aber nicht der dann amtierenden Regierung ankreiden, sondern allein der CDU/CSU. Und dafür sollten diese merkelwürdigen Politiker haftbar gemacht werden.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern21.09.2021

Das kommt bei Aiwangers Geschwurbel heraus. Wählt das freidrehende Erschießungskommando - oder denkt endlich nach.


Weiterhin Maas-Arbeit21.09.2021

Das asoziale, pardon, auswärtige Amt von Heiko Maas bei der Maas-Arbeit...


Neues vom Rechts-Staat21.09.2021

Ohne Worte...


Nichts Neues21.09.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Die unterdrückungsgeile CDU/CSU19.09.2021

Nein, Grundrechte können wir nicht zurückgeben, sind ja zu wenig geimpft. Nein, zum Impfen werden wir niemand zwingen. Nein, Einschränkungen für Impfgegner gibt es nicht.

Das ist der Stoff, aus dem Diktaturen gemacht werden. Vorsicht, CDU/CSU bei der Autokratenarbeit.


Die herbeigeschwurbelten Erfolge von Spahn19.09.2021

Der Spahn. Der faselt von einer erfolgreichen Aktionswoche. Der einzige Erfolg dabei war, dass noch weniger Impfungen als in der Vorwoche erfolgt sind.

Vorsicht, Spahn und die CDU/CSU bei der Lügenarbeit.


Nichts Neues19.09.2021

Rechts schwenkt, Marsch! Das hatten wir doch bei der KSK ganz bestimmt noch nie. Das sind doch ganz sicher nur bedauerliche Einzelfälle...


Der Zynismus der Schwurbler18.09.2021

Die Mehrheit ist geimpft. Zuzüglich der Genesenen und der Menschen, die nicht geimpft werden können, sind das weit mehr als zwei Drittel der Bevölkerung.

Warum also sollte die große Masse unter den Menschen leiden die sich aus freien Stücken nicht impfen lassen?

Die Mediziner und Politiker, die sich vehement gegen Restriktionen für freiwillig Ungeimpfte und für weiteres Vorenthalten von Grundrechten für die große Masse aussprechen, sind die eigentlichen Zyniker.

Wer sich freiwillig nicht impfen lässt, hat nicht das Recht, der großen Mehrheit seinen Willen aufzuzwängen. Es sei denn, natürlich, dass wir nicht in einer mehrheitsbasierten Demokratie, sondern in einer autokratischen Diktatur leben.

Wer freiwillig Erkrankung und Tod in Kauf nimmt, soll gerne erkranken und sterben. Die Kosten dafür sollten allerdings nicht der geimpften Mehrheit aufgebürdet werden, sondern aus dem Vermögen dieser Menschen beglichen werden.

Genug ist genug. An Impfstoffmangel scheitert es nicht mehr. Und damit sind Restriktionen für die große Masse der Geimpften, solange es nicht um Menschen geht, die nicht geimpft werden können, nicht mehr tolerabel.

Es bedarf keiner Impfpflicht. Es kann aber auch nicht sein, dass in der Folge eine endlose Einschränkung der Grundrechte wegen einiger Schreihälse, die in der Minderheit sind, erfolgt. Oder haben wir jetzt eine Demo-Kratie?


Und wieder Wahlkampf a la CDU/CSU18.09.2021

Ein ganz schlimmer Terrorist. Ein gewaltiger Anschlag. Und nur die CDU/CSU hat ihn verhindern können.

Tatsache ist, soweit medial bekannt, dass es sich hier um einen sechzehnjährigen Teenager handelt. Aber natürlich ist der als Syrer automatisch brandgefährlich.

Und, soweit bekannt, wurden auch keine Materialien gefunden, die für einen Anschlag hätten verwendet werden können. Aber Syrer haben selbstverständlich alles auf fliegenden Teppichen gelagert.

Und dann wagt es dieser Mensch auch noch, Anschlagspläne abzustreiten. Aber der ist doch Syrer, die lügen doch alle, oder?

Vorsicht, Laschet und Seehofer bei der Bauernfängerei.


Wahlkampf a la CDU/CSU18.09.2021

Zuerst siedelt die CDU/CSU, namentlich Wolfgang Schäuble, die FIU vom BKA zum Zoll um und sorgt damit für schlechte technische Ausstattung, desweiteren für zu viel zu wenig Personal. Dann, als die FIU unter dem Finanzministerium von Olaf Scholz steht, sorgt plötzlich eine CDU/CSU nahe Staatsanwaltschaft statt eines Auskunftsersuchens gleich einmal für eine Hausdurchsuchung, weil die von der CDU/CSU verursachte Handlungsunfähigkeit der FIU jetzt Olaf Scholz angehängt werden kann. Und jetzt fordert die CDU/CSU, dass die SPD wegen der von der CSU/CSU verursachten Misere den Wahlkampf unterbricht. Vorsicht, dealende Lügner bei der politischen Arbeit.


Kleiner Wahl-O-Mat18.09.2021

Nachfolgend einige Informationen, die helfen sollen, die persönliche Entscheidungsfindung bei der Bundestagswahl zu erleichtern.

  • Sie haben in der Schule nie aufgepasst, dafür den Unterricht dauernd gestört und sind jetzt sauer, weil Sie als Hilfsarbeiter den wohlverdienten Posten des Abteilungsleiters nicht bekommen?

    Sie sind Alkoholiker und wünschen sich straffreie Trunkenheitsfahrten?

    Es ist ihnen egal, ob die Welt zugrunde geht, solange Sie persönlich gut leben?

    Dann sind Sie Wähler der AfD.
     
  • Wenn Sie selbst für die AfD zu extrem sind, dann sind Sie sicherlich Wähler der NPD.
     
  • Sie sind Yuppie, Investmentbanker, Inhaber eines großen Aktienportfolios oder ganz einfach jemand, der mindestens 12500 Euro brutto im Monat verdient und wollen, dass der Staat ganz besonders Sie als armen Schlucker betrachtet und Sie mit Steuergeschenken überhäuft?

    Menschen und Umwelt sind Ihnen egal, die Wirtschaft wird es schon richten?

    Sie sind Chef einer kriminellen Vereinigung und wollen, dass Geldwäsche weiterhin ohne Schwierigkeiten möglich ist?

    Dann sind Sie Wähler der FDP.
     
  • Sie sind der Meinung, Impfen ist kreuzgefährlich, da würden jetzt Millionen von schwerkranken impotenten Zombies herumlaufen?

    Sie fröhnen dem lieblichen Duft von Odel 24 Stunden am Tag, gönnen sich ab und zu ein Gläschen und wollen ein Gesetz, dass das Vorgehen gegen diesen wunderschönen Duft verbietet?

    Dann sind Sie im Aschram von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern genau richtig.
     
  • Sie sind der Meinung, es sei eine Frechheit, dass der europäische Gerichtshof für Menschenrechte "folterähnliche Polizeimethoden", wie sie von Olaf Scholz eingeführt wurden, für menschenrechtswidrig erklärt hat? Sie glauben, dass die paar Toten, die es deswegen gab, eben Kollateralschäden waren?

    Sie sind auch der Meinung, dass die Menschen in Afghanistan alles nur Kollateralschäden seien und Heiko Maas brilliante Arbeit abgeliefert hat?

    Sie wünschen sich noch deutlich mehr kompetente Politiker vom Kaliber eines Heiko Maas, weil ihnen seine Maßanzüge und seine Brille so gut gefallen?

    Scheinselbständigkeit im Namen der deutschen Bundesregierung, eingeführt durch Heiko Maas, ist für Sie in Ordnung, solange das nur nicht in Deutschland selbst passiert?

    Sie sind wie Heiko Maas der Meinung, dass Belarus ein demokratisches und rechtsstaatliches Land ist, bei dem Hilfe für inhaftierte Studenten völlig überflüssig und absurd ist?

    Sie glauben, dass das mit Cum-Ex und den Erinnerungslücken von Olaf Scholz doch gar nicht so schlimm ist?

    Sie sind der Meinung, dass die Bafin bei Wirecard nicht versagt hat und Olaf Scholz da keine Aufsicht hatte?

    Sie begrüßen es, dass die Beamten im Ministerium von Olaf Scholz die mit den meisten Nebenjobs sind?

    Sie sind Kraftwerksbetreiber und lieben den Spruch "Kohlekraft, die Kohle schafft"? Das ausgeschöpfte CO2-Budget ist Ihnen egal, solange ihre Stromkunden zwangsweise zahlen?

    Sie sind der Meinung, Deutschland brauche keine Windkraftanlagen, weil die Wetterfähnchen der SPD von der heißen Luft ihrer Politiker bereits mit maximalen Umdrehungen bewegt werden?

    Sie glauben, dass Hartz IV und die massive Reduktion des Kündigungsschutz ein sozialer Segen für allen Arbeitnehmer sind?

    Dann können Sie getrost die SPD wählen.
     
  • Sie glauben alles, was Jens Spahn so daher schwurbelt, sind der Meinung, das mit dem Impfstoff hätte doch so schnell und gut geklappt?

    Sie sind dafür, Patente auf Impfstoffe um jeden Preis beizubehalten, damit nur einzelne Unternehmen Impfstoffe herstellen und davon profitieren können, während hierzulande, in Europa und auch dem Rest dieser Welt Menschen wegen Impfstoffmangel sterben?

    Sie sind der Meinung, der Preis und die Finanzierung der Luxusvilla von Jens Spahn gehe die Presse nichts an, der dürfe die Reporter sogar mit illegalen Methoden verfolgen lassen?

    Sie trauern dem Zeitalter des Fax nach und wünschen sich nichts sehnlicher als die Rückkehr zu dieser guten alten Zeit?

    Sie sind sich sicher, dass Menschen, die Sicherheitslücken aufdecken, die Daten von Privatpersonen öffentlich zugänglich machen, entweder mundtot gemacht werden müssen oder sofort angezeigt werden sollen, anstatt die Sicherheitslücken zu schließen?

    Sie verwechseln ständig Demographie mit Demagogie und arbeiten lieber bis 75 bei gekürzter Rente, als auch nur einem Flüchtling eine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis zu erteilen?

    Umweltschutz wird für Sie, wenn auch nur als Worthülse, genau dann wichtig, wenn Sie dazu verurteilt werden?

    Sie wollen unbedingt jede Art von Klimaschutz verhindern, die AfD ist Ihnen aber zu laut und zu plump?

    Sie haben etwas gegen umweltfreundliche Energieerzeugung und wollen, dass die Errichtung von Solar- und Windkraftanlagen auch weiterhin durch Peter Altmaier, Horst Seehofer, Markus Söder und Armin Laschet möglichst effektiv be- oder verhindert wird, damit die Kohlekraftwerke möglicht lange Laufzeiten haben?

    Sie sind der Meinung, dass alle Menschen außer Ihnen gefährliche potentielle Terroristen sind, die rund um die Uhr ganzheitlich und intensiv überwacht werden müssen, insbesondere die Schwerverbrecher mit anderer Hautfarbe und Kultur?

    Sie unterstützen, dass rechtsradikale Schläger Bewährungsstrafen erhalten oder freigesprochen werden, weil das doch brave deutsche Staatsbürger sind?

    Sie glauben, dass das mit dem Klimawandel doch gar nicht so schlimm sein kann und Armin Laschet ja nur über diese dummen Umweltschützer vor den Flutopfern gelacht hat?

    Sie sind wie Friedrich Merz der Auffassung, dass Umweltschützer vermutlich Mitglieder einer einer terrroristischen Vereinigung sind?

    Sie glauben, dass es für Sie von Vorteil ist, wenn Geldwäsche in Deutschland weiterhin in großem Stil ohne Gefahr der Entdeckung betrieben werden kann?

    Sie unterstützen weiterhin den Abbau von Sirenen und sehen Cell Broadcast wie Peter Altmaier als übermäßige Belastung der bitterarmen Netzbetreiber an?

    Sie bitten um Spenden für den armen unverstandenen Andreas Scheuer, damit dieser die halbe Milliarde Euro aus dem Maut-Debakel zahlen kann?

    Sie unterstützen, dass Evakuierungsflugzeuge lieber leer abfliegen, als Kinder mitzunehmen, weil die keine Papiere haben - um die Kinder würden sich dann schon andere Nationen wie z.B. Norwegen kümmern?

    Sie der festen Überzeugung, dass ein dringlicher Kinobesuch der Kanzlerin zu 100% den Evakuierungsmaßnahmen geschuldet ist?

    Sie wünschen sich, dass die Bundesregierung mehr Afghanen Bleibegeld anbietet, weil deren Hinrichtungs- und Beerdigungskosten damit doch vollständig gedeckt sind?

    Sie wollen einen Kanzler, der sich bei jedem kleinen Problem tage- und wochenlang zum Nachdenken zurückzieht, um dann entweder mit keiner oder einer für alle normalen Menschen längst offensichtlichen Lösung aufzuwarten?

    Sie glauben, dass die Werte-Union und Opus Dei tragende Stützen einer fortschrittlichen, modernen und aufgeklärten Gesellschaft sind und wollen deswegen einen von diesen Organisationen wohlwollend gestützten Bundeskanzler, der sich gerne von Mitgliedern dieser Organisationen beraten lässt?

    Sie wünschen sich einen "Wirtschaftsfachmann", dem führende Ökonomen fehlendes Grundwissen bescheinigen?

    Sie wollen, dass das Credo des "weiter so" auf unbestimmte Zeit verlängert wird, damit Deutschland den Anschluss an der weltweiten Fortschritt verliert und endgültig in der Mittelmäßigkeit versinkt?

    Dann sind Sie ein Wähler der CDU/CSU.

Wer CDU/CSU wählt, liebt Heuschrecken17.09.2021

Die Investment-Heuschrecken, um es genau zu sagen. Denn Laschet steht für Merz und Merz repräsentiert neben vielen anderen schlechten Eigenschaften insbesondere Black Rock, die größte aller Heuschrecken.

Wer sich also rigorosen Sozialabbau und strikte Lobby-Hörigkeit zugunsten von Heuschrecken wünscht, sollte getrost CDU/CSU wählen.

Da passt der Maaßen auch ganz gut in das Bild, um das Volk dann in bester Autokraten-Manier schön im rechten Zwangs-Gleichschritt zu halten.

Und das "C" steht dann zukünftig für Opus Dei, denn daher kommt ja Laschets "Vertrauter". Mal sehen, wann dann öffentliche Auspeitschungen erlaubt werden.

Wer glaubt, die Taliban seien schlimm, sollte mal bei der CDU/CSU etwas hinter die Kulissen schauen. Die Ausführung mag zwar unterschiedlich sein, die Methoden aber ähneln sich. Mit moderner und aufgeklärter Gesellschaft jedenfalls haben beide nichts gemein.


Die Wirkung von CDU/CSU, SPD, FDP und AfD17.09.2021

Kohlekraftwerke um Kohle zu scheffeln, irrsinnige Abstandsregeln für Windkraftanlagen, keine Verpflichtung zur Errichtung von Photovoltaikanlagen - dann kommt dabei eine Erderwärmung von 2,7 Grad heraus.

Die alten Opas und Omas dieser Parteien sind ja dann tot, wenn die Jüngeren mit den Folgen ihrer Politik leben müssen. Bei diesen vier Parteien gewinnen nur Gier und Eigennutz. Hauptsache, der Dienst-Diesel ist bequem, der Jet schnell und das Konto durch Deals prall gefüllt.


Laschet aiwangert17.09.2021

Der Laschet macht jetzt einen auf Aiwanger light. Der schwurbelt jetzt von wegen zu strenger Impfvorschriften in Frankreich. Nun, da will wohl einer, dass die ganzen Querdenker und Aluhut-Träger die CDU/CSU wählen.

Da bleibt nur noch, allen normalen Menschen anzuraten, die CDU/CSU nicht zu wählen, um die Querdenker nicht zu unterstützen.


Nichts Neues17.09.2021

Ach, der arme, arme Beamte. Da hat er doch "nur" fünf Schüsse auf den Rücken eines Menschen abgegeben. Da ist für diesen bedauerlichen Einzelfall, der dieses Verhalten unbedingt wiederholen will, eine klitzekleine Bewährungsstrafe doch schon viel zu viel...


Aiwangers Erfolg16.09.2021

Ja, das ist ganze Arbeit von Guru Aiwanger und dem Aschram der freidrehenden Wähler. Auch Kambodscha hat Deutschland inzwischen bei der Impfquote überholt.

Hat jemand eine Ahnung, ob die freidrehenden Wähler im Wahlkampf Gratis-Aluhüte verteilen?


Nichts Neues16.09.2021

Wer hätte das gedacht, die AfDlizei - garantiert ganz sicher nur bedauerliche Einzelfälle...


Die ach so neutralen Staatssender15.09.2021

Das ist deutscher Qualitätsjournalismus, so wie man es von der ARD, deren Leitung ja schon gerichtlich "Parteiverbundenheit" bestätigt bekommen hat. Die dann folgende "Umstrukturierung" scheint ja gut funktioniert zu haben. Ob die wohl wegen der ach so späten Gebührenerhöhung niemand mehr schulen konnten, eine gute alte Stoppuhr zur Kontrolle zu bedienen? Woher die wohl die Software zur Zeitmessung hatten...

Das ist genau das, was man von einem Sender, der sich durch Zwangsabgaben finanziert, zu erwarten hat. Wir freuen uns alle, auch weiterhin diese neutralen und korrekten Sender mit Geldern beglücken zu müssen.


Aiwangers Folgen15.09.2021

Aiwangers Jünger. Das klingt dann in etwa so:

"Wir wollen uns nicht impfen lassen. Aber wir wollen alles machen, was die Geimpften machen. Und wir wollen, dass die Geimpften für uns alles zahlen."

Sehr viel mehr Egoismus geht nicht. Wer Aiwanger und seine freidrehenden Jünger wählt, ist entweder schwurbelnder Egoist, oder ganz einfach zu dumm, um die Abzocke zu erkennen.

Nebenbei bemerkt: Das hypermoderne und extrem fortschrittliche Kambodscha schickt sich an, Deutschland bezüglich der Impfquote zu überholen - und die Türkei ist auch nicht mehr weit weg.

Da hilft auch das Geschwurbel von Spahn nichts. Die meisten Menschen glauben der CDU/CSU sowieso kein Wort. Was inbesondere bei Spahn auch völlig korrekt ist.

Da hilft nur noch darauf zu hoffen, dass die natürliche Selektion die meisten querdenkenden Irren entsorgt.


Deutsches Un-Recht14.09.2021

Weiß jemand, ob die Richter des OLG Hamm beim Landgericht Hamburg ausgebildet wurden? An Abstrusität ist dieses Urteil wohl kaum zu überbieten. Könnte bitte jemand beobachten, ob die beteiligten Richter irgendwann zur Lufthansa wechseln?


Schlammschlacht a la CDU/CSU14.09.2021

Das muss man sich durchaus auf der Zunge zergehen lassen. Da wird wegen der FIU im Finanzministerium just zur passenden Zeit eine Durchsuchung vorgenommen und dann gegen den Staatssekretär, der den Grund klarstellt, eine Ermittlung eingeleitet.

Es mag schon sein, dass Olaf Scholz hier für zu wenig zusätzliches Personal und Mittel gesorgt hat. Tatsächlich ist es aber so, das die CSU/CSU, namentlich Wolfgang Schäuble, die FIU beim Bundeskriminalamt ausgegliedert und dem Zoll zugewiesen hat. Dabei hat der Zoll wesentlich schlechtere technische Möglichkeiten. Das Personal wurde auch durch die CDU/CSU auf einem minimalen Stand gehalten und somit konnte die FIU grundsätzlich nicht funktionierten.

Wenn jemand also Strukturen einer kriminellen Vereinigung mit dem Ziel der Beihilfe zur Geldwäsche sucht, sollte derjenige bei der CDU/CSU anfangen zu suchen.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern14.09.2021

Aha. Aiwanger will nicht zahlen. Der will für alle Querdenker kostenlose PCR-Tests, natürlich auf Kosten der Geimpften. Vielleicht sollte er ja bei seinem kostenlosen Odel bleiben, den er ja so liebt, dass er ihn gesetzlich schützen lassen will - natürlich wieder zu Lasten aller.


Geldverschwender Söder14.09.2021

Wenn es um ein, nun ja, quasi privates Prestigeobjekt geht, ist dem Söder nichts zu teuer. Dafür hat er ja dumme und CSU wählende Steuerzahler, die er melken kann.


Waidgerecht14.09.2021

Tja, zwischen Pferden, Kindern und Wildschweinen scheint bei der großen Mehrheit der ach so sorgfältig agierenden Jäger wohl kein wesentlicher Unterschied zu bestehen. Losballern ist doch die Devise.


Die braven Sektierer14.09.2021

Die Sektierer des wohl weltgrößten Pädophilenclubs haben Täterschutz betrieben. Und dafür werden sie ja weiterhin von der CDU/CSU beim Geldeintreiben unterstützt. Ja, das "C" steht wohl ganz klar für Pädophilenhilfe.


Der Maas macht jetzt auf Freikauf13.09.2021

Aha. 100 Millionen Euro. Natürlich nur aus strikt humanitären Gründen. Bei Hartz IV Empfängern wird dann aus den selben Gründen mit Sachleistungen gearbeitet. Bei den Taliban selbstverständlich nur mit Geldleistungen.

Somit kostet jetzt eine Ortskraft nebst Angehörigen mindestens 10000 Euro. Abgesehen von der humanitären Katastrophe hat sich das doch wirklich gelohnt, was der Maas und der Horst vom Heimatmuseum da gemeinschaftlich verbrochen haben.

Aber das mit dem Freikaufen politischer Gefangener kennt die Merkel ja, da ist sie sicher gleich dabei gewesen.

So geht das, wenn der überhaupt nicht rassistische Horst von der Leine gelassen wird und einen unfähigen Außenminister am Nasenring durch die Manege führt.

CDU/CSU und SPD, wie man sie kennt und verachtet.


Laschet Lügen13.09.2021

Der Laschet will ja jetzt auf einmal die Arbeitnehmer entlasten. Sehen wir uns das mal an:

Der Arbeitnehmerpauschbetrag soll auf 1250 Euro angehoben werden. Das hilft ja garantiert allen Arbeitnehmern. Weil ja alle so viel Werbungskosten absetzen können. Genaugenommen gleicht die Erhöhung nur die gestiegenen Kosten für den Steuerberater aus, sonst nichts.

Die Minijob-Grenze soll auf 550 Euro angehoben werden. Das reicht in vielen Fällen doch noch nicht einmal für die Kaltmiete. Ist sozusagen dann eine Art erweitertes Bafög.

Dafür kein Wort bezüglich kalter Progression, die alle Arbeitnehmer mit geringem und mittlerem Einkommen Jahr für Jahr mehr belastet. Entlastung? Fehlanzeige.

Auch kein Ton zum Thema Vermögenssteuer. Es geht hier ja nicht um Otto Normalverbraucher. Wieviele Privatvermögen von einer Million Euro und mehr gibt es denn? Und wenn man die Vermögenssteuer bei einem Privatvermögen von einer Million starten lässt und progressiv von 0.5% bei einer Million auf 5% bei 10 Millionen Euro Privatvermögen steigert, ist das nicht verkehrt. Für Gewerbevermögen kann das dann bei 10 bis 50 Millionen Euro starten und trifft damit auch nicht die kleinen und mittleren Firmen, bringt aber Steuereinnahmen. Bei internationalen Firmen sollte dann der durchschnittliche Aktienwert als Basis genommen und auf den deutschen Betriebs- bzw. Umsatzanteil umgerechnet werden.

Solaranlagen sollen dann mit zinslosen Darlehen gefördert werden. Das klingt erst einmal nicht nach Photovoltaik, sondern nach der Kombination mit Warmwassererzeugung, was dann erhebliche Baumaßnahmen nach sich ziehen würde und somit als Nachrüstung in vielen Fällen nicht machbar ist. Aber gehen wir doch einmal von zinslosen Darlehen für Photovoltaikanlagen aus. Die helfen aber nicht, wenn Eigentümer diese Darlehen ohne weitere Förderung nicht zurückzahlen können. Es hilft auch nichts, wenn sich im WEG-Bereich einzelne Eigentümer querstellen und die Installation von Solaranlagen verhindern. Insbesondere im letzteren Bereich fehlt im WEG-Recht die Möglichkeit, eine Photovoltaikanlage im gleichen Maß einfordern zu können, wie eine Wallbox. Wenn sich Eigentümer querstellen, dann muss es möglich sein, dass die Eigentümer, die eine Photovoltaikanlage wünschen, diese auf eigene Kosten errichten können. Die Erträge dieser Anlage stehen dann aber auch nur diesen Eigentümern zu.

Unternehmensentlastung durch Bürokratie-Abbau ist eine strikte Lüge. Die meiste Bürokratie, die in Unternehmen anfällt, wird nicht direkt durch den Bund verursacht, sondern durch Kommunen, Länder und die EU, sowie behördenähnliche Institutionen wie Sozialkassen. Wenn Laschet es schaffen würde, das Steuersystem für alle so zu vereinfachen, dass die Hälfte aller Finanzamtsmitarbeiter nichts mehr zu tun hätte, dann wäre dies eine Entlastung für Unternehmen, als auch Arbeitnehmer. Aber das ist nur ein Traum, den der Laschet garantiert nicht träumt.

Und beim Thema innere Sicherheit wird klar, dass Laschet keinerlei Ahnung hat. Wenn Videoüberwachung, dann zuerst Bodycams für Beamte, die dauerhaft eingeschaltet sein müssen und deren Abschaltung zum einen mit empfindlichen Geldstrafen, als auch Haftstrafen geahndet werden muss - eine Abschaltung muss auch automatisch ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts einer strafbaren Handlung bedingen. Aber Laschet will so etwas nicht, damit kriminelle Beamte immer schön "weiter so" lügen können. Dafür will er die Strafen für Angriffe auf Beamte erhöhen. Das Ergebnis wird dann sein, dass sich noch weniger Menschen gegen kriminelle Beamte wehren werden, weil diese sonst "Angriff" vermelden und das Opfer von blauäugigen Richtern erst einmal inhaftiert wird. So also funktioniert Recht bei Laschet.


Zukunft a la CDU/CSU13.09.2021

Soso, die Stromproduktion im ersten Halbjahr war primär kohlebasiert. Da kann man sich bei Merkel, Altmaier, Laschet, Seehofer und Söder bedanken.

Die Begründung "Flaute" zählt da nicht. Es fehlen Windräder. Und zwar viele, von denen ein großer Teil an Land quer durch die Republik aufgestellt werden muss. Der Altmaier hat die deutsche Windenergiebranche in den Konkurs oder in das Ausland getrieben. Laschet, Seehofer und Söder haben mit ihren Abstandsregeln den Windkraftausbau an Land faktisch gestoppt. Merkel hat diesem Treiben unbeeindruckt zugesehen und es stillschweigend gebilligt.

Es fehlen Photovoltaikanlagen. Die gleichen Verursacher weigern sich, gesetzliche Verpflichtungen zur Errichtung und gleichzeitige ausreichende Förderung einzurichten.

Das ist es, was die CDU/CSU unter Zukunftsplanung versteht.


Klimafeind Laschet11.09.2021

Der Laschet. Na klar, wer bei der IAA protestiert ist doch nicht wegen Klimaschutz da. Sind ja alles Kriminelle, die das System verändern wollen.

Nun, das System ist doch kriminell. Und zwar das System der CDU/CSU. Ein Deal hier, etwas Vitamin B da, darf es noch etwas mehr sein? Laschet selbst ist ja gerichtlich genügend kriminelle Energie nachgewiesen worden.

Die CDU/CSU jedenfalls erinnert wesentlich mehr an eine kriminelle Vereinigung als diejenigen, die diesen Modus Operandi und damit das System verändern wollen.


Söder - warum so jemand unerwünscht ist10.09.2021

Söder hat keinen Bock auf Opposition. Is ok, soll er auswandern. Alle mit gesundem Menschenverstand haben kein Interesse an einem Möchtegern-Lukaschenko. Ein Schlagstock- und Wegsperrfreund, der Oppositionelle in bester Belarus-Manier verfolgen lässt, hat in keiner Regierung dieser Welt etwas zu suchen.


Maas lenkt ab10.09.2021

Ach, der Maas meint, Belarus wäre ein Schandfleck in Europa? Und deswegen hat sein anarchistisches, pardon, auswärtiges Amt ja Studenten aus Belarus erst gefördert, um sie dann hängenzulassen?

Wenn Belarus ein Schandfleck in Europa ist, dann ist Heiko Maas auch ein Schandfleck. Und zwar in Deutschland und der EU. Die afghanischen Ortskräfte stimmen dem sicher zu.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern10.09.2021

Der Möchtegern-AfD-Hippie übt sich in Fantasien über Zwangsarbeit. Prima, die ganzen Hartz IV Empfänger sind doch perfekt für die Pflege - wenn z.B. ein Abbrucharbeiter einen Bettlägrigen umlagern soll, wird das garantiert ganz sanft und anatomisch korrekt passieren. Und der ehemalige Büromensch bricht garantiert nicht unter dem schwergewichtigen Senior zusammen. Und da das alles so freiwillig passieren soll, erfahren die Pflegebedürftigen mal so richtig, was erzwungene Zuwendung bedeutet.

Der Aiwanger soll man schön bei seinen Odel-Träumen bleiben, da gefährdet er wenigstens keine Menschenleben. Aber das passt schon. Die Sache mit dem Lukaschenko-Stil hat der sich ja vom Söder abschauen können.


Söder - der erinnert an Lukaschenko10.09.2021

Oppositionelle verprügeln und inhaftieren. In Belarus ist das doch ganz schlimm. In Bayern dagegen doch völlig legal und rechtskonform.

Vielleicht sollte sich Söder so langsam einen Zweitwohnsitz in Belarus suchen.


Elektroauto? Da ist man geladen!10.09.2021

Es kommen ja immer mehr Elektroautos mit Anhängerkupplung auf den Markt. Das ist auch dringend notwendig. Fahrer von Elektroautos mit so einer Kupplung dürften dann wohl fast alle Mitglied im ADLC, dem allgemeinen deutschen Lade-Club werden. Dort kann man sich preisgünstig zwei Sorten Anhänger ausleihen.

Der erste Typ ist für den abenteuerbegeisterten Automobilisten gedacht und mit allen erdenklichen Ladekarten und Vertragsbedingungen beladen, damit sich der Abenteurer auch erfolgreich durch den Tarifdschungel kämpfen kann. Als Warnung sei hier aber angemerkt, dass die Quote derer, die nach einigen solchen Ladevorgängen Privatinsolvenz anmelden mussten, doch relativ hoch ist.

Der zweite Typ ist für den umsichtigen Fahrer gedacht, der mehrtägige Ladequarantäne vermeiden will und ist mit einem leistungsstarken Dieselgenerator mit großem Tank ausgestattet. Dies erlaubt dem Fahrer die grenzenlose Freiheit des Überall-Ladens. Der Fahrer muss daher nicht mehr nach funktionierenden und freien Ladesäulen suchen, bis am Ende der Abschleppdienst wegen Strommangel kommt.

Für alle, die ein Elektroauto ohne Anhängerkupplung erworben haben, wurde die LaTel-Gruppe gegründet. Luxuriöse Übernachtungsmöglichkeiten mit Weckdienst bei freier Ladesäule. Um Chancengleichheit zu wahren, werden hier alle Ladewilligen gleichzeitig geweckt und der schnellste Fahrer gewinnt den freien Platz an der Ladesäule.

Wie man ersehen kann, gibt es doch bei diesen großartigen Möglichkeiten keinen Grund für diese irrationale Reichweitenangst mehr. Zuerst zuhause das Auto aufladen und dann ab in das exklusiv den Fahrern von Elektroautos vorbehaltene Vergnügen.


Laschet Schwurbeln10.09.2021

Ach, der Laschet. Entweder hat der mal wieder mit seiner typischen Geschwindigkeit nachgedacht oder er bekommt - wiederum mit seiner typischen Geschwindigkeit - Wahlkampfpanik. Ich vermute mal letzteres.

Allerdings nimmt ihm jetzt wohl niemand mit halbwegs Verstand mehr die "Entschuldigung" für das Gelächter vor den Flutopfern ab.

Nein, Deutschland braucht keine verlogene Scharchnase. Denn bei der Plenarsitzung wegen der Flutschäden hat Laschet ja wie zu erwarten auch gefehlt. Der Trip zu Macron war doch so viel wichtiger. Das ist der Laschet, der so gerne Kohle und Kerosin verbrennt. Sozusagen die private K&K Monarchie des Herrn Laschet. Dafür ignoriert er auch sehr gerne Gesetze und rechtsstaatliche Prinzipien. Ich muss dann immer an Bolsonaro denken.


Der deutsche Putin10.09.2021

Warum werden eigentlich so wenige Diebstähle aufgeklärt? Wohl deshalb, weil deutsche Politiker die Exekutive großflächig zur Verfolgung missliebiger Personen und Meinungen einsetzen. Natürlich sind sie dabei ja immer im Recht. Ich sehe da Parallelen zu einem Herrn Putin und einem Herrn Navalny. Nur schreien die selben deutschen Politiker in diesem Fall ganz laut Machtmissbrauch. Ja, das Gras sieht auf der anderen Seite des Zauns doch immer völlig anders aus.


Medienshow09.09.2021

Ja, die Taliban lassen Menschen ausreisen, sogar etwa 200 an der Zahl - und dann im Nachsatz, dass das alles Menschen mit doppelten Staatsbürgerschaften sind, die wohl relativ bald als vermisst gelten würden. Da ist deren Ausreise doch politisch nur billig und der Medienrummel von Vorteil. Haben die Taliban etwa von deutschen Politikern gelernt?


Elon Musk muss wohl pleite sein09.09.2021

Anders jedenfalls sind diese "milden Gaben" für Tesla jedenfalls nicht zu begründen. Vorsicht, CDU/CSU und SPD bei der steuergeldverschwendenden Arbeit.


Die Sache mit der Ehrenerklärung09.09.2021

Warum die CDU/CSU und die FDP den wirklich Reichen Steuergeschenke machen wollen? Na weil man sich selbst doch am liebsten beschenkt. Soviel zur "Ehrenerklärung", die die CDU/CSU doch erst vor kurzem abgegeben hat.


Die absolut Unschuldigen09.09.2021

Ist schon klar, dass die USA Impfdosen wegwirft und in Deutschland die CDU/CSU auf Patenteinhaltung besteht. Je mehr Menschen in den armen Ländern sterben, desto weniger potentielle Migranten gibt es doch, oder? Dazu gibt es dann ein paar Alibi-Impfstofflieferungen, damit man jede Schuld von sich weisen kann.


Die lieben, braven und sozialen Sektierer...09.09.2021

Da hat der wohl größte Pädophilenclub der Welt mal wieder ein Problem. Sogar selbst ausgegraben - natürlich erst nach dem Tod der Beschuldigten und schadenersatztechnisch vermutlich verjährt. Da kann man dann schon mal so tun, als ob man Aufklärung betreiben würde.

Warum unterstützt der Scholz die eigentlich beim Eintreiben der Zwangsabgaben noch einmal? Weil die CDU/CSU das so will, die haben doch das "C" im Namen, damit sie bei sowas finanzielle Unterstützung bieten können.


CDU/CSU und SPD - Klimaschutz ade!09.09.2021

Da soll Deutschland beim Klimagipfel eine Vorreiterrolle übernehmen. Wird natürlich promt von CDU/CSU und SPD abgewimmelt. Der gelebte Klimaschutz dieser Parteien, wie er nicht anders zu erwarten ist.


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern09.09.2021

Der Aiwanger aiwangert wieder, damit seine getreuen Jünger das Virus seines Vertrauens getrost und in Massen an die Menschen weitergeben können, für die entweder keine Impfmöglichkeit besteht, oder die einer Risikogruppe angehören. Der liebliche Geruch von Jauche, die in seinem Aschram vor allem Unbill beschützt werden soll, zieht einem da an der Nase vorbei.


Geldwäscher wählen Schwarz-Gelb mit einem Schuss Rot09.09.2021

Soso, die FIU, also die Anti-Geldwäsche-Einheit steht unter dem Verdacht der Strafvereitelung, somit also kurz gesagt der Beihilfe zur Geldwäsche.

Nun, diese Einheit war ja früher beim Bundeskriminalamt angesiedelt. Dann allerdings hat die CDU, namentlich Wolfgang Schäuble, diese Einheit zum Zoll "strafverschoben", die hatten wohl zu gut gearbeitet.

Abgesehen davon, dass beim Zoll ganz offen über Schwarzarbeit und Schmuggel durch Zollpersonal geredet wird - man kann ja als Mitarbeiter beim Zoll kaum erwischt werden, ist die technische Ausstattung selbst in Bezug auf andere Behörden reichlich schlecht.

In der Folge musste dann die FIU z.B. zugeben, dass 2017 von 29000 eingegangenen Verdachtsmeldungen 25000 nicht vollständig bearbeitet waren. Das allerdings wundert auch nicht, wenn man bedenkt, dass die Anzahl der Aushilfen bei der FIU größer war, als die der festen Mitarbeiter.

Die Probleme kann man hier recht gut nachlesen.

Olaf Scholz wollte dann angeblich Abhilfe schaffen, sowohl personell als auch ausstattungsseitig. Wie von Scholz nicht anders zu erwarten ist dann nichts passiert.

Und auch Laschet und Lindner scheinen thematisch nicht unbeteiligt zu sein, wie man diesem Artikel entnehmen kann.

Ja, die Mafia wählt bestimmt CDU/CSU, FDP und auch ein Quantum SPD.


Schon wieder Maas-Arbeit09.09.2021

Heiko Maas und das asoziale, pardon, auswärtige Amt haben wieder zugeschlagen. Ja, Belarus ist doch ein demokratischer Rechtsstaat, da braucht es doch keine Hilfe für Inhaftierte.


Fax-en auch beim RKI09.09.2021

Und schon wieder ist das RKI Dashboard stundenlang offline. Zuerst angeblich wegen Datenaktualisierung. Dann angeblich wegen Störung. Wer das glaubt, lebt in einer Traumwelt. Hat der Spahn mal wieder die Rechnungen nicht bezahlt?


Spahn macht wieder Fax-en09.09.2021

Was würde Jens Spahn nur ohne das Fax tun. Die CDU/CSU ist ja generell ohne dieses hypermoderne Kommunikationsmittel völlig verloren.

Genau, das ist die CDU/CSU, wie sie sich Fortschritt und Zukunft vorstellt.


Da kann ich nur warnen09.09.2021

Wer Klimaschutz auch nur minimal auf dem persönlichen Radar hat, sollte tunlichst die FDP vermeiden. Denn die übliche Aussage, dass das "der Markt" schon richten wird, bedeutet nichts anderes, als dass die Industrie ohne Rücksicht auf jedweden Klimaschutz machen kann, was sie will.

Somit ist auch klar, dass in jeder Koalition, an der die FDP beteiligt sein sollte, das Thema Klimaschutz in die unterste Schublade versenkt werden wird.


Die Sache mit dem Brett09.09.2021

Nun, ich muss schon sagen, manche Menschen sind so engstirnig, dass als Brett vor dem Kopf bestenfalls noch ein Zahnstocher dienen kann. Und es scheint so, als ob viele dieser Menschen in der Politik und Justiz Hamburgs eine Heimat gefunden haben.

Möglicherweise wäre eine psychologische Betreuung mancher Hamburger sinnvoll, damit sie nicht so überreagieren. Oder es muss für diese Hamburger Luftpolsterfolie und Wattebäuschchen auf Rezept geben, um die hyperempfindliche Haut zu schonen. Ein öffentliches Amt sollten sie aber bei derartiger Sensibilität nicht bekleiden, da für ein solches vom Volk zu Recht ein dickeres Fell erwartet wird.


Weiter so Neues vom Rechts-Staat08.09.2021

Das ist dann das Ergebnis einer CDU/CSU, die mit dem Horst vom Heimatmuseum Rechtsausleger über alle Maaßen tätschelt.

Da werden also Extremisten, die normale Bürger krankenhausreif prügeln, einfach laufen gelassen und es gibt, falls überhaupt, mal eine Bewährungsstrafe, weil diese braven Menschen doch bloß spielen wollen.

Andererseits werden diese bösen Ökoterroristen, pardon, Aktivisten natürlich sofort weggesperrt, damit um Himmels Willen das Thema Klimaschutz immer weiter so ignoriert werden kann. Und wer ermittelt? Der bayerische Staatsschutz, also die Organisation, bei der Nazi-Devotionalien als Bürodekoration geduldet werden - so festgestellt durch ein Gericht, das dann auch prompt der Meinung war, der "Dekorateur" könne ja wegen der Duldung auch nicht belangt werden.

Ja, Gerechtigkeit im Bereich des Privateigentums der CDU/CSU ist eben über alle Maaßen rechts-staatlich orientiert.


Neues vom Rechts-Staat08.09.2021

In Sachsen darf man jetzt völlig legal zum Lynchen aufrufen, das finden die guten Onkels von der Staatsanwaltschaft völlig in Ordnung. Die braven Rechtsausleger wollen doch sicher bloß spielen, oder?

Da passt dieses Urteil doch auch ins Bild, der wollte doch bestimmt auch nur spielen...


Laschet Kohlescheffeln08.09.2021

Tja, da hat der Laschet nach Datteln 4 die nächste gerichtliche Klatsche bekommen. Also, rechtswidrig kann der, ohne Zweifel. Und klimafeindlich kann der auch, wie man unschwer erkennen kann.


Da könnte die CDU/CSU doch Export-Umsatz machen...08.09.2021

Hochkonjunktur für eine Zukunftsbranche - die Lederwirtschaft: Die Taliban brauchen Unmengen an Peitschen.


Fehlanzeige bei brauchbaren Elektroautos08.09.2021

Ich wiederhole es noch einmal. Das Prinzip "länger, breiter, schwerer, teurer" für Elektroautos mag zwar Altmaier und Scheuer gefallen, ist aber nicht praxisgerecht. Ein Elektroauto mit weniger als 4.50 Meter Länge und einem Kofferraumvolumen von deutlich mehr als 500dm3 bei nicht umgeklappten Rücksitzen, das eine WLTP-Reichweite von mehr als 300km hat, fehlt am Markt. Bei Verbrennern gibt diverse solche Exemplare. Da kann es bei der Elektro-Version doch nicht so schwer sein, oder?

Hoffentlich wird die CDU/CSU abgewählt, sonst treibt der Altmaier Sono Motors auch noch in die Pleite und dann gibt es irgendwann so ein Fahrzeug aus Wolfsburg, zum doppelten Preis versteht sich.


Datensicherheit, wie sie die CDU/CSU liebt08.09.2021

Hallo, Sie kennen mich zwar nicht, aber ich garantiere Ihnen, dass ihre Tresorschlüssel bei mir in besten Händen sind.

Würde jemand aufgrund so einer Aussage seine Tresorschlüssel aus der Hand geben? Wohl eher nicht. Aber T-Systems und Google scheinen das zu glauben.

Der Horst vom Heimatmuseum freut sich dann auch, weil ihm das die Abschnorchelei dann ungemein erleichtert.

Nebenbei bemerkt ist Verschlüsselung noch kein Schutz vor Spähangriffen, solange nicht alle Elemente gegen Seitenkanalangriffe, egal welcher Art, geschützt sind. Selbst gängige Methoden haben immanente Schwachstellen, die üblicherweise nur durch dezentrale Speicherung ohne Möglichkeit des Belauschens von Datenänderungen relativiert werden.


Das rechtswidrige Handeln der CDU/CSU08.09.2021

Da ist der Horst vom Heimatmuseum ganz sicher enttäuscht. Da hat ihm die Flinten-Uschi so ein schönes Spielzeug überlassen und dann war seine Spielerei damit doch glatt rechtswidrig. Ob der jetzt die Gerichte auf Rechts-Staatlichkeit prüfen lässt, z.B. vom Maaßen?


Laschet Lavieren08.09.2021

Was denkt sich der Laschet eigentlich, wenn er auf Sturzfluten wie in New York verweist, so in etwa "ist doch hier nicht so schlimm gewesen, gibt es dort doch auch, schaut mal hier weg und dort hin"?

Und was will der tun? Mittelalterliche Einmauerung von Siedlungen, so als Betondeich? Abwasserkanäle von den Alpen bis zur Küste mit dem Fassungsvermögen von Rhein und Elbe? Sinnvolle Vorschläge von dem gibt es jedenfalls "weiter so" nicht. So ein bisschen breitere kommunale Abwasserkanäle helfen da in etwa wie ein Coca-Cola Glas gegen einen Waldbrand.


Mal 'ne Frage08.09.2021

Und zwar an Heiko Maas und den Horst vom Heimatmuseum: Wieviele der im Stich gelassenen afghanischen Ortshelfer samt Familien konnten seit dem Ende der Evakuierung das Land verlassen und wurden in Deutschland aufgenommen? Null? Scheint so, jede andere Zahl wäre ja mit medialer Selbstbeweihräucherung einhergegangen. So werden Versprechen bei der CDU/CSU und der SPD gehalten, so schützen CDU/CSU und SPD Menschenleben! Denkt alle daran, wenn ihr wählen geht, was von Versprechungen der CDU/CSU und der SPD zu halten ist.


Geschenke? Sagt das doch gleich, kommt rein!08.09.2021

Man halte sich diesen Artikel und diesen Tweet vor Augen und denke mal darüber nach.


Spahn schwurbelt wieder08.09.2021

Aha, eine Impfwoche soll es sein - mit kreativen Ideen. Also bei Jens Spahn tendiere ich mehr zur Schreibweise "krea-tief" mit Betonung auf "tief". Deutschland hatte einmal in der Reihenfolge der Länder mit mehr als zwei Millionen Einwohnern bezüglich der Impfquote den bereits nicht so guten Platz 11. Tagesaktuell ist das inzwischen Platz 22 und als nächstes Land schickt sich Kambodscha an, Deutschland zu überholen.

Dafür werden in Deutschland Geimpfte von Jens Spahn für ihren Impfwillen abgestraft. Rückgabe von Grundrechten an Geimpfte, was durch Einschränkungen für freiwillig Ungeimpfte möglich wäre? Fehlanzeige. Die mit Bomben drohenden Irren werden weiter so getätschelt.


Die Qual der Wahl08.09.2021

Es ist schon traurig, wenn man sich die sechs Parteien ansieht, die effektiv zur Wahl stehen.

  • CDU/CSU - die Spitzenreiter bei Korruptionsaffären, denen Selbstbedienung wichtiger ist, als Menschenleben, die Multimilliardären Steuermilliarden hinterherwerfen und denen Dividende "weiter so" mehr bedeutet, als Klimaschutz (siehe z.B. Rechtsbruch von Laschet bei Datteln 4) - nein, die Partei der Faxgerätehersteller und Einkäufer bei NSO kommt nicht in Frage.
     
  • SPD - die Macher von Hartz IV, die Menschenleben ebenfalls verachten, wie man am Beispiel Heiko Maas sehr klar erkennen kann und deren Kanzlerkandidat Olaf Scholz "menschenrechtswidrige folterähnliche Polizeimethoden" (EGMR) eingeführt hat, von CumEx und Wirecard ganz zu schweigen - ach ja, die Maximallaufzeit von Kohlekraftwerken wird ja von Olaf Scholz auch noch garantiert, was das Verhältnis zum Klimaschutz klar definiert.
     
  • AfD - eine Vereinigung egoistischer und dummer Menschen (nein, Stratosphäre ist nicht gleich Troposphäre), die keinerlei Rücksicht auf Menschenleben nimmt - Klimawandel ist denen egal.
     
  • FDP - Ich bin weder Yuppie, noch Investmentbanker und mein Monatseinkommen liegt mit Sicherheit nicht im Bereich von 12000 Euro oder mehr, auch glaube ich nicht, dass "der Markt" das mit dem Klimawandel schon richten wird - war ja in den letzten 30 Jahren bestimmt auch so, der Markt hat doch freiwillig alle Kohlekraftwerke abgeschafft, oder?
     
  • Grüne - teilweise gute Ideen und Ansätze, teilweise wollsockenartige Hirngespinste, die keinerlei Rücksicht auf Menschen mit physischen Beeinträchtigungen nehmen - nicht jeder ist unter 40 und kann Marathons laufen - und dann noch weltpolitische Anschauungen, die man sonst eigentlich nur in erzkonservativen und machtblockorientierten Vereinigungen findet.
     
  • Linke - von SED zu PDS zur Linkspartei. Ich bin da altersbedingt Mauer- und Transit-geschädigt, daher dementsprechend heftig abgeneigt - ja, ich hatte noch das zweifelhafte Vergnügen, mit Pan Am reisen zu müssen.

Mir fehlt hier ganz klar eine Partei, die man wählen kann. Nichtwählen geht aber auch nicht, weil das genau denen in die Hände spielt, denen der Klimaschutz egal ist. Ist schon schlimm, wo Deutschland inzwischen gelandet ist.


Laschet Warnen08.09.2021

Ach, der Laschet will im Warnen besser werden? Da hätte ich einen Vorschlag: Zuerst einmal vor dem sirenenlosen Horst vom Heimatmuseum, dem Cell Broadcast verhindernden Altmaier und dem lachend nach Paris fliegenden Laschet warnen, das könnte in der Zukunft tatsächlich zu mehr Sicherheit für die Bevölkerung führen.

Denn Abhören ist doch viel dringender als Sirenen, die Dividende von Netzbetreibern ist doch viel wichtiger als Cell Broadcast und ein Ausflug nach Paris, mit Flieger auf Staatskosten versteht sich, ist doch viel wichtiger als eine Parlamentssitzung, in der es um die Hilfen für Flutopfer geht.

Der CDU/CSU die Zukunft anzuvertrauen ist eine Art Versicherung dafür, dass nachfolgende Generationen im Klimachaos und der wirtschaftlichen Drittklassigkeit leben werden - wenn sie es denn überleben.


Nichts Neues08.09.2021

Der wurde wohl zu oft Knalltüte genannt, dieser bedauerliche Einzelfall...


Ist doch nicht so schlimm...08.09.2021

Das Interessante an dieser Meldung ist nicht die Datenfreigabe, sondern die Aufklärungsquote. Da muss der Horst vom Heimatmuseum bestimmt und unbedingt noch viel mehr abhören...

Rechnen wir doch mal, und zwar nur für Berlin: 28000 Diebstähle bei einer Aufklärungsquote von etwa 5%, das macht dann 26600 verschwundene Fahrräder. Vermuten wir mal, dass etwa 10% davon nicht mehr sehr viel wert waren, dann macht das etwa 24000 höherwertige Fahrräder. Wenn dann ein Durchschnittspreis von 1500 Euro je Rad angesetzt wird, ist das ein Gesamtschaden von schlappen 36 Millionen Euro.

Bei einem so geringen Schaden ist es doch viel wichtiger, die Bürger verdachtslos zu belauschen, als Konzepte zu entwickeln, die die Aufklärungsquote deutlich verbessern, oder?


Der überneutrale deutsche Journalismus07.09.2021

Fefe hat das etwas drastisch aber doch sehr präzise auf den Punkt gebracht. Wenn wichtige Themen nicht aufgenommen werden, weil man da ja Wahlwerbung vermuten könnte, dann ist das Totschweigen definitiv Wahlwerbung. Soviel zum Thema deutscher Qualitätsjournalismus.


Die Hilfen des lachenden Laschet07.09.2021

Laschets vollmundige, unbürokratische und schnelle Fluthilfe in voller Aktion...


Greenwashing a la von der Leyen07.09.2021

Ursula von der Leyen scheint durchaus hyperaktiv zu sein. Da gibt es jetzt von der EU diese schönen neuen Ökoanleihen. Weniger verzinst, dafür ökologisch wertvolle Verwendung garantiert. Leider hat die Uschi und ihre Truppe vergessen zu erwähnen, dass das nur für 37% des Anleihegelds zutrifft. Also ich würde das Greenwashing nennen. Aber das kennt man ja von der CDU/CSU und ihrem europäischen Pendant, der EVP.


Dürfen es noch einige Milliönchen mehr sein?07.09.2021

Elon Musk ist schon bettelarm. Da muss man seiner darbenden Firma namens Tesla doch noch ein paar Geschenke machen. Wie wäre es denn mit einem, nun ja, Privatbahnhof für 50 Millionen Euro auf Kosten des Steuerzahlers? Und nein, das wird schon kein Privatbahnhof sein, da wird es doch ganz bestimmt direkt neben dem Werkseingang dann diese ganz berühmte Imbissbude geben, zu der dann Tausende von Menschen mit der Bahn pilgern werden, da muss man doch vorsorgen...


Laschets Variante von Klimaschutz: Nach Paris fliegen07.09.2021

Der Laschet. Der lacht ja über NRW-Parlamentstermine. Warum sollte er denn da anwesend sein, so als NRW-Ministerpräsident? Da düst er doch lieber mal nach Paris zu Macron. Könnte ja durchaus sein, dass er so einen Ausflug demnächst selbst zahlen müsste, da macht der das lieber gleich. Und warum auch die Bahn benutzen, wenn es doch so bequem mit der Flugbereitschaft geht, das bisschen CO2 ist doch garantiert nicht so schlimm, oder?


Beim Vertuschen sind sie alle gleich07.09.2021

Nun, da herrscht doch traute Einigkeit zwischen der CDU/CSU und der SPD. Heiko Maas und das anarchistische, pardon, auswärtige Amt, sowie der Horst vom Heimatmuseum und das Irrenministerium, pardon, Innenministerium geben so überspezifische Dementis von sich, dass man getrost von massiver Vertuschung ausgehen kann. In Kürze haben da alle kollektiven Alzheimer.


So geht das bei der CDU/CSU07.09.2021

Das BSI wird jetzt zum Sammler von Sicherheitslücken erklärt. Der Trick dabei ist, dass das BSI ja diese Informationen "vertraulich" behandelt - somit ist nicht gewährleistet, dass die Information zeitnah oder auch überhaupt an den Hersteller übermittelt wird. Das BKA, die anderen Schlapphüte und sicherlich auch NSO sind aber vermutlich dankbare Abnehmer der gesammelten Lücken, da werden Staatstrojaner doch so richtig einfach und billig zu entwerfen.


Neues vom Rechts-Staat07.09.2021

Dann vergleichen wir doch mal, wie Ermittlungen gegen Linksextremisten und Rechtsextremisten so durchgeführt werden. Da fällt schon auf, dass Rechtsextremisten scheinbar immer nur spielen wollen, während Linksextremisten grundsätzlich kriminellen Vereinigungen angehören. Schon reichlich seltsam.


CDU/CSU goes NSO07.09.2021

Ja, die Spionagesoftware von NSO, die wird doch nur von totalitäten Regimen beschafft, um so unliebsame Menschen wie Journalisten und Menschenrechtler auszuspähen.

So totalitären Regimen wie das der CDU/CSU.


Die Leistungen der CDU/CSU05.09.2021

Nur mal einige Punkte, an denen man die Leistungen der CDU/CSU sehr gut bewerten kann.

  • Die Abschaffung der Sommerzeit wurde "zeitnah" verfolgt, wie wir alle erkennen können...
     
  • Online-Services für Bürger stehen in Hülle und Fülle zur Verfügung, weswegen wir alle fast nicht mehr bei Behörden Schlange stehen müssen...
     
  • Windkraft- und Solarenergie wurden mit so viel Nachdruck gefördert, dass wir jetzt in Deutschland viele zukunftsorientierte Betriebe haben und klimafreundliche Energieerzeugung doch in massivem Umfang erfolgt, weswegen wir ja keine Kohlekraftwerke mehr brauchen...
     
  • Studien zu Pandemien wurden so sorgfältig gelesen und beachtet, dass es bei Covid-19 ja überhaupt keine Probleme bei der Verfügbarkeit von dringend benötigten kritischen Produkten gab...
     
  • Die Vorsorge bezüglich Katastrophenschutz und Warnung für die Bevölkerung wurde so nachdrücklich betrieben, dass die gesamte Bevölkerung immer rechtzeitig gewarnt wurde und sich in Sicherheit bringen konnte...
     
  • Schutzbedürftige ausländische Helfer der Bundesrepublik wurden immer rechtzeitig ausgeflogen...
     
  • Der demographische Wandel wurde immer im Auge behalten und es wurden viele junge Menschen in das Land geholt und fachlich ausgebildet, um das Rentensystem zu retten...
     
  • Die breite Masse der Bevölkerung wurde immer finanziell entlastet, weil die wenigen Superreichen finanziell etwas stärker zur Kasse gebeten wurden...
     
  • Es wurden niemals milliardenschwere Geschenke an Multimilliardäre gemacht...

Das Sicherheitsrisiko ist die CDU/CSU05.09.2021

Und nicht diejenigen, denen Laschet das unterschieben will. Zigtausende afghanische Ortskräfte können dies bestätigen, falls sie noch leben...

Aber vielleicht will der Laschet ja auch bewaffnete Drohnen, um den Ortskräften auf ganz spezielle Art zu helfen, wer weiß...


Da will die Autoindustrie wohl demnächst Geld05.09.2021

Ach, die deutsche Autoindustrie soll ein gemeinsames Betriebsystem entwickeln? Das fällt denen jetzt ein? Nun, warten wir einmal ab, bis die ersten Forderungen nach Förder-Milliarden kommen. Das Ergebnis dürften dann CDU/CSU gerechte fahrzeugintegrierte Faxgeräte und Positionsvollüberwachung mit lebenslanger Datenspeicherung sein.


Das wird nichts05.09.2021

Soso, eine Aufklärungskampagne soll es jetzt richten. Als ob die junge Generation der CDU/CSU auch nur ein Wort glauben würde, so wie die CDU/CSU diese Generation immer weiter so belogen und betrogen hat.


Die überlebenden Flutopfer werden jetzt ertränkt05.09.2021

Und zwar mit der Bürokratie der "unbürokratischen" Hilfe, die Laschet doch versprochen hat. So geht CDU/CSU!


Das wird teuer05.09.2021

Laschet und Merkel wollen das machen, was zu erwarten war. Mit den Taliban "verhandeln". Erst haben sie den Horst vom Heimatmuseum seine gar nicht rassistischen Fantasien ausleben lassen, dann durfte es Heiko Maas endgültig verkacken - ach ja, wenn Angela Merkel lieber ins Kino geht, als sich um Evakuierung zu kümmern, werden eben statt der anvisierten 10000 Menschen nicht einmal die Hälfte von AKK47 und ihrer tollen Truppe gerettet - und jetzt scheint es, als ob sie die Höhe des Kopfgelds aushandeln wollen, die die zu rettenden Menschen nun kosten. Vorsicht, Regierung bei der Arbeit.


Die am Hungertuch nagen05.09.2021

Ja, Elon Musk ist arm. So arm, dass er schon versucht hat, in den Weltraum zu entfliehen. So einem armen Schlucker muss man unbedingt mit etwas Kleingeld unter die Arme greifen. Was sind schon 1.1 Milliarden Euro, die nehmen der Altmaier und der Scheuer doch einfach aus der Portokasse.

Nur mal so als Gegenrechnung: Mit diesem Geld könnten etwa 150000 private Photovoltaik-Anlagen mit etwa 10kWp vernünftig bezuschusst werden. Diese würden dann im Jahr 1500000000kWh Energie liefern. Das sind übersetzt 1500 Gigawattstunden. Das wäre sinnvoll, anstelle der Subvention eines Multimilliardärs.

Aber da lacht der Laschet nur und tätschelt weiter so Elon Musk, damit die Kohlekraftwerksbetreiber auch genügend abbekommen.

Wer jetzt sagt, was denn in der Nacht und im Winter passiert, dem seien Windkraftanlagen, Energiespeicher und bei Bedarf als letztes Mittel schnellanlaufende Gasturbinen angeraten.


Die Sache mit dem Tempolimit05.09.2021

Zumindest für Autobahnen ist das reine Schaumschlägerei. Kleiner Hinweis: Die meisten Elektrofahrzeuge sind irgendwo zwischen 120km/h und 160km/h softwareseitig limitiert. Und reichweitentechnisch macht sich bei diesem Fahrzeugtyp langsamere Fahrweise deutlich bemerkbar. Sinnvoller wäre also eine EU-weite Regelung für die Maximalgeschwindigkeit von Elektroautos, sowie eine Förderung, die einen alsbaldigen Wechsel zu Elektroautos ermöglicht. Dazu gehören allerdings auch die von der CDU/CSU blockierten Windkraftanlagen, denn irgendwie müssen die Fahrzeuge ja geladen werden. Und da helfen Windräder nur an der Küste herzlich wenig, wenn es dort windstill ist, während im Binnenland Ertrag möglich wäre. Und die Leitungsfantasien, die frühestens in vielen Jahren Realität werden können und bei Ausfällen wegen mangelnder Redundanz dann große Teile dieses Lands mit einem Blackout beglücken, helfen da auch nicht wirklich weiter.


Nichts Neues05.09.2021

Bei den ganzen bedauerlichen Einzelfällen in Polizeigewahrsam bin ich durchaus geneigt, den Vorwürfen in diesem bedauerlichen Einzelfall Glauben zu schenken...


Digitalisierung a la CDU/CSU05.09.2021

Die Ärzte sollen also Impfungen melden. Und weil es so schön ist und die CDU/CSU ja so viel Ahnung von Digitalisierung hat, müssen die Daten doppelt erfasst werden. Einen automatischen Datenabgleich scheint es auch nicht zu geben. Da braucht man sich über das Ergebnis nicht zu wundern.


Wahlkampftechnischer Unfug05.09.2021

Mal eine Frage, insbesondere an CDU/CSU und SPD: Wieviele Liter Diesel sind sinnlos für "Wahlkampfauftritte" verschwendet worden? Hat von denen jemals jemand daran gedacht, dass es auch anders geht? Oder haben die von Internet & Co. immer noch keine Ahnung? Oder haben die Angst vor unangenehmen Fragen?


Wofür die CSU Geld ausgibt05.09.2021

Von einer Partei, die zum Klimaschutz verurteilt wurde, wird dafür dann auch ganz sicher ganz viel gemacht, z.B. Solaranlagen für Behördendächer und so. Dafür gibt es "bedauerlicherweise" nur unverbindliche Absichtserklärungen.

Wofür aber natürlich sofort Geld da ist, sind extrem teure Drohnenabwehrsysteme für Gefängnisse. Natürlich wegen der extrem vielen Vorfälle, so quasi Hunderte jeden Tag - pardon, es waren natürlich insgesamt nur zwei Versuche bayernweit.

Bürgernahe und klimafreundliche Politik, so wie die CSU das eben immer weiter so macht.


Laschet und das Team, das keine Steuern zahlt05.09.2021

Der sogenannte "Terrorexperte" von Laschet scheint wohl primär ein Steuervermeidungsexperte zu sein. Genau solche Leute brauchen wir. Volksvollüberwachung, damit keiner mehr erfährt, was die CDU/CSU so an "Geldaktionen" treibt. Da passt das Wettern der CDU/CSU gegen die Steuersünder-Melde-Website auch wie Arsch auf Eimer.

Der Unterschied zwischen der CDU/CSU und mafiösen Strukturen scheint wohl nicht allzu groß zu sein.


Nicht blöd genug05.09.2021

Tja, schon blöd, wenn jemand endlich mal nicht blöd genug ist, den Blöden ein Interview zu geben. Allerdings nur für die Blöden.

Die schlaueren Mitmenschen werden sich da schon einen Reim darauf machen können und die Baerbock jetzt entsprechend ein- und wertschätzen.


Laschet Palavern04.09.2021

Der "Umweltexperte" von Laschet. Ja, der Jung, der mit der exzellenten fachlichen Ausbildung - ist ja Rechtsanwalt. Und als Rechtsanwalt hat man bezüglich Umwelt- und Klimaschutz garantiert viele Semester fachliche Aus- und Fortbildung erhalten.

Und genau dieser "Experte" schwafelt jetzt über Termine zum Kohleausstieg. Was für Kohle der meint, würde ich jetzt einmal dahingestellt sein lassen.


Planloses Sticheln04.09.2021

Tja, die CDU/CSU hatte einen Plan. Der hat darauf beruht, dass das Volk dumm ist und sich einwickeln lässt. Der Plan ist den Bach herunter gegangen. Und jetzt macht die CDU/CSU genau das, was diese Partei am besten kann: Planloses Herumgeeiere und Sticheln.

Merke: Wenn es etwas gibt, was die CDU/CSU kann, dann sind das Deals zum eigenen Vorteil, z.B. mit Masken. Wenn die CDU/CSU etwas nicht kann, dann einen Plan für die Zukunft der Menschen zu erstellen.


Warnung vor Schwarz Gelb irgendwas04.09.2021

Stellen wir doch mal klar, wovor man bei Laschet und Schwarz Gelb irgendwas warnen muss:

  • Solarenergieausbau wird weiter so weder vorgeschrieben, noch vernünftig gefördert.
  • Der Bau von Windkraftanlagen wird weiter so möglichst effektiv verzögert und behindert.
  • Kohlekraftwerke sind weiter so das Maß aller Dinge - Laschet hat ja beim neuesten dieser Kraftwerke gerichtlich Rechtsbruch nachgewiesen bekommen.
  • Notwendige Zukunftsindustrien werden weiter so aus Deutschland vertrieben.
  • Die alten Industrien dürfen weiter so machen, was sie wollen, Lobbyarbeit bestimmt weiter so das politische Handeln.
  • Die wenigen wirklich Reichen werden weiter so von Steuern und Abgaben verschont, während die breite Masse weiter so zahlen muss.
  • Klimaschutz gemäß der Methode Merkel, also große Sprüche und keinerlei Handeln findet weiter so statt.
  • Das Gegensteuern gegen den demographischen Wandel findet weiter so nicht statt, die Renten werden daher immer weiter so gekürzt.
  • Die Bürger müssen weiter so Europas höchste Energie- und Kommunikationspreise zahlen, damit die Dividenden der Konzerne weiter so hoch sind.
  • Das Wohl zukünftiger Generationen wird weiter so ignoriert, damit die Partei-Dealer weiter so ungestört Geld scheffeln können.

Wer meint, das würde doch nicht stimmen, die CDU/CSU wäre doch so bürgernah und respektiere den Bürgerwillen, der solle doch bitte erklären, wie das mit etwas Einfachem wie der Sommerzeit so ist und warum diese weiter so nicht abgeschafft wird. Und nein, auf die EU darf man das nicht schieben, den dort sitzt Ursula von der Leyen, also die CDU, sowie die EVP, das europäische Pendant der CDU. Und auch die machen weiter so.


Wie CDU/CSU und SPD den Klimaschutz torpedieren03.09.2021

Na da kommt doch Freude auf. Das haben CDU/CSU und SPD ganz geschickt eingefädelt. Man sorge dafür, dass das demographische Profil in Deutschland ein Wasserkopf wird und bleibt. Der Zuzug junger ausländischer Arbeitskräfte wird nach besten Kräften verhindert, damit auch keiner von denen den Horst vom Heimatmuseum mit seinem Anblick stört.

Lieber wird gehetzt, damit man das Rentenalter anheben kann. Anschließend wird die Rente - zwangsläufig - zum Unsicherheitsfaktor erhoben und ein "privates Vorsorgemodell" eingeführt, von dem nur die Anbieter profitieren.

Die (zukünftigen) Rentner werden also bewußt an der kurzen Leine gehalten, wohl deshalb, um bessere Kontrolle ausüben zu können. Das hat dann die Konsequenz, dass das wichtigste Thema für diese Menschen - verständlicherweise - die Rente und nicht der Klimaschutz ist.

Und schon können die CDU/CSU, sowie die SPD treiben, was sie wollen. Klimaschutz ist ja beim Wähler nicht relevant. So funktioniert das in Deutschland. Und das wird dann "Demokratie" genannt. Lachhaft. Merkel-würdig. Laschet-haft. Scholz-haft.


Der überhaupt nicht rassistische Horst03.09.2021

Der gar nicht rassistische Horst vom Heimatmuseum versucht sich jetzt mit Horror-Storys, um sein höchstpersönliches Einreiseverbot durch gezieltes bürokratisches Verschleppen zu rechtfertigen. Was glaubt der denn, wer es zum Flughafen schafft, wenn bereits Chaos ausgebrochen ist? Nur die braven Ortskräfte? Oder vielleicht doch diejenigen, die mit Chaos mehr Übung haben?

Hätte der gar nicht rassistische Horst vom Heimatmuseum seine Verpflichtungen wahrgenommen, wie es sich für einen Minister mit Anstand und Würde gehört, wäre das, worüber der sich jetzt publikumswirksam aufregt, überhaupt nicht passiert.


Neues vom Rechts-Staat03.09.2021

Ja nee, das hatte ich unter der Ägide der CDU/CSU nicht anders erwartet.

Rechtextreme Schläger dürfen mit Minimalstrafen beliebig viele Menschen krankenhausreif prügeln, das sind dann alles bedauerliche Einzelfälle.

Wenn dann Linksextreme zündeln, wird die Staatsmacht in voller Stärke aktiviert, die hätten doch jemand töten können.

Soso. Wenn Rechtsextremisten brutal zuschlagen, hätten die also niemand töten können - die wollten wohl bloß spielen?!?

Damit das klar ist, ich ergreife hier für keine der Seiten Partei. Allerdings bin ich, gelinde gesagt, reichlich irritiert darüber, wieviele Mitglieder der deutschen Exekutive und Judikative es zu geben scheint, denen braune Schuhe besonders gut gefallen.


Der Horst und die Maas-Arbeit03.09.2021

Wie sieht das eigentlich aus, fliegen jetzt der Maas und der Horst vom Heimatmuseum nach Afghanistan um die Ortskräfte persönlich abzuholen, die sie nicht nach Deutschland lassen wollten und die jetzt einen gerichtlich verfügten Aufenthaltstitel haben - natürlich, nachdem sie nicht mehr ausreisen können? Oder sind die gerade dabei, das mit der Kehrschaufel unter den Teppich zu räumen? In etwa so, wie man das aus jedem billigen Mafia-Film kennt?


Das kommt von Datenschutz a la CDU/CSU03.09.2021

Wer immer noch meint, die CDU/CSU meint das mit dem Belauschen und der Datensammelei nur gut und die Daten sind doch gut gesichert und werden nicht missbraucht, der sollte mal das hier lesen, nachdenken und sein Kreuz woanders machen.


Die Sache mit der FDP und dem Markt03.09.2021

Bei der FDP regelt es gerade der Markt, also genau so, wie das diese Gierigen immer propagieren.

q.e.d.


Seehofer ist doch sicher nicht rassistisch, oder?03.09.2021

Der Horst vom Heimatmuseum lässt, senil wie er ist, mal wieder die Oktoberfest-Lederhosen krachen. Es gibt kein Landesaufnahmeprogramm für Afghanen. Punkt. Die können doch noch nicht einmal "Gsuffa" aussprechen, die will der nicht.


Rechts schwenkt, Marsch!03.09.2021

Aha. Wer Hetzjagdten auf Menschen verleugnet, gilt bei den Mitgliedern der CDU/CSU als "sehr konservativ". So ist das also. Willkommen im Rechts-Staat der CDU/CSU. Denken Sie daran, wenn Sie es sind, der morgen vom rechten Mob gejagt wird.


CDU/CSU - Kinder sind doch egal03.09.2021

Wir haben inzwischen eine Inzidenz von 80. Bezogen auf die Ungeimpften unter Berücksichtigung von Impfdurchbrüchen also eine reale Inzidenz von mindestens 160.

Das stört die CDU/CSU überhaupt nicht. Da darf die Inzidenz bei Kindern und Jugendlichen auch gerne weiter so explodieren, die dürfen ja noch nicht wählen.

Und solange beim Rest der Betroffenen die Wahlfähigkeit noch hinreichend gegeben ist, wird man da auch nichts unternehmen.


Der Albtraum des Tages03.09.2021

Spielen wir die Katastrophe durch. Die CDU/CSU in irgendeiner Koalition, an der auch die FDP beteiligt ist.

Dann bekommt die FDP das Finanzministerium. Dies bedeutet Steuergeschenke vom Feinsten für alle, die mindestens 10000 Euro im Monat verdienen. Alle anderen sollen dann dafür zahlen. Dies bedeutet auch, dass möglichst wenig Geld für Klimaschutz zur Verfügung gestellt wird, denn das soll ja "der Markt" erledigen, so wie man das ja in den letzten 30 Jahren erleben konnte.

Der Merz bekommt dann das Wirtschaftsministerium. Also genau der, dem führende Ökonomen lauthals lachend völlige Unkenntnis der Ökonomie bescheinigt haben. Nun ja, im Aufsichtsrat von BlackRock lernt man eben nur das Abnicken. Und so ein Aufsichtsratler wird dann auch völlig unabhängig und ohne Interessenskonflikte die Belange des Volks wahren (irres Gelächter).

Wozu braucht man dann eigentlich einen Musikmanager - für das Ausbeutungs-, pardon, Arbeitsministerium vielleicht? Fragt doch mal Musiker, was die mehrheitlich von Heuschrecken, pardon, Managern halten. Die meisten jedenfalls bieten Knebelverträge, bei denen nur einer verdient - und zwar der Manager. Ist so eine Art Privat-GEMA. Bei der GEMA funktioniert das so: Nur die wenigen Größen dürfen Vollmitglied werden, alle anderen Musiker nur assoziiertes Mitglied. Und die Mitgliedsbeiträge für assoziierte Mitglieder sind meistens höher, als die Tantiemen, die die Gema auszahlt. Damit die GEMA aber überhaupt auszahlt, braucht es z.B. entsprechend markierte CDs. Und damit das geschieht, muss man assoziiertes Mitglied sein...

Für das Umweltministerium gibt es dann den jemand mit perfekten Fachkenntnissen, der eine profunde Ausbildung für diesen Bereich erhalten hat - einen Rechtsanwalt. Reicht doch, der Name Jung ist doch ideal, dann kann man das ja junge Umweltpolitik nennen.

Das Digitalisierung soll "weiter so" die Bär betreiben. Was hier in den letzten Jahren betrieben worden ist, können wir alle doch deutlich sehen. Es gab Staublappen, damit auch jedes Fax-Gerät schön glänzt.

Ein Islamismus-Experte, der dem lachenden Laschet treu ergeben ist, als Innenminister. Da können wir uns alle gleich mal auf den verpflichtenden staatlichen Generalschlüssel einstellen, egal ob für die Haustür, oder den Computer. Eine Kontrolle der Exekutive wird dann wohl nur noch einigen völlig überlasteten Gerichten möglich sein, während die Exekutive macht, was sie will. Deutschland als China 2.0 mit Vollüberwachung Marke Stasi, natürlich "nur" zum Schutz der Bürger.

Und dann der Laschet. Ob wir dann alle bei Opus Dei zwangsweise Mitglied werden müssen?


CDU/CSU - die Windkraftverhinderer03.09.2021

Windkraftanlagen - die hat der Altmaier doch erfolgreich torpediert. Dann hat der Horst vom Heimatmuseum die 10H Regel eingeführt, die der Söder schön weiter pflegt. Und auch der Laschet hat ja die 1H Regel für NRW eingeführt, die aufgrund der Bebauungsdichte der 10H Regel entspricht.

Und ja, Windkraftanlagen im Süden sind aufgrund der Topographie aufwendiger zu errichten, als im Norden. Da hat dann gleich einmal der Altmaier mit einem speziellen Ausschreibungsverfahren dafür gesorgt, dass sich das nicht lohnt. Für eine Quotenregelung bräuchte es jetzt das Plazet der EU. Und wer kann in der EU das so schön blockieren? Genau, Ursula von der Leyen und die EVP, somit also die europäische Version der CDU.

Stromtrassen von Nord nach Süd sind im Weiteren dann zum einen ein Risiko, wenn es zu wenige gibt und außerdem dauert es noch viele Jahre, bis überhaupt die erste in Betrieb genommen werden kann. Dies wiederum dank der vorraussehenden Zukunftsplanung der CDU/CSU. Da waren ja Auto-Gipfel und Milliardengeschenke an die Autoindustrie wichtiger.

Und was bleibt dank der CDU/CSU dann? Genau, ein möglichst langer Betrieb der Braunkohlekraftwerke. So geht Zukunft mit der CDU/CSU.


Die Verlogenheit der CSU02.09.2021

Einfach mal diesen Artikel lesen und sich dann fragen, was von Wahlversprechen der CSU zu halten ist.


Die nächste Maas-Arbeit?02.09.2021

Da bin ich ja mal gespannt, ob der Maas einknickt und dem ach so demokratischen Erdogan die Euros in rauhen Mengen irgendwo reinschiebt, um sein Versagen zu kaschieren.

Da stellt sich dann die Frage, wer mehr Steuergelder versenkt hat, der Scheuer oder der Maas.


Die armen, armen Netzbetreiber02.09.2021

Jetzt haben die doch glatt vom EuGH die Leviten gelesen bekommen. Da muss der Altmaier garantiert die Cell Broadcast Einführung ein zweites Mal verhindern, so wie die Netzbetreiber jetzt am Hungertuch nagen.


Neues vom Rechts-Staat02.09.2021

Der Artikel ist zwar generell lesenswert, der wesentlich Punkt ist aber die Aussage des CDU-Reul: "Wir werden die Vorschläge diskutieren, bewerten und gegebenenfalls umsetzen". Im Klartext bedeutet das, dass die CDU warten will, bis sich der mediale Rummel gelegt hat, um dann nichts zu ändern, damit der Rechts-Staat nicht angetastet wird.


Der Altmaier und die CDU/CSU-Agentur02.09.2021

Eigentlich sollte die ja Bundesnetzagentur heißen und unabhängig sein. Der EuGH hat aber festgestellt, dass der Name "Altmaiers Privatagentur" wohl angemessener wäre. Soviel zum Thema Zukunftsmodell der CDU/CSU.


Weiterhin nichts Neues...02.09.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Keine Sorge...02.09.2021

Das Thema Corona wird frühestens nach der Wahl angegangen, egal wie katastrophal die Lage bis dahin wird. Da darf sich das "unabhängige" RKI eben erst dann wieder mit Delta beschäftigen. Vielen Dank auch an die CDU/CSU. Denkt daran, wer es verbockt hat, wenn der nächste Lockdown droht.


Der Altmaier kann das auch zweimal02.09.2021

Der Altmaier hat ja schon einmal die Windkraftbranche entweder in die Pleite oder in das Ausland getrieben. Das schafft der auch sicher noch ein zweites Mal. CDU/CSU: Die Zukunft endet jetzt.


Wer etwas zu verbergen hat...02.09.2021

...der schreit üblicherweise am lautesten. Nun, am lautesten schreien die FDP und die CDU/CSU. Also genau die, die Steuergeschenke für die wirklich Reichen machen wollen. Haben die so sehr Angst, dass viele ihrer Wähler jetzt auffliegen könnten?


Menschen retten ist wichtig - aber nicht bei der CDU/CSU02.09.2021

Ws ist für die CDU/CSU wichtiger: Menschen belauschen oder Menschen retten? So wie es aussieht, dürfte es sich um das Belauschen von Menschen handeln.


Die Leistung von Guru Aiwanger02.09.2021

Es ist vollbracht. Kuba hat bei der Impfquote Deutschland überholt. Da kommt bestimmt ein lautes "Ommm" aus dem Aschram von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern.


Nichts Neues02.09.2021

Nun, wenn die Polizei Unterlagen beschlagnahmt, wird doch alles, was da drin steht, verwendet - ob die Beschlagnahme rechtlich zulässig war, oder eben nicht.

Wenn so etwas dann stattfindet und der Beschuldigte ein Polizist ist, handelt es sich plötzlich um Beweismittel, die nicht verwertet werden dürfen.

Soviel zum Thema Rechtsprechung. Gab ja nur eine Tote. War eben nur ein bedauerlicher Einzelfall...

Kleiner Nachschlag: Der Beamte macht sich garantiert ganz doll Vorwürfe, so wie der schweigt...


Der Laschet mit den großen Ohren01.09.2021

Der Laschet. Also der, der uns alle verdachtslos belauschen will, natürlich nur zum Schutz der Kinder. Also der, der den Schutz der Kinder möglichst vernachlässigt. Was will uns das jetzt sagen...


Nachschlag01.09.2021

Wenn es aussieht wie toter Fisch und stinkt wie toter Fisch, dann wird es sich wohl um toten Fisch handeln. Der Ansicht sind scheinbar auch andere.


Weiterhin nichts Neues...01.09.2021

Nur wieder so ein Fall, bei dem ein Rechtausleger noch vom Staat getätschelt wird. Wohl wieder ein bedauerlicher Einzelfall...


Nichts Neues01.09.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...

Merke: Selbst Querdenker haben gewisse Rechte. Und die übliche Heroisierung der Lichtfigur des braven Beamten durch die guten Onkels der Staatsanwaltschaft und ahnungslose Richter sollte endlich überdacht und eine für alle ansprechbare Institution geschaffen werden, die in der Lage ist, entsprechenden Vorwürfen gegen Beamte mit allen notwendigen Berechtigungen nachzugehen.

Wer sich dagegen wehrt, schwarze Schafe der staatlichen Exekutive mit Effizienz auf die Spur zu kommen, macht sich zumindest der unterlassenen Hilfeleistung gegenüber den Opfern, wenn nicht sogar der Beihilfe schuldig. Und korrekt arbeitende Beamte sind doch sicher an einem guten Ruf interessiert und sollten daher hinter der Einrichtung einer Institution, die schwarze Schafe jagt, stehen.

Oder sind etwa alle Beamte schwarze Schafe?


Steuersünder würden FDP wählen01.09.2021

Dass die FDP gegen ein Portal wettert, mit dem anonyme Hinweise auf Steuersünder gegeben werden können, ist doch völlig klar. Da könnte ja die halbe Wählerschaft der FDP in den Knast kommen, das geht doch nicht!


Die Sache mit dem Pass01.09.2021

Nun, der Horst vom Heimatmuseum will ja allen weismachen, dass alle Ausländer, insbesondere die mit anderer Hautfarbe, generell gefährliche Straftäter sind. Deswegen müssen die ja in Sammellagern zusammengepfercht werden, dürfen nicht arbeiten, erhalten keine Internetzugänge und vieles mehr.

Tatsächlich ist es aber so, dass die meisten Gefährder einen deutschen Pass haben und wegen der tollen Integrationsbemühungen dieser Regierung in Deutschland radikalisiert werden. Das sollte einem dann dann doch zu denken geben. Es scheint, dass die tatsächlichen Gefährder Mitglieder der CDU/CSU sind.


Heil dem Durchgeknallten01.09.2021

Der Heil meint, generelle Abfragen des Impfstatus durch den Arbeitgeber dürfe es nicht geben, Datenschutz und so. Und wenn dann der Arbeitnehmer in die Kneipe geht, was muss er dann machen? Na klar, seinen Impfstatus nachweisen.

Es sollte eigentlich klar sein, dass der Impfstatus keine vertrauliche Information ist, wenn Gott und die Welt diesen abfragen dürfen oder sogar müssen. Könnte das bitte mal jemand dem durchgeknallten Heil vermitteln?

Ansonsten würde ich Arbeitgebern empfehlen, den Eingang zum Firmengelände mit einem mobilen Bistro zu dekorieren. Denn da darf und muss der Impfstatus abgefragt werden.


Und schon wieder Maas-Arbeit31.08.2021

Der Maas deutete jetzt die Rückkehr deutscher Diplomaten nach Afghanistan an. Hat der sich auch schon in den USA erkundigt, was es braucht, um mit einem Spezialkommando als Geiseln festgehaltenes Botschaftspersonal zu befreien? Hat der eigentlich die Diplomaten gefragt, ob sie das freiwillig machen oder zwingt er die ganz einfach dazu, in etwa so?


Bei der AfD darf man besoffen fahren31.08.2021

An alle chronischen Säufer. Werden Sie Mitglied der AfD, dann Abgeordnete(r). Dann wird die AfD darauf hinwirken, dass sie straffrei besoffen Auto fahren dürfen.


Lesenswert31.08.2021

Ein gut geschriebener Artikel zum Thema Regierungsversagen bei der Katastrophenvorsorge. Leseempfehlung.


Laschet Versagen31.08.2021

Der Laschet. Wenn der Versager den Versager präsentiert. Und zwar den Merz als Wirtschaftsfachmann. Der Merz, dem Ökonomen völlige Unkenntnis bescheinigt haben.


Aber doch nicht bei uns!31.08.2021

Soso, der Zoll hat diesmal Schwarzarbeit in Nagelstudios aufgedeckt. Und wann deckt der Zoll Schwarzarbeit beim Zoll auf? Das schwarzarbeitende Zollpersonal jedenfalls macht da kein großes Geheimnis daraus, denn beim Zoll wird man eben garantiert nicht wegen Schwarzarbeit belangt. Und auch nicht wegen Schmuggel, dagegen hilft der Dienstausweis beim Grenzübertritt ungemein.


Ein Tipp gegen CDU/CSU Belästigung31.08.2021

Falls jemand von Mitgliedern der CDU/CSU auf Wählerfang belästigt wird und auch für alle, die Mitglieder dieser Partei mit Mikrofon und Kamera befragen: Hier ein Tipp, wie man sehen kann, wie die Mitglieder der CDU/CSU nach Luft schnappen und flüchten.

Man frage die Personen nach Bürgernähe und Respekt vor dem Bürgerwillen. Dann frage man nach, wann die Sommerzeit denn abgeschafft worden wäre...


Keine Gefahr31.08.2021

Das kann bei uns nicht passieren. Hier werden ja dank der CDU/CSU keine Windkraftanlagen mehr errichtet, zumindest nicht in nennenswertem Umfang.


Treuherzig31.08.2021

Da merkt man doch, dass die Grünen im Herzen kleine Kinder sind. Die wollen doch tatsächlich, dass der Scheuer im Bahn-Streit vermittelt. Der Ich-verkacke-alles Scheuer? Der, der mindestens eine halbe Milliarde an Steuergeldern aus dem Fenster geworfen hat? Der, der externe Anwaltskanzleien zum Luxustarif bucht, um Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz abzuwimmeln? Der Scheuer?


Maas-loser Kerosinverbrauch31.08.2021

Was Heiko Maas wohl mit seinem Dilettantismus auf seiner Aftershow-Reise wohl erreicht hat? Nun, abgesehen vom CO2-Ausstoß gilt wohl wieder der Spruch: Außer Spesen nichts gewesen.


Nichts Neues31.08.2021

Die braven Beamten haben ganz sicher Paragraph 1 der Straßenverkehrsordnung beachtet und waren garantiert so umsichtig wie immer. Ist also ganz bestimmt nur ein bedauerlicher Einzelfall...

Ganz nebenbei bemerkt: Das "Sondersignal" von Polizeifahrzeugen dient, zumindest in Bayern, lautstärketechnisch als besserer Fußgängerschreck. Selbst wenn in einem PKW nur das Gebläse läuft, hört man erst etwas, wenn das Einsatzfahrzeug bereits in nächster Nähe ist.


Söders Irrsinn31.08.2021

Wie demonstriert man Geimpften, dass sie und ihre Grundrechte einem völlig egal sind? Ganz einfach, man beauftragt den Söder mit neuen Regeln. Der schafft da gleich die FFP2-Maskenpflicht ab - und führt die Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken ein. Natürlich für alle. Großer Fortschritt und die Geimpften werden weiter so verarscht. Das ist die CSU, wie wir sie alle kennen. Nur keine Grundrechte für das Volk, es könnte ja dann darauf bestehen. Man komme mir nicht damit, dass man Maskenpflicht nur für Ungeimpfte nicht kontrollieren könne. Wenn das mit Stichproben inklusive empfindlicher Strafen kontrolliert wird, sollte das die meisten Irren abhalten - und viele davon dürften inzwischen ja "amtsbekannt" sein. Oder kann die CSU samt ihrer Vasallen nicht einmal das?


So eine Vermutung31.08.2021

Da wird die Klöckner von Notre Dame wohl gleich fordern, das alle S-Bahnen erschossen werden dürfen.


Merkels Wahrheiten31.08.2021

Ist schon klar, dass die Merkel meint, es gäbe zwischen ihrer Truppe und der Truppe von Scholz große Unterschiede für die Zukunft von Deutschland. Da hat sie sogar recht.

Mit der CDU/CSU ist jede Hoffnung auf eine Zukunft für Deutschland verloren. Da bedienen sich nur noch Manager, Vorstände und Aufsichtsräte, sowie Großaktionäre und Parteidealer, bis nichts mehr zu holen ist.

Mit dem Folter-, CumEx- und Wirecard-Scholz ist es zwar nicht viel besser, es besteht aber wenigstens noch ein Fünkchen von Hoffnung, weil er koalieren muss - sofern er das nicht mit der CDU/CSU macht.

Was ist besser, ein Fünkchen Hoffnung oder ein gefräßiges schwarzes Loch?


Tag-Alb-Traum31.08.2021

Die USA erweitern die heimische Chip-Produktion, bis das Volumen für den Inlandsbedarf reicht. Danach beenden die USA den Schutz von Taiwan, das anschließend von China annektiert wird. Daraufhin dauert es keine zehn Jahre, bis das schlafwandelnde Europa in mittelalterlichen Verhältnissen versinkt.


Laschet ohne Zukunft31.08.2021

Zukunft ist für Laschet, so wie es aussieht, ein Fremdwort. Interviews von jungen Menschen lehnt er kategorisch ab. Dem ist also die Zukunft egal. Warum geht der nicht gleich zur AfD?

Merke: Senile Rentner würden Laschet wählen.


Die Anfälligkeit der neuen Stromtrassen30.08.2021

Noch ein Nachschlag zu den "Stromautobahnen". Wenn der Horst vom Heimatmuseum vor etwas Angst haben sollte, dann davor und nicht vor Windkraftanlagen. Die sind, wenn es keine lokale Stromerzeugung in geeignetem Umfang gibt, die idealen Anschlagsziele für alle erdenklichen Spinner. Kaum zu überwachen, minimaler Aufwand, maximaler Schaden. Aber da verschließt der Horst wie immer die senilen Augen und Söder plus Altmaier machen kaltlächelnd mit. Die haben vermutlich schon Generatoren und Dieseltanks zuhause installiert.


Die CDU/CSU und die Rente30.08.2021

Soso, die CDU/CSU will also einen Neustart der privaten Altersvorsorge. Nachdem sie 16 Jahre lang zugesehen haben, wie sich über die Riester-Rente einzig und allein die anbietenden Konzerne gesundgestoßen haben. Und wer will der CDU/CSU jetzt ernsthaft glauben, dass die etwas zu Gunsten der Bürger einführen?

Die einzige Möglichkeit, dem demographischen Effekt entgegenzuwirken wäre, arbeitswillige Menschen in das Land zu holen. Aber da macht die CDU/CSU auf Möchtegern-Emmerich und schwafelt von 2015, anstatt das einzig Sinnvolle zu tun.


Wie Schwung in die Impfkampagne gebracht werden kann30.08.2021

Dazu braucht es nur eine kleine Hilfe durch die Anwendung der gesetzlichen Möglichkeiten zur "pandemischen Lage", die Einzelhändlern Rechtssicherheit bei Anwendung von 2G für ihr Ladengeschäft gibt. Wenn dann die großen Lebensmittelketten 2G für 80% ihrer Öffnungszeit anwenden, wird sich die Impfquote massiv steigern. Aber die CDU/CSU eiert weiter so um den heißen Brei herum. Plan- und ziellos, wie immer.


3G im Fernverkehr der Bahn ist simpel30.08.2021

Wie viele Unfähige und Querdenker braucht es eigentlich, um 3G im Fernverkehr der Bahn als nicht machbar abzustempeln?

Ist doch ganz einfach. Man fährt ganz normal. Zusätzlich werden 2er-Packs der Bundespolizei durch die Züge geschickt, die stichprobenartig kontrollieren.

Wer dann keinen Nachweis für 3G erbringen kann, wird aufgeschrieben. Kann diese Person dann binnen 30 Tagen den Nachweis für diese und eventuell folgende Fahrten nachträglich erbringen, gibt es ein 50 Euro Knöllchen.

Für alle anderen gilt, dass im ersten Fall 250 Euro, im zweiten Fall 500 Euro, im dritten Fall 1000 Euro und ab dem vierten Fall Gefängnis fällig wird.

Abgesehen von wenigen notorischen Querdenkern wird bei diesen Strafen mehr als 99.8% der Reisenden die Regeln befolgen. Wenn es richtig Geld kostet, sind fast alle brav. Wenn dann noch Knast droht, umso mehr.

Ja, das klingt nicht nach Luftpolsterfolie, wie sie durch die CDU/CSU so gerne weiter so verteilt wird. Aber es wird wirken.


Söder und Altmaier lügen, dass sich die Balken biegen30.08.2021

Da verlangt die bayerische Wirtschaft nach Tempo bei der Energiewende und was kommt von der CDU/CSU?

Na klar, der Bau der Stromtrassen findet gleich morgen statt, übermorgen sind die fertig. Und dann gibt es Gratis-Strom für alle - fast gratis jedenfalls.

So ungefähr klingt das bei Söder und Altmaier. Dabei wurden erst einmal die Trassenkorridore festgelegt. Das geht in der Folge mit den üblichen Planfeststellungsverfahren weiter. Dann kommen die üblichen Einsprüche, die daraufhin in den üblichen Gerichtsverfahren behandelt werden. Das alles dauert üblicherweise Jahre. Und erst dann kann der Spatenstich erfolgen. Wenn es anschließend schnell geht und 500m Leitung je Tag verbaut werden, was schon sehr optimistisch ist, dauert auch der Bau noch mehrere Jahre.

Wenn es also gut läuft, dauert es mindestens noch 5 bis 10 Jahre, bis der erste Strom durch die neuen Leitungen fließt.

In dieser Zeit könnten Söder und Altmaier Dachsolaranlagenbau durch gesetzliche Regelungen und auch Subventionierung forcieren, aber davon ist nichts zu hören. Dafür aber, dass Söder seine 10H Regel nicht weiter ändern will.

So geht Klimaschutz und Zukunftsplanung bei der CDU/CSU. Danke für dieses Gespräch.


Die Sache mit der Reihenfolge30.08.2021

Ich bin jetzt mal richtig böse. Aber ich glaube, ich spreche im Namen vieler Geimpfter. Sollte es einmal eine Covid-19 Mutation geben, die höchst gefährlich ist und für die es eine neue Impfung braucht, sollte es klar sein, dass alle bisher nicht Geimpften sich dann hinter den bisher Geimpften anstellen müssen. Wer sich die Freiheit nimmt, sich nicht impfen zu lassen, muss dann auch das Recht nutzen, ganz hinten in der Schlange anzustehen - und hat gegebenenfalls die Pflicht, für seine Ansichten zu sterben.


Die CSU dealt weiter so30.08.2021

Auch wenn es schon etwas her ist, ist wieder mal so ein Fall an das Licht gekommen, der wie ein toter Fisch aussieht und wie ein toter Fisch stinkt. Nur wird die CSU weiterhin behaupten, es handle sich nicht um toten Fisch.

Anmerkung: Hatte ich schon als Teaser, aber wegen der SZ Paywall ohne Link.


Die Glaskugel funktioniert30.08.2021

Sagte ich nicht, wohin der Maas das Geld schleppen wird? So nach Usbekistan und so, wegen der "offenen" Grenzen?


Laschet Schwurbeln30.08.2021

Der Laschet. Wenn nichts mehr geht, wird eben geschwurbelt. 100 Haftbefehle gegen Clan-Kriminalität! Und dann kleinlaut: Seit 2017. Das heißt, 25 pro Jahr. Vermutlich nur untere Ränge, sonst würde der anders tönen. Und von Verurteilungen spricht der Laschet lieber erst nicht, das wird wohl noch schlechter aussehen. So geht Polizeiarbeit in NRW unter Laschet. Welch großartige Leistung. Und nein, das ist kein Grund, die gesamte Bevölkerung abzuhören. Das ist ein Grund, für fähiges Personal und solides Arbeiten bei der Polizei zu sorgen.


Die Inflation der CDU/CSU30.08.2021

Soso, die Inflation ist wieder da. Und was ist der größte Posten? Na klar, die Energiepreise mit 12,6 Prozent. Aber wir brauchen ja keine Solaranlagen auf den Dächern, das können wir doch nicht vorschreiben, weil wir das doch nicht subventionieren können, die Milliarden hat die Merkel doch schon der Autobranche spendiert. Wo würden wir da auch hinkommen, wenn jeder Strom erzeugen würde? Da müssten die Politiker der CDU/CSU doch glatt RWE & Co. aus ihrem Aktienportfolio entfernen, das geht doch nicht.


Maas-volles Millionenspiel30.08.2021

Ich habe da so eine Ahnung, wo der Maas dann seine Millionen lässt. Vermutlich in bester Scheuer-Manier in Usbekistan, wegen der "offenen" Grenze und so.


Die Zahlungsmoral der CDU/CSU30.08.2021

Die Zahlungsmoral der öffentlichen Hand war ja schon immer schlecht. Jens Spahn treibt es jetzt aber auf die Spitze. Wenn die Dealer der CDU/CSU ausgezahlt sind, sollen alle anderen eben leer ausgehen.


Das waren kurze 30 Jahre30.08.2021

Wie war das, die Länder haben die Flutschäden auf 30 Jahre umgelegt, weil Überschwemmungen so selten sind? Weil garantiert keine Dämme mehr überspült werden?  Das kommt dann von Politikern im Rentenalter, die von 1970 schwärmen und gedanklich nicht mehr über diese Zeit hinauskommen.


Nichts Neues30.08.2021

Nur wieder ein bedauerlicher Einzelfall...

Nun, wenn ich mir so ansehe, wieviele Menschen in der letzten Zeit in "Polizeigewahrsam" gestorben sind und das in Relation zur Anzahl der Menschen, die normal sterben setze, scheinen sich da doch einige Ungereimtheiten aufzutun. Da scheint die Sterberate der Menschen in "Polizeigewahrsam" doch deutlich überhöht. Aber das interessiert den Horst vom Heimatmuseum mit Sicherheit nicht.


Der Maas-lose Unsinn geht weiter30.08.2021

Du kummst do net rein. Scheint der Lieblingsspruch von Heiko Maas zu sein. Oder aber: Stehen Sie auf der Liste? Nein? Dann gehen Sie bitte nach rechts. Genau, dorthin, wo die Menschen verhungern. Hilfeleistung, made by Heiko Maas. Zum Fürchten.


Der Horst und die Buschtrommel30.08.2021

Ich erwarte ja, dass die nächsten Einsatzfahrzeuge etwas größer ausfallen werden, damit da auch noch die Buschtrommeln hineinpassen. Denn der Horst vom Heimatmuseum hat sich ja in seiner grenzenlosen Senilität den tollen neuen Behördenfunk gegönnt. Ja, abhörsicher muss er sein, im Katastrophenfall funktionieren dagegen braucht er nicht. Ist ja auch klar. Da werden aus "Kostengründen" die normalen Mobilfunkstationen genutzt und wir wissen doch, dass der Altmaier den armen, armen Mobilfunkbetreibern keine Kosten aufbürden will. Wenn dann der Notstrombetrieb eben nur für etwa vier Stunden gewährleistet ist, war es das dann. Denn die Geräte sind ja aus "Sicherheitsgründen" so vernagelt, dass die nur "ab Werk" umkonfiguriert werden können, damit auch die Feuerwehr ganz sicher niemals hören kann, was die Polizei so sagt. Und entweder kann man mit diesem Pfusch Direktkommunikation z.B. zwischen zwei Fahrzeugen betreiben, oder aber über die Basisstationen mit der Zentrale in Kontakt bleiben, beides gleichzeitig geht nicht. Toll geplant. Strafverschärfend kommt der höhere Frequenzbereich und die damit verbundene geringere Reichweite zum Tragen. Alles in allem ein Pfusch, wie ihn nur die CDU/CSU mit ihrem völligen Unverständnis von Technik aber einer völligen Lobby-Gläubigkeit verbrechen kann.


Assoziation30.08.2021

Also, jedes Mal, wenn ich so ein Foto von Laschet sehe, fühle ich mich an den Kerl hier erinnert.


Klassenclowns29.08.2021

Gut, alle haben ihre Versager. Aber warum müssen die dann Minister werden? Die CDU/CSU hat den Scheuer, die SPD den Maas. Und keiner schmeißt die raus. Muss das denn sein?

Ok, den Horst vom Heimatmuseum habe ich jetzt aus Respekt vor der Alterssenilität nicht weiter erwähnt.


Idee gut, Ausführung na ja29.08.2021

Die prinzipielle Idee für ein Pedelec mit Zielpublikum in Afrika ist eigentlich gut, der Preis für afrikanische Verhältnisse allerdings exorbitant. Und ein Fehldesign ist auf den ersten Blick zu erkennen. Schutzbleche, die für Teerstraßen geeignet sind. Ich empfehle den Entwicklern des Bikes, es einmal mehrere Kilometer über unbefestigte heimische Wege nach einigen Tagen Regen zu fahren. Das Gefluche kann man dann sicherlich kilometerweit hören.


Laschet Querdenken29.08.2021

Laschet, Beschützer der Querdenker, Bewahrer des Rechts-Staats.

Da hätten wir zum einen die Aussage, dass es in NRW mit Laschet keine 2G Regel geben wird. Moment, NRW? Ist dort nicht auch die bundesweit höchste Inzidenz? Na, dann kann der Laschet ja getrost weiter querdenken, damit er wenigstens mit einem Wert an der Spitze liegt. Die Geimpften werden es ihm sicher danken.

Und dann macht er einen auf Seehofer und Merz. Bloß nichts links vom Maaßen, das ist doch gefährlich. Wann wird dann der Zeitpunkt sein, ab dem wir alle braune Socken tragen müssen, das frage ich mich da schon. Wohl auch nicht später als der Zeitpunkt, ab dem die Mitgliedschaft bei Opus Dei für jeden verpflichtend werden wird.


Spahns Geschwurbel wirkt weiterhin29.08.2021

Ja, Jens Spahn kann bald den nächsten Sieg verkünden. Allerdings für Kuba, dass sich anschickt, Deutschland bei der Impfquote zu überholen. Aber da wird er dann schwurbeln, Deutschland läge doch vor Österreich. So geht das mit Jens Spahn und der CDU/CSU.


Endspurt für die CDU/CSU29.08.2021

Ich hätte da einige Vorschläge für den Wahlkampfendspurt der CDU/CSU:

  • CDU/CSU: Die Zukunft endet jetzt.
  • CDU/CSU: Wir retten nur uns selbst.
  • CDU/CSU: Umweltkatastrophe? Da lachen wir nur.
  • CDU/CSU: Die Erfinder des Bundesbraunkohleverbraucherschutzministeriums.
  • CDU/CSU: Damit auch Schnecken mal gewinnen.
  • CDU/CSU: Wir garantieren die höchsten Strompreise Europas.
  • CDU/CSU: Damit Sie auch morgen noch teure Datentarife genießen können.
  • CDU/CSU: Sirenen gehören in das Reich der griechischen Mythologie.
  • CDU/CSU: Wir warnen nur vor Bonuskürzungen.
  • CDU/CSU: Wozu Windräder, die heiße Luft produzieren doch wir.
  • CDU/CSU: Waffenbeschaffung statt Solaranlagenförderung.
  • CDU/CSU: Gratisstrom für Großverbraucher.
  • CDU/CSU: Wir fördern Diesel-LKWs.
  • CDU/CSU: Wo kein Deal, da kein Handlungsbedarf.
  • CDU/CSU: Wir beachten keine Warnungen, wir handeln nach dem Desaster.
  • CDU/CSU: Die Sommerzeit ist zu schön, um sie abzuschaffen.
  • CDU/CSU: Wozu Glasfaser, wenn für ein Fax auch Kupfer reicht.
  • CDU/CSU: Lieber volle Intensivstationen als Einschränkungen für Ungeimpfte.
  • CDU/CSU: Der Bürger zahlt, wir verprassen es.
  • CDU/CSU: Warum handeln, wenn man mit Debatten auf Zeit spielen kann.
  • CDU/CSU: Wir hören ab statt zu.

Blöd, wenn Laschet blöd ist29.08.2021

Über Blöd spricht man nicht, denn die Blöden verwenden alles, was sie in die Finger bekommen. Das hat sich wohl noch nicht bis zu Laschet durchgesprochen. Oder aber er war zu blöd, das zu begreifen. Und deswegen gibt es jetzt entsprechende fremde Eigenwerbung mit seinem Konterfei. Blöd, oder?


Neues von den freidrehenden Wählern29.08.2021

Ja, die freidrehenden Wähler im Aschram von Guru Aiwanger haben wieder mal odelitäre Weisheiten verkündet. Bayern brauche doch keine Windkraftanlagen, der Photovoltaikausbau sei doch so gut. Und des Nachts genießen dann alle mangels Strom die Dunkelheit bei lieblichem Odelduft. Und im Winter mangels Solarertrag das sogar ganztägig. Als ob das Stromdefizit in Bayern nicht schon schlimm genug wäre. Bei der Rotationsgeschwindigkeit der freidrehenden Wähler muss man bei denen vermutlich nur noch einen Generator anschließen, um das Defizit auszugleichen.


Mal 'ne Frage29.08.2021

Der Biden trifft die Familienangehörigen der getöteten Soldaten. Ob der dabei wohl genauso lacht, wie der Laschet bei den Flutopfern?


Laschet Köpfen29.08.2021

Hat der Laschet wohl von den Taliban gelernt. Ein Konzept mit Köpfen. Lässt er die dann auch schön rollen und lacht mal wieder? Programm hat er jedenfalls "weiter so" keines, mit Ausnahme von längstmöglicher Laufzeit der Kohlekraftwerke. Merke: Wer CDU/CSU wählt, schädigt sich und nachfolgende Generationen zu Gunsten von Deals und überkommenen Konzepten der 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Senile Rentner würden "weiter so" Laschet wählen.


Der nächste Dealer der CSU29.08.2021

Es scheint, als gäbe es erneut ein klitzekleines Problem mit einem CSUler und der absolut minimalistischen Summe von nur 430000 Euro. Leider hinter der Paywall der SZ, daher kein Link.


Die wirkliche Gefahr29.08.2021

Warum schwurbeln alle von der immensen Terror-Gefahr des IS? Der reale Terror gegen zigtausende Menschen wird doch aktiv vom AA und Heiko Maas in Zusammenarbeit mit Horst Seehofer betrieben. Da lauert die wirkliche Gefahr. Sind bei denen eigenlich braune Socken Einstellungsbedingung?


Und schon wieder Maas-Arbeit29.08.2021

Das anarchistische, pardon, auswärtige Amt, also die Truppe von Totalversager Heiko Maas hat, so wie es aussieht, schon wieder mit allen verfügbaren rassistischen, pardon, bürokratischen Mitteln zugeschlagen. Ein gecharterter Evakuierungsflug musste gemäß Angaben fast leer abfliegen, den Rassisten, pardon, Beamten des asozialen, Entschuldigung, auswärtigen Amts sei Dank.


Aktive Sterbehilfe a la CDU/CSU29.08.2021

Es wurden aufgrund der überragenden Leistungen von Heiko Maas und dem Wirken des Horst vom Heimatmuseum nur etwa 100 Ortskräfte ausgeflogen. Dafür will die CDU/CSU jetzt unbedingt Kampfdrohnen. Da drängt sich die Frage auf, ob die CDU/CSU bei den tausenden zurückgelassenen Ortskräften jetzt, nun ja, aktive Sterbehilfe leisten will...


Hundertfache Maas-Arbeit29.08.2021

Soso, die Bundeswehr hat über 5000 Menschen ausgeflogen. Da waren doch bestimmt ganz viele Ortskräfte dabei. Was sagen Sie, ich kann Sie nicht verstehen, wie bitte? Es waren nur etwa 100 Ortskräfte?

Wieviele Menschen haben also Heiko Maas und der Horst vom Heimatmuseum zurückgelassen? Ab wievielen Toten gilt das eigentlich als Kriegsverbrechen?


Waffen statt Solaranlagen - Ihre CSU29.08.2021

Das ist die Forderung von Söder und der CSU. Solaranlagen, das kann man doch nicht verlangen, weil das doch zu teuer ist - und vernünftige Förderung ist doch unbezahlbar. Da sollen lieber 2% des Bruttoinlandsprodukts für neue Waffen ausgegeben werden. Sind ja nur schlappe 67 Millionen Euro, die dann für die Förderung von Solaranlagen fehlen.

Ja, der Söder und die CSU, Bewahrer der Kohlekraftwerke, Verhinderer von Windkraft- und Sonnenenergienutzung. Dafür Anheizer der Kriege. So kennen wir den Verein.


Schneckenrennen29.08.2021

Da gab es doch tatsächlich eine Meldung über ein Schneckenrennen. Zuerst habe ich ja gedacht, dass da über die Kanzlerkandidaten berichtet würde. Dann die herbe Enttäuschung: da ging es tatsächlich um Schnecken.


Be-scheuer-ter Klimaschutz a la CDU/CSU29.08.2021

Da hat der Scheuer Andi wieder ganze Arbeit geleistet. Abwrack-Prämie für Diesel-LKW. Und mit was werden die dann ersetzt? Na klar, mit Diesel-LKW. So geht Klimaschutz der CDU/CSU.


Geimpft, genesen, verarscht28.08.2021

Ja, da ist die CDU/CSU stark. Die Mehrheit zu verarschen, das können die. Warum sagen die nicht gleich, dass sie eine Unterabteilung von Guru Aiwanger und dem Aschram der freidrehenden Wähler sind? Nein nein, keine Einschränkungen für Ungeimpfte, wo kommen wir denn da hin? Das geht doch nicht! Ich hoffe ganz stark, dass die Agenda "unter 5%" weiterhin mit Elan verfolgt wird. Der angerichtete Schaden ist bereits groß genug.


Noch ein Wahlkampfziel28.08.2021

Und zwar ein simples, sofern jemand die Uschi verjagt. Ja, die Abschaffung der Sommerzeit! War da nicht etwas? Hat da nicht die CDU/CSU samt der Uschi und ihrer leyen-haften Truppe große Töne gespuckt, wie schnell das denn erledigt wäre? Und warum startet hier das EU-Parlament keine Untätigkeitsklage? Wohl deswegen, weil der CDU/CSU und ihrem europäischem Pendant, der EVP, die Menschen egal sind, solange man Deals machen kann.


Die Inzidenz der Ungeimpften28.08.2021

Es gibt also noch mehr Menschen, die der Meinung sind, dass eine Inzidenz der Ungeimpften das wesentliche Maß ist. Aber dieser Wert wird nicht beachtet werden. Zumindest nicht von Jens Spahn und der CDU/CSU. Denn das wäre ja wahlkampfschädigend. Lieber schädigt die CDU/CSU Menschen.


Da wäre ein Ziel für ein Wahlprogramm27.08.2021

Ich bin ja strikt der Meinung, kostenloser ÖPNV ist nicht wirklich mit den prophezeiten Verlusten behaftet. Ticketautomaten, Abstempler, Sperrbarrieren, Gerätewartung, Kontrolleure, Tarifplaner, Langzeitkartenverkauf und Ticketverwaltung - alles das und sicher noch viel mehr entfällt ersatzlos. Im Gegenzug werden öffentliche Verkehrsmittel mit Sicherheit intensiver genutzt werden, was die Innenstädte ganz ohne kostenintensive bauliche Maßnahmen entlasten wird.

Wenn, wie derzeit üblich, der Einzelfahrpreis fast die Hälfte der Taxikosten für die gewünschte Strecke beträgt und die Wartezeit auf den nächsten Bus auch noch deutlich länger als die auf ein Taxi ist, ist das Resultat und die schlechte Auslastung des ÖPNV völlig klar. Selbst bei gleichbleibender Wartezeit wird der ÖPNV als kostenloses Transportmittel allerdings deutlich attraktiver werden.

Eine Querfinanzierung durch Umlage eines Teils der Mineralölsteuer zur Förderung eines kostenlosen, schlanken und kundenorientierten ÖPNV, der auf dieselgetriebene Fahrzeuge verzichtet, wäre sicherlich akzeptabel. Andererseits sollte ÖPNV-Betreibern, die aus verklausuliertem bürokratischen Unwillen heraus an dieselbetriebenen Fahrzeugen festhalten, diese Förderung mit ebenfalls bürokratischen Mitteln vorenthalten werden.

Wenn ich mich entscheiden kann, entweder kostenlosen ÖPNV zu nutzen oder mit dem eigenen PKW Kreise auf der Suche nach einem dann auch noch kostenpflichtigen Parkplatz zu drehen, werde ich wohl den ÖPNV nehmen, wenn die Gesamtfahrzeit bei Nutzung des ÖPNV nicht deutlich schlechter ist, als die mit dem PKW. Wenn dann noch die Mitnahme eines Zweirads ohne Schlepparbeit über Treppen machbar ist, umso besser.

Und ich muss mich auch nicht mehr mit der virtuellen Machete durch den wild wachsenden Tarifdschungel kämpfen, bei dem sich dann beispielsweise herausstellt, dass das Familien-Tagesticket für eine Einzelperson günstiger ist, als zwei Einzelfahrscheine. Es reicht ja schon die Routenplanung, die für den unregelmäßigen ÖPNV-Nutzer erst einmal ein längeres Studium bedeutet.

Nein, ich bin nicht gegen den eigenen PKW. Wenn ich einen Großeinkauf tätige, mit dem Haustier zum Tierarzt muss oder andere entsprechende Dinge zu erledigen habe, kann ich den PKW nicht vermeiden. Aber umso seltener ich ihn tatsächlich brauche, desto besser ist es. Und nein, ich kann mein Haustier nicht die 40 Kilometer bis zur nächsten Tierklinik mit dem Lastenrad transportieren, insbesondere dann, wenn es dringend ist.


Immer noch nichts Neues27.08.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Laschet Handeln, immer weiter so27.08.2021

Na klar. Am besten die Inzidenz nicht mehr erfassen und veröffentlichen. In NRW möglichst heute noch. Reicht doch ein Hospitalisierungs-Index. Der steigt zwar erst, wenn es schon zu spät ist und mit dem sind auch Folgekosten wie für Long-Covid nicht abschätzbar, dafür aber hilft er unbedingt dabei, die Lage wahlkampftechnisch zu beschönigen.


Das Ergebnis von Maas-Arbeit27.08.2021

Nun, wir wissen ja alle, wie das asoziale, pardon, auswärtige Amt des Heiko Maas die Zahlen mit Scheinselbständigkeiten und engen Fristen schönt. Und dann sind auf der frisierten Liste immer noch mehr als 10000 afghanische Menschen, die im Stich gelassen wurden. Wann endlich verklagt jemand mit geeigneten Resourcen diese Regierung?


Freier Wille, Freiheiten und Privilegien27.08.2021

Wenn jemand, bei dem kein objektiver Grund gegen eine Impfung spricht, ungeimpft und somit aus freiem Willen an Covid-19 erkrankt, dann soll diese Person die Freiheit und das Privileg genießen dürfen, sämtliche diesbezügliche Arzt- und Krankenhausrechnungen aus eigener Tasche zu bezahlen.

Alles andere ist Quatsch. Dumme Menschen reagieren erst, wenn der eigene Geldbeutel in Gefahr gerät. Und auch dann häufig erst, wenn das im bekannten Umfeld das erste Mal passiert.


Die freidrehenden Wähler und die Quadratur des Kreises27.08.2021

Die Jünger von Guru Aiwanger wollen eine Garantie für Präsenzunterricht. Dann sollten sie mal schön dafür sorgen, dass die Impfquote steigt. Ach, das geht ja nicht, denn Guru Aiwanger sitzt ja immer noch im Aschram der freidrehenden Wähler und verweigert das Impfen. Der liebliche Duft von Jauche scheint ihn weiterhin der Welt entschweben zu lassen.

Das ist in etwa so, als ob die sagen würden: Wir wollen nach Amerika, aber wir besteigen weder Schiff noch Flugzeug. Vereist gefälligst den Atlantik, wir wollen da zu Fuß hin.


BoJo der Clown und seine fähige Truppe27.08.2021

Das mit dem Datenschutz nehmen die britischen Schnorchler von BoJo dem Clown so genau, dass die Taliban jetzt einfach in den zurückgelassenen Unterlagen blättern müssen, um die britischen Ortskräfte "besuchen" zu können. Der Kram hat wohl nicht mehr in das ausgeflogene Auto gepasst. Ja, das sind die Vorbilder der feuchten Überwachungsträume des Horst vom Heimatmuseum.


Weiterhin nichts Neues...27.08.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Spahns Erfolge27.08.2021

Die Schwurbelei von Jens Spahn wirkt ganz deutlich. Deutschland ist inzwischen im internationalen Vergleich der Nationen mit mehr als zwei Millionen Einwohnern bezüglich der verabreichten Impfdosen auf Platz 20 abgerutscht. So geht CDU/CSU!


Und jetzt?27.08.2021

So, die Rettungsmission ist beendet. Es wurden auch tatsächlich etwas mehr als 5000 Menschen ausgeflogen. Abzüglich des eigenen Personals sind also mehr als 90% der afghanischen Ortshelfer samt Familien, sowie Unmengen anderer Schutzbedürftiger zurückgelassen worden. Das ist das, was man in Deutschland Maas-Arbeit nennt.

Und jetzt herrscht in der Regierung eisernes Schweigen, wohl deshalb, um dem Horst vom Heimatmuseum nicht das nächste Oktoberfest zu vergrätzen. Die Rettung von Menschen ist dieser Regierung so wichtig, da könnte man fast meinen, die Nationalsozialisten wären noch an der Macht. Die freiheitlich demokratische Grundordnung, die so gerne postuliert wird, gibt es schon lange nicht mehr.

Es steht zu erwarten, dass diese Regierung zu den Vorgängen in Afghanistan so lange schweigen wird, wie es nur möglich ist. Dies dann in der Hoffnung, dass dieses Thema in die mediale Vergessenheit versinkt. Wir brauchen deswegen einen neuen Feiertag, den seehofernden Tag der Maas-Arbeit, an dem der vergessenen und zurückgelassenen Menschen gedacht wird.


Cineastischer Tagtraum27.08.2021

Der neue Zombie-Blockbuster "Hirnlos in Deutschland". In der Hauptrollen Armin Laschet als der lachende Ober-Zombie, Heiko Maas als das blinde Ungeheuer, Horst Seehofer als der heilige Bürokratius von Spießersdorf und Jens Spahn als der Werwolf von Villenhausen. Gastrollen für Angela Merkel als sie selbst, Olaf Scholz als der Chef-Folterer und last but not least Andreas Scheuer, der vergeblich auf den Spuren von Eddi Arent zu wandeln versucht. Auch der Auftritt von Peter Altmaier als der Blob darf nicht unerwähnt bleiben.


Strukturwandel a la CDU/CSU27.08.2021

Ja, die CDU/CSU hilft den Braunkohleregionen beim Strukturwandel. Mit einem RKI-Projekt im dreistelligen Millionenbereich, bezahlt aus Strukturwandel-Geldern. Ach, das hilft den Regionen nicht wirklich? Also dann müssen eben die Kohlekraftwerke noch ein paar Jahre länger laufen...


Nichts Neues27.08.2021

Das müssen dann schon einige Treffer mehr sein, damit die gute Munition nicht zu rosten anfängt...


Großschadensverursacher CDU/CSU27.08.2021

Die Schäden die die CDU/CSU mit der Methode "weiter so" und jeder Menge Inkompetenz angerichtet haben, sind enorm. Dies in der kommenden Legislaturperiode zu beheben dürfte auch nur ansatzweise unmöglich sein. Nachfolgend einige Beispiele:

  • Fähige Softwareentwickler, die etwas von Datensicherheit verstehen, wurden als böse Hacker diffamiert, notwendige Werkzeuge für Sicherheitsüberprüfungen als Hackertools verboten. Und jetzt? Gegen die letzten verbliebenen Experten stellt die CDU/CSU "weiter so" Strafanzeige. Know How für Datensicherheit muss aus dem Ausland zugekauft werden. Es dauert mindestens eine Generation, bis dieser Schaden auch nur ansatzweise behoben ist, selbst wenn man diesen Irrsinn direkt nach der Wahl korrigiert.
     
  • Firmen mit Produkten im Bereich Solarenergie und Windkraft wurden durch systematisches Kaputtregulieren immer "weiter so" in den Konkurs oder das Ausland getrieben. Selbst wenn dies direkt nach der Wahl korrigiert würde, dauert es länger als eine Wahlperiode, hier wieder entsprechende Firmen anzusiedeln. In der Zwischenzeit wird es schwer werden, überhaupt Windkraftanlagen zu erhalten, denn diese werden jetzt im Ausland für treue Auslandskunden gebaut. Solaranlagen gibt es "Made in China" und dementsprechend je nach Verfügbarkeit gemäß dem chinesischen Inlandsbedarf und der momentanen Funktionalität der langen Lieferketten.
     
  • Chip-Entwicklung und Produktion ist bis auf wenige Alibi-Betriebe in Deutschland effektiv nicht mehr vorhanden. Die bereits jetzt spürbaren Folgen werden im Fall einer Naturkatastrophe am pazifischen Feuerring Deutschland einen massiven Entwicklungsschub in Richtung Mittelalter bescheren. Auch hier wird es selbst bei sofortigem Gegensteuern nach der Wahl Jahrzehnte dauern, eine dringend notwendige EU-lokale Entwicklung und Produktion aufzubauen.
     
  • Was nützen denn Patente auf einige Produkte, wenn die benötigten Vorprodukte irgendwo in der Welt produziert werden und im Fall der Fälle dann nicht verfügbar sind? Wie war das denn mit den Impfstoffen und deren benötigten Vorprodukten, die einfach nicht lieferbar waren? Auch hier braucht es selbst bei sofortigem Gegensteuern Jahre, bis eine entsprechende Basis-Produktion in der EU stattfindet.
     
  • Das sture Festhalten an alten Industrieformen wird sich bitter rächen. Der viel beschworene "Export-Weltmeister" Deutschland befindet sich hier auf fast allen Ebenen auf dem Weg in die Mittelklasse. Und wenn andere Länder modernere oder billigere Produkte herstellen, wo wird dann wohl geordert werden? Diese Stagnation wieder in Bewegung zu wandeln, wird aufgrund überalterter Führungsriegen sehr schwer sein und mindestens eine Generation dauern.
     
  • Dass die größte Menge des deutschen Kapitals sich nun endgültig in den Händen einiger weniger, zumeist alter Menschen befindet, behindert jede Art von Fortschritt und modernem Denken enorm, denn diese Menschen wollen, dass alles "weiter so" so bleibt, wie gehabt. Dies zu ändern, dürfte nach einer Regierungsänderung wohl die schwierigste Aufgabe werden.
     
  • Selbst Schulen und damit das Zukunftskapital werden in Grund und Boden reguliert. Da reicht doch das Lehrbuch von 1970, eine Tafel, etwas Kreide und ein Schwamm. Das war doch schon 1880 so, warum sollte man denn da etwas ändern? Auch die Pandemie hat hier fast keine Effekte gebracht. Schnelle Internet-Anbindungen für Schulen sind immer noch Mangelware, für gewöhnlich müssen die Schüler den Lehrern den Umgang mit dem Netz und den neuen Medien beibringen, Distanzunterricht ist abhängig vom finanziellen Status des jeweiligen Schülers und vieles andere mehr. Geld für Schulinfrastruktur und Fortbildungsverpflichtungen für Lehrer gibt es nicht, dafür aber ausufernde bürokratische Antragsprozesse am Rand des vollständigen Irrsinns. Andererseits wurde aber viel Geld für die totale Volksüberwachung ausgegeben, die wohl viel wichtiger ist, als junge Menschen mit einer guten Bildung, weil diese ja dann eine Gefahr für das etablierte "weiter so" darstellen würden. Auch hier wird es, selbst bei sofortiger Korrektur, mindestens eine Generation dauern, bis Änderungen wirklich spürbar werden.
     
  • Das sture Festhalten an uralten Prinzipien sorgt auch dafür, dass die Menschen in Deutschland wegen des demographischen Wandels immer länger arbeiten müssen. Die Methode "alles, was keine Lederhose trägt, hat hier nichts zu suchen", die nur allzu gerne immer "weiter so" angewendet wird, sorgt dafür, dass hierzulande immer mehr Menschen im arbeitsfähigen Alter fehlen. Da wird über den Mangel an Arbeitskräften gejammert und im gleichen Atemzug Menschen die Arbeitsaufnahme verboten. Da werden händeringend Fachkräfte gesucht und im selben Atemzug werden genau diese Fachkräfte wegen bürokratischem Gutdünkens ausgewiesen. Es wird Jahre dauern, diesen Missstand zu beheben, selbst wenn mit der Entschlackung des bürokratischen Wahnsinns sofort begonnen wird. Selbstherrliche verbeamtete Paragraphen-Fürsten in ihre Schranken zu weisen wird schwer werden.

Laschet Wettern27.08.2021

Soso, Laschet wettert gegen SPD und Grüne. Wettert - wie Unwettert - wie Flutkatastrophe? Ja, der Katastrophen-Lacher Laschet, der weiß, wie es geht...


Warum denn Klimaschutz - die CDU/CSU hat doch die Flugbereitschaft27.08.2021

Und die Flugbereitschaft der Bundeswehr wird doch eifrigst genutzt, damit die vielen schönen Flugzeuge nicht verstauben. Da will AKK47 nach Wunstorf fliegen um ihre Kinderlein am Patschhändchen zu nehmen. Macht sie auch - mit einem klitzekleinen Umweg über Taschkent, damit sie auch noch eine Gute-Nacht-Geschichte erzählen kann.

Ist wieder einmal typisch für die CDU/CSU. Einfach "weiter so" wie bisher machen, sinnvolle Selbstbeschränkungen kommen da nicht in Frage. Und eine Begrüßung per Fax, das geht doch nicht. Was, Videoübertragung, gibt es denn so etwas? Neumodisches Zeug, das versteht die CDU/CSU nicht, das nutzen doch nur die bösen Hacker...


CDU/CSU - die Bewahrer des Aluhuts27.08.2021

Man könnte die CDU/CSU auch als Vereinigung von Nacktschnecken bezeichen. Die Schleimspur ist jedenfalls gewaltig. Die Schäden werden es auch sein.

Aber wir brauchen doch die Inzidenz nicht mehr, nein, Einschränkungen für Ungeimpfte wird es nicht geben, ja, für auch nur eine Wählerstimme beschützen wir alle Aluhut-Träger vor jeglicher Unannehmlichkeit.

Da werden dann lieber horrende Folgekosten in Kauf genommen, die aber erst nach der Wahl auflaufen. Wieviel kostet denn jeder Long-Covid Fall? Wieviel kostet denn jedes wegen Covid-19 belegte Krankenhausbett? Wieviel kosten denn die Arztbehandlungen von Aluhutträgern? Und warum soll das die geimpfte Mehrheit tragen? Wenn sich Menschen aus freiem Willen unsolidarisch verhalten, warum soll dann die Solidargemeinschaft dafür zahlen? Wieviel kostet denn der Wahlstimmenfang der CDU/CSU somit jeden einzelnen Geimpften?

Wird es extrem, so kann es in Deutschand zu einer neuen Virusvariante kommen, denn Mutationen finden auch hier statt, nicht nur in fernen Ländern. Dann möchte ich mal sehen, wie die dann hoffentlich abgewählte CDU/CSU wieder versucht, allen anderen die Schuld für den durch sie verursachten Schaden zu geben, wenn Deutschland in weltweite Quarantäne muss, oder aber im schlimmsten Fall die Impfungen für das mutierte Virus unwirksam sind und das gesamte Land für ein halbes Jahr oder länger im totalen Lockdown versinkt. Und das alles nur wegen ein paar Wählerstimmen für die CDU/CSU.

Der einzig sinnvolle Weg sind radikale Einschränkungen für freiwillig Ungeimpfte. Aber das wird unter Merkel, Laschet & Co. "weiter so" niemals passieren. Lieber richten die wie immer maximalen Schaden an, als nur einmal Rückgrad zu zeigen. Nacktschnecken eben.


Welcher denn nun?26.08.2021

Wenn Angela Merkel von einem niederträchtigen Anschlag spricht, meint sie dann den tagesaktuellen in Kabul oder den, den Heiko Maas, Horst Seehofer, AKK47 und weitere mit ihrer Billigung gegen die afghanischen Ortskräfte unternommen haben? Und nein, da kann sie sich nicht herausreden. Mit einem Machtwort von ihr wären das Kompetenzgeschiebe, die vorsätzlichen bürokratischen Verzögerungen und die Vertragsmauscheleien schlagartig beendet gewesen. Oder ist der Horst vom Heimatmuseum etwa der wahre Regierungs-Oberboss?


Wofür ist die Bundeswehr eigentlich da?26.08.2021

AKK47: Hadde Bumm demacht, Kinderlein jetzt aber in die Heia.

Wenn ich heute bei der Bundeswehr unterschreibe, steht dann eigentlich im Vertrag, dass ich rechtsradikale Fantasien ausleben darf und ich vor jeglicher ernsthafter Kampfhandlung und größerer Gefahr bewahrt werde? Gibt es da immer noch größere Gebinde von olivem Plüsch aus dem Nachlass der Flinten-Uschi?


Maas-los26.08.2021

Ach, der Maas will Ausreisewilligen helfen? So, wie der und sein asoziales, pardon, auswärtiges Amt bisher gearbeitet haben, vermute ich, dass der zur Vermeidung weiterer bürokratischer Umstände jedem Ausreisewilligen eine Zyankali-Kapsel zukommen lässt.


Deutsches Reibachmachendes Kreuz26.08.2021

Nun, von der bayerischen Unterabteilung des DRK, die sich BRK nennt, kenne ich, dass deren Rechnungen so aufgemacht sind wie welche vom hinterletzten Inkasso-Eintreiber. Es ist auch schön, wenn ein Altcontainer-Fahrer von diesem Verein gegen die Einbahnstrasse fährt, an einem Bauzaun hängen bleibt und darauf angesprochen mit Schlägen droht. Ein beliebtes Spiel scheint auch zu sein, direkt, d.h. weniger als 10m hinter einem Fahrradfahrer mal eben die lauteste verfügbare Druckluft-Tröte anzuwerfen - wohl um zu sehen, in welche Richtung der Fahrradfahrer denn abfliegt. Da wundert dann ein bisschen Abrechnungsbetrug auch nicht mehr. Pass zum Gesamtverhalten. Aber bettelnde Drückerkolonnen durch die Lande schicken...


Bauernfängerei a la Altmaier26.08.2021

Na klar, Mitteldeutschland soll Wasserstoffzentrum werden. Und mit welchem klimaneutralen Strom? Den, den der Altmaier verhindert hat? Und mit welchen Leitungen? Die, die seine Kumpels von der CDU/CSU nach besten Kräften blockiert haben? Oder will der Altmaier etwa Kohlekraftwerke zur Wasserstofferzeugung einsetzen? Und über welche Leitungslängen soll der Wasserstoff dann transportiert werden? Ist ja nicht so, dass Wasserstoff nicht durch Rohrleitungswände diffundieren würde. Wie ist denn also der Wirkungsgrad dieser abstrusen Idee?


Seehofer schwurbelt wieder26.08.2021

Soso, auf einmal ist dem Horst vom Heimatmuseum das Thema Sirenen und Warnpflicht wichtig? So in etwa ein halbes Jahr zu spät? Wohl nur deswegen, weil jetzt Wahlkampf ist und er weitere tote Wähler vermeiden will?


Laschet Schneckentempo26.08.2021

Jetzt, ja jetzt. Erst jetzt. Was? Der Laschet bedauert und ist bitter enttäuscht. Wegen des Endes der Rettungsflüge und so. Da hat er wohl wieder etwas länger nachdenken müssen. Ich bin ja mal gespannt, wieviel Jahre es dauert, bis dem dämmert, dass er da ja auch noch wegen der Toten bestürzt sein müsste.

Und die ach so große Summe für die Flutregion. Mehr bringt der Verein von Laschet auch nicht zusammen. Wir haben gezahlt, schaut selbst, wer den Wiederaufbau macht.

Ob in Afghanistan oder Deutschland. Es gibt niemand, der besser darin ist, Menschen im Stich zu lassen, als diese Bundesregierung, die ja aus CDU/CSU und SPD besteht.


Ratespiel26.08.2021

Wer hat das folgende gesagt: 

"Übermäßig hohe" Einkommen sollten aber beschnitten werden. Einkommensstarke Gruppen und Unternehmen sollen zudem dazu angehalten werden, mehr zur Gesellschaft beizutragen. Wohltätige Spenden sollten durch die Steuerpolitik aktiv gefördert werden.

Nun, dass das nicht die FDP sein kann, ist wohl allen klar. Von der CDU/CSU kann es auch nicht kommen. Und nein, das stammt auch nicht von der SPD. Auch keine der anderen deutschen Parteien hat das gesagt.

Gesagt haben das - Trommelwirbel - die allseits als so böse bezeichneten Chinesen.


Laschet bricht Rekorde26.08.2021

Ja, die Corona-Inzidenzen in NRW erreichen unübertroffene Höhen. Wenn man das auf die Anzahl der Ungeimpften umlegt, sind sämtliche Rekorde in Gefahr. Das Corona-Management von Laschet ist doch einfach phänomenal, oder?


Zu peinlich für Scholz?26.08.2021

Für gestern gibt es keine Corona-Werte aus Hamburg. Ob die für den Scholz wohl ungelegen kommen?


Katastrophen nur nach Anmeldung werktags von 9-12 Uhr26.08.2021

Genau das haben die Innenminister der Länder vor. Die Lageeinschätzung bleibt schön bei den Behörden vor Ort und somit weiter im Bereich der Unerreichbarkeit und der Inkompetenz. Aber damit haben die Innenminister dann ja niemals Schuld, wie praktisch!


Laschet Wirken26.08.2021

Ach, da werden der Laschet und wohl auch der Scholz traurig sein. Da gibt es wohl einige, ahem, Ungereimtheiten bezüglich Datteln 4 und das ist jetzt auch noch gerichtlich bestätigt worden...


Nichts Neues26.08.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Söders Geschwurbel26.08.2021

JA, die FFP2-Maskenpflicht fällt! Na super wird sich da der eine oder andere denken, endlich weg mit dem Zeug. Denkste. Im Nachsatz dann: Stattdessen dürfen OP-Masken verwendet werden. Ja, der Söder, der verschafft Geimpften doch gleich so viel Erleichterung, dass Guru Aiwanger und der Aschram der freidrehenden Wähler vor Freude an die Decke springen.


Deutsche Sprache, schwere Sprache26.08.2021

Das scheint zumindest bei Mitarbeitern von n-tv zu gelten.

Erste Überschrift: "Verunreinigung entdeckt: Japan vernichtet 1,63 Impfdosen von Moderna"

Zweite Überschrift direkt danach: "Israel meldet mehr als 10.000 Neuninfektionen"

Da war die Korrektur-KI wohl gerade beim Update. Kann man eben nichts machen.


Lobotomie und die Folgen26.08.2021

Der Gauleiter, pardon, Gauland von der AfD macht einen auf Maas und Seehofer. Der will nämlich keine zivile Luftbrücke, wer denn da alles nach Deutschland käme. Die Afghanen sollen doch schön in Flüchtlingslagern in den Nachbarländern zu Grunde gehen.


Ach deswegen26.08.2021

Also darum werden so wenige Menschen aus Kabul evakuiert. Der BND ist vor Ort und "hilft". Bei den zur Schau gestellten Fähigkeiten des BND wundert es mich eigentlich, dass nicht Exil-Afghanen wegen der "sicheren Lage" eingeflogen werden, anstatt zu evakuieren.


Ein Vorschlag26.08.2021

Schicken wir doch Heiko Maas und den Horst vom Heimatmuseum nach Afghanistan, damit sie sich vor Ort persönlich um das Wohlergehen und die Ausreise der zurückgelassenen Ortskräfte kümmern können. Man könnte ihnen ja zur Unterstützung die verantwortlichen Beamten ihrer Ministerien mitgeben. Wenn dann alle Schutzbedürftigen ausgereist sind, dürfen die dann auch wieder nach Deutschland zurück. Das Ganze nennt sich in informierten Kreisen Schocktherapie und soll sehr heilsam sein.


Klimaschutz a la CDU/CSU26.08.2021

Einige Fragen, die das Verhältnis der CDU/CSU zum Klimaschutz beantworten sollten:

  1. Wieviele für den Personentransport eingesetzte Straßenfahrzeuge der öffentlichen Hand sind reine Elektrofahrzeuge?
     
  2. Wieviele Gebäude der öffentlichen Hand sind mit Solaranlagen ausgerüstet?
     
  3. Wieviele für den Personentransport eingesetzte Straßenfahrzeuge des kommunalen Nahverkehrs sind nicht dieselbetrieben?
     
  4. Wieviele Gebäude der öffentlichen Hand werden nicht mit Öl oder Gas beheizt?
     
  5. Wieviele Gebäude der öffentlichen Hand entsprechen zumindest den Vorgaben für ein Niedrigenergiehaus?

Die Antworten hätte ich gerne nicht in absoluten Zahlen, sondern als Prozentwerte. Ich befürchte aber, dann kommen Antworten, die im Promille-Bereich liegen.

Das, meine Damen und Herren, ist gelebter Klimaschutz der CDU/CSU.


Lesenswert26.08.2021

Dieser Kommentar spricht, ohne zu überziehen, die Wahrheit über die Unfähigkeit der CDU/CSU und warum die Abwahl der Union bitter notwendig ist.


Die üblichen Quellen26.08.2021

Aha, da droht also ein massiver Anschlag am Flughafen von Kabul, da müssen jetzt alle weg.

Stammt das aus den selben Quellen, von denen die Mähr der Unmengen von biologischen und chemischen Kampfstoffen im Irak gekommen ist? Oder denen, die den Einmarsch der Taliban in Kabul frühestens Mitte September geweissagt haben? Oder von denen, die lieber ein Auto anstatt Menschen gerettet haben? Genau, von den Auto-Typen kommt das. Und aus der Ecke kamen ja auch die anderen hochgenauen Informationen.

Könnte es nicht sein, dass die bloß alle Menschen verscheuchen wollen, damit die niemand mehr retten müssen? Nun, ich kann mich ja irren, aber der Wahrscheinlichkeit bezüglich des Wahrheitsgehalts nach ist wohl letzteres der Fall.


Das gestörte RKI26.08.2021

Und schon wieder: Aufgrund einer technischen Störung ... blah, blah, blah. Der Spahn und das RKI betrachten die Verfügbarkeit der Daten wohl als absolut unwichtig. Oder sollen die letzten Wähler der CDU/CSU nicht verschreckt werden?

Tatsache ist, dass der Provider des RKI-Dashboards und des JHU-Dashboards der selbe ist. Und das JHU-Dashboard funktioniert klaglos.

Entweder hat der Spahn die Billigst-Variante ohne jeden Ausfallschutz gebucht oder mal wieder die Rechnung nicht bezahlt.

So geht der digitale Fortschritt in Deutschland unter der Ägide der CDU/CSU: Hey Jens, fax mir mal die Daten rüber!


Laschet Liefern26.08.2021

Ach, der Wiederaufbau nach der Flutkatastrophe stockt, es gibt keine Baustoffe? Könnte das mit den stockenden Lieferketten aus Fernost zu tun haben? Dass die Methode Altmaier eben nicht funktioniert, was zu erwarten war? Dass die CDU/CSU es wie immer erfolgreich verbockt hat? Nun, auch darüber wird der Laschet wohl nur lachen.


Laschet Verlangen25.08.2021

Wenn der Laschet entschlosseneres Verhalten der europäischen Politik fordert, kommt wohl folgendes dabei heraus:

Vorher: Männo
Nachher: Männo-Männo

Und schon dürfte der Laschet für die nächsten Jahre zufriedengestellt sein - über den Unterschied muss der dann erst einmal gründlich nachdenken, das dauert...


Vermutungshalber25.08.2021

Ach, die Bundesregierung will sich nach dem Truppenabzug weiterhin um die Ortskräfte kümmern. Und der Altmaier hat gerade Konjunkturaufschwung verkündet. Wenn ich das zusammenzähle, haben die Sargbauer wohl Hochkonjunktur, weil die Bundesregierung deren Produkte für die zurückgelassenen Ortskräfte und ihre Familien gratis zur Verfügung stellt.


Nichts Neues25.08.2021

Nur einige bedauerliche Einzelfälle...


Corona-Missbrauch in Bayern25.08.2021

Die Kontaktdatenaufnahme in Bayern bleibt. Kann doch nicht angehen, dass die Polizei keine Listen mehr beschlagnahmen kann - für schwerste Verbrechen wie Ladendiebstahl und so.

Ist wirklich nicht einsichtig, für Guru Aiwanger und seine Jünger büßen zu müssen. Gehe ich eben nicht Essen, ein Kunde weniger. Ich bin weiterhin angesödert.


Die Schadensbilanz von Angela Merkel25.08.2021

Die Merkel will jetzt ihre Schadensbilanz aufhübschen und mit den Taliban verhandeln. Ich warte da nur noch auf den Spruch bezüglich "unseren lieben Freunden, den Taliban". Wie viele Goldbarren kostet denn ein afghanischer Reisepass denn inzwischen? Ist ja eigentlich auch egal, zahlt ja der Steuerzahler und nicht Maas, Seehofer und Konsorten.


Spahn, Beschützer der Querdenker25.08.2021

Der Spahn schwurbelt, es seien doch noch so viele ungeimpft, da müsse man den Geimpften die Grundrechte doch schön weiter verweigern.

Lieber Herr Spahn, Sie haben seit geraumer Zeit getönt, es gäbe doch jetzt genügend Impfstoff. Wollen Sie dann allen Ernstes die geimpfte Mehrheit wegen Impf-Faulenzern und Querdenkern weiter gängeln? Dann allerdings würde ich Ihnen den Wechsel zu Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern empfehlen.


Laschet De-Maskieren25.08.2021

Wer Corona-Regeln aufstellt, sollte doch mit gutem Beispiel vorangehen und sie auch selbst befolgen. Aber auch da lacht der Laschet garantiert wieder darüber. Warum muss ich jetzt bloß an Bolsonaro denken...


Eigentlich schade25.08.2021

Bei der Meldungsüberschrift sind mir doch sofort Laschet und Scholz in den Sinn gekommen. Der Meldungsinhalt war dann doch anders.


Willkommen im Brexit25.08.2021

Ach, im Zirkus von Bojo dem Clown werden Journalisten immer häufiger angegriffen und die Polizei schaut tatenlos zu? Wer hätte im Land des Mini-Trump das denn gedacht.


Betriebsblind25.08.2021

Und damit so etwas in Deutschland den armen Beamten nicht passieren kann, bleibt der Betrieb von Bodycams den deutschen Polizisten überlassen. Da wird dann nur gefilmt, was in das Konzept passt, problematische Aufnahmen werden "versehentlich" gelöscht, ...


Die Taliban und die Türkei25.08.2021

Ja, die Türkei ist doch ein demokratischen und rechtsstaatliches Land, in das man getrost abschieben kann, zumindest, wenn es nach dem Horst vom Heimatmuseum geht.

Nun, die Taliban haben die Türkei um Hilfe gebeten. Dann sind also auch die Taliban garantiert demokratisch und rechtsstaatlich orientiert, oder?


Die CDU/CSU und die Energiepreise25.08.2021

Ist doch klar, dass der Altmaier Solaranlagen möglichst verhindern will. Wo käme man denn auch hin, wenn jeder Strom produziert und die Regierung nicht mehr abzocken kann, das geht doch nicht.

Da streichelt man doch lieber die dividendierende Tätschel-Industrie und erlässt Großverbrauchern die Zahlungsverpflichtungen, mit denen die Haushalte ausgepresst werden.

Dass dann noch die CO2-Abgaben der Kohlekraftwerke ebenfalls auf die privaten Endverbraucher umgelegt werden, damit es auch schön viel Dividende gibt, ist doch das Credo von Laschet und auch Scholz.

Und deswegen werden die deutschen Strompreise auch weiterhin die höchsten in Europa bleiben. Eine Kuh, die sich nicht wehren kann, zu melken, dass passt sowohl bei der CDU/CSU als auch bei der SPD gut in das Konzept.


Ist immer wieder schön25.08.2021

Freidrehende Behörden, die in ihren Zuständigkeiten so verschachtelt sind, dass eine Matroschka neidisch wird, sind in Deutschland ja inzwischen üblich und insbesondere für die CDU/CSU ein probates Mittel, jede Schuld von sich weisen zu können. Ein Untersuchungsausschuss fördert am Ende dann kollektives Totalversagen zu Tage, Schuld könne man aber niemandem zuweisen. Das erwünschte Ergebnis eines solchen Ausschuss wäre ja eigentlich, im Fall von kollektivem Totalversagen die Strukturen, die dieses Versagen verursacht haben, konsequent aufzulösen und für eine geradlinige Hierarchie mit klaren Verantwortlichkeiten zu sorgen. Aber das wird in Deutschland wohl immer ein Traum bleiben.


Was jetzt wohl passiert?25.08.2021

Die Politik dankt also den ehrenamtlichen Helfern der Flutkatastrophe. Und jetzt warte ich darauf, dass das erste Finanzamt verlangt, dass deren Verpflegung als geldwerter Vorteil zu versteuern ist. Freidrehende Behörden sind in Deutschland ja inzwischen der Normalfall, dank dem eifrigen Wirken der CDU/CSU.


Und noch einmal Maas-Arbeit25.08.2021

Die freidrehenden Irren im asozialen, pardon, auswärtigen Amt treiben es auf die Spitze und ignorieren ihre eigenen Regeln. Da muss erst ein Gericht im Eilverfahren für Ordnung sorgen. Kann mal jemand prüfen, wieviele Rassisten dort arbeiten?


Wieder einmal Maas-Arbeit25.08.2021

Das ist kaum zu glauben. Wie unfähig sind denn die Beamten in der Truppe von Heiko Maas? Will der sich ein Denkmal als Irrer des Jahrhunderts setzen? Das wird dann überall zur Abschreckung aufgestellt. Der einzige der da protestieren dürfte, ist vermutlich der Horst vom Heimatmuseum. Damit sein schönes Oktoberfest nicht verschandelt wird...


Geldverschwendung25.08.2021

Ja, die Merkel hat Recht, wenn sie meint, der Afghanistaneinsatz wäre nicht umsonst gewesen. Der war sogar richtig teuer. Aber diese vielen Million, die das den Steuerzahler gekostet hat, wären woanders doch besser angelegt gewesen.


Wenn der Heuchler gegen Heuchelei heuchelt25.08.2021

Der Chef des wohl weltgrößten Pädophilenclubs hat gegen Heuchelei geheuchelt. Hat der denn mehr als Gesundbeterei betrieben, um armen Ländern in der Corona-Krise zu helfen, mit dem doch nicht allzu kleinen Sektenvermögen vielleicht? Hat der denn auch nur ein Wort der Entschuldigung bezüglich seiner kanadischen Unterabteilung von sich gegeben, die ja zigtausende Kinder einfach verscharrt hat? Hat der denn für ernsthafte Aufklärung oder Wiedergutmachung der durch seine Sektierer verursachten Pädophilie-Opfer gesorgt? Hat der denn jemals mehr als heiße Luft von sich gegeben?


Die ach so lieben amerikanischen Freunde25.08.2021

Nun, das haben wir jetzt davon. Wovon? Na von Merkels "lieben amerikanischen Freunden". Schon wieder. Wie wäre es denn, wenn die EU endlich die lokalen Kleinkriege einstellen würde und sich vom Kleinkind zu einem selbständigen Wesen entwickeln wurde. Am amerikanischen Nuckelfläschchen ist jetzt lange genug gesaugt worden. Wenn die EU weiterhin als weltweite Witzfigur dastehen will, bitte. Aber dann dürfen sich die Politiker auch nicht beschweren, wenn sie dementsprechend behandelt werden. Die USA lachen jedenfalls und freuen sich über den diensteifrigen EU-Sklaven.


Klimaschutz a la Scholz25.08.2021

Der Scholz bläst heiße Luft. Ja, ein internationales Abkommen soll es wieder werden. Wie viele denn noch? Ist ja auch klar, wer die Kohlekraftwerke ers 2038 abschalten will, braucht ja einen Grund dafür. Und dann "verhandelt" man eben entsprechend lange. Tja, kann man eben nichts machen.


Lächerlich25.08.2021

Ach, die G7 drohen den Taliban? Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man sich darüber totlachen.

Mal eine Frage, die die meisten beantworten können. Wen ich einem Kind etwas verbiete und dann immer nur drohe, wird sich das Kind an das Verbot halten? Wenn ich einem Hund etwas verbiete und niemals konsequent dabei bin, wird sich der Hund dann an die Regeln halten?

Wenn also die G7 den Taliban drohen, werden sich die Taliban dann auch nur an irgendetwas halten?

Und was wollen denn die G7 machen? Wirtschaftssanktionen? Erdöl kommt aus dem Iran. Devisen und Lebensmittel gegen Lithium aus China. Einmarschieren? Das hatten wir doch schon und wie das funktioniert hat, sehen wir gerade. Niederbomben? Mal sehen, wieviele zivile Tote es braucht, bis ein einig Volk von Selbstmordattentätern herangezüchtet ist.


Da freut sich der Horst25.08.2021

Die tapfere Bundeswehr. Die Amerikaner wollen ihren Abzug am Dienstag beenden. Und deswegen soll die deutsche Luftbrücke wohl bereits am Freitag eingestellt werden. Man braucht doch schließlich Zeit für ein Feierabend-Bier.

Die Bundeswehr hat doch schon fast 5000 Menschen ausgeflogen. Abzüglich dem europäischen Personal, wie viele der auszufliegenden Ortskräfte und ihrer Familien waren da wohl dabei? Mehr als 5%?

Das ist das, was die Bundesregierung dann Maas-Arbeit nennt. Der Horst vom Heimatmuseum freut sich mit Sicherheit, weil er sein Ziel erreicht hat. Das Oktoberfest ist vor den dreckigen Ka..., pardon, Flüchtlingen bewahrt worden.


Ohne Netz, aber mit doppeltem Boden25.08.2021

Soso, Cell Broadcast ist ja soooo teuer. Dauert natürlich auch gaaanz lange, bis das, was seit Anbeginn der GSM Spezifikation vorhanden sein muss und in diversen EU-Ländern seit Ewigkeiten aktiv ist, in Deutschland implementiert ist. Da muss man wohl gaaaanz bestimmt mit dem Bagger tausende Kilometer Kabel verlegen. Das hat der Altmaier den Netzbetreibern doch schon immer geglaubt, weswegen Cell Broadcast in Deutschland nie eingeführt wurde.

Da muss man aber schon einen minimalen finanziellen Ausgleich dafür erhalten. Diese extrem günstigen Preise für Mobildaten. Das ist doch in Deutschland viiiiiieeeel zu billig. Da nagen die Netzbetreiber doch jetzt am Hungertuch und betteln garantiert um die Verdopplung der Preise ihrer Billigsttarife.


Wenn es dem EU-Parlament reicht...24.08.2021

Ach, Ursula von der Leyen fröhnt wieder ihrer Lieblingsbeschäftigung, der Untätigkeit? Da hat das EU-Parlament so langsam den Kanal voll und will Klage erheben. Mit den Worten des ehrenwerten John Cleese: Recht so!


Staatliche Totengräber24.08.2021

Die CDU/CSU und die SPD. Die spielen die Hauptrolle im deutschen Blockbuster "Leichen pflastern ihren Weg".

Zuerst das Corona-Desaster. Ist doch weit weg. Ach nur ein Einzelfall in Deutschland. Da müssen wir aber erst Maßnahmen überlegen. Den Impfstoff beschafft unser "Profi" in der EU-Kommission. Das Resultat: Mehr als 92000 Tote - bis jetzt.

Darauf dann die Flutkatastrophe. Der ignorierte Klimaschutz und die "keiner hat Verantwortung oder Ahnung" Strukturen haben auch hier ganze Arbeit mit weit über 100 Toten geleistet.

Schließlich das Afghanistan-Desaster. Die Anzahl der Toten ist definitiv noch nicht absehbar, wenige werden es aber nicht sein.

Diese Anzahl an Leichen wurde von einer deutschen Regierung zuletzt im dritten Reich produziert. Darüber sollte man sich klar sein, wenn man CDU/CSU oder SPD wählt.


Nacktschnecke Söder24.08.2021

Die Schleimspur, die der Söder hier hinterlässt, verlangt nach umgehender polizeilicher Vollsperrung zur Vermeidung weiterer Unfälle.


Getroffene Hunde bellen24.08.2021

Und deswegen will die AfD einen Förderstopp für eine Vereinigung gegen Rechtsextreme. Ist in etwa so, als ob ein Bankräuber Gesetze gegen Bankraub abschaffen will.


So lügt man bei der CDU24.08.2021

Menschenleben sind der CDU ja egal, wenn es sich um Menschen mit anderer Hautfarbe handelt. Da gibt der Reul gleich das Paradebeispiel. Und natürlich ist jetzt alles anders. Bis es zum nächsten bedauerlichen Einzelfall kommt.


Söders Posaunenspiel24.08.2021

Der Söder posaunt jetzt, der Truppenabzug aus Afghanistan wäre ein Fehler gewesen. Jetzt. Fällt dem wohl erst auf, wenn die Umfragewerte in den Keller gehen. So geht Wahlkampf a la CSU. Dem Verein mit den Internierungslagern, die die Asylunterkunft nennen.


Ein großartiger Erfolg24.08.2021

Die EU hat einen neuen Meilenstein erreicht. EU-weit mehr als 750000 Corona-Tote. Gratulation an Ursula von der Leyen und Thierry Breton für die großartige Leistung.


Irritationen24.08.2021

Israel startet Booster-Impfungen ab 30, Frankreich ab 65, Deutschland ab 80, die USA wohl für alle. Was jetzt? Für Otto Normalverbraucher, der sich ja darauf verlassen soll, dass medizinische Gründe und wissenschaftliche Daten die Grundlage für Drittimpfungen sein sollten, ergibt sich daraus nur, dass es hier nicht um sachliche Werte, sondern nur um politisches Kalkül geht. Und in diesem Fall sind zumindest in Deutschland die Bürger die letzen 16 Jahre die Gelackmeierten gewesen. Da kommt so richtig Vertrauen in Jens Spahn und die CDU/CSU auf.


Laschet rudert24.08.2021

Ja, er rudert, der Laschet. Zwar im Kreis, aber immerhin. Und treffsicher wie immer verärgert er die Geimpften nach besten Möglichkeiten.

Ja, Hospitalisierung ist die neue Inzidenz.  Dass man das erst machen kann, wenn es genügend Geimpfte gibt und dass man vorher den Geimpften ihre Rechte wiedergeben sollte, ist ihm dabei egal. Hauptsache, er kann auf "Dichter und Denker" machen. Viel Spass in der Vergessenheit, Herr Laschet. Wir werden Sie als den Lacher bei der Flutkatastrophe in gebührender Erinnerung halten.


Damals wie heute24.08.2021

Vor Jahrzehnten hatte Otto Waalkes mal folgendes von sich gegeben:

Die Bundeswehr - Wir füllen Frieden ab in Fässern
Und wenn der erste Schuss dann kracht und alles liegt in Asche
Dann werden die Fässer aufgemacht und jeder kriegt 'ne Flasche

Na, kommt einem das nicht irgendwie bekannt vor?


Lagerhaltung bei der CSU24.08.2021

In den Internierungslagern der CSU wird konsequent die Kommunikation mit der Außenwelt verhindert. Ach, die nennen das nicht Internierungslager, sondern Asylunterkunft? Tsss.


Goldgräber24.08.2021

Die Opposition in München holt den Bagger aus der Garage. Die finanziellen Verstrickungen der CDU/CSU Mitglieder bei staatlichen Aufträgen sollen untersucht werden. Und zwar die der letzten 10 Jahre. Mal sehen, was da alles an Altlasten zutage gefördert wird. Ich hole dann schon mal das Popcorn.


Witz des Tages24.08.2021

AKK47 will eine Evakuierungsvereinbarung mit den Taliban? Auch später und so? Und wer soll die aushandeln? Der Maas?

Das, meine Damen und Herren ist der traurige Witz des Tages, stolz vorgetragen von CDU/CSU und SPD.


Schnauze voll24.08.2021

Ich bin verärgert. Und ich bin bei weitem nicht der Einzige. Diese Regierung lässt Geimpfte im Regen stehen und tätschelt Ungeimpfte, seinen es "Faulenzer" oder die Querdenker von Guru Aiwanger.

3G Regeln allerorten, damit auch ja alle Nicht-Impfer in den Genuss aller Vorzüge kommen. Die Wiedererlangung von Grundrechten für Geimpfte ist dieser Regierung egal. Wichtig ist scheinbar nur die Unterdrückung der breiten Mehrheit.

Hier bleibt nur noch die Abwahl der CDU/CSU.


Der Super-Verhandler Maas24.08.2021

Der Maas verhandelt doch angeblich mit den Taliban über eine Ausreise von Ortskräften über den August hinaus. Das scheint genauso hervorragend zu laufen, wie die frühzeitige Evakuierung von Ortskräften und Botschaftsangehörigen. Oder genauso, wie er frühere Ortskräfte in der Machete, pardon, im Regen stehen lassen wollte.

Die Taliban jedenfalls haben verkündet, dass nach dem August die Ausreise von Afghanen unterbunden wird. Die brauchen eben lebendes Material für ihren Circus Maximus.

Ist denn wirklich niemand in der Lage, diesen Versager gerichtlich zu belangen? Die SPD scheint jedenfalls nicht willens zu sein, ihren "Vorzeigeminister" auch nur im Mindesten maßzuregeln. Da hat man doch gleich Vertrauen in eine SPD-Regierung unter Olaf Scholz.


Söder fabuliert24.08.2021

Ach, der Söder fabuliert, nie mehr als Kanzlerkandidat antreten zu wollen? Na, den nehmen wir doch in vier Jahren oder so beim Wort, wenn er wieder auftaucht.

Und zu den versteckten Qualitäten der Armin Laschet, von denen er schwurbelt - ich sehe da Parallelen zu einem berufsmäßigen Tester von Schlaftabletten.


Freidrehender Söder24.08.2021

Ja, um ungeimpfte Wähler nicht zu vergraulen, tut der Söder alles. Der macht sozusagen den Aiwanger. Nein, an den 3G Regeln wird nicht gerüttelt, 2G erst, wenn Überfüllung in den Krankenhäusern droht. Nur müsste ihm klar sein, dass bei drohender Überfüllung diese aufgrund verspäteter Maßnahmen auch kommen wird. Aber das ist ja nach der Wahl.


Nicht geräumt und nicht gestreut24.08.2021

Diese supertolle CDU/CSU mit ihrem Bundesbenzinkanister, pardon, Bundessteuernversenker, Entschuldigung, Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. Das Geschwurbel von Radschnellwegen ohne jede Finanzierungsgrundlage. Heiße Luft ohne Ende.

Dabei gibt es schon für die bestehenden Radwege Dringendes, das aufgrund des deutschen Zuständigkeits-Herumgeschiebes nicht angegangen wird.

Kommunen verbauen irrwitzige Sperrstangen und Sperrketten, die möglicherweise für Einradfahrer gedacht sind - normale Radfahrer brauchen vielfach akrobatische Fähigkeiten, um diesen Unfug zu passieren, mit Lastenrädern ist das Durchkommen häufig generell nicht möglich. Die Begründung für diesen Mist? Damit Jugendliche nicht einfach auf die Strasse fahren. Genau. Außer Jugendlichen fährt ja sonst keiner Rad. Freidrehender Irrsinn.

Die Zu- und Abfahrten von Radwegen sind sehr häufig zugeparkt. Man versuche dann einmal, die zuständigen Kommunen zu überzeugen, hier Abhilfe zu schaffen. Diese Behörden interessieren ja noch nicht einmal abgesenkte Bordsteinkanten, weil das doch nur 10-20 Euro bringt, das lohnt nicht. Ja, da hat Andreas Scheuer gesetzgeberisch ganze Leistung abgeliefert, damit ein Radfahrer auch wirklich akrobatische Leistungen vollbringen muss.

Diverse Radwege, vor allem Verbindungen außerorts, sehen im Herbst aus, wie riesige Kompostierungsanlagen. Vor nassem Laub sind die Wege kaum mehr zu erkennen. Und genau da soll dann der Radverkehr stattfinden. Ja aber wir haben doch keine Kehrmaschinen lautet die gern gebrauchte Ausrede. Als ob man die Radwege nicht so breit anlegen könnte, dass ein nicht allzu breites Fahrzeug oder ein Traktor mit Bürstenvorsatz das Laub zur Seite kehren könnte. Wie immens teuer wohl so eine Anbaukehrmaschine ist? Nun, bei eBay findet man die für unter 2000 Euro. Wie man sieht, unbezahlbar. Und Landwirte sind doch im späteren Herbst so schwer beschäftigt, dass man sie für kein Geld der Welt dazu bekommen kann, mit Traktor und Kehrmaschinenvorsatz die Radwege zu räumen, oder?

Der Winter ist dann noch schlimmer. Da werden nicht Radwege, sondern Zuständigkeiten geräumt. Und der Radfahrer versinkt auf halber Strecke dann in Schnee und Eis, weil eine Behörde gerade geräumt hat, die andere das dann aber erst am nächsten Tag macht. Noch einfacher ist es dann, wenn eine Behörde einfach keine Lust hat. Da fahren dann auf der Strasse die Räumfahrzeuge im Stundentakt und der parallel dazu führende Radweg ist mit "Nicht geräumt oder gestreut" Schildern vernagelt.

Zuständig für verbindliche Vorgaben, an die sich die untergeordneten Behörden halten müssten, wäre via StVO der Bund und somit - Trommelwirbel - Andreas Scheuer und die CDU/CSU. Aber von dort kommt wie immer nichts. War ja auch nicht anders zu erwarten.

Ja, im Land von Andreas Scheuer und der CDU/CSU gilt weiterhin der Wahlspruch: "Wer sein Rad liebt, der schiebt". Aber vielleicht hofft die CDU/CSU auch darauf, dass der Klimawandel eine Wüste schafft, die das Entfernen von Blättern, Schnee und Eis überflüssig macht.


Laschet Wirken und Spahns Vertuschen24.08.2021

Wo ist die höchste Corona-Inzidenz? Na in NRW, dem Land des "Denkers" Laschet. Die dortige landesweite Inzidenz liegt bei 108.4. Und der Spahn schwurbelt, dass die Inzidenz nicht mehr so aussagekräftig wäre. Mit einer Sache hat er dabei Recht. Man muss die Geimpften unter Berücksichtigung von 10% Impfdurchbrüchen in dieser Gruppe abziehen, um den realen Wert zu erhalten. Bereinigt sind also 44.3% ungeimpft. Macht dann eine reale Inzidenz von 244.7 in NRW bezüglich der Ungeimpften. Und deswegen wollen Armin Laschet und Jens Spahn von Inzidenz nichts mehr wissen.


Man bilde sich seine Meinung24.08.2021

Das Altpapier des Axel Springer Verlags geht als TV-Sender an den Start. Und dann haben 75% der Deutschen die Befürchtung, dass die öffentliche Meinung durch gefälschte oder unrichtige Nachrichten manipuliert wird. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.


Kleiner Wahl-O-Mat24.08.2021

Lassen wir doch gleich mal lautstarke Randerscheinungen wie AfD, NPD & Co. außen vor. Jede Gesellschaft hat ihren Bodensatz.

Der einzige halbwegs funktionierende Kommunismus, den ich kenne, nennt sich Open Source. Das ist aber nicht das Fachgebiet der Linken. Und auf SED 2.0 habe ich keinen Bock.

Die Grünen verhalten sich oft wie tollpatschige kleine Kinder. Sie lärmen und stellen Unfug an. Aber sind Kinder nicht unsere Zukunft?

Die Gevattern von CDU/CSU, SPD und FDP machen das, was alte Menschen eben gerne machen. Sie schwärmen von der guten alten Zeit. Aber das bringt das Land nicht weiter. Stillstand hat noch nie Fortschritt gebracht.


Die Ratten verlassen das sinkende Schiff24.08.2021

Der Söder schweigt eisern oder stichelt nur noch. Der Merz hat sich soeben auch zurückgezogen. Die gehen alle in Deckung, damit sie es nicht gewesen sind, sondern der Laschet.

Da keimt Hoffnung auf, dass die CDU/CSU endlich aus der Regierung fliegt, bevor diese Möchtegerns das Land noch mehr in Grund und Boden reiten.


Ein Armutszeugnis24.08.2021

"Die Staats- und Regierungschefs der G7 werden sich koordinieren, ob und wann sie die Taliban anerkennen".

Man beachte das "wann". Sehr viel schlimmer kann es wohl kaum mehr kommen. Das ist eine Kapitulation der G7, verkleidet in schöne Worthülsen. Einfach nur armselig.

Wann eigentlich wird Europa an die Clan-Chefs von Somalia übergeben?


Die Folgen von Merkel und der CDU/CSU24.08.2021

Ach, die deutsche Industrie hat auf einmal Angst, weil China links blinkt? Weil hier viele Jahre "weiter so" auf Altbackenes gesetzt wurde und moderne Techniken außer Landes oder in den Konkurs getrieben wurden? Weil die CDU/CSU von Zukunft in etwa genauso viel Ahnung hat, wie ein Grizzly im Winterschlaf? Weil Armin Laschet lieber Elon Musk bauchpinselt, als innovative deutsche Firmen? Weil die modernste Technik, die deutsche Regierungspolitiker verstehen, Braunkohlekraftwerke sind?


Laschet Gaukeln24.08.2021

Der Laschet trifft medienwirksam die ausgeflogene afghanische Bürgermeisterin. Moment, war da nicht etwas? Sollte die nicht eigentlich zurückgelassen werden, weil die ja nicht auf der "Liste" stand? Wurde die nicht erst nach heftiger Intervention evakuiert? War für dieses Desaster im Desaster nicht die CDU/CSU verantwortlich?


Spahns Wahlkampf-Schwurbelei24.08.2021

Was macht ein Jens Spahn, wenn die bundesweite Inzidenz im Wahlkampf wegen Unfähigkeit insbesondere eines Armin Laschet durch die Decke geht? Er schafft diesen Wert ganz einfach ab. Wenn die Intensivstationen dann "urplötzlich" mit Patienten geflutet werden, konnte das doch - natürlich nach der Wahl - keiner ahnen. Und die Kosten für die vielen anschließend folgenden Long-Covid Fälle, da kann man halt nichts machen. Erhöht man eben die Sozialabgaben, das sind ja keine Steuern.


Laschet Fantasieren23.08.2021

Deutschland soll "ein Land der digitalen Dichter und Denker" werden.

Meint Laschet. Zerlegen wir das mal.

Mit "Digi-Tal" meint er vermutlich die Heimat des Horst vom Heimatmuseum am Fuß des schönen Digi-Berges. Denn mehr als den Weg zum Fax-Gerät kennen die Mitglieder der CDU/CSU ja bekanntlich mehrheitlich nicht.

Dichter gibt es in Berlin bereits mehr als genug, landläufig kennt man sie auch als Politiker, welche mehrheitlich der CDU/CSU angehören.

Denker dagegen will man bei der CDU/CSU doch eigentlich lieber nicht in diesem Land, man stellt doch gegen solche Menschen bevorzugt Strafanzeige, vor allem wenn die Probleme bei der CDU/CSU aufdecken. Weswegen ja auch Whistleblower in Deutschland keinen Schutz finden.

Ja, der Laschet, der hat ganz tolle Pläne. VW, RWE & Co. freuen sich schon darauf.


Warschauer Ghetto revisited23.08.2021

Was passiert, wenn man Menschen aufgrund ihrer Herkunft wahllos zusammenpfercht, ihnen jegliche Tätigkeit verbietet und nur Perspektivlosigkeit offeriert? Nun, nichts Gutes. Was aber auch zu erwarten ist.

Wie es scheint, waren die deutschen Politiker beim Thema "Warschauer Ghetto" alle etwas unaufmerksam in der Schule. Ansonsten hätte man die aktuellen Ghettos, pardon, Aufnahmeeinrichtungen so nicht konzipiert.


Lernstoff für CDU/CSU und AfD23.08.2021

Der Arbeitsagentur-Chef Detlef Scheele hat folgendes verkündet:

"Wir brauchen 400 000 Zuwanderer pro Jahr".

Und damit hat er Recht, denn die Bevölkerung wird immer älter, was kompensiert werden muss, wenn die Rente mit 99 nicht der Regelfall werden soll.

Und jetzt sehe ich schon einige Politiker, allen voran der Horst vom Heimatmuseum, wie ein Rumpelstilzchen herumtoben.


Einmal Schönfärben, bitte23.08.2021

Die Bundesnetzagentur übt sich in Schönfärberei, wie wenige Minuten Stromausfall es doch in Deutschland gäbe. Wieviele Ausfälle es waren, wurde wohl besser nicht erwähnt.

Ab wann gilt denn eigentlich ein Stromausfall als solcher und muss gemeldet werden? Zählen da auch die Unterbrechungen von weniger als einer Sekunde dazu, die für abstürzende Computer sorgen? Letzte Woche gab es zumindest in dem Gebiet, in dem ich wohne, binnen zwei Stunden zwei davon. Und das ist nicht irgendwo in der Pampa, sondern in einer Stadt mit fünfstelliger Einwohnerzahl.


Wie vor 30 Jahren23.08.2021

Wie war das noch einmal? Da hatte doch damals ein deutsches Gericht einen Wehrdienstverweigerer nicht anerkannt. Die Begründung war, dieser hätte doch einen Führerschein und als Inhaber einer Fahrerlaubnis sei er doch ein potentieller Mörder.

30 Jahre später und wieder verweigert ein deutsches Gericht einem Wehrdienstverweigerer die Anerkennung. Ist doch bloß ein Syrer, der wird ja zuhause bestimmt nicht bestraft, ist doch alles Mumpitz, wenn der Europäische Gerichtshof da anderes behauptet.

Ja, das ist Deutschlands integer freidrehende Justiz.


Laschet dankt Merkel für nichts23.08.2021

Als ob die Merkel bezüglich der Flutkatastrophe tatsächlich irgendetwas Wesentliches geleistet hätte, dankt ihr Laschet medienwirksam. Was die Merkel in Katastrophenfällen kann, hat sie doch eindrucksvoll erst die letzten Tage bewiesen. Mediales Afghanistan-Jammern mit nachfolgendem Kino-Besuch. Wie hieß denn der Film, den es während der Flutkatastrophe zu sehen gab? "Weiter so" vielleicht?


CDU/CSU und zweierlei Maß23.08.2021

Ja klar, alle Nutzer von Encrochat sind kriminell, die von der Franzosen gehackten Chats sind doch Grund genug, die ganzen bösen Menschen vor Gericht zu zerren.

Nun ja, man sollte vielleicht wissen, dass es in Deutschland bereits hinreichenden Grund für eine Hausdurchsuchung um 3 Uhr morgens gibt, wenn ein Mensch folgendes zu einem anderen sagt: "Bring mir doch bitte eine Tafel Schokolade von der Tanke mit". Da ist dieser Mensch natürlich gleich ein höchst verdächtiger Drogenbaron.

Die CDU/CSU, allen voran der Horst vom Heimatmuseum, ist natürlich der Meinung, dass die Nutzung dieser Daten doch ganz legal sei und man in Deutschland sämtliche verschlüsselte Kommunikation mitlesen müsse, weil das doch alles Kriminelle seien - somit also die gesamte Bevölkerung.

Die gleiche CDU/CSU wettert im selben Atemzug gegen China, weil der Staat dort doch alles mitlesen könne, das sei doch eine eklatanter Verstoß gegen die Menschenrechte.

Und die gleiche CDU/CSU versucht, die ganzen missbräuchlichen Abfragen der derzeit schon existierenden Daten zu privaten oder kriminellen Zwecken, die mangels Kontrolle zumeist noch nicht einmal aufgedeckt werden, totzuschweigen.

Wenn der Staat Kriminelle verurteilen will, braucht das solide Polizeiarbeit und keine Massenbespitzelung. Die Anschaffung von immer weiteren Wasserwerfern und Schlagstöcken dagegen wird wohl nicht zu solider Polizeiarbeit beitragen. Moderne Arbeitsmittel und eine Bezahlung für die nicht uniformierte Truppe, mit der auch fähige Menschen diesen Beruf ergreifen würden, dagegen schon.


Die wollten doch bloß spielen...23.08.2021

Sachsen. Das Land der Neonazis und der AfD. Da wundert es kaum, dass CSD Veranstalter Polizeischutz brauchen. Aber ich gehe mal davon aus, dass sich da der Horst vom Heimatmuseum gleich darum kümmert, dass den armen unschuldigen Rechtsauslegern von der Justiz kein Leid angetan wird.


Wo ist nur der sechste Punkt?23.08.2021

Der Maas hat einen Fünf-Punkte-Plan zum Thema Afghanistan aufgestellt. Dann ist ihm wohl das Fax-Papier ausgegangen. Der der wichtige Punkt Nummer Sechs, der Rücktritt von Heiko Maas, fehlt leider.

Und wenn der Maas meint, dass der auch nach Abzug der Amerikaner lustig weiter evakuieren darf, dann glaubt der bestimmt noch an der Osterhasen und den Weihnachtsmann. So gesehen sollte man dem dann mal Knecht Rupprecht vorbeischicken, wie sich das bei unartigen Kindern so gehört.


Aber die CDU ist doch ganz sicher nicht rassistisch...23.08.2021

Und deswegen will die CDU in BaWü ja auch keinen Familiennachzug von Geflüchteten. Ja, die CDU muss doch schon so viel ertragen, das geht doch nicht! Vorsicht, CDU bei der Wahrung von Menschenrechten.


Eine Spitzenleistung der Bundeswehr23.08.2021

Die KSK haben eine dreiköpfige münchner Familie in Kabul zum Flughafen geleitet. Gut so. Aber währenddessen haben die Franzosen mal eben schlappe 260 Mitarbeiter der EU-Delegation zum Flughafen geleitet. Ist schon ein kleiner Unterschied.

Und da war doch noch die Sache mit den Helikoptern. Die werden jetzt nicht eingesetzt, da die Taliban doch genau darüber Bescheid wüssten. Nun, da hat sich wohl die Bundeswehrführung unter AKK47 gedacht, wenn die Bundesregierung im Fax-Zeitalter stehengeblieben ist, dürften die Taliban ja doch nur Buschtrommeln haben und hat deswegen die Sache mit den Helikoptern mal gleich vorab in den sozialen Medien veröffentlicht. Aber so rückständig wie die Bundesregierung sind eben weltweit nur wenige Menschen.


Laschet Agieren in Laschets Landen23.08.2021

Was braucht es damit der Laschet mal so richtig lachen kann? Einen großflächigen Circus Maximus mit möglichst vielen Toten. Und damit der Spass weitergehen auch kann, brüstet man sich, der kleine Krisenstab habe "super funktioniert".

Das hält dann so lange, bis investigative Reporter nachhaken. Aber das war wohl Zuständigkeitspoker. Und der kann doch nur zu behördlichen Öffnungszeiten gespielt werden, damit auch alle beteiligten Beamten mitspielen können. Da kann man halt nichts machen.


Seehofer und der Rassismus23.08.2021

Bei Seehofer scheint zu gelten, dass jedermann in Deutschland willkommen ist, solange die Person Lederhosen trägt und das kleine Einmaleins des Oktoberfests aufsagen kann.

Bei allen anderen muss der ganz genau hinsehen und sofort vor gefährlichen Kriminellen warnen.

So auch jetzt wieder. Da tönt der Horst vom Heimatmuseum lautstark, da würden Kriminelle aus Afghanistan einreisen. Bei genauerer Betrachtung handelt es sich etwa um 0.1% der geflohenen Afghanen.

Da frage ich mich doch, wie es denn in Deutschland aussieht. Wie ist denn da der Prozentsatz der Straftäter bezogen auf die Gesamtbevölkerung? Da sieht das doch gaaaanz anders aus. Wenn man nur 2019 betrachtet, wurden fast 1% der Bevölkerung wegen Straftaten rechtskräftig verurteilt. Das ist natürlich gaaaanz doll viel weniger als 0.1%, wenn man Seehofers Privatmathematik zugrunde legt.

Und ein mutmaßlicher Straftäter läuft ja immer noch frei herum. Denn Horst Seehofer hat sich dem gesunden Menschenverstand nach der vielfachen unterlassenen Hilfeleistung auch mit Todesfolge schuldig gemacht.


Überteuert23.08.2021

Wer hätte das gedacht. Die bösen Chinesen können Elektroautos zu vernünftigen Preisen produzieren, während die Europäer das Credo "länger, breiter, schwerer, teurer" pflegen. Das geht ja soweit, dass ich kein Elektroauto am Markt finde, dass mindestens 500dm3 Ladefläche ohne umgeklappte Rückbank hat, dabei nicht länger als etwa 4,40m ist und mindestens 300km Reichweite nach WLTP hat. Ich brauche keine Spielereien, ich brauche Ladefläche und Reichweite bei garagentauglicher Gesamtlänge. Die europäische Industrie dagegen baut prinzipiell Fahrzeuge für Garagen ab 6 Metern Länge oder aber Kleinst- bzw. Transportfahrzeuge ohne jede Reichweite. Dafür gibt es dann staatliche Belohnung. Hoffentlich schafft es der Sono Sion auf den Markt. Das wäre dann das einzige europäische Fahrzeug mit vernünftigen Daten und einem überraschend günstigen Preis - es geht also, wenn man will und nicht einfach "weiter so" macht.


Wer zu spät kommt...23.08.2021

Auch wenn mir Franz Alt häufig zu extrem ist - wo er Recht hat, hat er Recht.


Die Geister, die ich rief23.08.2021

Donald Trump ruft zum Impfen auf, weil ihm die Dummen und damit seine Wähler reihenweise wegsterben. Da buhen ihn die Dummen deswegen aus. Wer hätte das wohl vermutet... - da hätte ich doch einen Vorschlag: Wir exportieren alle deutschen Aluhutträger, allen voran den Aiwanger. Dann bekommt Trump noch ein paar Spielkameraden und wir hätten Ruhe.


Versicherungsvertreter Scholz23.08.2021

Klar, das war doch kein sinnloser Einsatz in Afghanistan, wenn es nach Olaf Scholz geht. Dass da jetzt die Taliban übernommen haben, liegt doch bloß an der afghanischen Armee.

Das klingt wie ein Versicherungsvertreter, der sagt: Klar habe ich Ihnen die ganzen Versicherungen verkauft. Dass die aber für alle Ihre Schadensfälle nicht greifen, dafür kann ich doch nichts. Sie hätten die Raumfahrtschadensversicherung doch einfach bloß nicht abschließen müssen, auch die U-Boot-Versicherung und die Elefantentierarztversicherung nicht. Sind doch gute Versicherungen, auch wenn Sie jetzt damit nichts anfangen können.

Wenn die westlichen Armeen mit den Taliban nicht fertig werden, wie soll das denn bitteschön die afghanische Armee im Alleingang schaffen? Und der Westen hat ja das Land und die Kultur ignoriert - von den getöteten Zivilisten ganz zu schweigen, dafür aber je nach Windrichtung mit Geld um sich geworfen, dass zielsicher nur korrupte Kanäle getroffen hat.


War ja zu erwarten23.08.2021

Der Laschet will ganz dringend das Infektionsschutzgesetz ändern. Denn da steht ja noch eine Inzidenz von 50 drin. Und das kann aufgrund der Inzidenzen in NRW Folgen haben, die Wählerstimmen kosten könnten. Ja da ist der Laschet dann plötzlich schnell.


Angsthasen23.08.2021

Die müssen abgrundtiefe Angst haben, dass kein Opa mit Gedankengut aus der guten alten Zeit von vor 30 Jahren Kanzler wird. Anders lässt sich das Verhalten der "etablierten" Parteien gegenüber den Grünen kaum mehr erklären.

Da hängen sich alle an einem einzigen kleinen Punkt auf und arbeiten sich daran ab, als gäbe es kein Morgen mehr. Ok, das Thema mit den Lastenfahrrädern ist plakativ und sicherlich jenseits von halbwegs ebenen Ballungsräumen mit guter Zweiradinfrastruktur reichlich daneben.

Aber: Hat eine der jetzt freidrehenden Parteien hier irgendeinen sinnvollen Vorschlag für individuellen Verkehr unter Berücksichtigung von Klimaaspekten gemacht, mit dem kurzfristig auf den üblichen kürzeren Wegen für eine gute Umweltbilanz gesorgt werden kann?

Busse können das wohl nicht sein. Jenseits der Metropolen muss man da für 4 km schon aufgrund der Taktung häufig eine Stunde ansetzen, abends und am Wochenende bleibt dann der Knast mangels Bus geschlossen. Und hier kann ein Pedelec Abhilfe schaffen. Aber die subventioniert ja keiner und brauchbare Technik gibt es eben erst ab 2500 Euro. Alles darunter gibt es häufig gleich mit dem Henkel zum Wegschmeißen, der beim ersten Defekt verwendet werden sollte.

2500 Euro oder mehr für ein brauchbares Pedelec ist eine Menge Geld. Hier wären staatliche Subventionen, die auch unmittelbare Auswirkungen auf die CO2-Emissionen hätten, gut angelegt. Aber die Opas der etablierten Parteien haben ja das Auto-Credo von vor 30 Jahren angestimmt.

Damit hier keine Missverständnisse aufkommen, wenn ich von den Opas der Parteien rede: Die 50 habe ich schon vor langer Zeit hinter mir gelassen und gesund bin ich auch schon lange nicht mehr. Auf ein Auto kann ich infrastrukturbedingt nicht verzichten, auch wenn ich im Jahr üblicherweise nur ein- bis zweimal tanke - für mich geeignete Elektrofahrzeuge sind am Markt einfach nicht verfügbar. Dafür nutze ich zwei Pedelecs - je nach Witterung mit der passenden Bereifung.

Und ja, der Moder und Mief der "etablierten" Parteien ist für mich in etwa genauso unerträglich wie der Geruch von Autobahntoiletten kurz vor den nächsten Reinigung.


So geht Laschet!22.08.2021

In NRW geht die Inzidenz inzwischen unkontrolliert durch die Decke. Da sorgt der Laschet gleich mal dafür, dass die Nachvollziehbarkeit zum Ausgleich im Keller landet. Wozu sollten in NRW auch noch Gästelisten geführt werden? Ja, wenn der Landeschef schon krank ist, dürfen das seine Bürger doch auch sein. Die einen bekommen eben Corona, die anderen sind dagegen geisteskrank.


Der Scholz und das Kurzzeitgedächtnis22.08.2021

Wenn der gewählt wird, kann man sich über einen Mangel an spontanem Alzheimer wohl nicht mehr beklagen. Da schwurbelt der Scholz, wieviele Arbeitsplätze denn die Corona-Kurzarbeit gesichert hätte. Ich glaube der hat vergessen, dass die auch von ihm so geliebten Autobauer das Personal in staatlich subventionierte Kurzarbeit geschickt haben, um danach so richtig fett Dividende auszuschütten. Was für Aktien hat der Scholz gleich noch einmal in seinem Portfolio?


Die Sache mit der Schlange22.08.2021

Da vermutet die Polizei Ludwigsburg eine freikriechende Kobra und warnt die Bürger. Soweit, so gut. Aber dann: Gegengift gäbe es nur in Berlin. Hmm, beißen dort die Regierungsmitglieder so oft das gemeine Volk, dass dort immer Gegengift vorgehalten werden muss? Und wenn dem so sein sollte, wieviel Koks müssen die dann intus haben, damit sie zu beißen anfangen?


Wo er recht hat...22.08.2021

Ja, Laschet Handeln wirkt. NRW hat jetzt eine Gesamtinzidenz von über 90 und mit Leverkusen den Rekordhalter mit einem Wert von 190. Da sagt der Lauterbach durchaus zu Recht, dass da die Kontrolle verlorengegangen ist. Moment, wer hatte die Kontrolle? Ja genau, der Laschet! Der, der sich um NRW kümmern sollte. Aber da lacht der Laschet wohl auch wieder drüber.


Kleine Tipps22.08.2021

Und zwar an alle Grünen unter 40.

Der Begriff SUV steht in Deutschland vielfach nicht für "Sports Utility Vehicle", sondern für "Seniors Utility Vehicle". Bei entsprechenden und zumeist altersbedingten Behinderungen ist es diesen Menschen ohne Kran nämlich nicht möglich, in das tiefliegende Modell mit dem Super-CW-Wert einzusteigen, geschweigedenn dieses zu verlassen. Und nein, diese Klientel ist auch nicht in der Lage, Getränkekästen in Schwarzenegger-Manier die Öffi-Treppen rauf und runter zu tragen und mit Schwung in Bus und Bahn zu hieven.

Und noch einer. Die Idee, Lastenfahrräder zu fördern, ist ja prinzipiell gut. Ich bin aber von dem Bild eines 70-jährigen Seniors, der versucht, sein voll beladenes Lastenfahrrad um die kommunalen Absperrketten und Sperrbügel, mit denen Radwege allzu gerne vermauert werden, herumzuheben, nicht gerade begeistert. Für Menschen ab etwa 50 ist die allgemeine Pedelec-Förderung wesentlich wichtiger. Was ist besser: Wenn auch ältere Menschen 70-80% ihrer Wege mit dem Pedelec zurücklegen können oder eine "alles oder nichts" Ideologie, die diese Menschen dazu zwingt, 100% ihrer Wege mit einem PKW zurücklegen zu müssen? Und ja, erfolgreiche Marathonläufer sind in dieser Altersklasse nun wirklich nicht die Regel.


Ja, der Maas, der macht Spaß22.08.2021

Und deswegen sucht der Scholz jetzt die Schuld für das Afghanistan Desaster überall, nur nicht beim SPD Außenminister. Der findet den scheinbar so gut, dass er darüber nachdenkt, den wieder einzusetzen, falls er die Wahl gewinnen sollte. Ich muss da schon wieder die Schüssel für den Brechreiz suchen gehen...


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern22.08.2021

Der Aiwanger. Der hat geübt, wie man Steuernversenken spielt. Das kann der jetzt auch gut. Ja, in Bayern gibt es zu viel Geld. Da helfen die freidrehenden Wähler gerne, das loszuwerden.


Laschet: Klimavernichtung mit Ansage22.08.2021

Der Laschet und sein Wahlprogramm. Der ist wenigstens so ehrlich, dass er ganz offen zugibt, dass Klimaschutz dort keinen Platz hat. Stattdessen "weiter so" strikte Förderung der Altindustrien.

Bundesverfassungsgericht, Urteil? Da lacht der drüber wie über die Opfer der Flutkatastrophe.

Und natürlich Abhören des gesamten Volks. Nennt sich dann Vorratsdatenspeicherung. Also das, was er bei den Chinesen als unmenschlich oder menschenverachtend bezeichnet.

Die Polizei braucht auch unbedingt mehr Wasserwerfer, Schlagstöcke und Datenbanken, damit das Volk auch linientreu geprügelt und dann genau überwacht werden kann. Sind ja alles nur bedauerliche Einzelfälle.

Und für alles das braucht es natürlich keine Steuererhöhungen. Das Geld wächst doch auf den Bäumen - den wenigen, die dann am Ende noch stehen.


Wir zahlen euch den Sarg...22.08.2021

Aha. Das Tollhaus vom CSU Müller namens Entwicklungshilfeministerium kann es sich nicht bieten lassen, dass man von Heiko Maas rechts überholt wird. Man bietet deswegen afghanischen Ortskräften "Bleibeprämien" an. Geld gegen die Bestätigung, dass eine spätere Flucht nach Deutschland illegal ist.

Es ist einfach bitter, wie menschenverachtend sich CDU/CSU und SPD verhalten. So langsam stellt sich die Frage, ob die einen Wettbewerb machen, wer am schnellsten den Weg zurück zur "Herrenrasse" findet.


Fototermin?22.08.2021

Der österreichische Korruptionär namens Kurz hat verkündet, keine Flüchtlinge aufnehmen zu wollen. Da wird sich der Söder wohl bald mit dem medienwirksam ablichten lassen, oder?


Was ist denn die Steigerung von totaler Inkompetenz?22.08.2021

Es scheint, als hätte Heiko Maas in seiner selbstherrlichen Arroganz, Inkompetenz und Borniertheit es sogar unterlassen, die Evakuierung der deutschen Botschaft in Kabul einzuleiten. War er wohl beim Schneider, damit der Maas-Anzug auch gut sitzt.

Und bei dem Verhalten stören den ein paar Tote hier und da gewiss nicht. Ich warte jetzt nur noch darauf, dass der am Flughafen von Kabul Rezepte auf Hackfleischbasis verteilen lässt. Natürlich nur aus humanitären Gründen.

Derweil hat die Bundeswehr einen Riesen-Fortschritt zu vermelden. Die haben gestern Abend mit einem A400M sogar 20 Menschen ausgeflogen. Die anderen 7 haben es leider nicht an Bord geschafft, die wurden versehentlich zerquetscht. Kann man eben nichts machen. Und von der restlichen Wartenden hatte sicher keiner einen gültigen Corona-Test, da kann man dann doch niemand mitnehmen.


Was Laschet kann...22.08.2021

Man schaue sich nur die Corona-Daten an. NRW ist da tiefrot. Das Können von Laschet in voller Aktion. Nun, vielleicht hat ja sein Kumpel von Opus Dei zu Gesundgeißelung geraten...


Die falsche Partei22.08.2021

Laschet spricht. Das Rednerpult ist mit dem Spruch "Gemeinsam für ein modernes Deutschland" dekoriert. Hmm. War das Pult schon für die Grünen vorbereitet? Der Braunkohle-Laschet jedenfalls hat mit einem modernen Deutschland in etwa so viel gemeinsam, wie eine Dampflok mit einem ICE.

Und schon melden sich die dazu passenden Unterstützer. Die "Werte-Union" stellt sich voll hinter Laschet. Wer es nicht weiß: Das ist der Verein, der so erzkonservativ und rechts ist, dass der selbst dem Maaßen inzwischen suspekt ist und der seine Mitgliedschaft dort ruhen lässt - der Chef dieser Truppe ist, nun ja, AfD-nah. Das ist so eine Art politische Variante von Opus Dei. Passt auch, denn einer von denen ist ja ein enger Vertrauter von Laschet.

Da weiß man doch, was mit Laschet auf Deutschland zukommt. Auf den wäre der Trump wohl zu Recht stolz. Also, wer Maaßen als den nächsten Innenminister will, kann ja getrost Laschet und die CDU/CSU wählen. Zurück in die Steinzeit mit Laschet. Da fragt man sich ernsthaft, ob es dann nicht neue Flüchtlingsströme geben wird - von Deutschland nach Afghanistan, weil die dort moderner sind.


Das erste wahre Wort von Laschet21.08.2021

Der Laschet sagt jetzt, man hätte doch bezüglich Afghanistan besser auf die Opposition hören sollen und deswegen schon vor Wochen damit beginnen müssen, die Menschen auszufliegen. Wohl wahr.

Damit das aber nicht noch einmal so kommt, würde ich persönlich den Menschen dieses Landes empfehlen, dann auch die Opposition zu wählen. Denn bei der CDU/CSU lauert ein Mensch vom Kaliber Seehofer nur darauf, "weiter so" zu handeln. Und dass die SPD einen Menschen mit den Fähigkeiten eines Heiko Maas nur aus Gründen der internen Parteiräson in sein Amt gehoben hat, ist nun auch nicht nachgerade vertrauenserweckend. Der fehlende Wille zum Rücktritt ist allerdings ein Zeichen, dass man besser auch die SPD nicht wählt, damit endlich Menschen mit Verantwortungsbewusstsein die Regierung übernehmen.


Die Folgen von Merkels Kleinbeigeberei21.08.2021

Ach nein, in Kabul wird mal wieder etwas zwischen "America first" und "America only" betrieben? Die EU ist deswegen nicht in der Lage, ihre Ortskräfte auszufliegen? Wie ist das nochmal mit Merkels "lieben amerikanischen Freunden"? 16 Jahre Nachgiebigkeit um jeden Preis wie ein Grashalm im Wind hat eben Folgen.


Ich bin normal, holt mich hier raus!21.08.2021

Bild-Fernsehen. Muss das denn sein? Das wird vermutlich das Ende jeder Sinnhaftigkeit. Wer zum Teufel finanziert denn das? Als hätten wir in 16 Jahren der Regierung Merkel nicht schon genug erdulden müssen.

Und da spricht die Politik von Angst vor ausländischer Wahlbeeinflussung? Nun gut, die Fehleinschätzungen deutscher Politiker sind inzwischen ja genauso wohlbekannt wie fatal.


CDU/CSU und die Menschenrechte21.08.2021

Ursula von der Leyen verhandelt wegen der Flüchtlinge mit den Taliban, weil die ja die Menschenrechte so achten.

Angela Merkel verhandelt wegen der Flüchtlinge mit Erdogan, weil der ja die Menschenrechte so achtet.


Was ist denn hier los?21.08.2021

Der CSU Müller hat indirekt zugegeben, dass die Einreiseregeln von Horst Seehofer inhuman sind. Ich zitiere mal den Müller gemäß der SZ:

"Im Einzelfall ist es inhuman, Familien zu trennen. Und deshalb muss das geändert werden", sagte Müller den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Er sei froh, dass Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) signalisiert habe, nicht an der bestehenden Regel festzuhalten.

Na aber Hallo. Reicht der Irrsinn des Horst vom Heimatmuseum inzwischen sogar Teilen der CSU? Hat dort jemand unerwarteterweise noch einen Funken von Anstand? Oder ist das doch wieder nur wahlkampftaktische Schaumschlägerei?


Danke für Nichts21.08.2021

Ach, wir würden doch so gerne evakuieren aber die Gates sind doch geschlossen, damit die ganzen Flüchtlinge, die gerne evakuiert würden, auch draußen bleiben. Verlogenheit auf der ganzen Linie. Danke an AKK47, Heiko Maas, Horst Seehofer, Angela Merkel und last but not least Armin Laschet, Markus Söder und Olaf Scholz. Danke für Nichts.

Und wenn dann bis zum Abzug der Amerikaner keine Ortskräfte und andere Schutzsuchende mehr eingelassen werden, tja, kann man halt nichts machen. Da müssen die eben sehen, wo die bleiben. Kann doch die Bundesregierung nichts dafür. Da sind die doch nicht verantwortlich, die haben doch immer alles richtig gemacht.

Frei nach Wilhelm Busch: Verantwortung ist eine Zier, doch seh' ich davon gar nichts hier. Aber wehe, wehe, wehe! Wenn ich auf das Ende sehe!


Ursula, die (Nicht-)Könnerin21.08.2021

Ursula von der Leyen in voller medialer Fahrt. Ja, man müsse jetzt mit den Taliban verhandeln, damit die Menschen auch ausreisen können. Natürlich auf sicheren und vor allem legalen Wegen.

Übersetzt bedeutet dies, dass die Flinten-Uschi das Thema vor der Wahl in Deutschland möglichst vom Tisch haben möchte, aber keine Flüchtlinge in der EU haben will.

Ja, wie sich zeigt, ist Zensursula genauso wie der Rest der CDU/CSU überhaupt nicht rassistisch veranlagt...


Kleine beschämende Unterschiede21.08.2021

Die Norweger retten auch Kinder. Die Bundeswehr dagegen fliegt fast leer.

Hat der Maaßen im Auftrag des Horst vom Heimatmuseum die Gesinnungstreue der Kinder nicht prüfen können? Hat beim Maas der Verstand inzwischen vollständig ausgesetzt? Nimmt AKK47 nur Menschen mit, die eine Knarre halten können? Haben Spahn da die Corona-Tests gefehlt? War Merkel wieder im Kino? Haben Scholz, Laschet und Merz wegen 2015 interveniert? Und die FDP ist weiterhin desinteressiert, solange deren Wirtschaft keine Flüchtlinge braucht?

Egal. Das ist keine Regierung, das ist ein Irrenhaus narzisstischer Unfähigkeiten, für die sich jeder Bürger nur in Grund und Boden schämen kann, weil die Irren noch nicht einmal dazu fähig sind.

Wer jetzt immer noch meint, CDU/CSU, SPD oder auch FDP wählen zu müssen, muss der Meinung sein, die Taliban hätte es nie gegeben und Deutschland wäre nie in Afghanistan präsent gewesen.


Die Sache mit der Abrechnung21.08.2021

Wie wäre es denn, wenn die Kosten des aktuellen Bundeswehreinsatzes in Afghanistan den Kosten für eine reguläre Ausreise gegenübergestellt würden?

Die Mehrkosten, würde ich Heiko Maas, dem Horst vom Heimatmuseum und allen entscheidungsbefugten Mitarbeitern der beteiligten Ministerien in Rechnung stellen, zu erbringen aus deren Privatvermögen.

Das wäre dann, was ich zumindest als Versuch für ausgleichende Gerechtigkeit für den angerichteten Schaden sehen würde.

Der Schaden durch den Tod von Menschen ist sowieso nicht zu beziffern. Dass die dafür Verantwortlichen dann auch die Verantwortung übernehmen werden, ist mehr als unwahrscheinlich. Dass sie zur Verantwortung gezogen werden, traurigerweise auch.

Verantwortung ist etwas, das in der deutschen Politik der Ära Merkel vollständig aus dem politischen Wortschatz getilgt wurde. Ersetzt wurde dieser Begriff durch "weiter so".


Scholz-isch für Ausländer raus21.08.2021

Olaf Scholz fordert Unterstützung "für diejenigen, die in den Nachbarstaaten Zuflucht gefunden haben oder Zuflucht finden werden".

Und weiterhin: "Es gibt zig Millionen Menschen auf der Welt, die fliehen, oft in ein Nachbarland, und natürlich müssen wir dafür Sorge tragen, dass in diesen Ländern Integrationsperspektiven entstehen."

Übersetzt bedeutet dies, dass Olaf Scholz Flüchtlingen gerne hilft, solange sie nicht nach Deutschland flüchten. Oder aber, in Worten der geistig nicht so Gesegneten: Ausländer raus!

Ja, der Scholz ist ganz sicher ein Menschenfreund. Gaaaanz bestimmt.


Die Bundeswehr steigert sich21.08.2021

Nach der einen Maschine mit sieben Menschen hat die Bundeswehr heute eine Maschine mit acht Menschen ausgeflogen. Ist ja offensichtlich, dass da sonst niemand am Flughafen auf Evakuierung wartet. Oder hat der Horst vom Heimatmuseum die Linienkonformität der Unterwäsche der anderen Flüchtenden noch nicht abgeschlossen?


Der Zeitreisende der SPD21.08.2021

"Der deutsche Nachrichtendienst hatte versagt und es folgte ein diplomatisches Desaster."

Wer nun meint, dieser Satz beziehe sich auf die aktuelle Afghanistan-Krise, dem sei gesagt, dass er sich auf ein von den Briten entschlüsseltes Telegram des deutschen Reichs nach Mexiko während des ersten Weltkriegs bezieht, mit dem dieses Land überzeugt werden sollte, auf deutscher Seite in den Krieg einzutreten.

Andererseits - wenn ich mir das Styling von Heiko Maas so ansehe und mit Fotografien der damaligen Zeit vergleiche, muss ich mich schon fragen, wo die SPD die Zeitmaschine versteckt hat.


Die asoziale CDU/CSU21.08.2021

Während sich verzweifelte Menschen an startende Flugzeuge klammern, tönen Laschet, Merz, Seehofer und Söder unisono, 2015 dürfe sich nicht wiederholen. Wie lautet eigentlich die Definition von Rassismus?

Merkel dagegen macht das anders. Die geht lieber ins Kino, als sich um die Rettung von Menschen zu kümmern. Der Maas wird das schon richten. Hat er doch bis jetzt schon so gut hinbekommen.

Nun, das "C" von CDU/CSU soll ja anzeigen, das die Union ein Fan des wohl weltgrößten Pädophilenclubs ist. Und genauso verhält sie sich auch. Bei dem Verein ist es ja wichtiger, zigtausende Kinderleichen heimlich zu verscharren und Luxusbäder zu bauen, anstatt, wie immer so schön öffentlich dargestellt, Menschen zu helfen.

Ja, die CDU/CSU scheint auf Folter und Hexenverbrennungen zu stehen, anders lässt sich dieses Verhalten nicht erklären.


Alles easy peasy21.08.2021

Nun gut, Fussball hat für mich die Impertinenz und Wichtigkeit von Fusspilz, das sei vorweggschickt.

Aber nichts desto trotz, da hat Bayern gleich mal wieder eine tolle Geheimdatenbank aufgebaut, die sich Easy nennt. Und in der sind dann sogenannte gewaltbereite Fans gelistet. Soweit, so gut. Leider ist es aber so, dass, um in diese Datenbank aufgenommen zu werden, es ausreicht, eine "gefährliche" Hautfarbe oder Nasenform zu haben.

Da fehlt eigentlich nur noch die Geheimdatenbank Peasy, in der alle Nicht-Fans mit "gefährlicher" Hautfarbe oder Nasenform aufgenommen werden. Vorzugsweise auch Nicht-CSU-Wähler.

Und schon ist in Söders Bayern alles easy peasy.


Der verlogene Altmaier21.08.2021

Soso, der Altmaier kann doch nicht die Installation von Solaranlagen bei Dachsanierungen von Privathäusern und WEGs verlangen, das ist doch viel zu teuer und subventionieren, das geht doch nicht, das Geld wird doch für Dividenden und Boni gebraucht.

Aber wenn es um behördliche und andere öffentliche Gebäude geht, ist der Altmaier plötzlich ganz vorne dabei, Solaranlagen zu subventionieren.

Im Klartext bedeutet dies, dass anstatt für hundertausende bis Millionen von Solaranlagen zu sorgen, der Altmaier sich mal wieder mit einigen zehntausend begnügt und sich dann selbst beweihräuchert, wie umweltfreundlich er denn wäre. Ja und deswegen braucht der auch die Kohlekraftwerke unbedingt.


Das unterschiedliche Gleiche20.08.2021

China bekommt ein Datenschutzgesetz. Aber das ist natürlich schlecht. Denn der Staat kann ja auf alle Daten zugreifen. Natürlich nur zum Schaden der Bürger.

Das ist in der EU und insbesondere in Deutschland doch viel besser. Da haben wir ein Datenschutzgesetz. Und der Horst vom Heimatmuseum versucht mit allen Mitteln, dass der Staat auf alle Daten zugreifen kann. Natürlich nur zum Wohl der Bürger.


Ähnlichkeiten20.08.2021

Seehofer dieses Jahr: Wir nehmen nur Menschen mit gültigen Papieren auf.

Taliban: Wir lassen nur Menschen mit gültigen Papieren zum Flughafen.

Fallen da nicht gewisse Ähnlichkeiten auf?


Ich kann mich nicht erinnern...20.08.2021

Tja, der spontane Alzheimer der CDU hat wieder einmal zugeschlagen. Und Handy-Daten gibt es natürlich aus irgend einem unerfindlichen Grund auch nicht...


Nein nein, aber wir doch nicht20.08.2021

Wer so etwas macht, darf sich eigentlich nicht über Rassismus beschweren - Moment, das machen die ja sowieso nicht. Könnte es sein, dass dort möglicherweise Rassisten...?


Lächerlich20.08.2021

Die NATO-Außenminister verlangen eine Ende der Gewalt in Afghanistan. Sonst was? Marschieren die dann wieder ein? Genau, wenn man schon das Gesicht verloren hat, kann man sich genauso gut gleich noch einmal lächerlich machen. War die Forderung eigentlich mit Zirkusmusik untermalt? Wird das die neue Erkennungsmelodie der NATO?


AKK47 und der olive Plüsch20.08.2021

Soso. AKK47 meint, die Bundeswehrsoldaten in Afghanistan seien mental am Ende. Nach weniger als einer Woche. Was würden die eigentlich im Kriegsfall machen? Zum Psychiater türmen? Wen hat AKK47 denn da eingestellt? Lauter psychische Wracks? Waren das Werbeplakate wie "Komm zum Psychiat-Heer" oder "Die Luft-Schlappe braucht dich", mit denen die geködert wurden? Haben die geglaubt, niemals ihrem Beruf nachgehen zu müssen?


Realitäts-Unterricht20.08.2021

Wie wäre es eigentlich, den Maas nach Afghanistan zu schicken, damit er Menschen wie z.B. diese hier persönlich abholt und dabei gleich einmal die von ihm verursachte Realität kennenlernt?


Die CDU/CSU und die SPD sind doch garantiert nicht rassistisch20.08.2021

Der Horst vom Heimatmuseum hat ja mit allen bürokratischen Mitteln versucht, die Ausreise von afghanischen Ortskräften zu sabotieren. Das darf doch nicht sein, dass der nach seiner Pensionierung plötzlich mit terroristischen Ka..., pardon, Flüchtlingen konfrontiert wird.

Da konnte der Heiko Maas mit seinem anarchischen, pardon, auswärtigen Amt doch nicht zurückstehen. Die Ortskräfte wurden da plötzlich Subunternehmer von windigen Scheinfirmen und waren damit auf einmal gemäß bürokratischer Definition keine Ortskräfte mehr. Und die muss man jetzt auch nicht ausfliegen, selber schuld, wenn die getötet werden, da kann der Maas doch nichts dafür.

Und dass der Maas über viele Jahre Scheinselbständige beschäftigt hat, ist bei Hubertus Heil auf völliges Desinteresse gestoßen. Warum sollte der auch gegen ein Ministerium vorgehen, das gehört sich doch nicht.

Ja, wie man genau erkennen kann, gibt es weder bei der CDU/CSU noch bei der SPD Rassismus. Gaaaanz sicher.

Also ich bin ja der Meinung, wenn es aussieht wie toter Fisch und stinkt, wie toter Fisch, dann dürfte es sich um toten Fisch handeln.


CDU und Verantwortung...20.08.2021

Da legt doch der örtliche CDU-Geschäftsführer dem CDU Landrat von Ahrweiler den einstweiligen Ruhestand nahe. Man beachte "einstweilig". So in etwa wie "bis nach der Wahl". Damit die CDU um Himmels willen keine Schuld hat.

Daraufhin macht der Landrat einen auf Maas und sagt "das kann ich auch". Zurücktreten will der nicht, warum soll er denn auch, wenn selbst der Maas so etwas nicht machen will.

Das wird lustig. Holt euch schon mal Popcorn.


Die Angst geht um20.08.2021

Und zwar vor einer Vermögenssteuer. Jetzt jammern die StartUps.

Es wäre dabei so einfach. Jährlich feststellen wer die obersten etwa 10% der Vermögenden in Deutschland sind. Für diese eine Vermögenssteuer in Höhe von 5% des angegebenen Vermögens festsetzen. Gleichzeitig eine Mindeststrafe von 10 Jahren Gefängnis für die Vermögensinhaber festlegen, wenn das angegebene und das bei einer Prüfung tatsächlich festgestellte Vermögen sich um mehr als 10% unterscheiden - die Vermögensinhaber haften dabei für "Fehler" ihrer Beauftragten. Dazu dann noch Einzug des nicht angegebenen Vermögens.

Klingt drakonisch? Ist es aber nicht. Die Menschen, um die es hier geht, sind Multimillionäre. Und die wissen typischerweise über ihr Vermögen sehr genau Bescheid, tendieren aber dazu, bei Haftungsfragen Bauernopfer vorzuschicken. Und sie sind in der Lage, dieses Vermögen jährlich so zu vermehren, dass eine solche Abgabe nicht wirklich schmerzt.

Aber die wandern doch dann in das Ausland ab! Na und, sollen sie doch. Dann werden eben deren Gewinne aus Deutschland entsprechend zwangsversteuert. Wenn diese Menschen hier Geschäfte machen wollen, müssen sie eben zahlen, wie jeder andere auch. Das kann man sehr gut regeln, notfalls mit Sonderabgaben auf deren Produkte. Wenn die dann keiner mehr kauft, werden die sich schon überlegen, ob sie nicht doch lieber Steuern zahlen. Kleinere Unternehmen und auch StartUps könnten von so einer Situation durchaus profitieren.

Aber die haben doch so schwer bewertbare Dinge wie Kunst! Ist doch einfach. Irgendwann wurde der Kram doch gekauft. Und der inflationsbereinigte Einkaufspreis ist dann der Wert. Sollte sich der bei Verkauf inflationsbereinigt deutlich erhöht haben, muss man eben Gewinnabgaben erheben. Es geht hier ja nicht um Kleinkram, sondern um Kunst und ähnlichen Luxus ab etwa 100000 Euro. Das haben die meisten Menschen sowieso nicht zu Hause. Und von denen, die dochso etwas haben, gehören auch nicht viele zu den obersten 10% bezogen auf ihr Vermögen.

Für Immobilien gilt dann das Gleiche wie für Kunst & Co. - das mag zwar nicht immer den realen Wert darstellen, ist aber einfach festzustellen und bringt dem Staat durchaus Geld.

Gut, das alles ist jetzt sehr spontan und grob. Ich will damit aber aufzeigen, dass eine Vermögenssteuer, die primär Top-Multimillionäre trifft, ihre Berechtigung hat. Wenn man die Verteilung des Vermögens in Deutschland so sieht, haben CDU/CSU, FDP und, ja, auch die SPD ganze Arbeit zugunsten einiger weniger geleistet. So kann es einfach nicht weitergehen.

Gefährlich finde ich allerdings den Ansatz, mit der Steuer schon bei einem Vermögen von ein bis zwei Millionen zu beginnen. Das geht an der Realität vorbei, macht viel Arbeit und bringt außer Publicity wenig. Eine Null mehr macht da schon Sinn, um den Aufwand in Relation mit dem Ergebnis zu bringen und dann die "Richtigen" zu treffen.


Wenn die Corona-Realität verschwiegen wird20.08.2021

Es ist Wahlkampf. Da ist es natürlich für CDU/CSU und SPD peinlich, Versagen einzugestehen. Sieht man ja auch beim Thema Afghanistan.

Aber wir haben doch noch eine Inzidenz von unter 50. Ja, und zwar 48.8, also gaaaanz weit unter 50. Da verschweigen wir doch lieber, dass, nach Abzug der Geimpften und Genesenen unter Berücksichtigung von Impfdurchbrüchen die Inzidenz eigentlich doppelt so hoch ist, also 97.6.

Und klar, die Verteilung innerhalb Deutschlands ist plötzlich auch irrelevant. Sonst könnte noch jemand auf die Idee kommen, zu fragen, warum die Inzidenz in Bundesländern, deren Sommerferien zu Ende sind und auch die Inzidenz in innerdeutschen Urlaubsgebieten besonders hoch ist.

Der deutsche Spitzenreiter, heute ist das Leverkusen, hat also eine reale Inzidenz von etwa 300. Moment, Leverkusen, das ist doch NRW, das Land mit der bundesweit höchsten Inzidenz, da schaltet und waltet doch der Laschet? Da kann man sicher sein, dass es keinerlei Einschränkungen für Ungeimpfte geben wird, denn der Laschet wird da erst einmal bis nach der Wahl "nachdenken".


Das Vorbild von Heiko Maas20.08.2021

Also, das Vorbild des Heiko Maas ist wohl - Trommelwirbel: Dominic Raab. Seines Zeichens Außenminister von Little Britain, dem Privatzirkus von BoJo dem Clown. Da muss der Maas aber noch lernen. Denn Raab hat es nicht für nötig befunden, seinen Urlaub für die Rettung von Ortskräften zu unterbrechen. Da war schon ein Telefonat zuviel verlangt. Britisches Understatement eben. Aber das kann der Maas noch nicht, da will er noch eine Legislaturperiode daran üben.


Erwartungshaltung20.08.2021

Ich warte ja nur noch darauf, dass der Maaßen dies hier mit den Worten "da gibt es keine Flüchtenden" kommentiert. Genauso, wies auch keine Hetzjagden gegeben hat. Ein braver CDUler von Laschets Gnaden, freundlich vom Bosbach unterstützt. Wenn der nicht mal zum Nachfolger des Horst vom Heimatmuseum gemacht wird.


Lug und Trug a la Merkel20.08.2021

Wie war das? Was hat die Merkel geschwurbelt, wer jetzt alles neben den Ortskräften gerettet werden müsste? Waren da nicht auch unter anderem Menschenrechtler dabei? Wie kommt es dann, dass erst interveniert werden muss, um eine afghanische Bürgermeisterin auf die "Liste" zu bringen, damit die ausgeflogen wird? Möglicherweise haben die Merkel und der Horst vom Heimatmuseum mehr Gemeinsamkeiten, als uns allen lieb sein kann.


Der kann derzeit nicht zurücktreten20.08.2021

Ist schon klar, dass Heiko Maas derzeit nicht zurücktreten kann. Es dauert eben, alle inkriminierenden Dokumente zu finden und zu schreddern, damit auch garantiert sichergestellt ist, dass der niemals an irgendetwas Schuld hatte.


Wer kann, der kann - wer nicht, der nicht20.08.2021

Die Franzosen sind also in der Lage, mit Hilfe von Spezialkräften Ortskräfte an den Taliban vorbeizuschleusen. Das deutsche "Kaffeekränzchen Sinnfreier Kollaborateure", kurz KSK, ist scheinbar immer noch mit der Entnazifizierung beschäftigt und konnte deswegen so etwas leider noch nicht lernen. Diese Ausbildung ist aber für das Jahr 2150 fest eingeplant. Ganz sicher. Ganz bestimmt.


Die Bundeswehr und die bösen Russen20.08.2021

Jaja, die bösen Russen. Die soll die Bundeswehr doch bekämpfen. Und deswegen hat die Bundeswehr für ihre Flucht aus Afghanistan eine Antonov gebraucht. Und deswegen braucht die Bundeswehr jetzt für das wegen der Evakuierung benötigte Material eine Antonov. Gebt mir Popcorn!


Fragen über Fragen20.08.2021

Also, zum Themenkomplex Franko A., dem - inzwischen - Ex-Bundeswehrler stellen sich doch aufgrund der Art und Form seiner Aussagen dann deutliche Fragen.

Entweder, der ist der perfekte Soziopath, dem allerdings widerspricht die Tatsache, dass der eine eindeutig rassistische schriftliche Arbeit abgeliefert hat. Das wäre einem perfekten Soziopathen nie passiert.

Oder aber, der wurde gezielt und intensiv ausgebildet und vorbereitet. Dann allerdings stellt sich die Frage, von wem und zu welchem Zweck.

Auffällig ist in jedem Fall, dass dieser Frage in keinerlei Untersuchung auch nur ansatzweise nachgegangen wird. Da muss man sich dann schon fragen, ob hier eine Vertuschung a la "NSU gibt es nicht" läuft, oder ob ein deutscher Dreibuchstaber ein Problem mit einem Amokläufer aus den eigenen Reihen hat.


Schon witzig19.08.2021

Die G7-Staaten pochen bei den Taliban auf die Einhaltung des Völkerrechts. Und unter diesen Staaten sind auch diejenigen, die unter anderem mit Drohnenangriffen jede Menge ziviler "Kollateralschäden" verursacht haben. Genau, Zivilisten töten immer nur die anderen...


Der Scholz im Wandelkostüm19.08.2021

Olaf Scholz, also derjenige, der in Deutschland eine laut dem europäischen Gerichtshof für Menschenreche "menschenrechtswidrige folterähnliche Polizeimethode" eingeführt hat, an der dann auch Menschen gestorben sind, gibt sich plötzlich ganz wahlkämpferisch menschenfreundlich und spendiert 100 Millionen Euro zur Unterstützung von vor Folter geflohenen Afghanen?

Wie sich dieser Mensch im Wahlkampf plötzlich ändern kann, tsss.


Aber das ist doch jetzt aber endlich ein Grund...19.08.2021

Ach nein, bei den Taliban hat keine dedizierte Verdachtslage vorgelegen? Da hat sich der BND das erste Mal an das Fernmeldegeheimnis gehalten?

Sagt mal, für wie dumm will uns denn der "Überwachung ohne Grenzen"-Schindler verkaufen?

Und dass der BND keine angeworbenen Informanten in eine Terrororganisation einschleusen darf, hat gute Gründe: "Attentat mit 100 Toten, durchgeführt von El Terroristica, da war auch ein gekaufter BND-Informant beteiligt". Ist das die Schlagzeile, die sich der BND so dringend wünscht?

Regeln und Grenzen sind dafür da, beachtet zu werden - und nicht, um sie zu dehnen und zu verwässern. Hätte der BND Interesse am Einschleusen von Informanten in Terrororganisationen gehabt, hätte er nur geeignete und willige Menschen einstellen, ausbilden und einschleusen müssen.

Das aber würde einen fähigen Geheimdienst, dem die Menschen vertrauen können, sowie risikogerechte Bezahlung bedingen. Das allerdings wird bei deutschen Geheimdiensten wohl niemals der Fall sein.


Glaskugelei19.08.2021

Das mit den Booster-Impfungen in Deutschland wird meines Erachtens nach gemäß der zur Schau gestellten Fähigkeiten und Geschwindigkeiten der beteiligten Personen und Institutionen so ablaufen:

Die USA beginnen mit Booster-Impfungen.
Israel beginnt mit Booster-Impfungen.

STIKO: Wir haben keine Daten, wir empfehlen mal Booster-Impfungen für die ganz Alten und eine kleine Risikogruppe.

Die Jünger von Guru Aiwanger infizieren sich inzwischen reihenweise und sorgen für zunehmende Impfdurchbrüche.

Drosten und Spahn verkünden, das wäre so in Ordnung, Booster-Impfungen wären nicht nötig.
Die Impfdurchbrüche häufen sich.

STIKO: Wir haben keine Daten, da können wir nichts empfehlen.

Eine fünfte Welle, ausgelöst von den Impfgegnern unter Guru Aiwanger gefährdet mit Impfdurchbrüchen die Geimpften eminent.

Spahn: Also damit konnte doch keiner rechnen, wir werden demnächst Booster-Impfungen anbieten.

STIKO: Wir haben keine Daten, das empfehlen wir nicht. Außerdem sind bei uns jetzt fast alle krank. Da wird das mit den Daten nichts.


Die AfD meldet Führungsansprüche19.08.2021

Und zwar in Sachsen. Können wir bitte ganz schnell eine Mauer bauen? Wo ist denn nur der Ulbricht, wenn man ihn dringend braucht...


Das würde passen19.08.2021

Ob der Heiko Maas den Taliban Namenslisten der deutschen Ortskräfte gegeben hat, damit die auch sicher zum Flughafen geleitet werden? Dem traue ich inzwischen ja alles zu.

Wie viele Menschen muss man als deutscher Politiker eigentlich auf dem Gewissen haben, um endlich die Verantwortung dafür zu übernehmen? Das mindeste, was Heiko Maas jetzt machen könnte, um sich zumindest etwas dem von ihm verursachten Schaden zu stellen, wäre zum einen ein alsbaldiger Rücktritt und zum anderen der Verzicht auf sämtliche finanziellen Ansprüche, die aus seine ministeriellen (Un-)Tätigkeit entstanden sind.

Besser noch wäre, er müsste sich vor einem internationalen Gericht verantworten, z.B. dem europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Und zwar schon allein wegen dem hier.


Die Sache mit dem Glashaus19.08.2021

Söder posaunt den "moralischen Triumph des Islamismus über den Westen" heraus. Stimmt ja auch, wenn man z.B. die deutsche Korruption und Korrumpiertheit so ansieht. War da nicht etwas wie z.B. Masken-Deals? Mit der CDU/CSU und auch den freidrehenden Wählern von Guru Aiwanger als Hauptakteuren? Sind es nicht CDU, CSU, SPD und FDP, die in die meisten deutschen Korruptionsaffären verwickelt waren? Ist einseitige Lobby-Hörigkeit von CDU, CSU und SPD zugunsten der dividendierenden Tätschel-Industrie nicht auch eine Form der Korruption? Ist die strikte Verweigerung von Datenfreigaben gemäß dem Informationsfreiheitsgesetz durch die CDU nicht ein deutliches Anzeichen von Korrumpiertheit?

Und wie diese Menschen dann die "Demokratisierung" in Afghanistan vorangetrieben haben, kann man sehr gut am Korruptionswahrnehmungsindex ablesen, bei dem Afghanistan zur korrupten Weltspitze gehört. Aber das hat den deutschen Politikern doch niemand gesagt, oder? Nun, vielleicht haben sie ja nur ihr eigenes Können weitergegeben?


Die Gefahr nimmt zu19.08.2021

Das erste, was man von Trump zum Thema Afghanistan hört, ist "in Grund und Boden bombardieren". Wenn der noch mal antritt und Biden es versaut, kann sich die Welt auf einen globalen Krieg gefasst machen. Ja, der Trump, der ist einer von Merkels "lieben amerikanischen Freunden". Denkt alle daran, wenn es beginnt, Bomben und Granaten zu regnen.


Die Arroganz der Regierung Merkel19.08.2021

Der BND meint, er hätte schon seit Jahren bezüglich Afghanistan gewarnt, aber Merkel und ihre Truppe von Versagern hätten sämtliche Warnungen immer "weiter so" ignoriert? Also das glaube ich dem BND sogar.


Ach nee19.08.2021

Deutschland hat Rüstungsgüter nach Afghanistan geliefert? Und wer die jetzt hat, räusper, wisse man nicht?


Die Fähigkeiten der Bundeswehr19.08.2021

Die USA können in nur zwei Flügen mehr als 1000 Menschen retten. Die Bundeswehr braucht dafür mehr als zwei Tage.

q.e.d.


Die Sache mit dem Aufsichtsrat19.08.2021

Wofür ist ein Aufsichtsrat eigentlich da? Um Aufsicht zu führen wohl eher nicht, wie man am Fall Wirecard gut erkennen kann. Nun, als Nebenerwerb für Politiker mit gewisser Zielbindung dann doch schon mehr...


Lesenswertes19.08.2021

Einige Leserbriefe der SZ, die man sich gönnen sollte. Und deren Inhalt, als auch die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, sollte man mit dem Verhalten von CDU/CSU und SPD querhalten.

Zur AfD gibt es da ja gar nichts mehr zu sagen, von einer derer Spitzen wurde ja bereits verkündet, dass das Urteil des Bundesverfassungsgerichts missachtet werden soll. Damit ist die Verfassungsfeindlichkeit dieser "Partei" offensichtlich zur Schau gestellt worden.

Und bei der FDP gilt ja das Credo, die Wirtschaft wird das schon richten. Wohl so, wie die Wirtschaft das in den letzten 50 Jahren erfolgreich demonstriert und gerichtet hat.


Söder hat garantiert keine rassistischen Motive...19.08.2021

Der Söder. Jetzt hat der sein Schweigen gebrochen. Und fordert gleich massive Unterstützung der Nachbarstaaten wegen 2015. Im Klartext bedeutet das, dass der Söder auf keinen Fall will, dass afghanische Flüchtlinge in Deutschland aufgenommen werden. Wo würden wir denn auch hinkommen, wenn die hässlichen oberbayerischen Lederhosen jeder tragen würde, das geht doch nicht! Vorsicht, CSU bei der Wahrung von Menschenrechten.

Auch der Laschet stößt, nebenbei bemerkt, in das selbe Horn.

Der Horst vom Heimatmuseum wird, möglicherweise wegen Alterssenilität, da durchaus deutlicher und direkter.

Aber das ist doch alles garantiert kein Rassismus, oder?


Menschenrechte a la AfD19.08.2021

Der Gauland postuliert, keine afghanischen Flüchtlinge aufzunehmen, weil die doch keinen Nachweis hätten, dass sie verfolgt würden. Nun, das bedeutet wohl, das bei der AfD ein Flüchtling nur aufgenommen werden darf, wenn dieser durch seine Hinrichtung den Nachweis seiner Verfolgung erbracht hat. Frage: Weiß jemand, ob für die Mitgliedschaft in der AfD der Nachweis einer Lobotomie erbracht werden muss?


Die SPD hat auch nie Schuld19.08.2021

Das anarchistische, pardon, auswärtige Amt von Heiko Maas hat wohl schon frühzeitig Bescheid gewusst. Und genau deswegen schreit der SPD-Fraktionschef auch ganz laut, das wäre doch alles nur Wahlkampf zu Lasten der gefährdeten Afghanen. Nein nein, der arme, arme Heiko Maas hat doch garantiert nichts falsch gemacht, der ist doch nur genauso unverstanden wie der Maaßen, oder? Solche Lügner brauchen wir doch in der Regierungsverantwortung. Damit Deutschland auch ganz sicher weiter den Bach herunter geht.


Die sind ganz sicher nicht rassistisch19.08.2021

Ja, Fahndung mit Hubschrauber und was sonst noch alles. Flüchtlinge sind doch die schlimmsten aller Terroristen in Söders Privatreich der CSU. Zum Ausgleich dafür darf beim bayerischen Staatsschutz ja mit NS-Devotionalien dekoriert werden.


Nichts Neues19.08.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Umweltschutz a la CDU/CSU und SPD19.08.2021

CDU/CSU und SPD wollen ja die Kohlekraftwerke unbedingt bis 2038 weiterlaufen lassen. Der Horst vom Heimatmuseum, als auch der Söder pflegen weiterhin zur Verhinderung von Windrädern die 10H Regel. Und Laschet pflegt aus dem selben Grund eine 1H Regel, die sich aufgrund der Bebauungsdichte in NRW identisch zur bayerischen 10H Regel auswirkt. Altmaier hat parallel dazu die deutsche Windkraft- und Solarindustrie in die kollektive Pleite getrieben, was wohl nur mit Rückendeckung von Angela Merkel möglich war.

Nun, das Umweltbundesamt hat eine Studie in Auftrag gegeben. Deren Resultat ist, dass die Klimaziele ohne zusätzliche Anstrengungen sowohl für das Jahr 2030 wie auch für 2040 deutlich verfehlt werden.

So also interpretieren CDU/CSU und SPD die Vorgaben durch das Bundesverfassungsgericht.


Transparenz a la CDU/CSU19.08.2021

Als Beispiel seien die im Artikel aufgeführten Herren Scheuer und Laschet genannt. Das ist eben vertrauenwürdiges und bürgernahes Handeln. Vorsicht, CDU/CSU bei der Arbeit.


Das deutsche Corona-Chaos19.08.2021

Querdenker, Aluhut-Träger, Überängstliche, wie werden die unter anderem produziert? Betrachten wir doch einmal Meldungen der letzten 24 Stunden:

  1. Die USA beginnt mit Auffrischungsimpfungen. Dass die WHO das verfrüht findet, dürfte mit dem Impfstoffmangel in vielen Ländern zusammenhängen.
     
  2. Bezüglich der Delta Variante finden Wissenschaftler der Universität Oxford in einer Untersuchung heraus, dass die Wirksamkeit der Vakzine mit der Zeit abnimmt.
     
  3. Die deutschen Kliniken melden, dass in etwa 10% der Corona-Patienten doppelt geimpft wurden.
     
  4. Die Inzidenz steigt und steigt, wobei die Inzidenz der Ungeimpften zehnmal höher ist, als die der Geimpften, im Umkehrschluss stecken also die Ungeimpften die Geimpften an.
     
  5. Der Drosten verkündet, der Großteil der Geimpften braucht keine Auffrischungsimpfung.

Und was soll man jetzt von der Reaktion von Drosten halten? Die Regierung postuliert doch immerwährende USA-Gläubigkeit. Studien von Universitäten liegen für gewöhnlich nicht so häufig daneben. Die Daten der deutschen Kliniken können so falsch nicht sein. Und das irrationale Verhalten der Ungeimpften gefährdet die Geimpften.

Das ist der Stoff, der für Verschwörungstheoretiker Wasser auf die Mühlen ist. Insbesondere deswegen, weil die deutsche Regierung ein um das andere Mal demonstriert, dass sie erst dann handelt, wenn schon alles zu spät ist, egal, um was es dabei geht.


RKI hat Daten nie19.08.2021

Beim RKI hat der für die Daten des Covid-Dashboards verantwortliche Mitarbeiter schon wieder seinen Abakus zuhause vergessen. Deswegen dauert das mit dem Daten-Update heute leider wieder etwas länger...


Biden irrlichtert19.08.2021

Der Biden meint, es gäbe Probleme bei der Ausreise von Afghanen? Lassen die Taliban etwa nur die biometrisch erfassten Körperteile zum Flughafen durch?

Und dann wieder die typisch amerikanische Überheblichkeit, die ja auch einen großen Anteil daran hatte, dass es zu dieser Katastrophe überhaupt kommen konnte. Da erklären die Amerikaner stolz, sie hätten den Großteil der afghanischen Währungsreserven eingefroren, damit die Taliban kein Geld haben.

Nun, mit welchem Geld haben die Taliban denn ihre Waffen finanziert? Wäre ich Taliban, würde ich zum einen den eigentlich verpönten Opium-Anbau forcieren - mit erklärtem exklusiven Lieferziel USA. Und im Anschluß dann mit China den Abbau der Lithium-Vorkommen vereinbaren. Geldproblem gelöst, USA erneut blamiert. China ist glücklich und hat eine Win-Win Situation.


Der irre Maas in voller Aktion19.08.2021

Genau, wenn der durchgeknallte Maas und sein Irrenhaus in Aktion treten, kommt das dabei heraus. Bravissimo!

Da wird sich die Merkel doch gleich der Sache annehmen - Moment, die ist doch mit Kino, Auto-Gipfel, Museumsbesuchen, einer Biontech-Stippvisite und anderen absolut vorrangigen und unaufschiebbaren Aufgaben beschäftigt...


So geht Merkel!19.08.2021

Hier demonstriert Angela Merkel eindrucksvoll, wie sie sich in Berlin aufopfernd darum bemüht, die Afghanistan-Katastrophe ihrer Minister doch noch zu einem wenigstens tolerablen Ende zu führen.

Halt, nein, Moment, wieviele Biontech-Aktien besitzt die Merkel eigentlich noch mal?


Und schon isser put19.08.2021

Wer hätte das wohl gedacht. Der erste A400M ist wegen der geleisteten ach so vielen Flugstunden defekt und muss in die Werkstatt. Hatte ich das nicht prophezeit, dass dieser Müll nach etwa 10 bis 20 Flugstunden in die Werkstatt muss? Da lag ich wohl gar nicht mal so falsch. Ja, der A400M macht nur einen glücklich. Den kassierenden Hersteller. Oder aber auch jeden Angreifer.


Das Absolutionsgremium tagt19.08.2021

Das parlamentarische Absolutionsgremium, pardon, Kontrollgremium der Geheimdienste will tagen, um die Rolle des BND bezüglich der Afghanistan-Krise zu klären. Und natürlich geht es wie immer dabei nicht um Schuldzuweisungen, sondern um "profunde Fehleranalyse". Im Klartext bedeutet dies, dass solange "untersucht" wird, bis die Medien das Interesse verloren haben. Danach wird bekannt gegeben, es habe Fehler gegeben, diese hätten aber keinen einzelnen Personen zugeordnet werden können. Schlussendlich wird dann die Fallakte ohne Konsequenzen geschlossen.

Und wenn es gar zu schlimm kommt, kann dieses Gremium doch immer noch ein Bauernopfer aus den untersten Rängen schassen, um der Schaulust der Bevölkerung Genüge zu tun.


Geheime Verschlusssache19.08.2021

Gibt es eigentlich eine öffentlich zugängliche Quelle, in der einsehbar ist, wieviele Flüge die Bundeswehr ab Kabul geleistet hat, wieviele Menschen evakuiert wurden und welchen Nationen diese Menschen angehören, letzteres in detaillierten Zahlen?

Oder sind diese Daten so katastrophal, dass diese Regierung sie möglichst geheim hält? Dass man lieber behauptet, man wisse nicht, wen man alles evakuiert hat? Dass die Daten im Chaos verloren gegangen sind? Das man vergessen hat, überhaupt Daten zu erheben?


Pantoffelheld Ghani19.08.2021

Der Ghani. Da sagt er doch, er wäre in Pantoffeln geflohen. Dann wird es wohl auch so sein, dass der in Pantoffeln den ganzen Weg in die VAE gesprintet ist - natürlich zu Fuß. Und nur wenn das wahr sein sollte, würde ich ihm glauben, dass er kein Geld außer Landes geschafft hat. Oder wie sonst hat der wohl den Flug bezahlt? Durch Spenden der Taliban?


Warum der Westen versagt18.08.2021

Wir leisten Entwicklungshilfe, sind wir nicht toll?

Das bedeutet aber häufig die Vergabe von Krediten, an deren Tilgung und insbesondere Zinsen sich ärmere Länder zu Lasten der Bevölkerung dumm und dämlich zahlen - hier gewinnen nur die westlichen Kreditgeber, das Volk wird für die Zahlungen ausgebeutet.

Wenn direkte monetäre Hilfe erfolgt, dann wird diese an Regierungen gezahlt und der Geldfluss im Weiteren nicht kontrolliert. Dabei sollte dem Westen doch aus eigener Erfahrung klar sein, wie Gelder in den Mühlen der Bürokratie "versickern" und in der Folge niemals beim avisierten Empfänger ankommen. Und wieder schaut das Volk des Empfängerlands dann in die Röhre.

Dazu dann noch heilsbringende Botschaften des Westens, die die lokale Kultur und geographische Besonderheiten völlig ignorieren. Ratschläge, die wohl in Wanne-Eikel ihre Berechtigung haben könnten, werden in der Serengeti weitgehend sinnfrei sein.

Dabei gäbe es durchaus sinnvolle Möglichkeiten der Hilfe. NGOs helfen häufig vor Ort und kennen Kultur und Situation. Da sollte man diese Menschen doch einmal fragen, was so gebraucht wird und wie man effizient helfen könnte. Und dann auch dementsprechend handeln.

Aber das wird niemals passieren, wenn Möchtegerns vom Kaliber Heiko Maas oder Ursula von der Leyen sich lieber höchstselbst profilieren, anstatt wirklich zu helfen.

Am Ende bleibt dann nur noch der Hass der Menschen, die zusehen müssen, wie der Westen mit Geld die Korruption nur noch weiter fördert. Somit schafft der Westen höchstselbst durch die Arroganz und Impertinenz seiner Politiker ein Klima, das Extremisten in höchstem Maß in die Hände spielt.

Der Westen mag die Kolonialzeit hinter sich gelassen haben, nicht aber das Gedankengut des Kolonialismus. Mit den Folgen dieser Politik müssen dann allerdings auch die Menschen des Westens leben.

In der Praxis bedeutet das, dass Politiker des Westens eine freiheitlich demokratische Grundordnung preisen, während sie zeitgleich an der lückenlosen Dauerüberwachung jedes einzelnen Bürgers arbeiten und dann andere Staaten der selben Überwachung bezichtigen und diese dann verurteilen.

Das andere Staaten dann ob der Ungleichbehandlung entrüstet sind, stört westliche Politiker nicht im geringsten. Die in der Folge resultierenden Konsequenzen werden unverzüglich und öffentlich als Aggression bewertet, um die eigene Sichtweise zu bestätigen.

So schafft sich der Westen weder Freunde, noch Partner. Dafür aber viele Feinde, sowohl in der Welt als auch in der eigenen Bevölkerung. Denn genausowenig, wie der Westen bereit ist, Wohlstand in die Welt zu exportieren, ist er bereit, die Ungleichheit in den eigenen Ländern zu beheben. Kann es denn sein, dass eine kleine Gruppe von Menschen den Großteil des Vermögens besitzt? Ist es nicht das, was durch den Westen in anderen Ländern verteufelt wird?

Mit dieser Verlogenheit verspielt der Westen langsam aber sicher auch noch den Rest seiner Glaubwürdigkeit. Wenn die Gier über die Moral gesiegt hat, gibt es eben auch keine Integrität mehr.

Sollte sich der Zorn gegen den Westen, den dieser selbst provoziert, einmal wirklich entladen, hilft keine Armee dieser Welt mehr, wie hochtechnisiert sie auch immer sei. Die Menschen, die dann agieren, sind zwangsweise schon immer in der Lage gewesen, ohne Hi-Tech auszukommen. Die Menschen im Westen sind dagegen von ihrer fragilen Infrastruktur völlig abhängig. Und wenn diese dann massiv genug beschädigt wird, werden sich die Menschen des Westens im tiefsten Mittelalter wiederfinden und um Asyl in den Ländern nachsuchen, die vorher durch die westlichen Politiker ausgebeutet wurden. Das dann folgende Szenario möge sich bitte jeder selbst ausmalen.


Der unfähige Maas schwurbelt wieder18.08.2021

Ja nee, ist klar. Der Maas schwurbelt, die Lage am Flughafen Kabul wäre "äußerst chaotisch". Jetzt fällt dem das auf. Hat er wohl Zeitung gelesen. Und dann seien auch schon 100 Ortskräfte ausgeflogen worden. Mehr werden es vermutlich auch nicht. Denn die Taliban lassen nur Ausländer zum Flughafen. Ist wohl auch für jeden mit Ausnahme von Heiko Maas und dem Rest dieser verantwortungslosen Regierung klar, was da passiert. Die Taliban sorgen dafür, dass möglichst viele unliebsame Zeugen ausreisen, um möglichst wenig internationalen Stress zu erzeugen und so China nicht zu verärgern. Danach werden sich die Taliban um die Ortskräfte und andere unliebsame Personen "kümmern". Das muss jetzt nicht gleich Kopf ab bedeuten. Internieren und dann für die Ausreise viel Geld verlangen ist doch wesentlich effektiver. Wenn keiner zahlt, kann ja immer noch der Kopf ab. Das müsste Angela Merkel doch von früher kennen. Sie sollte dann mal dem Maas erklären, wie das funktioniert. Aber bitte gaaaaanz langsam, damit der das auch versteht.

Das einzige, was bei Heiko Maas tatsächlich mit fähig zu bewerten sein könnte, dürfte sein Schneider sein. Sonst aber wirklich nichts.


We don't guarantee18.08.2021

Nun, die einzige Garantie, die Heiko Maas in seinem Leben neben der üblichen Produkthaftung je erhalten wird, ist die seiner absoluten Inkompetenz. Und der meint, von den Taliban eine Garantie zu bekommen? Muhaha... - vielleicht sollte der sich mal den in der Überschrift erwähnten Song von Manfred Mann gönnen.

Es kann natürlich auch sein, dass sich in Deutschland die Energiepreise plötzlich verdoppeln, damit der Heiko Maas die ganzen geforderten Goldbarren beschaffen kann...


Spinnen die?18.08.2021

Sie möchten gerne evakuiert werden? Haben Sie auch einen gültigen Corona-Test dabei? Nein? Dort bei den freundlichen Taliban können Sie das nachholen, danach dürfen Sie wiederkommen.

Das ist Irrsinn? Nun, so ähnlich muss das aber in Kabul passiert sein. Die haben dort gemäß einer im allgemeinen verlässlichen Quelle von den Flüchtlingen wohl tatsächlich Corona-Tests verlangt.

Hat das jetzt der Horst vom Heimatmuseum oder der Maas veranlasst? Oder gar der Spahn? Egal, der Irrsinn scheint kein Ende zu finden. Wann endlich greift jemand mit Verstand ein und schmeißt die alle raus? Ist im Grundgesetz eine Möglichkeit vorgesehen, bei der das Volk die Regierung wegen Inkompetenz und Verbrechen gegen die Menschlichkeit umgehend absetzen kann? Falls nicht, kann das Volk einen dementsprechenden Artikel erzwingen?


Altmaier geht für Dividende auch über Leichen18.08.2021

Nun, dass auch der Altmaier über Leichen geht, wenn die Dividende stimmt, war ja schon lange zu vermuten. Nun haben wir es schriftlich.


Maas macht auf Laschet18.08.2021

Der Maas kopiert den Laschet. Nun ja, nicht ganz. Wenn unangenehme Fragen drohen, kommt der Laschet ganz einfach nicht. Andererseits: Wenn unangenehme Fragen kommen, geht der Maas ganz einfach.

Ja, meine Damen und Herren. So stellen sich Politiker der CDU/CSU und der SPD ihrer Verantwortung.


Es fehlt der Mut zur guten Tat18.08.2021

Wenn Steinmeier nur so zornig auf alle Formen des Rassismus in Deutschland wäre und nicht nur auf den Antisemitismus, dann könnte er proaktiv eingreifen und Horst Seehofer ganz einfach entlassen.

Entlassungsurkunde erstellen und unterschreiben, dem Seehofer überreichen - und schon hätte der Steinmeier eine gute Tat vollbracht.


Fragestunde18.08.2021
  1. Wie nennt man Menschen, die wider jeglicher Vernunft und entgegen aller Warnungen der Meinung waren, die Nazionalsozialisten würden schon nicht angreifen?
     
  2. Wie nennt man Menschen, die Menschen auf der Flucht vor den Nationalsozialisten wegen fehlender Papiere die Einreise verweigert haben und den Tod dieser Menschen billigend in Kauf nahmen?
     
  3. Wie nennt man Menschen, die aus der Not der Menschen, die vor dem Nationalsozialismus fliehen mussten, wirtschaftliches und politisches Kapital geschlagen haben oder dies zumindest versuchten?
     
  4. Wie sollte man Heiko Maas nennen?
     
  5. Wie sollte man Horst Seehofer nennen?
     
  6. Wie sollte man Armin Laschet, Olaf Scholz und Markus Söder nennen?

Das wird dem Maaßen nicht gefallen18.08.2021

Der Maaßen. In Deutschland gibt es ja keine Hetzjagden und folgerichtig keine rassistischen Angriffe. Da wird dieser Fall doch vermutlich nur erstunken und erlogen sein, wenn es nach dem geht.


Das deutsche Saigon18.08.2021

Ja, Deutschland muss auch endlich lernen, wie es in Vietnam so war. Ich kann nur hoffen, das die Wähler nicht völlig verblendet sind und dieser Regierung die Quittung ihrer Inkompetenz präsentieren.


Das wahre Gesicht der Angela Merkel18.08.2021

Afganistan? Ortskräfte? Langweiliger Kokolores! Wichtig ist nur der Auto-Gipfel. Und damit die Industrie für das Schlafen noch so richtig belohnt wird, gibt es eine Extra-Milliarde für notleidende Autobauer, damit es mehr Dividende gibt. Angela Merkel ohne Maske. Die wird wohl bald in der Auto-Lotterie eine Urlaubsreise gewinnen...


Das kommt von einem rassistischen Innenminister18.08.2021

Tja, wen auch immer AKK47 da evakuiert, Ortskräfte werden wohl kaum dabei sein, da die Taliban ja Afghanen nicht mehr zum Flughafen lassen. Bravo, der gelebte Rassismus des Horst Seehofer in voller Aktion!

Da ist kein Unterschied zu den Politikern der Länder, die Menschen, die vor den Nationalsozialisten flüchteten, wegen fehlender Papiere zurückgewiesen haben.


Nun mal Klartext18.08.2021

Wem es jetzt immer noch nicht klar ist: der Horst vom Heimatmuseum ist ein Rassist. Soll er mich doch verklagen. Oder nach Afghanistan ausweisen. Oder gleich töten. Ist dem doch nur recht. Hauptsache, in Deutschland dürfen die Nazis frei herumlaufen. Damit ist der doch zufrieden.


Keine Ahnung ist auch 'ne Ahnung18.08.2021

Also, eine Dogge ist ein großer, gemütlicher, verspielter und typischerweise fürchterlich sabbernder Hund.

Eine Bulldogge ist ein kleinerer, rundlicher und zumeist mit Größenwahn behafteter Hund mit recht heftigem Territorialverhalten.

Darum ist es bestenfalls reißerisch, in dieser Überschrift von einer Dogge zu reden und dann im Text zu erwähnen, dass es um eine Bulldogge geht. Das entspricht in etwa dem, in der Überschrift von einem Sattelschlepper und im Text dann von einem Kleinwagen zu reden.

Ja, auch die DPA betreibt deutschen Qualitätsjournalismus. Wurde der Autor dieses Texts zufällig beim Axel Springer Verlag abgeworben?


Wie Rassismus sich auch definiert18.08.2021

An die Mitglieder der CSU und der freidrehenden Wähler:

Es ist auch Rassismus, wenn man Hilfeleistung gegenüber Menschen aufgrund ihrer Herkunft unterlässt oder einfach nicht anbietet oder mit allen zur Verfügung stehenden bürokratischen Mitteln verzögert.

Der Unterschied zu denen, die Flüchtlingen des dritten Reichs keinen Schutz gewährten, ist dann kaum noch gegeben.


Nein nein, garantiert kein Rassismus18.08.2021

Die Bundesländer bieten Unterbringung von afghanischen Ortskräften an. In Bayern schweigen Söder und Guru Aiwanger eisern. Das hat doch ganz bestimmt keine rassistischen Motive...


Endlich ein Mensch mit Durchblick18.08.2021

Der IfW-Chef stellt völlig zu Recht fest, dass die Politiker Schuld an den fehlenden Corona-Daten haben. Und er beweist auch Spürsinn bezüglich der Ursache. Denn eine genauere Datenerhebung könnte Versäumnisse der Politiker offenlegen, was diese wegen der anstehenden Wahl nicht wollen.


Verantwortungslos wie immer18.08.2021

Nein nein, für Rücktritte gibt es doch keinen Grund. Da haben die Politiker von CDU/CSU und SPD doch überhaupt nichts falsch gemacht, warum sollten die denn jemals Verantwortung übernehmen?

Die Schmierenkomödie in der Reichshauptstadt der Bananenrepublik Deutschland - wie schlimm muss das noch werden, bis es dem Volk endgültig reicht?


Altmaier betreibt Schönfärberei18.08.2021

Toll. Das Wirtschaftsministerium verkündet:

"Durch die guten Erfolge der Ausschreibungen für Steinkohle und zusätzliche marktgetriebene Stilllegungen wird das Ziel für 2022, die Steinkohleanlagen und Braunkohlekleinanlagen auf 15 Gigawatt zu reduzieren, voraussichtlich sogar übererfüllt werden"

Ohne PR-Geschwurbel bedeutet dies übersetzt:

Der Steuerzahler muss für das viele Geld, das der Altmaier den Betreibern der Kohlekraftwerke für die Stilllegung zahlt, kräftig schuften. Die Betreiber von Datteln 4 dürften schon ganz gierig werden und sabbern. Weiterhin wurden einige unrentable Uraltanlagen vom Netz genommen.

Das ist Fortschritt a la Altmaier. Nun denn, wo sind denn die ganzen Windkraftanlagen und deren Hersteller, Herr Altmaier - da, wohin Sie die vertrieben haben? Wo sind denn die ganzen Stromtrassen? Auf dem Papier, weil die doch Zeit bis 2038 haben?


Horst-iban 18.08.2021

Die Taliban haben jetzt Zugriff auf gesammelte biometrische Daten, damit die ihre Gegner schneller hinrichten können?

Ja, da muss der Horst vom Heimatmuseum gleich noch mehr dieser Daten sammeln, die missbrauchen in Deutschland ja nur seine Vasallen. Mal eine private Abfrage hier, mal ungelöschte Daten da, mal illegale Datenweitergabe dort - fällt ja kaum auf, es gibt ja keine funktionierende Kontrolle, dafür hat der Horst doch gesorgt.


CDU: Da kriegst du die Tür nicht zu18.08.2021

Die Regierungen und deren Behörden verlangen doch, dass man für alles und jedes einen Nachweis erbringt und diesen dann auch noch jahrelang aufhebt, weil sonst Strafen drohen.

Das gilt scheinbar nicht für die CDU/CSU: In Sachsen hat die CDU unbrauchbare FFP2-Masken für 15.7 Millionen Euro gekauft und hat keinerlei Unterlagen, woher die stammen. Wie wäre es denn, wenn man jetzt die verantwortlichen Politiker mit ihrem persönlichen Vermögen dafür haftbar machen würde?


Die Sache mit der Inzidenz18.08.2021

Die Politiker von CDU/CSU und SPD sind, wie derzeit auch der ungläubigste aller Wähler zugeben muss, im Zustand der vollkommenen Unfähigkeit angekommen.

Da wundert es auch nicht, wenn die Inzidenz inzwischen von den Landesfürsten einfach hinwegreguliert wird. Dabei gäbe es doch eine einfache Lösung, solange nicht der BND die notwendigen Daten sammelt:

  1. Inzidenz der vollständig Geimpften
  2. Inzidenz der einmal Geimpften und der Menschen, die nicht geimpft werden können mit Sonderbewertung von Kindern
  3. Inzidenz der freiwillig ungeimpften Menschen

Und für jede dieser Gruppen gibt es dann je nach Wert der zugehörigen Inzidenz entsprechende Einschränkungen.

So einfach würde das gehen, wenn die Damen und Herren in Berlin ihren Allerwertesten endlich einmal vom Dealer-Sitz bekommen würden.


Wir bemühen uns nach Kräften...18.08.2021

Ja, was dabei herauskommt, wenn Heiko Maas, der Horst vom Heimatmuseum mit seinem BND und auch AKK47 unter der Leitung von Angela Merkel und Armin Laschet sich nach Kräften bemühen, das sehen wir alle gerade mit Entsetzen.

Wer jetzt noch immer der Meinung ist, CDU/CSU oder SPD wählen zu müssen, ist entweder Lobbyist der dividendierenden Tätschel-Industrie, Klima-Leugner, soziopathischer Sado-Masochist oder Taliban.

Denkt bitte alle daran, wenn ihr dann jeden Winter bis 2038 friert: Das CO2-Budget für eure Heizungen haben die Kohlekraftwerke zu 75% aufgebraucht. Den Rest dann die dividendierende Tätschel-Industrie. Und dass es kaum neue Windkraftanlagen gibt, dafür hat Peter Altmaier gründlich gesorgt. Die Firmen sind wegen ihm entweder pleite oder in das Ausland abgewandert -  da haben jetzt andere Kunden Vorrang vor Deutschland. Dass auf Solaranlagen inzwischen "Made in China" steht, ist auch sein Verdienst - die deutschen Firmen mussten wegen ihm reihenweise Insolvenz anmelden.

Ja, die CDU/CSU und die SPD bemühen sich auch bei Zukunftstechnologien nach Kräften, diese im Ausland anzusiedeln. Deutschland braucht Braunkohle-Tagebau und Hersteller von Verbrenner-Boliden, damit die CDU/CSU und auch die SPD weiter so glücklich sind.


Der Laschet braucht dumme Menschen18.08.2021

War das nicht klar, dass der Laschet die Menschen dumm halten will, damit die der CDU/CSU auch alles glauben? Da hat er gleich einmal dafür gesorgt, dass es in NRW die im bundesweiten Vergleich geringsten Ausgaben für Bildung gibt. Ja, selbständig denkende Menschen sind der Albtraum des Laschet und der CDU/CSU.


Reden ist Silber...18.08.2021

Der Chef des wohl weltgrößten Pädophilenclubs hat wieder geschwurbelt, wie wichtig Impfungen denn wären. Wieviel Geld aus dem profunden Sektenvermögen hat der eigentlich für Impfdosen zugunsten armer Länder gespendet und wieviel Geld parallel dazu in Luxusbädern und ähnlich wichtigen Projekten versenkt?


Wer hätte das gedacht...18.08.2021

Der Untersuchungsausschuss zum BER ist zu einem weltbewegend neuen Ergebnis gekommen. Politiker haben in den Aufsichtgremien von Großprojekten nichts zu suchen, da gehören Fachleute hin. Die finden aber auch wirklich alles heraus...


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern18.08.2021

Der Aiwanger fordert Impulse für den Aufschwung? Die hat er doch schon längst selbst gegeben. Die bundesweite Inzidenz ist dank Aiwangers impfverweigernden Jüngern inzwischen bei über 40. Ja, der Aiwanger kann stolz auf sich sein. Da wird er gleich eine Prise von dem Odelduft nehmen, den er gesetzlich schützen lassen will, damit den auch wirklich alle dauernd ertragen müssen.


Besonders Nutzlose Dumpfbacken ...18.08.2021

... oder aber kurz gesagt BND. Was hat der Horst vom Heimatmuseum nicht alles unternommen, um die Schlapphüte mit Trojanern aller Couleur auszustatten, damit die riesige Datenmengen abschnorcheln und deswegen immer genau Bescheid wissen.

Aber entweder haben die die Gebrauchsanweisung nicht gelesen, oder aber die Hutkrempen der Schlapphüte sind denen so vor den Augen gehangen, dass die nichts mehr sehen konnten.

Wie kann es denn sein, das ein Normalo wie ich die öffentlich zugängigen Informationen zusammensetzt, dann eins und eins zusammenzählt und am Ergebnis erkennt, dass eine Katastrophe droht, während der BND der Meinung ist, die Kaffeepause könne getrost bis September verlängert werden?

Bei der Qualität und den Fähigkeiten sollten die Mitarbeiter des BND umgehend bei der CIA anheuern, die suchen doch fähiges Personal. Moment, fähig? Nun, vielleicht sollten die erst mal dazu verdonnert werden, Aktenarchive abzustauben, das enspricht definitv mehr dem zur Schau gestellten Niveau.

Bevor der Horst sich weiteren Datenerguss-Fantasien hingibt, sollte der erst einmal nach fähigem Personal suchen. Dann braucht es vermutlich die Massenbespitzelei nicht mehr, um zu brauchbaren Resultaten zu kommen.


Tagtraum17.08.2021

Mal eine Frage. Die Führungsriege der Taliban, die kennt doch scheinbar niemand. Falls die doch jemand kennen sollte: hört dort jemand auf den Namen Horst und will später dieses Jahr in Afghanistan eintreffen?


Aber doch nicht nach Deutschland17.08.2021

Die Regierung hat Angst. Viel zu viele Flüchtlinge. Die sind doch alle faul und kriminell.

Das ist die Regierung, die Flüchtlingen die Arbeitserlaubnis verweigert, die Flüchtlinge aller möglichen ethnischen Gruppen auf engstem Raum zusammenpfercht und sich dann wundert, dass es massive Probleme gibt und keinerlei Integration stattfindet. Die Regierung, die voll integrierte Flüchtlinge mit vorhandenem Arbeitsplatz illegal abschieben lässt.

Was will diese Regierung eigentlich gegen den demographischen Effekt der Babyboomer machen? Menschen bis an ihr Lebensende schuften lassen? Siebzigjährige Müllmänner, Maurer, Fliesenleger und was sonst noch alles? Selbst wenn diese Regierung in bester Taliban-Manier auf einmal die Pille, Kondome und Dildos verbieten würde - es würde mindestens 20 Jahre dauern, bis sich am Arbeitsmarkt der Beginn eines Effekts zeigen würde.

Deutschland braucht arbeitsfähige Menschen. Und die wachsen nicht auf Bäumen. Und von den Deutschen selbst werden die nicht produziert. Wie wäre es denn da mit freundlicher Aufnahme und Integration arbeitswilliger Menschen aus Afghanistan? Und nein, das Tragen einer Lederhose darf keine Bedingung sein.

Und bezüglich der so oft betonten Kriminalität - ein Blick in eine beliebige Online-Ausgabe einer größeren Tageszeitung zeigt, welcher Abstammung die meisten Kriminellen hierzulande sind: die haben einen deutschen Pass und in so einigen Fällen auch ein Parteibuch. Und im Gegensatz zu Flüchtlingen werden die auch nicht für Kleinigkeiten eingesperrt und ausgewiesen, die dürfen nach dem Zusammenschlagen Unschuldiger dann auf Bewährung weiterhin Sieg H... rufen.


Der unfähige Maas macht weiter so17.08.2021

Ach, die deutschen Ortskräfte dürfen nicht zum Flughafen in Kabul? Und das fällt dem Maas jetzt auf einmal auf? Und da will er verhandeln? Wieviele A400M braucht es denn für 10000 Goldbarren?


Jedem so, wie er es verdient17.08.2021

Stimmt ja, es gibt doch jetzt einige deutsche Fallschirmjäger in Kabul. Nun, so wie Deutschland für gewöhnlich von den "lieben amerikanischen Freunden" behandelt wird, dürfen die vermutlich Kaffee, Donuts und Burger für die den Flughafen sichernden Amerikaner ausliefern.

Andererseits - wenn ich mir das regierungstechnische Totalversagen Marke "weiter so" und die zur Schau gestellten Fähigkeiten der Bundeswehr in den letzten Jahren so ansehe, hätten die Deutschen auch nichts anderes verdient.


Mitdenken ist Glückssache17.08.2021

Nun rechnen wir doch einmal, was mit dem A400M so alles möglich wäre. Bei einem Leergewicht von 78.6t, maximalem Treibstoffvorrat von 50.5t und maximalem Startgewicht von 144t bleiben 14.9t Nutzlast. Bei einem durchschnittlichen Gewicht von 75kg je Mensch könnten immer noch 198 Menschen mitgenommen werden. Falls die Menschen schwerer sein sollten, gleicht sich das durch den auf dem Flug nach Kabul verbrauchten Treibstoff aus. Abzüglich Besatzung wäre es also möglich, je Flug 195 Menschen sicher zu evakuieren. Die Flugzeit von Kabul nach Taschkent beträgt für dieses Flugzeug wohl maximal 90 Minuten, da sollte es keine Schwierigkeiten geben, wenn es keine Sitzplätze gibt. Aber wie immer denkt in der deutschen Regierung und bei der Bundeswehr niemand mit und so werden je Flug 70 Menschen weniger als eigentlich möglich evakuiert.

Und dann rühmt sich die Bundesregierung ja zweier Flüge täglich. Bei zwei Flugzeugen ist jedes am Tag also sage und schreibe etwa drei Flugstunden in der Luft. Das ist so lächerlich und jämmerlich, dass sich die Regierung und die Bundeswehr vor Scham verkriechen sollten.

Wenn Angela Merkel, die ja angeblich so viel Ahnung von der deutschen Geschichte hat und auch noch von Berlin aus regiert, meint, eine Luftbrücke bestünde aus nur zwei Flugzeugen, dann soll sie sich doch einmal von einem Historiker erzählen lassen, wie viele DC 3 für die Luftbrücke nach Berlin gebraucht wurden. Ja, die Frau beginnt so langsam, ihr wahres Gesicht zu zeigen. Diese Verlogenheit wird langsam unerträglich.


Die Methode Trump - in EU Version17.08.2021

Erinnert einen das nicht an Trump und die Dreamer? Ja, das war doch ganz schlimm, da war die EU doch voll dagegen...


Der Horst träumt17.08.2021

Der Horst vom Heimatmuseum will die Luca-App nicht durch das BSI prüfen lassen. Muss man ja verstehen. Da wurden schon so viele Sicherheitslücken gefunden, wenn die restlichen auch noch alle weg sind, kann sich doch der Bundestrojaner nicht mehr einklinken - und dann ausgerechnet bei einer App, bei der es doch so viele nichtsahnende Nutzer gibt...


EU mit CIA Qualitäten17.08.2021

Die CIA hat ja den Warlords in Afghanistan Koffer voller Geld gebracht. Die EU scheint das jetzt bei den Taliban auch so machen zu wollen.

Geht es noch? Falls es um humanitäre Hilfen für die Bevölkerung gehen sollte, können die Taliban doch eine Liste benötigter Güter vorlegen, die die EU nach Prüfung dann anliefern lassen kann. Macht man in der EU mit Asylbewerbern doch auch so. Nun gut, vielleicht müssen sich die Taliban zuerst in der EU um Asyl bemühen...


Die Sache mit der Inzidenz17.08.2021

Die Inzidenz in Deutschland steigt und steigt. Und was machen die Landesfürsten, um die impfunwilligen Wähler nicht zu vergraulen? Sie schaffen einfach die Inzidenz als Bewertungsfaktor für einschränkende Maßnahmen ab. Da freuen sich die Geimpften ganz bestimmt.


Wissen ist Macht. Unwissen macht Politik. Unwillen auch.17.08.2021

Fassen wir doch das Unvermögen und die Unwilligkeit dieser Regierung kurz zusammen:

  • Am 1.8. hat der Horst vom Heimatmuseum verkündet, weiterhin in das "sichere" Afghanitan abschieben zu wollen.
     
  • Am 2.8. hat Armin Laschet die traute Einigkeit mit dem Horst vom Heimatmuseum bezüglich der Abschiebung in das "sichere" Afghanistan bekundet.
     
  • Am 5.8. wurde die Eröffnung einer neuen Abschiebehaftanstalt in Glückstadt durch die CDU bejubelt.
     
  • Am 7.8. habe sogar ich schon unter dem Titel "Das Taliban-Problem" vor der entstehenden Situation in Afghanistan gewarnt.
     
  • Am 9.8. hat Angela Merkel laut der süddeutschen Zeitung die schnelle Evakuierung afghanischer Ortskräfte gefordert - allerdings ohne sich wirklich darum zu bemühen, denn geschehen ist nichts.
     
  • Am 11.8. wurde dann plötzlich das Ende der Abschiebebemühungen in Richtung Afghanistan verkündet, somit muss den Beteiligten in der Regierung also die drohende Gefahr bereits bekannt gewesen sein.
     
  • Am 12.8. ist sogar mir, der ich nicht über eine Armada von Schlapphüten, Botschaften vor Ort und die "guten" Kontakte zu den "lieben amerikanischen Freunden" verfüge, aufgefallen, dass hier ein Desaster droht. Ich habe dies mit der Überschrift "Good Morning Vietnam" betitelt.
     
  • Am 14.8. hat sich dann die Regierung endlich zur Evakuierung entschlossen. Anstatt aber dafür zu sorgen, dass sofort möglichst viele zivile Maschinen Menschen ausfliegen, solange dies so noch möglich ist, wurde durch die Regierung voll und ganz auf eine "schnelle" Evakuierung durch die Bundeswehr gesetzt und somit wertvolle Zeit verloren, die vermutlich viele Menschenleben gekostet hat.
     
  • Am 16.8. war die Bundeswehr dann endlich soweit, dass Maschinen für die Evakuierung bereit standen. Erwarten würde man hier allerdings eine entsprechend große Flotte. Die Regierung war aber entweder nicht willens oder nicht in der Lage, mehr als zwei Maschinen zu entsenden. Die angeblichen weiteren Maschinen sind Lazarettflugzeuge, die nicht für die Evakuierung vor Ort eingesetzt werden können. Möglicherweise sind ja auch alle weiteren Flugzeuge des Typs A400M wie so häufig in der Werkstatt.
     
  • Am 17.8. war um die Mittagszeit dann auch schon die riesige Menge von 127 Personen durch die Bundeswehr in zwei Flügen evakuiert. Zum Vergleich: die Amerikaner haben mit nur einem Flug 640 Menschen in Sicherheit gebracht.

Dabei soll gemäß Medienberichten die anrollende Katastrophe in den USA den entsprechenden Kreisen schon länger bekannt gewesen sein. Aber die "lieben amerikanischen Freunde" haben wohl "vergessen", ihre Bündnispartner zu informieren. Möglicherweise haben sie aber auch nur die für sie wichtigen Partner informiert, weswegen Deutschland außen vor blieb.

Es kann natürlich auch sein, dass diese Information auf dem Weg durch das Ministerium von AKK47 "verloren" ging, weil da nicht "Friedensprozess" draufstand, oder aber fälschlicherweise an das Ministerium des Horst vom Heimatmuseum geleitet wurde, das sich bei dem Begriff "Evakuierung" in Verbindung mit dem Wort "Ortskräfte" wie eine erschrockene Weinbergschnecke verhalten hat und in Schockstarre verharrte.

Oder die Truppe um Heiko Maas war auch hier zu arrogant und borniert, um diese Information ernst zu nehmen, dann also in etwa genauso, wie die wochenlangen Warnungen aus der deutschen Botschaft in Kabul ignoriert wurden. Wenn ein Diplomat öffentlich Ohrfeigen an seinen Dienstherren austeilt, ist die Situation schon extrem schlimm.

Auch die Reaktionszeit von schnellen Eingreiftruppen wie der DSK ist bemerkenswert. Ein normaler Mensch würde beim  Begriff "schnelle Eingreiftruppe" vermuten, dass diese Einheit spätestens wenige Stunden nach Alarmierung unterwegs ist. In der Praxis scheint das aber mehrere Tage zu dauern. Wäre das ein Rettungswagen, dann würde dem Anrufer wohl mitgeteilt werden, er möge sich doch noch einige Stunden selbst um den Schwerverletzten kümmern, der Wagen müsse noch beladen werden und dann zuerst zum TÜV.

Das Krisenmanagement von Angela Merkel ist dieser Gesamtsituation auch angemessen. Anstatt Termine abzusagen und in Bereitschaft zu bleiben, um eingreifen zu können, hat sie sich stattdessen einer Filmpremiere gewidmet. Auch das ist eine Methode zu demonstrieren, wie wenig diese Frau die Situation jenseits von medialen Bekundungen wirklich kümmert. Die wohlfeile Vorbereitung ihres politischen Ruhestands hat für sie wohl absolute Priorität.

Auffällig ist auch das Schweigen aus München. Der sonst so großspurige Söder bleibt auffällig unauffällig. Dies allerdings auch, wenn es um die Aufnahme der afghanischen Helfer dreht. Ein Schelm, der hier rassistische Motive vermuten würde.

Olaf Scholz schäumt natürlich jetzt im Wahlkampf der humanistischen Nächstenhilfe. Dabei darf man aber nicht übersehen, dass er es war, der die Praxis der laut dem europäischen Gerichthof für Menschenrechte menschenrechtswidrigen  "folterähnlichen Polizeimaßnahme" bei der Polizei eingeführt hat. Dass Scholz sich plötzlich als Menschenfreund gibt, ist daher nicht glaubwürdig. Man könnte aber aufgrund der Historie von Scholz die Theorie aufstellen, dass er bei seinem Parteikollegen Heiko Maas aus verschiedenen Gründen Zurückhaltung angeregt haben könnte, was dann den Weg in die Katastrophe geebnet hätte.

Armin Laschet dagegen hat sich Ergüssen des Bedauerns gewidmet. Bedauert hat er vermutlich allerdings nur, dass die von ihm öffentlich geförderte Abschiebepraxis nun nicht mehr funktioniert. Im weiteren ist mir nicht bekannt, dass Armin Laschet auch nur eine einzige Aktion unternommen hätte, um den Menschen in Afghanistan schnell zu helfen. Die Summe dieser beiden Verhaltensweisen spricht allerdings Bände, wie es bei Armin Laschet bezüglich der Wahrung von Menschenrechten bestellt ist.


Die Dreckschleuder der SPD17.08.2021

Der Cum-Ex Scholz weiß genau, wie man mit Kohle umgeht. Deswegen ist ein früherer Aussstieg ja absolut unmöglich, auch wenn die Braunkohlekraftwerke bereits 75% des bundesweiten CO2-Budgets verbrauchen. Den Rest bekommt dann die dividendierende Tätschel-Industrie. Sollen sich die Sklaven, pardon, Bürger doch warm anziehen, heizen dürfen die eben nicht mehr. Ja, mit Folter kennt sich der Scholz doch gut aus, da weiß er genau, wie er die Bürger zu behandeln hat.


Laschet ist doch niemals schuld...17.08.2021

Der Laschet. Der empfindet bei Bildern aus Kabul "Ohnmacht und Wut". Auf wen ist der den wütend, auf den Maas, den Seehofer, die Merkel oder vielleicht sogar auf den Laschet? Ob der wohl zwischendurch eine Maske gebraucht hat, um sein Gelächter zu verstecken?


Dann dürfen wir eben nicht retten...17.08.2021

Ja, in Deutschland dürfen Rettungshubschrauber bei Nacht nicht fliegen, selbst wenn sie über geeignete Technik verfügen. Denn dafür gibt es keine Genehmigung.

Insbesondere in Söders Landen ist der Nachtflug von Helikoptern doch Polizei und Militär vorbehalten. Wo käme man denn da hin, wenn ein in der Nacht fliegender Helikopter einen Erfolg aufzuweisen hätte, das geht doch nicht!


Es ist vollbracht17.08.2021

Die zweite Maschine der Bundeswehr ist in Kabul gelandet. Und AKK47 schwadroniert: "Wir nehmen alles mit, was vom Platz her irgendwie in unsere Flugzeuge passt"

Das ist schon toll. AKK47 kann Mehrzahl! Ist ja auch richtig. Mehrzahl beginnt ab zwei. Und es gibt dort doch genau zwei Bundeswehrmaschinen, die evakuierungstauglich sind.

Und zum Thema "alles". Also, gemäß dem bisherigen Verhalten der deutschen Regierung werden da wohl Aktenschränke und Faxgeräte gemeint sein. Vielleicht auch etwas Beutekunst. Am Schluss vermutlich auch noch das Flughafenradar zur Modernisierung der deutschen Infrastruktur. Denn AKK47 hat ja nicht "alle Menschen", sondern "alles", also die Sachform gesagt.


Der Irrsinn des Heiko Maas in Aktion17.08.2021

Ja, die Bundesregierung hat heute Menschen kontaktiert, damit die zum Begrüßungskommando am Flughafen kommen...

Lieber Heiko Maas. Da gibt es doch Diplomatenfahrzeuge. Und die könnten doch die Menschen sicher zum Flughafen bringen. Oder hat die Lobotomie den Verstand völlig entfernt?


Der Irrsinn des Tages17.08.2021

Also warum will die AfD denn eine Verfassungsklage anstrengen. Es gibt doch für deren Ungeimpfte den unschlagbaren Vorteil, dass die sich infizieren können, wo auch immer es möglich ist. Da werden die doch nicht benachteiligt, sondern sogar bevorzugt!


Ohne Worte17.08.2021

Die Merkel. Pressekonferenz zu Afghanistan, ist ja so schlimm, so furchtbar, da müssen wir handeln. Und Merkel handelt entschlossen - sie geht zu einer Filmpremiere. Da fällt mir nichts mehr dazu ein...

Vieleicht doch: "Der Krisenstab ins Kino bitte, der Krisenstab"

War der Folter-Scholz denn eigentlich auch im Kino?


Warum Deutschland in der Mittelmäßigkeit versinkt17.08.2021

16 Jahre Angela Merkel. Das ist aber auch nur die Spitze des Eisbergs.

Das Credo des "weiter so" ist das Resultat mutloser und machtgieriger Politiker, die keine Veränderung des Status Quo wünschen, um ja an der Macht zu bleiben.

Menschen wie der Horst vom Heimatmuseum sollen dazu den Bürgern Angst machen, damit diese auch schön mitspielen und bloß nicht anfangen, selbständig zu denken. In Zweifelsfall überwacht man die Bürger eben.

Denkende Menschen werden mit Gesetzen, Verordnungen und anderen Zwängen in ein Bürokratie-Korsett gepresst, das jede Form der Kreativität im Keim ersticken soll.

Neue Technik und moderne Methoden, das ist Teufelszeug. So suggeriert es die Lobby des Althergebrachten und die Regierung ist wie immer dem Geld hörig. Da sticht besonders der Altmaier hervor, der die Windkraft- und Solarindustrie mit freundlicher Mithilfe der gesamten Regierung Merkel in die Insolvenz oder das Ausland getrieben hat. Denn die Lobby der Altvorderen sagt doch, dass Deutschland Autos baut. Deswegen gibt es in Deutschland dank Scheuer bis jetzt immer noch keine Pedelec-Förderung, dafür aber viele Radwege, die mehr den Begriff Truppenübungsplatz verdienen.

Das Prinzip "teile und herrsche" haben die deutschen Regierungen zur perfiden Perfektion getrieben. Der ehemals sinnvolle Weg des Föderalismus wurde dahingegend pervertiert, dass es nun genügend Bürokraten auf allen Ebenen gibt, damit wirklich keiner mehr zuständig ist und somit auch niemals jemand die Schuld hat. Nein, fragen Sie beim Bund, nein, das Land ist zuständig, nein, da müssen Sie schon zur Kommune, nein, bei uns sind Sie falsch, das macht die Kreisverwaltung, nein, da hätten Sie schon zum Bezirk gemusst...

Und dann tendieren heutige Politiker dazu, darauf zu vertrauen, dass die Menschen noch schneller vergessen, als sie selbst, sobald das mediale Interesse an einem Missstand erlischt. Heutige Politiker brauchen auch PR-Agenturen, die das Versagen elegant verklausulieren und verpacken, damit es dem gewöhnlichen Bürger nicht so auffällt. Politiker, das ist heute ein Beruf anstelle einer Berufung. Und wie in vielen Berufen gilt, dass Mittelmaß vorherrscht.

Die internen Parteistrukturen haben zu den deutschen Problemen deutlich beigetragen. Die Parteibasis hat generell nichts zu sagen und darf Mitgliedsbeiträge zahlen, sowie Laufarbeit verrichten. Der Parteivorstand bestimmt, wer als regierungsfähig gehandelt wird. Und das sind für gewöhnlich nicht die, die befähigt sind, sondern die, die den Machterhalt und den Status Quo fördern.

Der im Ausland gängige Begriff der "German Angst" hat durchaus seine Berechtigung. Allerdings beschreibt er in der Hauptsache die deutschen Regierungen und das, was diese aus dem Volk gemacht haben.


Eine Brücke, Akrobat17.08.2021

Das glaube ich nicht, bis das Gegenteil bewiesen ist. Die Bundeswehr und eine Luftbrücke. Die Bundeswehr, die noch nicht einmal fähig war, eine Brücke über die Ahr zu legen. Das kann einfach nicht funktionieren. Nach wie vielen Flugstunden muss der A400M länger in die Werkstatt? Waren das 10 oder 20?


Die Methode Horst17.08.2021

Merkels "operative Evakuierung", die wohl der Horst vom Heimatmuseum entworfen hat, funktioniert wie geplant:

Bis jetzt nur ein Evakuierungsflug mit sieben Personen an Bord. Der zweite Flug soll dann heute starten.

Nun, je Tag ein Flug, an guten Tagen manchmal auch zwei. Je Flug dann sieben gerettete Menschen. Dauer der Aktion wohl maximal zwei Wochen. Macht dann etwa 120 gerettete Menschen, also das Botschaftspersonal und einige Alibi-Ortskräfte. Da freut sich der Horst, das ist gelungen!

Jetzt muss der Horst nur noch sehen, wohin er die Alibi-Ortskräfte unauffällig abschieben kann...


Querena macht Alu-Party17.08.2021

Schlussendlich fällt mir nur noch das dazu ein:

99 Aluhüte
Nena trägt die, meine Güte
Sehr senil und ausgebrannt
Stellt die alle an die Wand
Die Logik und Statistik lieben
Dummheit muss bei der jetzt siegen 


Nein nein, das war doch bestimmt kein...17.08.2021

In Deutschland hat ein Tornado Düsentriebwerke zu haben. Das hat die Regierung so eingekauft. Alle anderen Behauptungen sind wahlkampfschädigend. Basta.

Und jetzt hat der DWD die ganze schöne Propaganda kaputtgemancht. Männo.


AKK47 schwurbelt17.08.2021

Soso, die Landung in Kabul sei "halsbrecherisch" gewesen. Nun, die Bundeswehr ist ja bekannt dafür, dass sie viel Geld bekommt, um Mensch und Material mit dem oliven Plüsch der Flinten-Uschi gut einzuwickeln, damit da auch ja nichts Schaden nimmt. Sind alles nur Kuratoren mit ihren Ausstellungsstücken, die verlaufen sich doch ohne die Schilder zum Übungsplatz...


Sind die irre?17.08.2021

Deutschland: Wir rufen dann heute die Ortskräfte an, damit die zum Flughafen kommen.

Taliban: Muhaha... Achmed, die Telefonvermittlung - die Anrufe aus Deutschland und vom Flughafen verfolgen und die Angerufenen, als auch die mit afghanischem Pass sofort exekutieren.

Deutschland: Leider ist niemand zum Flughafen gekommen...


Nichts Neues17.08.2021

Ja genau. Gruppenführer, wir haben nur einige bedauerliche Einzelfälle...


Die übliche Masche17.08.2021

Ach, der Landrat von Ahrweiler legt sein Amt nieder? Natürlich aus "gesundheitlichen Gründen"? Tsss. Der ist garantiert ab sofort so krank, dass er nie mehr gerichtlich belangt werden kann. Die Krankheit nennt sich vermutlich galoppierende CDUeritis. Zurücktreten will er allerdings nicht. Ist doch sooo schade um das ganze schöne Geld...


Der kleine Unterschied17.08.2021

Die Amerikaner haben mit einem Flug 640 Menschen evakuiert, da wurde lieber geholfen als zurückgelassen.

Die Deutschen haben mit einem Flug 7 Menschen evakuiert, die anderen standen ja nicht auf der Liste.

So geht humanitäre Hilfe bei der CDU/CSU. Laschet und merkelwürdiges Evakuieren eben.

Um es deutlicher zu machen: "Wir können nicht landen, das sind zu viele Menschen auf der Rollbahn". Und etwas später: "Wir sind gelandet, aber da sind ja keine Menschen, die wir an Bord bringen könnten". Geht es noch menschenverachtender und arroganter?


Laschet Schwadronieren17.08.2021

Nein, Armin. Die engagierten Frauen in Afghanistan werden nicht die ersten Opfer der Taliban. Die werden die ersten Opfer des Laschet. Nennt sich unterlassene Hilfeleistung mit Todesfolge.


Zahnlos16.08.2021

Der Biden droht jetzt also den Taliban. Nun, auf einen per Predator getöteten Taliban kommen dann so in etwa zehn zivile "Kollateralschäden". Mal sehen, wie das dann weltweit ankommt...


Glaskugelei16.08.2021

Hatte ich nicht prognostiziert, was Merkel mit "operativ" meint?


Merkelwürdiges16.08.2021

"Bitter, dramatisch, furchtbar" - damit beschreibt Merkel wohl ihre Garderobe der Pressekonferenz. Hätte sie die Realität insbesondere ihrer Regierung beschrieben, dann hätte das wohl "katastrophal, borniert, unfähig" lauten müssen.


Ein schlechter Witz16.08.2021

Diverse NATO-Staaten entsenden Soldaten nach Kabul, um bei der Evakuierung zu helfen. Nur leider können die dort ja nicht landen...

Apropos: Zu den von Deutschland entsandten Soldaten der "Division Schnelle Kräfte" gehört doch eigentlich auch die Luftlandebrigade 1. Dürfen deren Fallschirmjäger weiter Däumchen drehen, oder sind die Fallschirme kaputt? Diese Soldaten hätten jedenfalls abspringen und die Amerikaner bei der Räumung der Landebahn unterstützen können. Oder wollten das die Amerikaner nicht, weil die Deutschen zu unfähig sind?


Autsch16.08.2021

Heiko Maas hat vor wenigen Minuten prognostiziert, dass die Landebahn in Kabul bald wieder frei sein wird.

Nun, wir wissen ja alle, dass bei Prognosen von Heiko Maas das Gegenteil eintreffen wird.


Die Bundeswehr. Wir können rein gar nichts!16.08.2021

Mal eine Frage. Der A400M kann doch in der Luft betankt werden. Und andererseits auch als Tankflugzeug dienen. Die Bundeswehr hat doch auch diese Version.

Warum zum Teufel müssen dann kreisende Evakuierungsflugzeuge von Kabul aus bis nach Taschkent fliegen, um aufzutanken? Ist denn die Bundeswehr nur noch in der Lage, Gartenzwerge in Reih und Glied auszurichten?

Ist ja nicht so, dass der Tanker direkt über Kabul kreisen müsste. Aber in einem halbwegs sicheren Gebiet in nicht zu großer Entfernung sollte das machbar sein. Es sei denn, der Tanker darf nur in einer Verpackung aus olivem Plüsch betrieben werden.

Aber das war ja zu erwarten. Die Bundeswehr hat ihre besonderen Fähigkeiten doch erst vor kurzem im Ahrtal eindrucksvoll demonstriert. Ja, wir haben Brückenlegepanzer. Ja, wir haben Schwimmfahrzeuge zur Bildung von Pontonbrücken. Nein, außerhalb von wohldefinierten Übungsplätzen können wir dieses Gerät nicht einsetzen. Wartet doch auf das THW, bis in zwei Wochen haben die dann was gebastelt.

Persönlich habe ich vor vielen Jahren jedenfalls die Erfahrung gemacht, dass es mit dem Material der Bundeswehr nicht sehr weit her ist. Die geländegängigen LKW beispielsweise waren üblicherweise dauernd defekt und somit nicht einsetzbar. Wie macht das eigentlich das THW, die verwenden doch den selben Typ?

Ach ja. Ist ja nicht so, dass nur die Bundeswehr Tankflugzeuge hat. Von denen stehen doch in Ramstein garantiert so einige herum. Nun, wenn diese, wenn es dringend ist, von den "lieben amerikanischen Freunden" nicht eingesetzt werden, dann kann man diese US-Basis doch auch getrost auflösen, oder?


Toller PR-Begriff a la CDU/CSU16.08.2021

Da hat die Merkel ja eine tollen Begriff für die Beschönigung des Im-Stich-Lassens der afghanischen Bevölkerung gefunden: "Operative Evakuierung".

Klingt erst einmal gut, bei genauerer Betrachtung wird einem allerdings schnell klar, dass hier wohl nur noch deutsche Staatsbürger "herausoperiert" werden sollen.

Kreative Vertuschung von Totalversagen a la CDU/CSU.


Hier geht es nach Syrien!16.08.2021

Es reicht langsam. Angela Merkel dämpft die Hoffnungen auf die Aufnahme afghanischer Ortskräfte in Deutschland. Das ist die CDU/CSU, wie wir sie kennen. Sklaven waren bei denen schon immer beliebt.

Und auch der Laschet spricht die selbe Sprache. Eine Bitte an alle Menschen in Deutschland, die noch einen Funken Ehrgefühl haben: Wählt nicht die menschenverachtende CDU/CSU. Denn es kann jeden treffen. Auch in Deutschland. Fragt nur die Bewohner des Ahrtals.

Und wenn man sie noch fragen könnte - auch die ganzen an Covid-19 verstorbenen Menschen aus so vielen Alten- und Pflegeheimen.


Zu Hilfe, bitte16.08.2021

Wie viele Blondinen, pardon, Streifenwagen braucht es in Bayern, um einen einzelnen Raser zu stoppen? Definitiv mehr als zehn, denn mit zehn Streifenwagen war das wohl nicht möglich.


Demnächst in diesem Theater16.08.2021

BoJo der Clown plant die Eröffnung des Zirkus "Wir sind nicht Schuld", kurz G7 genannt. Dort wird dann länglich diskutiert, was man machen könnte. Resultate sind nicht zu erwarten.


Ehrliche Wahlwerbung16.08.2021

Wie wäre es denn, wenn CDU/CSU und SPD an ihre Wahlplakate einen Warnhinweis anbringen würden, z.B. diesen:

"Warnung: Die Regierungsmitglieder dieser Partei töten Menschen"


Vietnam, here we come!16.08.2021

Der erste A400M hat Kabul erreicht und macht das, was auch diverse Mitglieder der CDU/CSU gut können: er kreist wie ein Geier.

Denn Landeerlaubnis gibt es wegen Überfüllung der Rollbahnen mit schutzsuchenden Menschen nicht.

Hätte die Bundeswehr auch nur etwas brauchbares Equipment, dann hätte ein entsprechend großes Transportflugzeug einige Transporthubschrauber am "Hub" abgesetzt und die Evakuierung hätte bereits begonnen.

Aber die Russen haben wohl kurzfristig keine Antonov zur Verfügung stellen können und von den Amerikanern gibt es wie immer keine Hilfe. Die Amerikaner sind scheinbar auch nicht in der Lage, die verzweifelten Menschen aus dem Flughafen zu treiben, es sei denn, sie würden sie erschießen. Aber das würde eben vor dem Flughafen sowieso passieren, weswegen die Menschen sinnvollerweise bleiben, wo sie sind.

So läuft eine geordnete Evakuierung der NATO unter Federführung der USA. Aber die USA haben genau diese Methode in Vietnam ausgiebig geübt und scheinbar für gut befunden.

Man muss jetzt eben so lange warten, bis genügend Menschen gestorben sind. Dann wird die Landebahn schon frei.


Gleiches Recht für alle?16.08.2021

Wenn ein normaler Bürger während seiner beruflichen Tätigkeit eine Fehleinschätzung begeht, wegen derer Menschen zu Schaden kommen, landet das wo? Natürlich vor Gericht.

Wenn ein Minister während seiner beruflichen Tätigkeit eine Fehleinschätzung begeht, wegen derer Menschen zu Schaden kommen, landet das wo? Natürlich nur in den Medien.

Und so schwurbelt Heiko Maas weiter vergnügt vor sich hin.


Soviel zum Thema Jahrhundertregen16.08.2021

Ach, es gab schon wieder eine Flutwelle durch Starkregen? Es werden Menschen vermisst? Eine Brücke wurde weggerissen? Wo? Na klar, in Deutschland!


Wenn der Horst schaltet und waltet16.08.2021

Dann ist das das Ergebnis. Aber der Horst vom Heimatmuseum wird wie immer auf den Passierschein A38 verweisen und seine Unschuld beteuern.


Weiter so!16.08.2021

Ja, Frau Merkel, das ist nur ein Ergebnis Ihres Wirkens. Da können Sie wirklich stolz auf sich sein.


Unfassbar16.08.2021

Das finde ich nun endgültig bodenlos. Laut dem Scholz "erwägt" die Bundesregierung, Helfer von Medien auszufliegen. Allerdings erst nach konkreter Namensangabe. Lässt die Regierung die erst mal durch den Maaßen auf Linientreue abchecken? Wie tief können Regierungsvertreter eigentlich noch sinken? Das ist so tief, da droht die Gefahr der Unterwanderung der AfD.


Deja Vu16.08.2021

Hatten wir das nicht schon mal? Da wird der Spahn und seine Truppe mit einem Szenario einer Pandemie konfrontiert - und es werden deutliche Empfehlungen gegeben. Was ist passiert? Nichts.

Da warnen Wetterexperten zielgenau und rechtzeitig vor extremen Starkregen. Was ist passiert? Nichts.

Da warnt die Botschaft in Kabul das auswärtige Amt wieder und wieder vor der Gefährlichkeit der Situation. Was ist passiert? Nichts.

Ich vermute mal, die Regierungsmitglieder der CDU/CSU und der SPD waren viel zu sehr mit Nebeneinkünften, diversen Deals und dem Erwerb von Luxus-Villen beschäftigt, um sich mit diesen unwesentlichen Kleinigkeiten zu befassen.


Die Sache mit dem Coca-Cola Automat16.08.2021

Der funktioniert nicht, wenn es keinen Strom gibt, die Kunden die Bedienungsanleitung nicht lesen können und am Schluss kein Geld für die Nutzung des Automaten da ist.


Söder und der Fremdenhass16.08.2021

Diverse Bundesländer sprechen sich für die Aufnahme afghanischer Flüchtlinge aus. In Bayern schweigt der Söder eisern.


War mir neu16.08.2021

Nun, gemäß dieser Information bin ich mal gespannt, wie lange die internationale "Entrüstung" anhält und wann die USA planen, erneut in Afghanistan einzumarschieren. Nun wird mir auch klar, warum China bereits jetzt auf ein gutes diplomatisches Verhältnis setzt.


Umweltschutz a la CDU/CSU und SPD16.08.2021

Es ist wie immer, es geht "weiter so". Ein neues Gewerbegebiet anstelle von Wald, das muss gefördert werden. Mehr muss man hier nicht sagen.


Wehe, wehe, ...16.08.2021

... wenn ich nur das Ende sehe. Wir waren alle so glücklich. Trump war Geschichte. Und dann kam Biden mit der Flucht, pardon, dem Abzug aus Afghanistan.

Die Welt sollte sich fürchten. Nach dem Debakel hat Trump alle Chancen zur erneuten Machtergreifung. Und davor sollten wir alle Angst haben. Und zwar mehr, als vor den Taliban.


Die bösen Russen16.08.2021

Genau, dass sind doch die, die bei uns den Wahlkampf manipulieren. Die bösen Russen von den Cambridge Analytica Nachfolgern. Ganz genau.


Scholzieren16.08.2021

Der Scholz hat Fieberträume, schickt den Notarzt! Der posaunt doch tatsächlich öffentlich, dass der Demokratisierungsprozess in Afghanistan jetzt beendet wurde.

Der was? Der Prozess, bei dem Afghanen beim täglichen Passieren der Kontrollpunkte bestenfalls als Nutzvieh behandelt wurden und bei dem der afghanische Präsident und die Warlords sich die Taschen mit CIA-Geldern gefüllt haben? Der Prozess, der bestenfalls Korruption gefördert hat und bei dem das Volk mit seinen Bedürfnissen weitgehend ignoriert wurde? Der Prozess, bei dem zivile Opfer als Kollateralschäden ohne jede wirkliche Entschuldigung oder Entschädigung das Normale waren?

Wenigstens die Sache mit dem Geld kann der Cum-Ex und Wirecard Scholz sicher verstehen. Und ja, es ist der Scholz, auf dessen Veranlassung in Deutschland gefoltert wurde.


Laschet Töten16.08.2021

Der Laschet. Ja, den Menschen in Afghanistan muss geholfen werden. Aber Flüchtlinge wollen wir hier keine.

Da gibt es eine probate Lösung, werter Herr Laschet. Die Bundeswehr wirft über Afghanistan eine ausreichende Menge Zyankali-Kapseln ab. Das würde ja sogar ganz dem Stil der CDU/CSU entsprechen. Hilfe zur Selbsthilfe wird man es in diesen Kreisen wohl nennen.

Ist auch stimmig. Die rechte Hand von Laschet gehört ja zu Opus Dei, einer Unterabteilung des wohl weltgrößten Pädophilenclubs, die selbst den meisten Mitgliedern dieses Clubs zu radikal ist. Diese Unterabteilung passt sehr gut zu der kanadischen, die zigtausende Heimkinder verscharrt hat. Warum also nicht auch einige tausend afghanische Ortskräfte verscharren?


Und jetzt?16.08.2021

Wenn der Westen weg und die "Säuberung" erledigt ist, was machen die Taliban wohl dann? Ich vermute mal, zuerst wird ein Bündnis mit dem Iran geschlossen. Da gibt es doch einen gemeinsamen Feind. Und ja, den Zustand im Iran haben die USA zu verantworten. Die haben vor so einigen Jahren wegen des iranischen Öls durch die CIA einen Putsch gegen den demokratisch gewählten Präsidenten angezettelt und dem Schah, der die Bevölkerung brutal unterdrückte, zur Macht verholfen.

Nun, möglicherweise kommt dann mittelfristig eine militärische Allianz oder sogar die Bildung eines gemeinsamen Staats unter der Ägide der Taliban. Ich wünsche im Anschluss viel Spass beim Befahren der Strasse von Hormuz, die für die Nutzung des Suez-Kanals und somit für die europäische Wirtschaft essentiell ist.

So macht die USA eben nachhaltige Weltpolitik. Und deswegen sind die USA dann Merkels "liebe Freunde". Für wie dumm verkauft die CDU/CSU die Menschen eigentlich noch?


Hat Zeit16.08.2021

Ist klar, die Bombe kann noch warten. Die Taliban sind noch in Afghanistan beschäftigt, die kommen erst später zum Bombenrecycling vorbei.


Menschenwürde16.08.2021

Soso, die Menschen in Kabul blockieren jetzt das Rollfeld, da kann man nicht starten und landen. Das sind garantiert alles böse Terroristen, oder? Nun, dann müsste man eben eine Flotte von Chinook Helikoptern einsetzen. Mist, die wurden ja bei Vietnam 1.0 zumeist von den Flugzeugträgern über Bord geworfen. Da bleibt nur eine Lösung, man bittet die freundlichen Taliban, bei der Räumung des Flugfelds behilflich zu sein... - oder man wartet einfach so lange, bis die Menschen verhungert bzw. verdurstet sind, dann erledigt sich das Problem auch ganz von selbst...


Mal 'ne Frage16.08.2021

Und zwar an die Grünen. Umweltschutz ist doch wichtig. Der endet aber nicht an den deutschen Grenzen. Und auch nicht an den EU- bzw. NATO-Außengrenzen. Der betrifft die ganze Welt.

Wieso schlagt ihr dann gebetsmühlenartig und mit tiefstem Fundamentalismus, der an die dunkelsten Zeiten des kalten Kriegs erinnert, auf bestimmte Länder ein? Insbesondere solche, die bezüglich des weltweiten Schutzes der Umwelt eine wesentliche Rolle spielen?

Glaubt ihr denn, dieses Verhalten erzeugt ein partnerschaftliches Verhältnis, das es ermöglicht, möglichst viele gemeinschaftliche Projekte zum Schutz der Umwelt durchführen zu können?


Was die Taliban nicht schaffen...16.08.2021

...das erledigt dann der Altmaier. Die CDU/CSU. Da wird Zukunftssicherheit und Umweltschutz groß geschrieben. Allerdings im Ausland. Dann kaufe ich mir jetzt wohl besser einen Stromgenerator...


Ein neues Mitglied für die CDU/CSU16.08.2021

Der Ghani ist also mit Autos und einem Hubschrauber geflohen. Die waren alle randvoll mit Geld. Somit also der perfekte Kandidat, um bei der CDU/CSU mitzumischen.


Lehrplanänderung16.08.2021

Liebe Kinder. Früher sagte man bei gefährlichen Experimenten, die mit einem Knall endeten, "Kabumm".

Dieser Begriff wird heute nicht mehr verwendet. Liebe Kinder, in so einem Fall sagen wir heute "Kabul".


Die menschenverachtenden Lügner der CDU/CSU16.08.2021

Ach, die Bundeswehr und alle anderen deutschen Institutionen hatten scheinbar nur 2000 Ortskräfte? In ganz Afghanistan? Das ich nicht lache. Die anderen haben es wohl nicht mehr zum Flughafen geschafft. Die können sich jetzt, solange sie noch leben, bei Heiko Maas und Horst Seehofer bedanken. Nun, vielleicht sollte man die beiden sofort auf Afghanistan-Rundreise schicken, damit sie den Dank noch persönlich entgegen nehmen können.


Merkelwürdiges Herumgedruckse16.08.2021

Ach, die Merkel. Es erst gründlich auf der ganzen Linie vergeigen und dann von "bitteren Stunden" fabulieren. Für die ganzen Toten trägt sie als Kanzlerin schlussendlich die Verantwortung. Im Fall von Normalbürgern wird so etwas zumindest unterlassene Hilfeleistung genannt und hat strafrechtliche Konsequenzen. Für Merkel bedeutet das Altersruhegeld aufgrund ihrer "hervorragenden" Leistungen. So ist das eben in der Bananenrepublik Deutschland.


Ein Horst und seine Leistungen16.08.2021

Der Horst vom Heimatmuseum. Der ist im Moment ja ganz schweigsam, weil er wohl damit beschäftigt ist, seine Exponate abzustauben.

Da wäre zum einen die konsequente Verunsicherung der Bürger, damit er seine Vorstellungen besser durchsetzen kann. Hat auch prima funktioniert, wie man jetzt an den ganzen Querdenkern erkennen kann.

Die Abschnorchelei von Daten, insbesondere der der eigenen Bürger, ist doch sein höchstes Gut. Da muss man schon verstehen, dass die ganzen Geheimdienste mit den ihnen zur Verfügung gestellten Staatstrojanern zu beschäftigt waren, um zu erkennen, was in anderen Ländern wie z.B. Afghanistan so vor sich geht.

Menschenrechte haben für ihn ja keine besondere Bedeutung. Solange er selbst gut lebt, dürfen andere ruhig sterben. Deswegen ja auch der geduldete Abbau von Sirenen und des Katastrophenschutz - die Delegation der Verantwortung an Kommunen und Kreise ist einfach lächerlich, sowie die konsequente Nichteinführung von Cell Broadcast. Solange er selbst gewarnt wird, ist das doch ausreichend.

Ausweisen, ja das kann er mit großem Gedöns. Selbst wenn Gerichte im Nachgang die Illegalität dieses Handelns feststellen. Und selbst Gebiete, in denen Menschenrechtsverletzungen für jeden klar denkenden Menschen offensichtlich sind, erklärt er ja selbstherrlich für sicher und lässt abtransportieren - warum eigentlich nicht in Güterwaggons, wie es schon einmal passiert ist?

Der Unterschied zwischen seinem Verhalten und den Menschen, die sich an der Reichskristallnacht beteiligt haben, erschließt sich mir nicht.


Das wahre Gesicht der NATO16.08.2021

Die NATO. Die, die immer auf die bösen und menschenverachtenden Russen und Chinesen schimpfen. Die NATO, die jetzt zehntausende von Menschen einem schlimmen Schicksal überlässt. Ja, die NATO, das Vorbild für die Welt.


Einfach abschaffen16.08.2021

Die Bundeswehr. Eine Institiution, in der Rechte ihre Fantasien ausleben können. Eine Institution, die nicht in der Lage ist, in Deutschland schnelle humanitäre Hilfe bei Katastrophen zu leisten. Eine Institution, die nicht in der Lage ist, international schnelle humanitäre Hilfe bei der Rettung von Menschenleben zu leisten. Eine Institution, bei der "Heimatschutz" eine Schießausbildung bedeutet.

Wäre es nicht billiger und ehrlicher, die Bundeswehr einfach abzuschaffen und stattdessen Söldner zu beschäftigen? Schlimmer kann es dann kaum werden, besser aber wenigstens möglicherweise.


Und schon geht es wieder los16.08.2021

Die CDU/CSU. Weltpolitische Möchtergern-Mitmischer ohne jede Ahnung. Ach, wir können jetzt Ortskräfte nur noch teilweise ausfliegen, solange die Plätze eben reichen?

Aber das scheint von der CDU/CSU sogar mit Vorsatz so geplant worden zu sein. Anders jedenfalls lässt sich die Aussage des CDU-Generalsekretärs Ziemiak, man müsse eine Flüchtlingswelle nach Europa verhindern, nicht interpretieren. Auch Armin Laschet bläst menschenverachtend in das selbe Horn. Es scheint sich bei der CDU/CSU um eine kriminelle Vereinigung zu handeln.

Könnten wir bitte die Mitglieder der CDU/CSU in Den Haag abliefern, wo sie hoffentlich die nächsten 20 Jahre auf ihr Verfahren warten müssen und wir sie los sind?


Ein Vorschlag16.08.2021

Die CDU/CSU könnte doch Herrn Ghani im Eilverfahren mit der deutschen Staatsbürgerschaft beglücken und ihn dann sogleich zum neuen Außenminister ernennen. Schlimmer als es jetzt ist, kann es sowieso nicht mehr werden.


Laschet Reagieren16.08.2021

Wie immer. Wenn alles bereits zu spät ist, fällt Laschet auf, dass er nachdenken müsste und dann spuckt er große Töne. Wen oder was der jetzt alles evakuieren will. Diese Menschen sind vermutlich doch schon seit Wochen und Monaten von Helfern der Bundesregierung bei der Beschaffung notwendiger Papiere unterstützt und dann nach Kabul in die Nähe des Flughafens geleitet worden? Nein? Ist nicht passiert? Die wurden im Stich gelassen? Und jetzt brüsten sich Laschet und seine Vasallen von der CDU/CSU mit ihren großartigen Leistungen? Wer noch ausgeflogen werden kann, hat Glück gehabt?

Ziehen Sie ein Los der Bundesregierung. Wenn Sie gewinnen, werden Sie ausgeflogen. Wenn Sie verlieren, werden Sie getötet. Diese Lotterie wird Ihnen stolz von Armin Laschet und den Mitgliedern der CDU/CSU präsentiert.


Vietnam lässt grüßen16.08.2021

Tausende Afghanen versuchen verzweifelt das Rollfeld zu stürmen? Dann schießen wir eben. Die paar Toten sind doch egal. Die USA, wie wir sie kennen und verachten.

Da haben Seehofer und Maas vermutlich gerade Kaffeepause mit dem Maaßen gemacht, deswegen, so steht es zu vermuten, ist das deren Meinung nach ganz sicher nicht passiert.

Und der Laschet ist ja zu beschäftigt, Elon Musk zu verhätscheln und seinen Kumpel von Opus Dei zu unterhalten. Den interessieren ja noch nicht einmal Tote in Deutschland, warum sollte der sich denn um Tote im Ausland kümmern?

Die Merkel scheint gerade mehr damit beschäftigt zu sein, einen Altersruhesitz zu suchen. Panama oder die Cayman Islands wären da doch ein Vorschlag. Wird garantiert von der dividendierenden Tätschel-Industrie bezahlt. Als Extra gibt es dann vermutlich den großen Aktenvernichter gratis dazu.


Wichtiger Hinweis/Important Advice16.08.2021

Wichtig für alle Menschen dieser Welt:
Important for all people of this world:

Helfen Sie der deutschen Bundesregierung und ihren Institutionen nicht. Glauben Sie der Bundesregierung und ihren Institutionen nicht. Meiden Sie die Bundesregierung und ihre Institutionen.
Do not help the german government or any of its institutions. Do not trust the german government or any of its institutions. Avoid the german government and its institutions.

Nur so haben Sie eine Chance, am Leben zu bleiben.
This is your only chance to stay alive.


Habe ich da richtig gelesen?16.08.2021

Die großangelegte Rettungsmission der Bundesregierung - wenn ich das richtig gelesen habe, besteht die derzeit aus genau einem A400M. Wie viele Menschen will die kriminelle Vereinigung namens Bundesregierung denn umkommen lassen? Da könnte die CDU/CSU doch gleich Gratis-Macheten an die Taliban verteilen.

Sinnvoll wäre es, alle Regierungsverantwortlichen in Den Haag wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu belangen.


Die Massenmörder aus Berlin16.08.2021

Die regierende CDU/CSU müsste sich, wenn sie ehrlich wäre, selbst die Immunität entziehen und sich für den abzusehenden und durch sie verursachten Massenmord rechtlich verantworten, allen voran Heiko Maas und Horst Seehofer, gefolgt von Angela Merkel, Armin Laschet, Friedrich Merz und Annegret Kramp-Karrenbauer.

Die lange verschlafene und verzögerte Ausreise der afghanischen Helfer deutscher Institutionen wird wohl nicht mehr stattfinden können. Dies dürfte in vielen Fällen einem Todesurteil gleichkommen.

Selbst als abzusehen war, dass die Zeit sehr knapp werden wird, haben sich die Mitglieder der CDU/CSU lieber dem Wahlkampf als der Rettung von Menschenleben gewidmet, allen voran Armin Laschet und Friedrich Merz. Armin Laschet und Horst Seehofer wollten gemeinschaftlich Abschiebungen nach Afghanistan selbst dann noch vornehmen lassen, als die Taliban schon am Vorrücken waren. Insbesondere Armin Laschet war es ja wichtiger, auch noch Elon Musk zu bauchpinseln, anstatt gemeinsam mit Angela Merkel, die sich anstatt einzugreifen ihrem ewigen "weiter so" widmete, die Herren Maas und Seehofer zur Ordnung zu rufen und sowohl für parlamentarische, als auch militärische Eile zu sorgen. Auf militärischer Ebene ist auch Annegret Kramp-Karrenbauer völliges Versagen vorzuwerfen. Die medienwirksame Entsendung eine Fregatte nach Südostasien war dieser Ministerin doch wichtiger als die intensive Vorbereitung einer Massenevakuierung.

Es wäre an der Zeit, dass das deutsche Volk bei der anstehenden Wahl Courage zeigt und diese selbstverliebte und menschenverachtende Regierung mit Schimpf und Schande aus dem Reichstag jagt.

Die CDU/CSU tötet durch Inkompetenz und Unterlassung, sowohl in Deutschland, als auch in der übrigen Welt. Verantworten will sie sich dafür nicht. Zur Rechenschaft muss sie aber gezogen werden.

Senilität und Inkompetenz darf sich hier nicht strafmindernd auswirken, dies gilt insbesondere für Horst Seehofer und jeden, der dieser Unperson Verantwortung übertragen hat. Horst Seehofer hat meines Erachtens nach durch sein Blockadeverhalten die Hauptschuld an diesem Desaster, gefolgt von dem mit Inkompetenz glänzenden Heiko Maas.

Im Deutschland der CDU/CSU kocht jeder Ministerpräsident sein eigenes medienwirksames Süppchen und die Minister der Bundesregierung folgen den Ministerpräsidenten auf dem Fuß. Es gibt niemand in der Regierung, der den Mut hat, dieser Art von Narzissmus Einhalt zu gebieten. Die Folgen sind katastrophal.


Hase und Igel16.08.2021

Die Taliban: Wir sind schon da!
Der Westen: Aber wir haben doch noch gar nicht evakuiert...

Jagdszenen aus Vietnam 2.0 - die erneute Selbstdemontage der USA. Diesmal mit freundlicher Unterstützung der NATO. Über die lacht jetzt die Welt. Glaubwürdigkeit sieht anders aus. Lukaschenko und Erdogan wird es freuen, die wissen jetzt, dass sie machen können, was auch immer sie wollen.


Witz des Tages15.08.2021

Der britische Außenminister hat die Taliban zum Schutz der Menschenrechte aufgerufen. Der britische?!? Der von dem Land, das Assange eingekerkert hat und das jetzt den einzig neutralen Berichterstatter weggesperrt hat? Der Typ aus dem Land, das Menschenrechte mit Füßen tritt?


Die Klöckner von Notre Dame15.08.2021

Herr, schmeiss Hirn vom Himmel. Daran muss ich immer denken, sobald die Klöckner den Mund aufmacht. Die Ministerin für Monokulturen und Massenviehhaltung, auch zuständig für das Entwässern von Mooren, hat einfach keinen Plan. Kann der jemand, der deren seltsame Sprache spricht, mittteilen, dass es seit vielen Jahrhunderten Herdenschutzhunde gibt? Aber Mitglieder der CDU/CSU verstehen eben nur die Worte Lobby und Deal.

Ansonsten gäbe es nämlich schon längst eine Bundesverordnung, die das Erheben von Steuern bei Züchtern und Haltern von Herdenschutzhunden, so diese für diesen Zweck gedacht sind und dementsprechend eingesetzt werden, untersagt. Dazu dann noch, wenn es denn unbedingt sein muss, Futterbeihilfen. Und schon hat sich das Thema weitgehend erledigt, auch wenn die Waffenlobby dann weniger Patronen verkaufen kann, was ja anhand der in letzter Zeit demonstrierten Befähigung von Jägern sehr sinnvoll sein dürfte.


Ein Tag-Alb-Traum15.08.2021

Der Merz, der Maaßen, der Bosbach, der Söder, der Horst vom Heimatmuseum und viele andere mehr von der CDU/CSU sind glücklich. Da kommt der Aufschwung, der Laschet ist schon vor Ort. In Solingen. Produktion von Macheten und Beilen in bester Qualität. Die Taliban bestellen wie verrückt...


Das wird schlimm15.08.2021

Ab Montag gibt es dann wohl Afghanistan nicht mehr. Das nennt sich dann vermutlich Kalifat Talibanistan. Da trifft es sich doch gut, dass es die lange gemeinsame Grenze mit dem Iran gibt. Da könnte man doch...

Wohl dem, der schon jetzt auf alternative Energien gesetzt hat. Denn die Sache mit dem Öl wird bald wirklich schwierig. Die Taliban im Einsatz für den Umweltschutz, wer hätte das gedacht.

Da bleibt für Deutschland nur zu hoffen, dass die CDU/CSU jetzt endlich abgewählt wird, bevor die Bevölkerung endgültig im Dunkeln friert.


Die Sache mit dem Umweltschutz15.08.2021

Frage an alle Parteien, nun, mit Ausnahme der AfD: Wie wird das eigentlich mit dem Umweltschutz so gehalten? Was ist denn die Öko-Bilanz der ganzen Plakatiererei? Glaubt denn da wirklich irgendjemand, dass Plakate heutzutage noch das Kommunikationsmedium der Wahl sind? Wird denn wirklich gedacht, dass diese Verschandelung aus Papier, Pappe und Holz etwas anderes als Verärgerung bei den genervten Bürgern auslöst?


Eile mit Weile15.08.2021

Die Taliban legen am Sonntag mit dem Angriff auf Kabul los. Die Bundesregierung dagegen sucht verzweifelt nach dem Beamten, der den Passierschein A38 für die Evakuierung ausstellt. Der ist aber erst ab Montag wieder im Dienst. Da muss die Evakuierung eben warten.


Ekelerregend15.08.2021

Der Merz. Der eklige Typ, der den Begriff Aus-Merz-en geprägt hat. Und damit meint der ja alles, was sich auch nur etwas links vom Maaßen befindet. Der ist doch so sehr an Umweltschutz interessiert, dass die AfD da neidisch wird. Ja, Umweltschützer sind für den Merz Terroristen. Und gegen die will der jetzt kämpfen. Der Merz braucht eben Kohlekraftwerke, damit deren Betreiber nicht so ungerecht behandelt werden, da muss es doch kräftig Dividende geben. Und alles andere muss auch "weiter so" laufen. Ist doch für den Merz ok, solange die Sklaven, pardon, Bürger, die gewünschten Manager-Boni erwirtschaften. Und wenn von der Arbeitstieren einige ertrinken, was solls...


Warum auch...15.08.2021

Ist schon klar. Die afghanischen Sicherheitskräfte wurden doch so gut ausgebildet, dass die die Taliban doch sofort intensiv bekämpfen würden.

Nun, in einem Land, in dem es keine Perspektive gibt, in dem es egal ist, ob man von den Taliban oder einer Predator-Drohne getötet wird, in dem die US-geführten Truppen eindrucksvoll demonstriert haben, dass sie die Taliban nicht besiegen können, da soll man also plötzlich alleine gegen die Taliban kämpfen?

Da ist es, wenn man gesunden Menschenverstand und Überlebenswillen hat, sinnvoller, die Waffen niederzulegen. Die Überlebenschancen sind dann zumindest ein bisschen besser. Der unbedingte Wille, den letzten verbliebenen Coca-Cola Automaten zu verteidigen, hat noch niemals zum Erfolg geführt.

Es wäre wohl sinnvoller gewesen, der Westen hätte das Land geteilt. Die Mauer von Trump hätte in diesem Land eine neue Verwendung finden können. Wenn man dann in der durch den Westen gestützten Hälfte auf das Volk, seine Kultur und seine Bedürfnisse eingegangen wäre und so für langsam, aber stetig wachsenden Wohlstand gesorgt hätte, dann wäre in der Folge wohl die Mauer auf Wunsch einzelner Regionen nach und nach verschoben und das Taliban-Gebiet verkleinert worden.

Wohlstand hat in den meisten Regionen dieser Welt Vorrang vor Ideologie. Aber genau hier liegt der Westen falsch. Den es wird nur die Ideologie, aber nicht der Wohlstand exportiert. Und die Ideologie wird dann auch noch ohne Rücksicht auf die kulturellen Gegebenheiten vor Ort verkauft. Ist in etwa so, als ob man mitten im Urwald von Borneo mal schnell 100 Tesla Model X abladen würde und sich dann wundert, warum die keiner fährt.


Ich glaub', ich steh' im Wald15.08.2021

Ich habe ja eine Zweit-SIM, die sich in jedes verfügbare Netz einbuchen kann, um dem guten deutschen Netzausbau Paroli bieten zu können. Da bin ich gerade mitten im Wald, und schon kommt sie, die SMS: "Die Bundesregierung: Willkommen!"

Da hat der Netzbetreiber mal was richtig verstanden. Regierungsarbeit der CDU/CSU ist da, wo man im Wald steht.


Willkommen an Bord Bord Bord Bord ...15.08.2021

Boeing hat scheinbar auf Basis der 737 Max ein neues Vehikel geschaffen. Den Starliner. Der ist ständig in der Werkstatt wegen diverser Defekte. Ob es da für die Passagiere großzügige Lebensversicherungen geben wird? 


Das Ende der Entschleunigung15.08.2021

Also, wenn es um die Taliban geht, beginnt die CDU/CSU, sich mit rekordverdächtiger Geschwindigkeit zu bewegen. Da kommt einem als Bürger, der auf sinnvolle Reaktionen der CDU/CSU immer endlos warten muss, doch folgene Idee: Durchsage wie im Supermarkt: Die Taliban zum Reichstag bitte, die Taliban. Und schon arbeitet die CDU/CSU endlich für das Volk.


Das wird ein langer Streik15.08.2021

Man bereite sich auf einen richtig langen Bahnstreik vor. Denn der Scheuer Andi mischt sich ein. Und wie wir alle wissen, ist dessen einziges Fachgebiet doch, Steuergelder zu versenken.


Kleiner Unterschied14.08.2021

In Frankreich werden Datenpannen untersucht und es wird zumindest Aufklärung versprochen. In Deutschland, genauergesagt in Bayern und Sachsen, werden Datenpannen entweder totgeschwiegen oder es gibt nichtssagende Formulierungen, von Aufklärung weit und breit keine Spur.

Willkommen im Reich der CDU/CSU. Bei uns funktioniert alles alles alles alles alles alles alles alles ...


Laschet Lügen14.08.2021

Wie war das? Laschet hat doch keine Zeit, sich kritischen Fragen zu stellen, wegen der Flutopfer? Nun, wenn die Flutopfer Elon Musk und Wahlkampf heißen, stimmt das wohl. Wenn nicht, lügt der wie gedruckt.


Laschet Austarieren - kein Kohleausstieg für Reiche14.08.2021

Soso, der Laschet verkündet heilsbringende Botschaften der CDU/CSU, wie schlimm außer der FDP alle anderen wären, die würden ja Steuern erhöhen. Stimmt, aber für wen denn? Da hat die SZ mal eine schöne Grafik gemacht, die wegen Paywall hier wiedergegeben wurde.

Die bösen Steuererhöher, die es sich erdreisten, die bitterarmen Menschen mit einem Jahreseinkommen ab 150000 Euro zu belasten, das ist doch eine Frechheit, das geht doch nicht!

Ja, die CDU/CSU. Gemeinsam mit der FDP wollen die die hungernden Geringverdiener ab 150000 Euro Jahreseinkommen besonders entlasten, die haben es doch verdient!

Wer also nicht mindestens 12500 Euro brutto im Monat verdient, ist selbst schuld, wenn er CDU/CSU oder FDP wählt.

Und während viele Normalbürger mit der Existenz kämpfen, will Laschet einem der ärmsten Männer dieser Welt namens Elon Musk Geschenke machen. Vorsicht, CDU/CSU beim Ausbeuten des Volks.


Science Fiction14.08.2021

Solarfarmen im All. Klingt nach grandioser Idee. Aber: Wie bekommt man die Energie auf die Erde? Klar, ein Laser wird es richten. Laser im Megawatt-Bereich. Wie kühlt man den denn im All? Und wie stellt man sicher, dass der im Fall jedweder Störung garantiert abschaltet? Dann noch das Entfernungsproblem. Entweder ein kontinuierlicher Strahl, dann wird die geostationäre Umlaufbahn benötigt und die Energiegewinnung muss folgerichtig in einem richtig stabilen Land wie dem Kongo stattfinden. Oder aber man speichert in riesigen Akkus zwischen und pulst beim Überflug an geeigneter Stelle. Da sind wieder die Sicherheitsprobleme, insbesondere dann, wenn die Steuerung für die Laserpulse gehackt wird. Und wer schafft das ganze Material in das All? Und wie grottenschlecht ist dann der Gesamtwirkungsgrad? Es gibt noch wesentlich mehr Probleme wie andere Satelliten auf einer Flugbahn, die die des Energietransports kreuzen, Sonneneruptionen, die das System stören, Mikrometeoriten, die das System nachhaltig beschädigen und vieles mehr. Diese Idee ist mit den auf absehbare Zeit verfügbaren technischen Mitteln einfach nur ein Hollywood-Movie.


Laschet Evakuieren14.08.2021

Der Laschet hat ja dem Horst vom Heimatmuseum einen Maulkorb angelegt und ihm sein Lieblingsspiel verboten. Dann ist ihm wieder eine Denkerfalte in die Stirn gerutscht.

Hmm, die Taliban sind schneller als die Bundesbahn. Da muss man wohl nachdenken, was man da tun kann. Und schon hat der Laschet viele Stunden später eine glorreiche Idee -  man muss jetzt ganz rasch Evakuieren. Ihm ist auch gleich noch eine Erleuchtung gekommen - das macht doch die Bundeswehr!

Also, die Bundeswehr hat ja kein Mandat mehr. Da braucht es somit erst einmal einen Kabinettsbeschluss. Nun gut, das kann schon mal ein oder zwei Tage dauern. Dann wäre da noch das Parlament. Das muss auch erst einmal zusammen kommen und das Mandat absegnen. So in einer Woche wäre das dann soweit, dass die Bundeswehr beginnen kann, die Menschen aus Kabul zu evakuieren - was, die Taliban sind schon längst da?

Mal ein Tipp für die Anfänger von der CDU/CSU: Die Lufthansa hat doch während der Corona-Krise jede Menge Staatshilfen bekommen. Da könnte man doch - notfalls medienwirksam - dafür sorgen, dass der Betrieb sich umgehend mit einigen Evakuierungsflügen revanchiert. Muss ja auch nicht für lau sein, dafür aber unbürokratisch und schnell. Autsch, genau, unbürokratisch. Das war es doch. Deswegen wird das niemals passieren.


Wenn der Scholz über Unmoralisches redet14.08.2021

Der Scholz schon wieder. Steuersenkung für hohe Einkommen wäre unmoralisch, sagt er. Stimmt schon. Hartz IV und Demontage von Kündigungsfristen sind das aber auch. Und da war doch noch etwas, war das nicht seine SPD, die ...

Ja, der Cum-Ex und Wirecard Scholz leidet wieder einmal unter spontanem Gedächtnisverlust.


Was der Scholz mit stabil meint14.08.2021

Der Scholz schwadroniert von stabilen Renten. Das bedeutet nichts anderes als keinerlei Rentenerhöhung mehr. Denn nur so sind Renten absolut stabil. Ja, der Scholz und seine Nebenjobber im Finanzministerium wissen schon, wie man die Dinge wohlfeil verklausuliert.

Nun, wie wäre es denn mit einer Anregung, wie das mit den Renten funktionieren könnte - aber das wird nicht passieren, dafür ist der zu sehr Cum-Ex.


Erst die goldenen Zwanziger, dann das Ermächtigungsgesetz14.08.2021

Der Spahn. Der will die "goldenen Zwanziger" zurück. Also die Zeit, in der die Regierung mehr oder weniger alles auf Pump finanziert hat. Die Zeit, in der im Rundfunk Politik tabu war. Die Zeit, nach der es so richtig schlimm wurde. Ja, der Spahn will gemeinsam mit der CDU/CSU zurück zum Beginn des Grauens. Passt schon.

Ach ja, eines war da noch. In den goldenen Zwanzigern hat sich niemand für Umweltschutz interessiert. Passt ebenfalls.


Aiwanger hat sein Wahlkampfziel erreicht14.08.2021

Die Impfzahlen sind im Keller. Die Inzidenzen gehen durch die Decke. Da hat Guru Aiwanger im Aschram der freidrehenden Wähler sein Wahlkampfziel doch vorzeitig erreicht, oder?


Naturschutz a la CDU/CSU14.08.2021

Die Klöckner. Ob die wohl aus der Nähe von Notre Dame stammt? Den Schutz von Mooren zugunsten der Wirtschaft verhindert die doch schon. Und jetzt will die auch Wölfe bejagen. Herdenschutzhunde sind wohl viel zu komplex für Deutsche, was in anderen Ländern funktioniert, ist im Land der CDU/CSU doch Unsinn. Gibt in Deutschland doch nur dumme Bauern.

Und wenn das letzte Moor verschwunden und der letzte Wolf getötet ist, dann ist die Klöckner und die CDU/CSU endlich glücklich. Moment, Wölfe? Müsste man da nicht die gesamte CDU/CSU...


Die Sache mit der Bildung13.08.2021

Bildung. Die Schreibweise ist ja bei CDU/CSU und SPD Bil-Dung. Ist doch anrüchig. Deutschland braucht dumme Menschen. Nun, nicht zu dumm. Man will ja nicht, dass die AfD plötzlich mehrheitsfähig wird. Aber immerhin so dumm, dass die Menschen alles glauben, was CDU/CSU und SPD so von sich geben. Selbständig denkende Sklaven, pardon, Bürger, was für eine Katastrophe!


Hier zockt nur der Söder ab13.08.2021

Aha. Da braucht es also eine Klage aus Malta, um der Abzocke von Söders Gnaden Einhalt zu gebieten.

Denn laut der Werbung von Lotto Bayern gewinnt doch scheinbar jeder.

Und plötzlich gibt es keine Corona-Fallzahlen aus Bayern, wegen eines "externen technischen Fehlers"? Na, ob die Zahlen nicht von Lotto Bayern kommen...


Er schwurbelt wieder13.08.2021

Er ist wieder da. Der Spahn. Und schwurbelt Durchhalteparolen. Moment, Durchhalteparolen? Gab es sowas nicht schon mal von Staats wegen in diesem Land? Hat den Text der Maaßen geschrieben?


Intellektuelle Verleugnung von Hetzjagden13.08.2021

Der Maaßen. Der ist ja so intellektuell, das seine Intellektuellität verhindert, dass der Hetzjagden erkennt. Und deswegen fordert der ja auch linientreuen Journalismus, damit die böse Presse nicht so viel Schlimmes über ihn berichtet. Und deswegen wird der ja vom Laschet und vom Bosbach beschützt und unterstützt.

Ich gehe jetzt besser, um die Schüssel zum Kotzen zu suchen.


Be-scheuer-tes Gelderversenken13.08.2021

Ja der Scheuer, der hats drauf. Da kommt erst ein Masterplan für Radwege - Finanzierung ungeklärt. Und für weitere Publicity jetzt ein Masterplan Freizeitschifffahrt - Finanzierung ungeklärt. Da wird für alle diese Masterpläne sowieso kein Geld da sein, das braucht der Scheuer doch für die Finanzierung der Anwälte, die Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz abschmettern sollen und natürlich auch für die Anwälte wegen dieser Mautsache...


Das glaube ich jetzt nicht13.08.2021

Man beachte die Formulierung der Begleittexte für die Auswahl der Antworten. Und das ist vom Bundesverfassungsgericht so bestimmt worden? Zeit, sich ein Land zu suchen, in dem man politisches Asyl beantragen kann. Oder aber konsequent die CDU/CSU abwählen.


Tagträumerei13.08.2021

Ich bin ja so am Grübeln, was passieren könnte, wenn dem Bach Sponsorgelder der Taliban winken würden. Ob dann wohl das Köpfen eine olympische Disziplin werden würde?


Meinungsfreiheit a la CDU/CSU13.08.2021

Ja, wer schon einen Horst vom Heimatmuseum hat, der braucht eigentlich keinen Maaßen mehr - außer natürlich, der Horst braucht einen Kumpel zum Spielen.

Da listet man schon mal eine Gruppe, die auch den Aachener Friedenspreis erhalten hat, als terroristische Vereinigung, weil einem deren Meinung nicht passt.

Künstler sind eben staatsgefährdende Terroristen. Ob die CDU/CSU demnächst das Saxophon verbietet? Zumindest war das in Deutschland doch schon mal so. So etwa vor grob 90 Jahren.


Da ist der Horst bestimmt sauer13.08.2021

Der Horst vom Heimatmuseum ist garantiert sauer. Da haben sich seine Vasallen solche Mühe gegeben, damit sie fünf deutsche Staatsbürger samt ihrer Eltern des Nachts aus den Betten holen und nach Georgien abschieben - und dann sagt ein Gericht, die müssen zurückgeholt werden!

Merke: In Deutschland geboren zu sein ist für die CDU/CSU in bester Trump-Manier kein Merkmal für die deutsche Staatsbürgerschaft. Bin ja mal gespannt, wann die endlich auch den Aiwanger nach Absurdistan abschieben, der hat doch sein Duldungsrecht schon längst verwirkt.


Tick, Tick, Tick, ...13.08.2021

Nun, in diesem Fall zählen wir mal die Minuten, bis die nächsten Behörden den Katastrophenfall ausrufen...

Und dann waren ganz bestimmt wieder alle anderen Schuld, kennt man von der CDU/CSU ja.


Laschet Tätscheln13.08.2021

Der Laschet. Der leckt dem Musk glatt noch die Schuhe ab. Nichts gegen Beschleunigung und Entbürokratisierung, aber nicht als Lex Musk. Das muss dann schon für alle gelten. Aber das wird bei der CDU/CSU nicht passieren. Da hat die dividendierende Tätschel-Industrie immer Vorfahrt vor den Sklaven, pardon, Bürgern.


Die Sache mit den Kofferträgern12.08.2021

Woher haben eigentlich die Taliban die ganzen Waffen? Oder genauer gefragt, woher kommt denn das ganze Geld, mit dem die Taliban Waffen kaufen?

Ist es denn nicht so, dass die CIA mit Koffern voller Geld afghanische Warlords gekauft hat - zumindest hat die CIA das ja geglaubt. Und wo ist dieses Geld jetzt, etwa bei den Taliban?

Das ist eben so, wenn die selbsternannte "Weltpolizei" den "weltbesten Geheimdienst" auf Mission schickt. Schauerlich.


Musk das so sein?!?12.08.2021

Warum bittet eigentlich niemand Elon Musk, die dringend benötigten Höchstspannungsleitungen zu verlegen? Dann wären die schon vor der Trassenfestlegung mit jeder Menge großzügiger Vorabgenehmigungen verbuddelt worden und betriebsbereit.

Welcher normale Bauherr bekommt eigentlich in Deutschland auf Anfrage sofort eine Blanko-Vorabgenehmigung und nachher dann unbesehen die Bestätigung, dass alles so in Ordnung ist?

Das ist eben das Wirken der CDU/CSU und auch der SPD. Streichele die dividendierende Tätschel-Industrie, dafür quäle und melke die eigenen Bürger.

Ach ja, wenn es nach der FDP ginge, müssten wohl die Bürger sämtliche Baukosten tragen, ist ja ein freies Land, in dem alle mit viel Geld sämtliche Entscheidungen zum eigenen Wohl treffen dürfen, nennt sich freie Marktwirtschaft a la FDP.


Kein Anschluss unter dieser Nummer12.08.2021

War bestimmt ein Softwarefehler, da kann man nichts machen. Oder war das ein Hardwarefehler? Tja, kann man auch nichts machen und der Ersatz - tja, Softwarefehler, kann man nichts machen...

Es gibt bestimmte Dinge, die einfach funktionieren müssen. Oder ist das so, wenn auf der ISS die Sauerstoffversorgung ausfällt, dass es da auch heißt, das sei ein Softwarefehler, da könne man nichts machen?

Der Unterschied zur ISS ist hier, dass potentiell wesentlich mehr Menschenleben in Gefahr waren. Aber das kapiert die politische Generation Fax nicht und lässt die Telekommunikation weiter so vor sich hin schmoddern.

Inhaltsloses Fabulieren, keine Aufklärung zur Ursache, keine Konsequenzen. Ja, in BaWü regiert ein Schwarzer im grünen Schlafrock.


Laschet Schweigen12.08.2021

Der Laschet. Der sagt jede Einladung zu einem medialen Streitgespräch ab - er hätte doch viel zu viel mit der Flut zu tun. Und dann geht er sogleich auf Wahlkampfreise.

Ja, genau, die unaufschiebbare Arbeit mit der Flut. Die nennt sich Elon Musk und die trifft der Laschet dann in Grünheide. Wie war das gleich noch mal mit den Flutopfern und dem Gelächter?

Genau, so einen ehrlichen Menschen, den brauchen wir doch unbedingt. Ist eben das Credo der CDU/CSU: Das Land gehört uns, wir machen sowieso, was wir wollen, warum sollten wir da auf Fragen antworten.

Wie gut, dass es in Deutschland nicht den Straftatbestand der Majestätsbeleidigung gibt, sonst hätte die CDU/CSU wohl schon längst alle diese penentranten Medienmenschen angezeigt. Machen die mit Menschen, die bei ihnen Fehler finden, doch allzu gerne. Aber keine Bange. Der von Laschet in Schutz genommene Maaßen wird schon für so etwas sorgen. Zum Ausgleich werden dann wohl Hetzjagden legalisiert.


Weiterhin nichts Neues...12.08.2021

Nur ein bedauerlicher Einzelfall...


Good Morning Vietnam12.08.2021

Die Geschichte wiederholt sich eben immer wieder, weil die beteiligten Akteure nicht lernwillig sind.


VEB Tesla12.08.2021

Was machen CDU und SPD, wenn so ein armer Bittsteller wie Elon Musk eine Fabrik baut? Die erlassen dem Menschen, der doch kurz vor der Pleite steht, die Zahlung von Ausgleichsabgaben. Handelt sich doch nur um das klitzekleine Sümmchen von 8 Millionen Euro. Und eine Quelle für das Geld hat man auch schon gefunden, das Vermögen der ehemaligen SED.

Nun, wenn es dann an anderer Stelle nicht reicht, kann man ja die Steuern erhöhen, oder? Das ist von CDU und SPD gelebtes "America first"!


Kommunen: Weiter so!12.08.2021

Ach, die Kommunen erhöhen wegen Einkommensausfällen die Grundsteuer? Anstatt den Dachziegelfarbenbeauftragten abzuschaffen? Oder den Formularwust auszudünnen und die Verwaltung effizient zu machen? Aber dafür braucht man doch mindestens 20 Gutachten von ebensovielen Unternehmensberatungen, das ist doch so teuer... - sollen doch die anderen sparen, hoheitliche Verwaltung in höchster Komplexität geht vor!


Das dauert, dank CDU/CSU12.08.2021

Die fortschrittliche CDU/CSU ist ja so von Windkraft begeistert, dass es dank ihr für den dringend benötigten Fernleitungsbau doch eine beschleunigende Gesetzgebung gibt, oder? Nun, vielmehr ist es so, dass jetzt erst einmal einen Kilometer breite Trassenkorridore festgelegt worden sind. Prima, dann kann ja der Leitungsbau beginnen. Nein? Jetzt beginnt erst einmal das übliche Planfeststellungsverfahren, gefolgt von der üblichen Klagewelle, gefolgt von der üblichen Prozessdauer? Spatenstich dann wohl in 20 Jahren? Nein, die Bedingungen haben sich in dieser kurzen Zeit geändert, es braucht da neue Trassenkorridore? Weil der Horst vom Heimatmuseum umgezogen ist?


Selbstschutz a la RWE12.08.2021

Was macht man als braunkohleverstromender Konzern namens RWE, wenn wegen Kälte Windkraftanlagen ausfallen und man Strom zukaufen muss? Genau, man ändert die Lieferverträge so, dass man in diesem Fall einfach nicht liefern muss. Sollen die Kunden doch erfrieren. Hauptsache, die Dividende stimmt.


Scheuer macht weiter so12.08.2021

Wer hätte das gedacht, dass es mal wieder ein Millionengrab für eine be-scheuer-te App gibt. Ist ja nicht dem Andi sein Geld.


Wie bei den Simpsons12.08.2021

Der Bach ist mit der Covidiade-Kohle davongeflogen, die Menschen in Tokio stehen dagegen vor einer Corona-Katastrophe. Und die japanische Regierung hatte nichts besseres zu tun, als jede Menge Geld in Stadien anstatt in das Gesundheitswesen zu stecken. Mal sehen, ob die jetzt aus Springfield gejagt werden. Smithers, lassen Sie die Hunde los...


Nichts Neues12.08.2021

Da haben die fleißigen Beamten ganz bestimmt ganz doll aufgepasst, sind halt nur bedauerliche Einzelfälle...


EY, Schlamperei muss geheim bleiben, EY12.08.2021

So ist das eben in Deutschland mit den Vertuschungs-, pardon, Untersuchungsausschüssen.


Laschet Regeln12.08.2021

Ich habe ja aus gesundheitlichen Gründen nicht unbedingt Kontakt zu vielen Menschen. Die, mit denen ich aber Kontakt habe, sprechen eine deutliche Sprache. Unter denen ist nur eine Person, die sich nicht impfen lassen will und sich dann aber auch freiwillig aus der Gesellschaft zurückzieht. Alle anderen sind mittel bis heftig sauer auf die CDU/CSU und die Mitglieder der MPK. Der Tenor lautet unisono, dass nicht mehr eingesehen wird, warum Geimpfte zugunsten von sturen Aluhut-Trägern weiterhin Einschränkungen hinnehmen müssen.

Bitte liebe CDU/CSU. Macht weiter so, damit wir euch bei der nächsten Wahl endlich los werden. Die Menschen und die Umwelt danken es euch!


Laschet Handeln12.08.2021

In diesem merkelwürdigen Land gibt es ein sehr laschet Bemühen um Elektromobilität. Keine Förderung für Pedelecs, typisch be-scheuer-t. Die Förderung von Elektroautos nur so, dass die dividendierende Tätschel-Industrie fettere Boni zahlen kann. Und Ladepunkte, die braucht ja eh keiner, die Regierungsvertreter sind doch mit Verbrennern unterwegs. Laschet Errichten von Ladeinfrastruktur ist doch völlig ausreichend. Das ist dann genau wie die Raubritterpreise an den wenigen Schnellladestationen. Aber Deutschland hat ja bezogen auf die EU die höchsten Energiekosten, die höchsten Mobilfunkkosten, ... - da kann man die dummen Bürger doch gleich noch einmal ausnehmen, oder?


Kohle für die CDU/CSU12.08.2021

Politiker lieben Kohle. Insbesondere die der CDU/CSU. Sieht man ja an Masken-Deals, Luxus-Villen und so. Deswegentun die sich ja auch so schwer mit dem Kohleausstieg. Der bleibt, wie man in Sachsen-Anhalt sieht, stur bei 2038 festgeschrieben. Übersetzt bedeutet das, dass wohl alle Sklaven, pardon, Bürger demnächst zugunsten der Kohlekraftwerke im Winter frieren müssen, weil das CO2-Budget aufgebraucht ist. Vorsicht, CDU/CSU beim Kohle-Scheffeln.


Hausierer Aiwanger12.08.2021

Soso. Guru Aiwanger scheint wohl aufgefallen zu sein, dass er niemand von der AfD in seinen Aschram der freidrehenden Wähler bekommt. Ist vermutlich auch schwierig, weil es dort wohl den ganzen Tag lang nach dem lieblichen Duft der von seinen Jüngern verehrten Gülle riecht. Dann dreht er eben jetzt sein Wetterfähnchen woanders hin, macht auf pseudo-seriös und versucht, woanders hausieren zu gehen. Großes Kino.


Rocky Horror Laschet Show12.08.2021

Jaja, der Bund, also die CDU/CSU, also Laschet. Also, dieser Bund kann Warnmeldungen an die Bevölkerung nicht herausgeben - wegen Urheberrecht?!?!?

Zahlen Sie die Lizenzgebühr oder sterben Sie qualvoll! Das ist wirklich Laschet Bemühen um Menschenleben.


Söder tritt in die Fußstapfen des Horst12.08.2021

Wie man genau erkennen kann, ein sicheres und demokratisches Land. Deswegen schieben der Söder und seine Vasallen ja dorthin ab. Haben die vom Horst gelernt.


Reizthema12.08.2021

Mal etwas, um die Verfechter der "reinen Lehre" zu reizen:

Angenommen, alle Länder dieser Welt setzen zu 100% auf Windkraft und Solarenergie, um eine CO2-freie Energieerzeugung zu erreichen.

Und dann kommt so ein dämlicher Vulkan, muss ja nicht der Yellowstone oder die phlegräischen Felder sein, reicht ja der Anak Krakatau. Dann haben wir ganz schnell eine Mini-Eiszeit und ein gewaltiges Problem.

Wenn z.B. in Deutschland die Windräder festfrieren oder durch Schnee- und Eislast beschädigt werden, die Solaranlagen aufgrund des verdunkelten Himmels, sowie Schnee und Eis keine Energie liefern, steht die Bevölkerung, gelinde gesagt, schön blöd da.

Oder nehmen wir den hoffentlich unwahrscheinlichen Fall eines durch das Abrutschen des instabilen Teils von La Palma ausgelösten Mega-Tsunami, der den europäischen Offshore-Windkraftanlagen den Garaus macht. Und schon wieder haben die Menschen ein massives Problem.

Stellarator oder Tokamak, das ist derzeit noch eine Glaubensfrage und es ist nicht abzusehen, ob und wann Fusionsreaktoren tatsächlich soweit sein werden, dass man damit ernsthaft Energie erzeugen kann.

Fossile Brennstoffe scheiden eben auch aus. Das gilt auch für Kernkraftwerke, die nach dem Prinzip des Druckwasserreaktors gebaut sind und im Ernstfall aktive Kühlung benötigen.

Geothermie wird in weiten Teilen dieser Welt für immer aufgrund geologischer Bedingungen nicht realistisch einsetzbar sein.

Wasserkraftwerke, egal in welcher Bauform, funktionieren im Fall von dickem Eis auch nicht wirklich.

Dann bleibt nur noch der Thorium-Reaktor, bei dem passiver Schutz ohne externen Energiebedarf designtechnisch gegeben ist. Sozusagen selbstabschaltend. Abfallprodukte, die "nur" 300 Jahre endgelagert werden müssen, um abzuklingen, das ist zwar auch nicht schön, aber überschaubar. Man kann auch auf Reaktortypen setzen, die keine oder kaum waffenfähige Abfallprodukte erzeugen. Und schon allein die Entwicklung von Fusionsreaktoren benötigt Tritium, dass hier als Abfallprodukt entsteht. Längere Lagerung von Tritium ist wegen dessen geringer Halbwertszeit ja nicht möglich.

Was ist denn besser. Eine Grundlastreserve - und sei es nur für Fernwärme, die auch unter widrigen Umweltbedingungen in Folge einer nicht vorhersehbaren und nicht kontrollierbaren Naturkatastrophe das Schlimmste verhindern kann, oder der Tod abertausender Menschen wegen fehlender Energie aufgrund fundamentalistischer Werte - höre ich hier Taliban?

Es soll mir jetzt keiner der Fundis sagen, er würde dann mit einem Gewehr von Haus zu Haus gehen, damit die Menschen weder erfrieren, noch verhungern müssen.

Oder glaubt denn jemand ernsthaft, dass der nahe Osten und Afrika die ganzen europäischen "Wirtschaftsflüchtlinge" mit offenen Armen willkommen heißen werden?

Große Naturkatastrophen haben die Eigenschaft, nicht vorhersehbar zu sein. Und wenn man erst dann beginnt, über Maßnahmen nachzudenken, wenn es passiert ist, macht man genau das, was die CDU/CSU heute vorlebt.


Alles klar11.08.2021

Deswegen heult der Aiwanger vermutlich immer so rum...


Brauchen wir nicht11.08.2021

Warum gibt es denn keine europäische Löschflugzeugstaffel, die jedes Mitgliedsland unbürokratisch anfordern kann? Meint die CDU/CSU, die paar umgewidmeten Agrarflugzeuge mit Mini-Tank reichen für Deutschland schon aus, da braucht doch die Uschi und ihre leyen-hafte Truppe nicht in Aktion zu treten?

Die CDU/CSU und insbesondere den Söder möchte ich dann betteln sehen, wenn es in einem sehr warmen Jahr dann die Katastrophe im bayerischen Wald gibt, die "doch nicht vorhersehbar" war.


Selbstschussanlage11.08.2021

Ja, die Jäger. Die nehmen ihre Sorgfaltspflicht immer ganz genau wahr. Deswegen schießen die sich doch ganz bestimmt nicht selber an...


Alternative Heizungen11.08.2021

Das Hauptproblem mit dem CO2-Ausstoß in Deutschland ist ja neben dem Verkehr das Heizen und die Warmwasseraufbereitung. Wenn ich die Warmwasseraufbereitung einmal ignoriere, gibt es meiner Kenntnis nach folgende Alternativen zur konventionellen Öl- oder Gasheizung:

  • Boden-Luft Wärmepumpe

    Das funktioniert nur gut in nicht so dicht besiedeltem Gebiet. Denn dem Boden wird ja Wärme entzogen. Und wenn das alle 20 Meter passiert, dann geht der Wirkungsgrad für alle in den Keller.
     
  • Luft-Luft Wärmepumpe

    Als Klimaanlage verteufelt, ist bei Temperaturen bis etwa 5 Grad Celsius der Wirkungsgrad gut genug, um mit maximal 3kW elektrischer Leistung 100qm Wohnfläche angenehm beheizen zu können. Überschüssige Solarenergie im Sommer kann zum Kühlen verwendet werden. Für Städte durchaus geeignet. Professionelle Installation und regelmäßige Wartung ist aber Pflicht.
     
  • Pellets-Heizung

    Bis zu einem gewissen Durchdringungsgrad sinnvoll, aber wenn dann jedes kleinere Wohngebäude drei Tonnen Pellets pro Jahr braucht, ist der Gesamtverbrauch an Holz durchaus gigantisch.
     
  • Blockheizkraftwerk

    Selbst die Mini-Variante ist für kleinere Wohngebäude schon zu groß, also nichts für ein bis zwei Parteien. Auch für nicht unbedingt gut kombinierbar mit Solaranlagen, wenn der Grundenergiebedarf bezüglich Strom nicht hoch genug ist. Für größere Gebäude mit Gasanschluss oder abseits gelegene Gebäude mit Gastank eine Möglichkeit, mit weniger Brennstoff auszukommen und diesen effektiv zu nutzen.
     
  • Fernwärme

    An und für sich eine gute Idee, aber selten redundant ausgelegt. Wenn dann eine Hauptleitung bricht, sitzen Tausende bei Minusgraden tagelang in der Kälte. Die Verträge und Preise sind leider auch monopolartig gestaltet. Und es dauert ewig, neue Gebiete zu erschließen.

Es gibt zwar noch experimentelle Alternativen wie z.B. Wasserstofferzeugung und Speicherung im Sommer zur Verwendung als Heizungsversorgung im Winter, aber das ist nichts von der Stange und nur etwas für Pioniere.

Für Städte würde ich persönlich eine Kombination aus Luft-Luft Wärmepumpen und redundant ausgelegter Fernwärme ohne Knebelvertrag als sinnvoll erachten. Selbst wenn zuerst nur die Wärmepumpen installiert werden, ergibt das über weite Bereiche des Jahres einen gewaltigen Fortschritt. Und große innerstädtische Gebäude könnten auf Blockheizkraftwerke umgerüstet werden.

Im ländlichen Bereich empfehlen sich dann Boden-Luft-Wärmepumpen, Pellets-Heizungen und Mini-Blockheizkraftwerke.

Wenn sich jemand wundert, warum hier keine Ofenheizungen a la Baumarkt aufgeführt sind - geht doch mal im Winter durch ein Gebiet mit solchen Heizungen und versucht, tief Luft zu holen...


Passierschein A3811.08.2021

Das ist in einer gut funktionierenden Bürokratie eben so. Wenn das Formular nicht stimmt, darf es eben nicht regnen, basta.


Kurzzeitgedächtnis? Wass'n das?11.08.2021

Einigkeit und Recht und Freiheit - das nehmen die Ministerpräsidenten in Deutschland absolut wörtlich.

Zuerst wird Einigkeit demonstriert und eine Inzidenz von 35 definiert, ab der es für Ungeimpfte Einschränkungen gibt. Danach nehmen sie sich das Recht heraus, diese Entscheidung sofort zu kritisieren. Und anschließend nehmen sie sich die Freiheit, die Inzidenz als Bewertungsfaktor abzuschaffen.

Ja, so geht laschet Handeln in dieser merkelwürdigen Republik.


Glaskugelei11.08.2021

Und damit das mit der Prognose auch eintrifft, werden wohl sogleich die Strompreise steigen...


Verwechslungsgefahr11.08.2021

Hmm, ob das wohl wieder ein Jäger war, der das Wild verwechselt hat?


Nichts zu überwachen? Das ändern wir!11.08.2021

JA wenn das so ist, muss das aber sofort geändert werden. Geht doch nicht, dass die ganzen teueren Geräte so nutzlos herumstehen...

JA, das ist die CDU/CSU. Massenüberwachung um jeden Preis, damit die auch alle ganz artig CDU/CSU wählen, um Repressionen zu entgehen.


Gedankensprünge11.08.2021

Also, aus irgendeinem Grund muss ich dabei spontan an die AfD denken.


Der Horst darf nicht mehr spielen11.08.2021

Der Laschet und der Horst vom Heimatmuseum haben ja noch neulich in bester Maoam-Manier agiert:

Wollt ihr Bürgerrechte? Nein!
Wollt ihr Menschenrechte? Nein!
Was wollt ihr denn? Ab-schie-bung! Ab-schie-bung!

Dann ist dem Laschet wohl versehentlich eine Denkerfalte in die Stirn gerutscht und nach einigen Tagen ist er wohl zu folgendem Ergebnis gekommen:

Also, in den Zeitungen steht, dass die Taliban da immer weiter vorrücken. Da werden wohl die Fluggesellschaften nicht mehr landen wollen. Hmm, für Abwürfe mit dem Fallschirm bräuchten wir den A400M, aber die sind ja alle in der Werkstatt. Und menschliche Kanonenkugeln fliegen einfach nicht weit genug, die würden wohl auf dem Kurz landen, dann wäre der Söder sauer. Da muss der Horst vom Heimatmuseum eben auf sein Lieblingsspiel verzichten.

Und schon schiebt der Horst vom Heimatmuseum ganz kleinlaut nicht mehr nach Afghanistan ab.


Nichts Neues11.08.2021

Nur einige hunderttausend bedauerliche Einzelfälle...


Nicht nach Quedlinburg schicken11.08.2021

Sonst wird die arme, arme Frau am Schluss noch freigesprochen, weil sie doch niemand gefährdet hat...


Wo sie recht haben...10.08.2021

Da verstehe ich die Arbeitgeber zumindest teilweise. Dass die kostenfreie Testangebotspflicht enden soll, ist mit dem Ende der kostenlosen öffentlichen Tests insofern vereinbar, als dass diese Tests dann für ungeimpfte Mitarbeiter zum Schutz des geimpften Personals verpflichtend und kostenpflichtig werden müssen - notfalls als Abzug vom Gehalt. Wem das nicht gefällt, der kann ja eine Firma nur für Ungeimpfte gründen - muss diesen Fakt aber allen potentiellen Kunden vorab mitteilen.


Aber wenn...10.08.2021

Die Impf-Ängstlichen. Aber wenn ich in 100 Jahren grüne Haare und rote Augen bekomme? Meine Antwort wäre: da wächst Moos auf deinem Schädel und in den Augenhöhlen tummeln sich Tausendfüßler, beschwere dich beim Sarghersteller.


Weil der Wahlkampf...10.08.2021

Der Weil aus Niedersachsen will neben der Inzidenz unbedingt noch einen weiteren Bewertungsmaßstab. Welchen, sagt er nicht. Ich vermute mal, es ist der Wahlkampfstatus.


Traurig, aber wahr10.08.2021

Die Tali-Ba(h)n bewegt sich schneller als die Bundesbahn, der GDL sei Dank.


Nix verstehn10.08.2021

Der Bund und die Länder wollen einen Wiederaufbaufonds einrichten, bei dem die Länder das über eine Umlage auf 30 Jahre verteilen?

Ja glaubt denn die CDU/CSU ernsthaft, die nächsten 30 Jahre wird schon nichts mehr passieren? Da kommt keine Flut, weil Ebbe in der Kasse ist? Das ist dann in etwa genauso, wie von dieser merkelwürdigen Truppe immer Umweltschutz betrieben worden ist - bei denen trägt die Umwelt Anzug, Krawatte und einen Aktenkoffer.


Witz des Tages10.08.2021

Die FDP, also die AfD für Yuppies und Investment-Banker, die werfen anderen Realitätsverlust vor? Hihi.


Laschet erlaubt Partys - aber nur für Sektierer10.08.2021

Nein, die Sektierer können ohne 3G Regel ihre Partys abhalten, da wird doch vor lauter Gesundbeterei nichts passieren, oder?

Ein Tipp für Querdenker: Einfach eine Sekte gründen und statt Demo Sektierer-Party anmelden. Bei Laschet klappt das dann schon.


Treuherzig10.08.2021

Die Grünen haben sich, so wie es aussieht, die Vorstellung von Lagerfeuerromantik mit Gitarre und Wollsocken doch teilweise ganz gut erhalten.

Da muss doch Überzeugungsarbeit bezüglich der Impfung geleistet werden. Diskutieren die eigentlich auch wochen- und monatelang mit renitenten Kindern, insbesondere den eigenen?

Anderes Beispiel: Hat es denn jemals funktioniert, die CDU/CSU argumentativ von der Notwendigkeit und Dringlichkeit des Umweltschutz zu überzeugen?

Es sollte doch so langsam auch den Grünen klar werden, dass Menschen, die konsequent einen - auch virtuellen - Aluhut tragen, nicht mit Überzeugungsarbeit vom Unsinn ihres Tuns abgehalten werden können.

Unwissenheit, Ignoranz und der unbedingte Wille, nichts lernen zu wollen - dagegen kommt man mit Freundlichkeit und Logik nicht an. Sonst hätte es ja auch keine mittelalterlichen Hexenverbrennungen gegeben.


Das passt schon10.08.2021

Der Laschet macht Wahlkampf im Osten statt in BaWü. Das ist schon richtig so. Im Osten glauben ja viele der AfD, dann könnten einige sogar Laschet glauben.


VEB Nix-Such und Nix-Find10.08.2021

Die Polizei hat was gegen Privatfahndungen im Internet. Nun, das kann ja durchaus berechtigt sein, wenn es sich um eine falsche Anschuldigung handelt. Ansonsten muss ich aber sagen, die Polizei ist doch so eifrig und hat so viele Fahndungserfolge, da ist die öffentlichkeitswirksame Suche doch völlig überflüssig oder?

Die Wahrscheinlichkeit ist jedenfalls groß, dass man selbst oder jemand im unmittelbaren Bekanntenkreis schon mindestens einmal geschädigt wurde - dann kommt nach "eifriger Tätersuche" eben irgendwann das lakonische Schreiben der Staatsanwaltschaft, dass das Verfahren gegen Unbekannt eingestellt wurde - falls überhaupt so ein Schreiben kommt. Ja, die deutsche Polizeiarbeit ist Spitzenklasse. Weiter so!


Die Mähr von der autofreien Stadt10.08.2021

Mal eine Frage. Wer von denen, die autofreie Städte fordern, hat ein Haustier? Und wessen Haustier hatte dann schon einmal einen lebensbedrohlichen Notfall? Und wie hat man dann die nächstgelegene Tierklinik erreicht?

In meinem Fall sind das jedenfalls etwa 40km einfach. Und ja, eine Milzdrehung ist lebensbedrohlich. Und ein gebrochener Hinterlauf ist doch sehr gut mit Öffis zu transportieren. Das gilt wohl erst recht im Fall innerer Blutungen, oder?

Die Öffis sind ja auch nie durch Streiks oder einzelne Schneeflocken lahmgelegt, wenn es wirklich dringend ist?

Und wo, außer in Großstädten gibt es denn Lebensmittel-Lieferdienste? Menschen mit Bewegungseinschränkungen können doch sicher mehrere Kilo an Lebensmittel-Einkäufen mit diversen Buslinien nach Hause transportieren, den letzten Kilometer die Steigung hinauf. Müssen diese Menschen eben noch einige extra Kilos an Kühlpacks tragen, damit die Ware nicht verdirbt.

Es ist leicht, eine Forderung nach einer autofreien Stadt zu stellen, wenn man weniger als 40 Jahre alt und gesund ist, kein Haustier hat und neben einer U-Bahn-Station mit funktionierenden Aufzügen lebt.

Für alle anderen ist erst einmal die Schaffung einer brauchbaren Infrastruktur notwendig, bevor auch nur ein Gedanke in diese Richtung gehen kann.


Neues aus Querdenk-, pardon, Quedlinburg10.08.2021

Ja, die arme, arme Frau. Wie kann man bloß fordern, das die mit Corona-Verdacht nicht auf Besuch in eine Klinik geht? Die hat ja garantiert niemanden gefährdet.

Manchmal frage ich mich schon, ob Richter wirklich wissen, was sie da machen. Der Staatsanwaltschaft empfehle ich, unbedingt alle Rechtsmittel auszuschöpfen.


Neues vom Rechts-Staat10.08.2021

Nun, dass war aber auch eine ganz harte Strafe, wenn man bedenkt, dass ein Mitarbeiter des bayerischen Staatsschutz wegen NS-Devotionalien in seinem Büro vorgeblich nicht belangt werden konnte, da seine Vorgesetzten von dieser "Dekoration" wussten und diese duldeten. Die Vorgesetzten wurden natürlich auch nicht belangt.


Der wiehernde Keiler10.08.2021

Und schon wieder eine "Verwechslung". Die allseits beliebte Gattung des Jägers (ich bitte die wenigen Vernünftigen hier um Verzeihung), die auch schon mal Einsätze wegen Verirrens oder etwas instabiler Hochsitze ausgelöst hat, scheint aber auch keinerlei Nachweise der Sehtüchtigkeit erbringen zu müssen. Der Größenunterschied zwischen einem Quarter Horse und einem Wildschwein ist denn doch beachtlich. Und dass Wildschweine auf einer Pferdekoppel grasen, doch reichlich unwahrscheinlich.

Aber der hat garantiert keine Sorgfaltspflicht verletzt und die Schusswaffen abgeben wird der, so wie sich deutsche Behörden verhalten, wohl auch nicht müssen. Warten wir doch einfach, bis der einen Radfahrer mit einem Reh "verwechselt".


AfD Britannica?10.08.2021

Gibt es eigentlich eine britische Abteilung der AfD? Nun, bei uns können die ja Stratosphäre und Troposphäre nicht unterscheiden, sind ja nur so etwa 10km Höhenunterschied. Dieses geballte Wissen kann man übrigens in einer Folge von "extra 3" bewundern.


Laschet und schnell?10.08.2021

Laschet und schneller Wiederaufbau? Da glaube ich, denkt der statt Monaten nur Wochen nach, das ist für den ja schon schnell. Und ich befürchte, der wird als dringenstes dann sowas wie Finanzämter, soweit die betroffen sein sollten, wiederaufbauen. Vor betroffenen Bürgern lacht der ja nur.

Die Warp-Geschwindigkeit, mit der die Hilfe von Laschet eintrifft, kann man hier nachlesen. Ohne freiwillige Helfer ginge da wohl kaum etwas vorwärts. Wer auf Hilfe der CDU/CSU wartet, muss sich eben bis nach der Wahl gedulden, der Wahlkampf ist doch viel wichtiger.


Selbstdemontage der STIKO10.08.2021

Die STIKO. Wir haben da noch keine Daten. Dies ist die möglicherweise berechtigte, aber auch gebetsmühlenartig wiederholte Aussage.

Ja wann hat denn die STIKO endlich Daten? Woher kommen denn die? Wie lange dauert das denn? Dies sind aber auch berechtigte Fragen, zu denen die STIKO, zumindest der Bevölkerung gegenüber, konsequent schweigt.

Die Folge ist, dass Politiker links blinken und die STIKO rechts liegen lassen. Ob das gerechtfertigt ist, sei dahingestellt, aber ohne offene, klare und nachvollziehbare Ausssagen der STIKO kann die Bevölkerung eben das Verhalten der Politiker besser nachvollziehen, als das der STIKO.

Mit diesem Verhalten demontiert sich die STIKO jeden Tag selbst ein bisschen mehr, bis sie irgendwann einfach überhaupt keine Beachtung mehr findet.

Open Data, klare Ausssagen, was man jetzt hat, worauf man wartet und wie lange das wohl dauern wird - das wäre das, was man von der STIKO der Bevölkerung gegenüber erwarten würde.


Rückruf? Nein danke!10.08.2021

Da stimmt der Werbespruch nicht. Er sollte lauten: "Snickers. Du bist nicht mehr du selbst, wenn du das gegessen hast". Das wäre doch mal ein lohnendes Ziel für die Querdenker, um endlich auch mal etwas Gutes zu tun. Warum greift hier eigentlich die Lebensmittelaufsicht nicht ein? Oder muss die schweigen, um die dividendierende Tätschel-Industrie zum Wohl der CDU/CSU zu schützen?

Nachschlag: Nachdem der Streisand-Effekt eingesetzt hat, ist der Hersteller eingeknickt und hat einen Rückruf gestartet. Bleibt das Thema der Vertrauenswürdigkeit der Lebensmittelaufsicht. War da keine Abteilung zuständig oder ist die Klöckner mit zu beschäftigt mit der Trockenlegung von Mooren?


Spahn und das Ende des Sommers10.08.2021

Da habe ich doch richtig gerechnet, dass das Ende des Sommers für Jens Spahn im November liegt. Laut Söder hat bis spätestens Anfang Oktober jeder ein Impfangebot erhalten. Dies bedeutet, dass nach der ersten Impfung ja noch die zweite erfolgt, diese dann aber frühestens nach drei Wochen. Darauf folgen ja noch zwei Wochen Karenzzeit, bis man als geimpft gilt, somit ist es dann also November.

Sinnvoll ist es aber in jedem Fall, für freiwillig Ungeimpfte die Tests ab Oktober kostenpflichtig zu machen. Erstgeimpfte sind ja dann nicht mehr ungeimpft, so dass diese Regelung diese Menschen ja nicht betrifft. Und aufgrund der Fehlerrate von Antigen-Tests sollten diese für freiwillig Ungeimpfte nicht mehr als valider Test zulässig sein.


Aiwangers Jünger10.08.2021

Jetzt wissen wir also, wie viele Jünger Guru Aiwanger in Bayern hat. Das dürften etwa 382300 sein, bezogen auf die an den Bund zurückgegebenen Impfdosen, die wohl von Aiwangers Aschram abgelehnt wurden.


Ursache und Wirkung10.08.2021

Die kolumbianische Marine hat zwei Tonnen Kokain abgefangen. Da ist es doch verständlich, wenn deutsche Politiker jetzt etwas hibbelich wirken.


Prozentuales Scholzieren09.08.2021

Ach, der Cum-Ex Scholz. Für den sind 40% Fehlerquote doch normal. Ist doch auch nicht schlimmer, als das Wirecard-Versagen unter seiner Aufsicht. Deswegen sind Antigen-Tests für ihn doch weiterhin völlig ausreichend.


Versprechen, Versprecher und so09.08.2021

Das Versprechen. Politischer Fachbegriff für den im Volksmund so genannten Versprecher. Das haben jetzt auch die Menschen von Fukushima erfahren müssen. Und in Deutschland wird man das nach der Wahl auch wieder erkennen.

Bach. Fachbegriff des internationalen Sports und dort die Kurzform von Reibach. Beschreibt ein alle paar Jahre wiederkehrendes Ereignis, welches für gewöhnlich mit dem politischen Versprechen in Verbindung steht.


Bloß kein Festival für Umweltschutz09.08.2021

Ein Festival mit Weltstars für mehr Umweltschutz? Also, unter der CDU/CSU wird da wohl die "epidemische Lage" einfach lange genug verlängert, damit es diesen Unfug in Deutschland nicht geben kann. Sowas im Land der CDU/CSU, das darf doch nicht sein!


Wie im ersten Weltkrieg09.08.2021

Ja, damals konnten die Flugzeuge des Nachts auch nicht fliegen. Sagt mal, es gibt doch GPS und Galileo mit WAAS und EGNOS. Reicht eine Positionsgenauigkeit von ein bis zwei Metern und ein funktionierender Höhenmesser denn nicht aus? Gibt es denn von Griechenland keine Karten mit verlässlichen Höhenangaben und eingezeichneten Freileitungen? Oder sind Löschflugzeuge und Hubschrauber einfach nur miserabel ausgestattet, weil die Regierungen für sowas kein Geld spendieren? Hat denn nicht die NATO mobile Radarstationen und AWACS Flugzeuge, die den Einsatz vor Ort sehr präzise koordinieren könnten?

Wo kein Wille ist, ist eben auch kein Weg. Und humanitäre Hilfe ist für die NATO schon immer ein Fremdwort gewesen.

Lachen würde ich jedenfalls, wenn die Russen eine Antonov zum Super-Löschflugzeug umrüsten würden und damit dann ihre Hilfe anböten. Ist jedenfalls gar nicht mal so abwegig. Der Flieger war doch auch für die Bundeswehr bei der Flucht aus Afghanistan das Transportmittel der Wahl. Denn der A400M ist ja augenscheinlich für nichts zu gebrauchen.


Audi und BMW haben Laschet verstanden09.08.2021

Ja, die Formel E. Vollelektrisch und modern. Das geht doch nicht, das ist doch nicht das Credo des "weiter so"! Da handeln Audi und BMW doch ganz im Sinne des Laschet und der CDU/CSU, indem sie sich ganz auf Verbrenner-Events wie die DTM oder die Rallye Dakar konzentrieren. So etwas von regierungskonform, da haben Audi und BMW doch ein Lob verdient, oder?


Steinmeier mit Durchblick09.08.2021

Der Steinmeier lädt Engagierte der Pandemie ein. Und hat dabei Durchblick. Denn da sind keine Politiker dabei.


Sachsen-Anhalt macht es vor09.08.2021

Genau, so geht bei der CDU/CSU Umweltschutz. Gleich mal die Grünen aus der Regierung entfernen, da akzeptiert man doch sogar die FDP, damit man sich nicht um den Umweltschutz kümmern muss. Das gibt prima Klima. Weiter so!


Biden irrlichtert09.08.2021

Soso, Biden schwadroniert also, die "Klimakrise lässt keine Zeit mehr zum Abwarten". Na dann mal los mit "America first". Oh, sorry, handelt sich doch um Umweltschutz, da hatte ich doch ganz vergessen, dass es in diesem Fall "America last" heißt.

Vom Gegenteil lasse ich mich allerdings gerne durch eine geänderte Politik mit tatsächlich durchgeführten Maßnahmen in notwendiger Menge überzeugen.

Ich befürchte allerdings, dass es darauf hinausläuft, den Rest der Welt kaputt zu bomben, auf dass dort kein CO2 mehr produziert wird - dann kann man ja selber mehr verblasen.


GEZänk um die Kaffeekasse09.08.2021

Wie teuer ist eigentlich die tausendste Wiederholung der "Feuerzangenbowle"? Ich frage mich schon länger, warum die sicherlich staatseigenen Filme mit Leni Riefenstahl nicht zur Kostenersparnis als Primetime-Blockbuster ausgestrahlt werden.

Stimmt, die Gebühren müssen unbedingt erhöht werden, die Kaffeepreise sind doch immens gestiegen.

Der öffentlich rechtliche Rundfunk und sein Auftrag: Akkreditierte "Reporter" mit vorab abgesprochenen oder generell "handzahmen" Fragen zu Pressekonferenzen schicken und die Ergebnisse entsprechend den Wünschen des Herrn Maaßen regierungsgerecht zu publizieren. Zumindest das ZDF hat ja die "meinungskonforme" Fälschung von Ergebnissen schon eifrig geübt.

Zur Prime Time die hochaufwendige Produktion "Musi und Gsang im Wirtshaus". Später dann das Selbstportrait "Verräter wie wir". Danach die Suche nach dem Sinn des Lebens in "Wer weiß denn sowas?". Als Spätfilm dann der Thriller "Invasion der Pflanzen". Ja, so sieht ein zufällig ausgewählter Tag im Programm des öffentlich rechtlichen Fernsehens aus. Da weiß man gleich, wofür die Gebühren verwendet werden.


Laschet Hebeln09.08.2021

Wenn der Laschet einen Hebel umlegt, dann ist das bestenfalls von "Stopp" auf "Volle Kraft zurück". Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.


Fake News von n-tv09.08.2021

Bürger per SMS warnen. Dazu müssen die Sendemasten angepasst werden. So lauten die Headlines einer Meldung von n-tv.

Fakt ist, dass niemand per SMS gewarnt wird, es handelt sich um Cell Broadcast. Fakt ist auch, dass es keinerlei Anpassung auch nur eines Sendemasts bedarfs - die Freischaltung des seit GSM Urzeiten vorhandenen Cell Broadcast ist rein softwareseitig von zentraler Stelle vorzunehmen.

Selbst wenn im Fließtext dann eine teilweise Richtigstellung der Headlines erfolgt, handelt es sich hier um stimmungsmachende Fake News. Ja, Deutschland, das Land der neutralen Berichterstattung korrekt arbeitender Reporter.


Der Horst und die Taliban09.08.2021

Ich warte jetzt nur noch darauf, dass der Horst vom Heimatmuseum den Taliban eine Liste mit allen Helfern der Bundeswehr übergibt, damit die Taliban die auch sicher zum Flughafen bringen...


Lächerlich09.08.2021

Ja, dass die CDU meint, Masken würden auch noch in fünf Jahren zum Alltagsleben gehören, versteht sich doch von selbst. Denn dann ist wieder Wahlkampf und man kann das Gelächter von Laschet während Naturkatastrophen doch gut hinter einer Maske verstecken. Außerdem muss man doch die Bevölkerungsmehrheit weiter so gängeln, damit die nicht auf dumme, freiheitliche Gedanken kommt.


Ach, das haben wir nicht installiert09.08.2021

Jaja, die Bahn. Deren Chef hat doch erst vor kürzerer Zeit eine fette Gehaltserhöhung bekommen. Das Geld hat dann wohl für die Indusi auf der Strecke der S7 gefehlt. Sonst hätte das wohl nicht passieren können. Und weil da nichts passiert ist, gehe ich davon aus, dass der Bahn-Chef gleich noch einen fetten Bonus bekommt.


Södersches Sprücheklopfen09.08.2021

Manchmal übertrifft sich die SZ ja selbst. Da gibt es den Artikel mit der Überschrift "Bayern bietet Griechen Hilfe bei Waldbrandbekämpfung an" und dann kommt sofort ein Bild mit einem Löschflugzeug. War da nicht etwas? Doch, genau, in ganz Deutschland gibt es kein einziges Löschflugzeug! Und die bayerische "Hilfe" ist dann genau das, was zu erwarten war, nämlich das Abwarten auf das Eintreffen eines offiziellen Gesuchs. Beim Hilferersuchen via EU hat man sich halt so lange vornehm zurückgehalten, bis andere Bundesländer das dann erfüllt haben. Ist eben eine typische Söderei. Lautstarke Sprüche ohne Inhalt.


Neues von Querdenker Aiwanger und seinen Jüngern09.08.2021

Die freidrehenden Wähler, also die Jünger der AfD light unter Guru Aiwanger, wollen natürlich kostenlose Corona-Tests bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag. Wenn man mit Masken-Deals nicht mehr abzocken kann, muss man eben auf andere Art schmarotzen. Hauptsache, die anderen müssen für den Irrsinn zahlen.


Was nicht passieren wird09.08.2021

Die bisherigen Inzidenzwerte haben ausgedient, soweit gebe ich den Politikern recht. Allerdings sollte es jetzt einen Doppel-Wert geben. Zum einen die Inzidenz der Geimpften und zum anderen die Inzidenz der Ungeimpften. Und dann dementsprechende Regelungen getrennt nach Gruppenzugehörigkeit. Leider werden sich die Politiker zu so einer sinnvollen Bewertung nicht durchringen, obwohl genau das der Impfkampagne einen deutlichen Schub geben dürfte. Wählerstimmen sind eben wichtiger für die CDU/CSU.


Die Manifestierung der Erwartungshaltung09.08.2021

Da wird einem schon klar, dass die großflächige Vollüberwachung der Bevölkerung - ist ja der feuchte Traum des Horst vom Heimatmuseum - hier gaaaaaaanz sicher gaaaaaanz andere Resultate gebracht hätte.

Und der Untersuchungsausschuss hat dann auch das getan, was die Pflicht eines Untersuchungsausschusses ist: solange zu untersuchen, bis niemand die Schuld hat.

Außerdem gibt es hier diverse Ungereimtheiten, deren Aufklärung nie versucht wurde, da diese möglicherweise zu weiterer Ermittlungsarbeit mit anderem Ergebnis geführt hätten. Das Ganze erinnert doch sehr an den Reichstagsbrand. Schuldiger präsentiert, Schuldiger tot, Sache erledigt.


Rei-Bach09.08.2021

Da ist eben viel Geld den Bach hinunter geflossen. Wenn das dann umgeleitet wird, ist das IOC erst so richtig glücklich. Man muss eben nur gierig genug sein, dann klappt das schon...

Und nebenbei bemerkt: der ganze verbaute Beton zeigt doch, wie das IOC aktiven Umweltschutz betreibt. Von den vielen Extra-Flügen wollen wir lieber erst einmal gar nicht reden.


Laschet Bewerten sicherer Staaten09.08.2021

Afghanistan ist ein demokratisches und sicheres Land. Darüber sind sich der Laschet und der Horst vom Heimatmuseum einig. Deswegen wollen die eifrig weiter nach Afghanistan abschieben. Und Söders Vasallen sind eifrig dabei, kurdische Flüchtlinge an die für sie ach so sichere Türkei auszuliefern. Vorsicht, CDU/CSU bei der Beachtung von Menschenrechten.


Es dürfte die Richtigen treffen09.08.2021

Ich muss mal wieder gehässig sein. Dass Experten in den USA wegen einer verdoppelten Covid-Todesrate besorgt sind, halte ich für übertrieben. Immerhin dürfte es sich bei den Toten mehrheitlich um impfverweigernde Trump-Anhänger handeln, die mit ihrem Sterben die Welt ein bisschen normaler und sicherer machen.


Die CIA braucht Platz09.08.2021

Ja, die USA schließen einige Standorte in Deutschland doch nicht. Da steht doch zu vermuten, dass die CIA mehr Platz für illegale Geheimgefängnisse braucht.


Sofortmaßnahmen09.08.2021

Ja, wenn sofort gehandelt wird, ist noch etwas zu retten. Da sorgt der Chef des UN-Klimagipfels gleich für eine Suche nach neuen Ölfeldern. Und die Klöckner verhindert den Schutz von Mooren zugunsten kommerzieller Interessen. Der Altmaier lässt alsgleich den Abriss von Dörfern für den Braunkohleabbau zu. Der Scheuer verkündet irgendwas von Radwegen, ohne irgendeine Finanzierungsgrundlage zu haben - nebenbei gilt hier: im Winter nicht geräumt oder gestreut, wohl dem, der sich mutig mit Spikes durch Eis und Schnee kämpft. Der Scholz macht auch keine Anstalten, irgendetwas jenseits der dividendierenden Tätschelindustrie ernsthaft finanziell zu unterstützen. Der Heil schafft sobald als möglich die Pflicht zur Heimarbeit ab, damit wieder möglichst viel Energie mit Pendelei verbraucht wird. Die Merkel jammert, dass Innovationshilfe von der EU blockiert wird - dabei hat doch ihre Partei Ursula von der Leyen in Brüssel inthroniert. Der Laschet hält sich dagegen aus allem raus, der wird bis zu seiner Verrentung erst einmal ergebnislos nachdenken. Nach ihm die Sintflut - autsch, die haben wir ja schon, aber da lacht der ja nur drüber. Und der Horst vom Heimatmuseum verhindert nach besten Kräften Solar- und Windkraftanlagen, sei es mit der von ihm eingeführten 10H Regel oder dem Verschleppen von Errichtungszwang von Solaranlagen bei Neubauten oder Dachsanierungen - das sei doch zu teuer: von KfW Förderung hat der garantiert noch nie gehört und wenn, dann gleich wieder vergessen, weil das Geld doch nicht an die dividendierende Tätschel-Industrie geht.


Das billige Elektroauto a la CDU/CSU09.08.2021

Ach, die preiswerten Elektroautos. Ja, Förderung gibt es, damit die "nur" noch 20% teurer als Verbrenner sind. Wenn ich mir das aber so ansehe, keimt in mir der Verdacht, dass die üblichen Verdächtigen so einen Reibach machen. Einfach mal 9000 Euro auf den Verkaufspreis aufschlagen, dann muss man zwar 3000 Euro wieder abziehen, bekommt aber 6000 Euro indirekt vom Staat geschenkt. Das lohnt sich doch und fördert die Dividende.

Da lassen sich die Betreiber von Ladesäulen auch nicht lumpen. Da kostet die Kilowattstunde an der Autobahn schon einmal 79 Cent. Umgerechnet sind das dann etwa 20 Euro je 100km. Ein Verbrenner muss sich schon etwa 12 Liter auf 100km gönnen, um bei einem Spritpreis von 1.70 Euro mit diesem Strompreis gleichzuziehen.

Ja, Elektrofahrzeuge sind günstig in der Anschaffung und im Betrieb, dafür sorgen der Scheuer und der Altmaier doch die ganze Zeit. Die dividendierende Tätschelindustrie darf man doch nicht um die Boni bringen.

Ich möchte hier nur anmerken, dass es demnächst Elektrofahrzeuge geben soll, die brauchbar sind und unter 30000 Euro kosten werden. Die eine, in Deutschland gebaute Sorte, erhält nach derzeitigem Stand keine Förderung, weil laut Altmaier, Scheuer & Co. dieser Typ ja nicht in Deutschland gebaut wird und somit keine Förderung vorgesehen ist. Die andere Sorte wird wohl auch keine Förderung erhalten, weil der Hersteller keine 3000 Euro auf den Verkaufspreis aufschlagen will, da dies nicht notwendig ist - somit funktioniert die Förderungs-Schmierenkomödie nicht.

Das Schema der CDU/CSU lautet, bezüglich Elektroautos "weiter so" die althergebrachten Strukturen zu fördern und zu tätscheln - und wenn möglich innovative Firmen möglichst klein zu halten. Aber etwas anderes ist von der CDU/CSU ja nicht zu erwarten gewesen.


Was die CDU/CSU so richtig kann08.08.2021

Ja, die CDU/CSU kann tatsächlich etwas sehr gut. Und das ist das Abschieben. Egal, ob es sich dabei um Verantwortung, Aufgaben oder Menschen handelt. Darin sind die richtig gut. 


Die NATO, nutzlos wie immer08.08.2021

Die NATO. Höchst professionell und extrem gut ausgerüstet. Und alle Mitglieder haben Bergepanzer. Und jede popelige Kompanie hat einen ABC-Abwehrtrupp, der zwingend zumindest mit Schläuchen und einer mobilen Pumpe ausgestattet ist.

Aber vermutlich arbeiten Zivilisten mit Bulldozern und Gartenschläuchen viel effizienter bei der Brandbekämpfung als diese hochmoderne und extrem gut ausgebildete Truppe. Tja, wenn man Waldbrände erschießen könnte, wäre die Sache vermutlich anders...


Laschet Hilfstempo08.08.2021

Keine Sorge, das Wasser kommt in einigen Tagen, wenn die großartige Hilfe aus Deutschland endlich eintrifft und das Personal nach den Strapazen der Reise erst einmal ausgeschlafen hat. Und falls die A400M doch mal aus der Werkstatt kommen, könnten die sogar noch einen Kasten Mineralwasser liefern, falls diese enorme Fracht nicht die Ladekapazität übersteigt...

Da fällt mir ein, dass es doch so ganz spezielle Boote gibt, die sich ganz sicher auch im Mittelmeerraum finden. Die werden bei so klitzekleinen Bränden von Ozeanriesen eingesetzt und sind in der Lage, Meerwasser in rauhen Mengen über größere Entfernungen zu verteilen. Das seltsame Gefährt nennt sich Löschboot. Warum setzt man nicht so etwas ein, wenn Küstenorte akut bedroht sind? Was ist schlimmer, eine Dosis Salzwasser an Land oder ein abgebrannter Ort?

Es könnte natürlich sein, dass nach einer EU-Vorschrift der Einsatz eines Löschboots für Häuser ohne integrierten Kiel nicht zulässig ist...


Gesunder Menschenverstand a la CDU/CSU08.08.2021

Ja, die deutsche und insbesondere die bayerische Justiz. Die sind objektiv, menschenfreundlich und haben zeigen eine besondere Rücksichtnahme für politisch Verfolgte. Deswegen würden die auch nur dem Laschet Asyl gewähren. Afghanistan und die Türkei sind ja sichere und rechtsstaatliche Länder. Ich warte nur auf die erste Abschiebung nach Belarus. Nun ist auch klar, warum nur andere EU Staaten Menschen aus Belarus Asyl anbieten. Deutschland ist und bleibt eben ein CDU/CSU eigener Rechts-Staat, basta.


Nur eine große Show08.08.2021

Da hätte ich mal eine sehr ernsthafte Frage. Besteht das griechische Militär nur aus Memmen oder sind die nur für Schaulaufen zuständig? Die haben doch, damit sie der Türkei so richtig drohen können, große Luftkissenboote als Truppen- und Materialtransporter. Wieso müssen dann zivile Fähren Menschen retten, wenn es eng wird?


So geht der Braunkohleausstieg mit der CDU/CSU08.08.2021

Da muss RWE gleich die Strompreise kräftig erhöhen, damit der Abriss des Ökostrom-versorgten Orts für den Braunkohleabbau auch bezahlt werden kann. Und schon wieder zeigt sich, dass die CDU/CSU die Natur genau dann schützt, wenn sie Anzug und Krawatte trägt. Der Altmaier ist sicher ganz begeistert. Endlich weniger Ökostrom, dafür viel mehr Kohle, das braucht der unbedingt, dafür hat der doch jahrelang gekämpft.


Dort wird Uschi geholfen08.08.2021

Die Uschi und ihre leyen-hafte Truppe haben doch Probleme mit Erpressungsversuchen aus Belarus und der Türkei. Da könnte sie doch kompetente Fachleute beauftragen. Die haben inzwischen über 2000km Grenzzaun aufgebaut. Die hochqualifizierten Pakistanis helfen sicher gerne.


Zahnlos08.08.2021

Soso, die EU droht Lukaschenko. Warum sehe ich da nur dieses Bild eines alten Mannes im Morgenrock und ohne Gebiss, der mit dem Gehstock einer Jugendbande droht, vor meinem geistigen Auge?


Kinderkram08.08.2021

Laschet: Ich will, ich will, ich will, ...
Parlament: Wollen kannst du lange, wir haben Sommerpause.

Ja, das sind die Führungsqualtitäten, auf die wir doch alle so lange gewartet haben.


BoJo der Clown und seine Marionetten08.08.2021

Was passiert, wenn eine Marionette von BoJo dem Clown der Präsident des UN-Klimagipfels ist? Genau, der verkündet dann Klima-Katastrophe und fängt sogleich an, neue Ölfelder suchen zu lassen.


Die perfekte Covidiade08.08.2021

Was muss eigentlich alles noch den Bach runtergehen, bevor die Funktionäre des IOC von den Sportlern entmachtet werden? Und wenn das nicht funktioniert, wie wäre es denn dann mit einem Coca Cola Boykott (das ist der größte Sponsor)?


Geistlos08.08.2021

Uns schon plappert der Scholz, dem selber eh nichts einfällt, den Habeck nach und verkauft das als eigene Eingebung. Da war wohl das Hirn mit einem Nebenjob beschäftigt.


Das ist geheim!08.08.2021

Ich warte nur noch darauf, dass die CDU/CSU den Ausgang der Bundestagswahl als geheime Verschlusssache einstuft und sich unilateral zum Gewinner erklärt. Bezüglich der Verfügbarkeit von öffentlich zugänglichen Daten machen die das ja bereits. Ob der Scheuer Andi jetzt wieder Steuergelder für Anwälte verschwendet?


Laschet Wirken08.08.2021

Genau, so kennen wir den Laschet. Erst mal ein paar Wochen Nachdenken und dann kommt etwas heiße Luft. Da wundert es auch nicht, wenn NRW mit einer Inzidenz von 34 bundesweiter Spitzenreiter ist. Warum der Laschet jetzt wohl keine Einschränkungen für Ungeimpfte will?


Wenn Kleinkinder Erwachsene erziehen sollen08.08.2021

Es bleibt schwierig. "Wie bringen Politiker Erwachsene zu richtigem Verhalten?". Dies ist eine Überschrift der SZ, der Rest ist hinter einer Paywall versteckt. Aber schon allein diese Überschrift. Politiker, die verhalten sich doch für gewöhnlich wie renitente und heulende Kleinkinder. Und die sollen Erwachsene zu richtigem Verhalten bringen? Hihi, Popcorn bitte.


Der Habeck und die Irren08.08.2021

Ein Hinweis für den Habeck. Bitte mal "The System of Doctor Tarr and Professor Fether" von Edgar Alan Poe lesen. Für Irre ist Wahnsinn der Normalzustand. Da ist es höchstens irre zu glauben, dass man Irre überzeugen kann. Ob der Habeck wohl den Aiwanger...


Flinten-Uschi, AKK47 und der A400M08.08.2021

Suuuupertoll! Grandioser Transporter! Für was eigentlich? Ab wann eigentlich? Geht da nicht einmal ein Feuerwehrfahrzeug rein? Oder sind die wieder mal alle in der Werkstatt? Was auch immer, die Hilfsfahrzeuge für Griechenland werden wohl mangels brauchbarer Transportgelegenheit nach längerer Bewegungsfahrt erst dann ankommen, wenn schon alles zu spät ist. Genau, so hilft die CDU/CSU. Ist eben Laschet Handeln wie an der Ahr. Aber Hauptsache, der Horst vom Heimatmuseum kann die Bevölkerung belauschen, alles andere ist unwichtig.


Laschet Handeln08.08.2021

Der Laschet. Als Geimpfter sollte man weder den, noch die CDU/CSU wählen. Na klar, Getestete werden Geimpften weiter gleichgestellt. Am besten die, die einen dieser Schnelltests mit 40% Fehlerquote gemacht haben. Und vor allem die, die sich nicht impfen lassen wollen, aber die Tests von der geimpften Mehrheit bezahlen lassen. Aber so hat der Laschet ja die Begründung, die grundgesetzlich garantierten Freiheiten der Geimpften immer weiter so einschränken zu können. Wer Laschet und damit CDU/CSU wählt, sitzt eben gerne im Knast.


Im Fall der Fälle...07.08.2021

Was würde eigentlich im Fall einer globalen Katastrophe mit dem Wissen der Menschheit geschehen? Die Überlebenden hätten wohl keinerlei Zugriff mehr. Ja, alles elektronisch gespeichert, verschlüsselt, da es sich ja um "Betriebsgeheimnisse" handelt. Und wer hat dann, wenn es notwendig wird, noch Computer und wenn dann auch noch Zugriff? Die Menschheit ist hier so engstirnig und dumm, dass es im Fall der Fälle richtig schlimm wird. Ohne Wissen keine Möglichkeit zum Wiederaufbau. Zurück in das tiefste Mittelalter oder noch weiter. Die Menschheit kann sich dann bei den sogenannten "Rechteverwertern" von heute bedanken. Aber vielleicht wird es ja im zweiten Anlauf besser und "Rechteverwerter" werden wegen schlechter Erfahrungen abgeschafft.

Merke: Das Wissen der Menschheit muss an möglichst vielen Orten und für alle auch ohne Technik gut zugänglich aufbewahrt werden. Es muss so gestaltet sein, dass auch Anfänger lernen können. Nur so kann die Menschheit nach globalen Katastrophen an Wiederaufbau denken.


Die Geschichte wiederholt sich07.08.2021

Dieser Kommentar stimmt durchaus, geht aber nicht weit genug. Denn das hatten wir schon mal. Dann kam das Ermächtigungsgesetz. Die Folgen waren schlimm...


Rechts Zwo Merz Vier07.08.2021

Ja der Merz. Der wettert doch gegen alles, was auch nur einen Zentimeter links vom Maaßen steht. Für den ist Umweltschutz eben eine terroristische Straftat, das braucht der doch nicht.

Ich hätte da einen Vorschlag. Der Merz und der Maaßen, die könnten doch auswandern und entweder dem Ku Klux Klan oder den Trump vergötternden Republikanern beitreten. Damit wäre zumindest Deutschland geholfen.


Das Taliban-Problem07.08.2021

Der Putin könnte sich jetzt einen weltpolitischen Spaß erlauben. Der könnte dem afghanischen Volk militärische Hilfe gegen die Taliban anbieten. Und wenn er es geschickt macht, müsste das dann über die Zeit als Hilfe zur Selbsthilfe angelegt sein. Wenn die Situation für die betroffenen Menschen nicht so schlimm wäre, würde ich ja sowas von lauthals lachen...

Wenn der das nicht macht, gibt es eben die Möchtegern-Weltmächte USA, Russland und China auf der einen Seite und die echte Weltmacht Taliban auf der anderen. Popcorn für diesen Horrorfilm, bitte!

Folgender Plot in diesem Blockbuster: Die Taliban erobern nach und nach ganz Afghanistan. Die "Weltmächte" sehen tatenlos dem Treiben zu, weil dieses Land ja keine Rohstoffe zu bieten hat. In der Zwischenzeit unterwandern getarnte Taliban die pakistanische Regierung und bringen die Atomwaffen von Pakistan unter ihre Kontrolle...


Die Sache mit dem Jet-Set07.08.2021

Warum wird das eigentlich weltweit nichts mit hohen Lande- und Startgebühren für düsengetriebene Privatjets, die mit weniger als 100 Passagieren unterwegs sind? Kommt das möglicherweise daher, dass Politiker die so gerne benutzen? Oder daher, dass die Bosse der Lobbyisten die auch so gerne verwenden? Diese Flotte verbrennt, soweit mir bekannt, etwa die Hälfte des weltweit verbrauchten Kerosins. Das zu reduzieren und die Wohlhabenden an den von ihnen verursachten Umweltschäden finanziell zu beteiligen wäre doch eine löbliche Aufgabe für die Regierungen dieser Welt.


War ja zu erwarten07.08.2021

Due CDU will einen Vertuschungs-, pardon, Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe. Das Schöne an so einem Ausschuss ist ja, dass der dann so lange untersucht, bis das mediale Interesse zum Erliegen gekommen ist. Und dann wird beschlossen, dass niemand Schuld hatte.


Lieber noch einen A400M07.08.2021

Aha. Deutschland hat also keine Löschflugzeuge. Brauchen wir doch nicht. Sowas wie der bayerische Wald, der Westerwald und so, das sind doch sooo kleine Flächen und da wird ja auch niemals etwas passieren...

Und wenn die Bundeswehr mal wieder ein Moorgebiet in Brand schießt, warten wir eben, bis die ihre Hubschrauber repariert haben - brennt es eben etwas länger.

Vorsorge a la CDU/CSU - da werden Sie geholfen.

Möglicherweise singen die ja gerade das hier im Chor zur Melodie von "Griechischer Wein":

Griechischer Wald, wenn der erst so richtig brennt
Das lässt Laschet kalt
Hilfe gibt's da keine
Wasser hat's doch
Hier genügend an der Ahr, wie wunderbar!

Deutschland braucht mehr, von den Super-Duper-Fliegern
Das macht was her
Wenn die Werkstatt-Wartung kriegen
Stillstand ist toll
Weil es immer wieder weiter so
So gehen soll


Wer hätte das gedacht07.08.2021

Die Flutopfer fühlen sich im Stich gelassen? Vom lachenden Laschet und so? Vom schwadronierenden Wirecard-Scholz und seinem Nebenjob-Ministerium? Vom mit dem Belauschen beschäftigten Horst vom Heimatmuseum? Wenn das nicht mal die Schwurbler mit den medienwirksamen großen Versprechungen sind. Genau, so machen CDU/CSU und SPD das dann auch im Wahlkampf.


Umweltschutz a la CDU/CSU07.08.2021

Die CDU/CSU betreibt wie höchstrichterlich angeordnet den Schutz der Umwelt - wenn die Umwelt Anzug und Krawatte trägt...


Neues von Guru Aiwanger und den freidrehenden Wählern06.08.2021

Ach der Aiwanger verzichtet gerne? Wie wäre es denn dann mit dem Verzicht auf politische Ämter zum Wohl des Volks?


Ein Vorschlag für die großen Lebensmittelketten06.08.2021

Wie wäre es denn, wenn sich die großen Lebensmittelketten im Herbst abstimmen würden und zu bestimmten Tageszeiten das Einkaufen nur noch Geimpften gestatten würden? Zum einen ist das über das Hausrecht möglich, zum anderen handelt es sich ja um Gesundheitsvorsorge, um Infektions-Durchbrüche bei Geimpften zu vermeiden, welche ja vor allem bei Risikogruppen auftreten.

Wenn die Mehrheit geimpft ist, sollte es ausreichend sein, dass der Lebensmittelhandel 50-75% der Öffnungzeit für Geimpfte zu deren Schutz reserviert. Natürlich müssen sich dann noch Sonderregelungen für Menschen finden, die nachweislich aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können. Aber das sind nicht viele u